19.04. 18:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 16:30
21.04. 13:30
21.04. 15:30
21.04. 17:30
FINAL
wohninvest WESERSTADION
arrow-simple-up
R. Schröderwhistle
wohninvest WESERSTADION
90'
+ 11

Schlusspfiff im Weserstadion!

Der SVW hält dem Druck der Stuttgarter stand und rettet das 2:1 über die Zeit! Stuttgart wachte zu spät im Spiel auf und so gelang es den Schwaben nicht mehr, Punkte mit aus Bremen zu nehmen. Ein Unentschieden wäre für beide Mannschaften in Ordnung gewesen.
Spielende
90'
+ 8

Nochmal Guirassy!

Der Schlenzer aus 16 Metern findet nicht den Weg ins Tor. Es folgt eine Ecke.
90'
+ 6

Konter VfB!

Der VfB erhält nochmal die Konterchance, verpufft jedoch durch einen Verstolperer!
90'
+ 2

Nachspielzeit!

Ganze neun Minuten gibt es zusätzlich!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
Waldemar Anton
Waldemar Anton33,21km/h
3.
Romano Schmid
Romano Schmid33,20km/h
88'

Kein Elfmeter!

Die erste Entscheidung des Schiedsrichtergespanns bleibt bestehen. Es geht normal mit Freistoß für den SVW weiter!
86'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
86'

Abseitsfrage

Undav legt auf Guirassy ab, der scheinbar gefoult wird. Viel Aufregung, der Assistent hebt jedoch erstmal die Fahne. Finale Entscheidung noch offen.
84'

Spiel auf ein Tor

Seit dem Anschlusstreffer ist es nur noch ein Spiel auf das Tor des SVW. Gelingt den Schwaben noch der Ausgleich?
camera-photo

Undav feiert!

Der Nationalspieler erzielt den Anschlusstreffer! Was geht noch für den VfB in den letzten zehn Minuten?
78'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
83%
%
Maximilian Mittelstädt
12 Mal unter Gegnerdruck
Maximilian Mittelstädt
75'

Gute Freistoßposition!

Guirassy wird kurz vor dem Sechzehner gefoult, der anschließende Freistoß findet dann den Gefoulten, der knapp über das Tor köpft.
72'

Undav spitzelt ein!

Führich kommt erneut zu einer Flanke von der Grundlinie aus, die Guirassy zunächst verpasst. Zwischen vielen Beinen findet Undav den Ball, den er dann über die Linie schiebt.
71'
Deniz Undav
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
80 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
2,39 m
68'

Stiller!

Stuttgart schnürt Bremen mit einem Angriff etwas ein, Chris Führich darf zweimal flanken, Stiller kommt zum Kopfball, knapp über das Tor!
62'

Wie reagiert Stuttgart?

Die Schwaben wirken im zweiten Durchgang bislang etwas ideenlos, auch der Ballbesitz ist leicht zurückgegangen. Pässe auf Undav oder Guirassy finden nicht immer ihr Ziel.
59'

Guter Vorbereiter

Romano Schmid gab beim 2:0 bereits seine sechste Torvorlage in dieser Saison, ist hier bei Werder gemeinsam mit Weiser Spitze. Der Österreicher legte damit nun schon mehr Treffer auf, als jemals zuvor in einer Bundesliga-Spielzeit.
camera-photo

Ducksch und wieder Ducksch!

Der Bremer trifft zum zweiten Mal im Spiel. Doppelpack-Premiere für ihn im eigenen Wohnzimmer, dem Weserstadion!
53'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
Anstoß
19 %
Jetzt
81,1 %
49'

Ducksch schnürt den Doppelpack!

Und dann geht es schnell! Zunächst lässt Leweling eine Großchance liegen, scheitert in einem Konter an Zetterer. Im Gegenzug spielt Schmid einen Doppelpass und flankt auf den einlaufenden Ducksch, der trocken mit dem ersten Kontakt abschließt! 2:0!
49'
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
38 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
72,73 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
10,45 m
48'

Woltemade aus der zweiten Reihe!

Der Bremer versucht es nach einem Dribbling mit einem Distanzschuss, der nur knapp drüber geht.
47'

Doppelwechsel!

Der VfB wechselt zweifach. Chris Führich kommt für Millot, Stenzel kommt für Stergiou. Bringt Führich offensiv neuen Schwung rein?
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeit im Weserstadion!

Werder führt zur Halbzeit mit 1:0, und das nicht unverdient! Die Bremer spielen mutig auf, kommen durch Flanken immer wieder zu Halbchancen. Auch Stuttgart hat zwei Großchancen durch Undav und Guirassy zu verzeichnen. Es bleibt spannend, was die zweite Hälfte zu bieten hat!
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit!

Drei Minuten gibt es obendrauf!
43'

Stuttgart hat den Ball, Bremen das Tor

So sieht die Ballbesitz-Statistik aus:
Ballbesitz (%)
3862
camera-photo

Bremen jubelt als Erstes!

Ducksch verwandelte vier von fünf Elfmetern diese Saison.
37'

Wichtiger Treffer!

Bei sechs seiner zehn Saisontreffer markierte Ducksch die 1:0-Führung, war also immer wieder ein Türöffner.
34'

Undav auf Guirassy

Undav steckt einen Ball durch auf Guirassy, Zetterer ist vor ihm am Ball und klärt
32'

Werder drückt weiter!

Nach dem Führungstreffer will der SVW anscheinend direkt dort anknüpfen. Eine Flanke kann Woltemade nicht in ein Tor ummünzen, der Abpraller landet bei Bittencourt, dessen Schuss abgeblockt wird.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Hiroki Ito
Hiroki Ito32,66km/h
2.
Romano Schmid
Romano Schmid31,80km/h
3.
Marco Friedl
Marco Friedl31,58km/h
28'

Ducksch zur Führung!

Ducksch tritt an und versenkt platziert ins rechte untere Eck. Nübel ahnt die Ecke, kommt aber nicht an den Ball.
28'

Marvin Ducksch

TOR!

1:0
Elfmeter
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
103,96 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
11 m
26'

Elfmeter für den SVW!

Leweling foult den konternden Agu im Strafraum, Folge: Elfmeter! Das bestätigt auch der Video-Assistent.
26'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
camera-photo

Umkämpft!

Beide Mannschaften kommen in den ersten 20 Minuten zu Torchancen!
22'

Freistoß VfB!

Guirassy setzt den Ball knapp in die Mauer, der sich nochmal gefährlich zum Tor senkt. Folge: Eckball!
21'

Stuttgart lässt den Ball laufen

Der VfB spielte bereits jetzt schon fast dreimal so viele Pässe wie Werder (182:70), noch offenbarten die Gastgeber hinten aber keine Lücke
19'

Schmid!

Werder kommt über die rechte Seite zu einer Flanke, Romano Schmid bekommt nicht genug Kraft hinter den Kopfball
14'

Ungefährlich

Nach einem Schubser von Leweling an Bittencourt bekommt Werder links neben dem gegnerischen Strafraum einen Freistoß zugesprochen. Ducksch bringt den Ball hoch rein, der wird aber am ersten Pfosten von der Stuttgarter Defensive geblockt.
11'

Zu weit

Auf der anderen Seite kommt Agu mal durch, seine Flanke von links geht aber viel zu weit und in der Mitte an Freund und Feind vorbei. Keine Gefahr für Nübel.
10'

Uneinigkeit

Guirassy will am linken Strafraumeck einen Doppelpass mit Stiller spielen, der macht aber nicht mit. Bremen kann so den Ball im eigenen Sechzehner sichern.
8'

Stuttgart übernimmt die Kontrolle

Die Bremer stehen hoch und stören früh. Immer wieder schafft es der VfB aber, sich spielerisch aus den Situationen zu befreien und zeigt hier bisher die reifere Spielanlage.
5'

Undav!

Aus dem Nichts fast die Gästeführung! Nach einem weiten Pass von Ito in die Spitze taucht der Nationalstürmer plötzlich alleine vor Zetterer auf, der den Abschluss aber mit dem Oberkörper blocken kann und so den frühen Rückstand für die Hanseaten verhindert.
3'

Abtastphase

Beide Teams sind zunächst darauf bedacht, etwas Sicherheit am Ball zu gewinnen. Der Ball läuft in erster Linie durch die hinteren Reihen bei beiden Mannschaften.
1'

Der Ball rollt!

Werder Bremen hat angestoßen und spielt in Grün und Weiß zunächst von rechts nach links. Der VfB ganz in Rot in die andere Richtung.
Anstoß
0:12
camera-professional-play-symbol

Die Bremer machen sich warm

Ein Geburtstag bei den Bremern

Mittelfeldspieler Mitchell Weiser feiert heute seinen 30. Jahrestag und wird sich wohl drei Punkte wünschen. Oder wie sein Teamkollege Leonardo Bittencourt so gerne sagt, einen "Dreierlachs".

Führich erstmals auf der Bank

Der deutsche Nationalspieler war bisher an allen 29 Spieltagen von Beginn an dabei und nimmt heute erstmals nur an der Seitenlinie Platz. Letztmals begann er dort ein Spiel am 21. Mai 2023. Es war der 33. Spieltag der Vorsaison in Mainz.
1:00
camera-professional-play-symbol

Die Gäste sind am Stadion angekommen

Ebenfalls zwei Änderungen beim VfB

Wie bei Werder gibt es auch bei Stuttgart zwei Änderungen in der Startelf im Vergleich zum vergangenen Spieltag (3:0 gegen Eintracht Frankfurt). Alexander Nübel kehrt für Fabian Bredlow in den Kasten zurück, zudem beginnt Enzo Millot für Chris Führich.

Zwei Rückkehrer bei Werder

Im Vergleich zur 0:5-Packung beim Meister Leverkusen gibt es zwei Änderungen bei Werder in der Startelf und die betreffen die Abwehr: Kapitän Marco Friedl und Anthony Jung rücken nach Sperren zurück ins Team, Christian Groß und Julian Malatini müssen auf die Bank. Dort sitzen - aufgrund der angespannten Personallage der Grün-Weißen - nur sieben anstatt der neun möglichen Ersatzspieler.

Die Anfangself des VfB Stuttgart

Nübel - Stergiou, Anton, Ito, Mittelstädt - Karazor, Stiller - Leweling, Millot - Undav, Guirassy

So startet der SV Werder

Zetterer - Jung, Friedl, Veljković - Weiser, Lynen, Agu - Bittencourt, Schmid - Woltemade, Ducksch

Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Dr. Jan Clemens Neitzel-Petersen (SR-A. 2), Florian Lechner (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Mike Pickel (VA-A)

Die Ausfälle beim VfB

Egloff (Muskelverletzung), Nartey (Knorpelschaden), Vagnoman (Ermüdungsreaktion im Mittelfuß), Zagadou (Kreuzbandriss).

Sie fehlen bei Werder

Alvero (Schulterprobleme), Hansen-Aaröen (krank), Njinmah (krank), Pavlenka (muskuläre Probleme), Pieper (Sprunggelenk-OP), Stark (Sprunggelenkverletzung), Stage (Rotsperre).

Das sagt Ole Werner

"VfB Stuttgart ist eine absolute Topmannschaft. Sie haben einen ähnlichen Spielstil wie Leverkusen. Trotzdem haben sie andere Muster, auf die wir uns einstellen."
0:59
camera-professional-play-symbol

Es ist wieder Zeit fürs Team of the Season! Wer soll rein?

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Wir wollen die Ball- und Spielkontrolle an uns nehmen, Torgefahr entwickeln und gut in der Restverteidigung stehen. Aber wir müssen uns alles erst wieder erarbeiten. Sie sind nicht leicht anzulaufen, agieren mit zwei Spitzen und haben einen mitspielenden Torwart. Sie sind schwer zu bespielen und in ihrem Stadion kann immer eine gewisse Energie entstehen."
3:33
camera-professional-play-symbol

Abstiegskampf wie er leibt und lebt

Jubilare im Duell

Bremens Mitchell Weiser wird am Spieltag 30 Jahre alt. Stuttgarts Chris Führich steht vor seinem 100. Pflichtspiel für den VfB – Weiser spielt bei Werder auf der rechten Seite, Führich beim VfB vorne links, die Jubilare werden also regelmäßig direkt aufeinandertreffen.

Undav gegen Werder

Deniz Undav spielte einst in der Werder-Jugend. Im Hinrunden-Duell gegen Bremen (2:0-Sieg für den VfB) traf er zum 1:0.

Torjäger Guirassy

Serhou Guirassy traf zuletzt erstmals in sechs Bundesliga-Spielen in Folge, mit 25 Saisontreffern in der Bundesliga stellte er einen neuen VfB-Rekord auf (er überbot die 24 Tore von Mario Gomez aus der Saison 2008/09).
5:46
camera-professional-play-symbol

Guirassy trifft wie er will!

Auswärts stark

Der VfB hat die letzten fünf Bundesliga-Auswärtsspiele alle gewonnen, Stuttgart stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf, einen solchen Siegeslauf in der Fremde hatte es für die Schwaben zuvor nie gegeben.

Europa League gesichert

Stuttgart hat nach dem jüngsten 3:0-Sieg gegen Frankfurt mindestens den 5. Platz und damit mindestens die Europa League sicher – sieben Punkte fehlen dem VfB, um die Champions-League-Teilnahme aus eigener Kraft zu sichern.

Saisonrekord winkt

Stuttgart hat nach 29 Bundesliga-Spieltagen 20 Siege auf dem Konto – mit dem 21. Sieg würde der VfB bereits seinen Saisonrekord für eine komplette Spielzeit einstellen.

Starke Schwaben

Der VfB Stuttgart ist seit elf Bundesliga-Spielen ungeschlagen (neun Siege, zwei Remis), das ist die längste Serie der Schwaben seit über 18 Jahren.

Durststrecke

Bremen ist seit sieben Bundesliga-Spielen sieglos (zwei Remis, fünf Niederlagen), seit dem Aufstieg 2022 gab es für Werder keine längere Negativserie.

Noch kein 0:0

54-mal gastierte der VfB Stuttgart bislang in der Bundesliga bei Werder Bremen und mindestens ein Treffer fiel in diesen Partien immer, es gab also an der Weser noch kein 0:0.

Erfahrene Clubs

Mehr Bundesliga-Spiele als Werder (1.997) und der VfB (1.929) bestritten nur die Bayern (2.005).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Bremen gegen Stuttgart!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell SV Werder Bremen gegen VfB Stuttgart am 30. Spieltag der Saison 2023/24.