29.09. 18:30
30.09. 13:30
30.09. 13:30
30.09. 13:30
30.09. 13:30
30.09. 13:30
30.09. 16:30
01.10. 13:30
01.10. 15:30

Highlights

90'
+ 7

Fazit:

Zehn Frankfurter bestrafen insgesamt bessere Mainzer für deren mangelnde Chancenverwertung.
Spielende
90'
+ 6

Die Nerven liegen blank

Nach einem Zweikampf an der Außenlinie geraten die beiden Trainer aneinander. Dankert schlichtet ohne Karten.
90'
+ 3

Die Gelbe Karte...

...gab's für den Torschützen, weil er beim Jubel sein Trikot ausgezogen hat.
90'
+ 2

Marmoush! Ausgleich!

Mainz bekommt die Quittung dafür, dass sie das zweite Tor nicht nachgelegt haben! Ebimbe setzt sich links gegen zwei durch und legt von der Grundlinie ins Zentrum zurück. Marmoush ist da, schießt in die lange Ecke und lässt die Frankfurter Kurve austicken.
90'
+ 1
Omar Marmoush
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
94 %
90'
+ 1

Nachspielzeit

Sechs Minuten gibt es obendrauf.
90'

Gruda macht Spaß

Das Mainzer Talent dribbelt immer wieder unwiderstehlich drauf los und zwingt die Frankfurter zu Fouls. Ein ganz feiner Techniker.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dominik Kohr
Dominik Kohr34,76km/h
2.
Danny da Costa
Danny da Costa33,52km/h
3.
Omar Marmoush
Omar Marmoush33,44km/h
87'

Taktisches Foul

Mit seinem Halten gegen Marmoush unterbindet van den Berg einen Frankfurter Konter und sieht dafür korrekterweise Gelb.
83'

Frische Beine ...

... bringt Aaronson mit und übernimmt Götzes Part im offensiven Mittelfeld.
81'

Stürmer für Schienenspieler

Toppmöller stellt um auf Viererkette und bringt mit Ngankam einen echten Stürmer.
80'

Svensson stört den Frankfurter Rhythmus ...

... indem er gleich noch einen Wechsel hinterher schiebt. Bell übernimmt hinten das Kommando, der starke Fernandes hat Feierabend.
78'

Debüt

Marco Richter kommt zu seinem Debüt für die Mainzer, ersetzt Lee auf der linken Acht. Außerdem übernimmt da Costa für Mwene. Caci wechselt auf seine angestammte linke Seite, da Costa fügt sich rechts ein.
75'

Stach!

Der Achter spielt sich rechts unwiderstehlich in den Strafraum und scheitert aus spitzem Winkel an einem Trapp-Reflex. Kohr setzt nach, gerät dann mit dem Frankfurter Keeper aneinander und sieht schließlich Gelb.
74'

Gruda versucht's

Mit seinem starken linken Fuß zirkelt der Neue den Ball links über das Tor.
73'

Starker Beginn

Der junge Joker Gruda dribbelt rotzfrech vor den Strafraum, wird von Skhiri gestoppt und holt einen Freistoß aus vielversprechender Position heraus ...
71'

Toppmüller sichert ab ...

... und nimmt mit Kolo Muani seinen Torjäger raus. Ebimbe spielt deutlich defensiver. Hinten ersetzt Buta Jakic.
70'

Positionsgetreu

Svensson bringt Gruda für Weiper im Sturmzentrum und Hanche-Olsen für Leitsch rechts in der Dreierkette.
67'

Leicht verbessert

Frankfurt gewinnt die Bälle nun etwas schneller zurück als noch im ersten Durchgang.
67'

Balleroberungsdauer

Eintracht Frankfurt
1. HZ
2. HZ
12.1 s
10.3 s
camera-photo

Kohr scheitert artistisch

64'

Fernandes in die Mauer

Der fällige Freistoß bringt den Hausherren nichts ein.
62'

Harte Entscheidung

Knauff will nur den Ball spielen und wird vorher von Barreiro an der Schulter gezogen, der mit dem Kopf dann zum Ball nach unten geht. Unglücklich für die gerade aufkommende Eintracht - die Entscheidung ist aber nachvollziehbar.
61'

Knauff fliegt!

Knauff hatte schon Gelb gesehen und sollte schon ausgewechselt werden. Im Kampf um den Ball geht er mit recht hohem Bein gegen Barreiro zu Werke, trifft ihn am Kopf. Dankert zieht die zweite Gelbe - Gelb-Rot.
59'

Caci auf der Linie!

Max' Ecke von links findet Knauff, dessen Kopfball aber nicht den Weg ins Tor, weil Caci goldrichtig steht und klärt.
58'

Eintracht kommt auf

Die Frankfurter erhöhen ihre Offensivbemühungen. Einen Freistoß aus 28 Metern schießt Marmoush in die Mauer.
56'

Gelb gab's ...

... für Fernandes, der Marmoush im Laufduell zu rabiat bearbeitet hatte.
55'

Kolo Muani!

Jetzt auch die Eintracht mit ihrer ersten echten Chance! Marmoush flankt von links auf Kolo Muani, der am zweiten Pfosten hochsteigt und seinen Kopfball ganz knapp links am langen Eck vorbei köpft.
53'

Fallrückzieher!

Mainz schraubt am 2:0 und versucht es artistisch: Die Flanke von links köpft Mwene vom zweiten Pfosten aus ins Zentrum, wo Kohr zum Fallrückzieher ansetzt und nur knapp drüber schießt! Starke Szene.
52'

Außennetz!

Mwene ist links erneut nicht zu halten, spielt vor in den Strafraum, wo Barreiro aus spitzem Winkel sofort mit links abzieht und das Netz auf der falschen Seite trifft.
49'

Mainz gibt weiter Gas

Mwene tritt links an, Knauff läuft ihm hinten rein und sieht dafür nachträglich Gelb. Dankert hatte einen möglichen Vorteil abgewartet, der sich aber nicht ergab.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
46'

Weiter geht's

Mainz stößt zum zweiten Durchgang an und spielt nun von links nach rechts.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Mainz feiert Torschütze Lee

45'
+ 5

Halbzeitfazit:

Mainz war von Anfang an auf Temperatur, lässt hinten nichts zu, nutzte vorne den Trapp-Wackler zur verdienten Führung, die aufgrund des klaren Chancenplus mittlerweile sogar noch deutlicher ausfallen dürfte. Dass es nur 1:0 steht, sollte die Frankfurter zu einem saubereren Spiel im zweiten Durchgang inspirieren.
Halbzeit
45'
+ 3

Keine Gefahr

Max bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf ins Zentrum, wo Stach aber hochsteigt und den Ball kompromisslos rausköpft.
45'
+ 2

Nachspielzeit

Die Hälfte des vierminütigen Nachschlags ist bereits gespielt.
44'

Mainz will mehr

Weiper macht ein tolles Spiel, dribbelt links in Position und legt ab für Lee. Der Torschütze zieht von der Strafraumgrenze sofort ab, gibt dem Ball aber viel Effet und zu wenig Schub mit - kein Problem für Trapp.
44'

Verdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Mainz' Offensivspiel ist deutlich effektiver als das der Eintracht. Somit geht die Führung absolut in Ordnung, könnte sogar schon höher ausfallen.
xGoals
1
0,59
0,0
1
Tore
42'

Kohr!

Weiper behält rechts auf der Grundlinie die Übersicht, legt ab für Kohr, der von rechts links am Tor vorbei schießt.
40'

Ungenau

Kohr läuft 25 Meter vorm Frankfurter Tor mit dem Ball, spielt ihn dann zu ungenau nach rechts raus - Abstoß.
37'

Barreiro!

Zweiter Schuss aufs Tor, diesmal vom Mainzer Achter, der am diesmal fehlerlosen Trapp scheitert.
camera-photo

Lees Kopfball zum 1:0

35'

Unrund

Im Angriffsdrittel läuft bei der Eintracht noch nichts zusammen. Ungenauigkeiten verhindern regelmäßig Chancen, bevor diese entstehen können.
33'

Erste Gelbe

Koch grätscht Lee direkt vor der Mainzer Bank über die Seitenlinie und wird zurecht verwarnt.
31'

Unsauber

Götze fängt Mitte der Mainzer Hälfte einen Ball ab, bedient sofort Kolo Muani. Der hat aber Probleme bei der Ballverarbeitung und verliert die Kugel.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dominik Kohr
Dominik Kohr34,76km/h
2.
Omar Marmoush
Omar Marmoush33,44km/h
28'

Verdiente Führung

Mainz betreibt höheren Aufwand, kam durch Weiper zum ersten gefährlichen Abschluss und nun durch Trapps Missgeschick etwas glücklich zum dennoch nicht unverdienten 1:0.
25'

Lee! 1:0!

Zwei Minuten nach dem Ärger über den zurückgenommenen Elfmeter darf Mainz doch jubeln! Nach einem langen Ball von der rechten Seite gerät Trapp auf dem Weg zur Kugel in ein Frankfurter Sandwich und greift daneben. Von seinen Handschuhen titscht der Ball zu Lee, der clever den Kopf nimmt und über die drei am Boden liegenden Frankfurter hinweg ins leere Tor trifft.
25'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungFoul im Vorfeld?
EntscheidungTor
25'
Jae-sung Lee
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
37 %
23'

Kein Elfmeter für Mainz!

Weiper legt sich den Ball links im Strafraum auf rechts, zieht ab und trifft Koch am Arm. Bastian Dankert zeigt auf den Punkt, läuft dann aber in die Review Area und korrigiert sich: Kein Elfmeter! Koch hatte den Arm angelegt und versuchte auch noch, sich wegzudrehen.
22'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
22'

Vertan

Kolo Muani bricht 30 Meter vorm Tor durch, spielt dann aber nicht mundgerecht zu Knauff - Chance vertan.
21'

Wir warten ...

... noch immer auf den ersten Abschluss.
Torschüsse
0neben das Tor
0auf das Tor
0neben das Tor
0auf das Tor
20'

Routiniert

Van den Berg zeigt seine Klasse, indem er Marmoush an der Seitenlinie mit einer Körpertäuschung aussteigen lässt.
17'

Scharfe Ecken

Zum zweiten Mal kommt eine Ecke mit viel Schnitt direkt aufs Tor. Trapp wird von van den Berg bedrängt, kann den Ball aber dennoch wegfausten.
15'

Kein Abschluss

Kolo Muani holt rechts eine Ecke raus, die Mainz aber sauber verteidigt.
12'

Rutschpartie

Wieder kann Frankfurt rechts Tempo aufnehmen, diesmal durch Kolo Muani. Wieder rutscht beim Pass ins Zentrum aber ein Frankfurter aus und die Chance ist passe.
10'

Intensiver Beginn

Mainz empfängt seinen Gegner gewohnt bissig und gierig auf hohe Ballgewinne. Frankfurt hält dagegen, Torschüsse gab es beiderseits noch nicht.
camera-photo

Weiper läuft als Solo-Spitze auf

7'

Es schüttet

Kurz vor dem Anpfiff fing es stark zu regnen an. Die Spieler sind bereits klatschnass und sind auf dem nun seifigen Rasen schon einige Male ausgerutscht.
6'

Ungenau

Knauff startet rechts durch, bedient Götze, dessen Ball nach links dann zwischen zwei Mitspielern hindurch ins Leere läuft.
5'

Mainz will's wissen

Die Gastgeber pressen hoch, tun sich in Ballbesitz dann aber schwer.
3'

Erste Ecke

Fernandes bringt den Ball von rechts halbhoch auf den Pfosten - keine Herausforderung für die Frankfurter Defensive.
Anstoß

Und los!

Frankfurt stößt an und spielt im ersten Durchgang in Schwarz von links nach rechts. Mainz hält in Rot-Weiß dagegen.

Kurzfristiger Ausfall

Ludovic Ajorque hat sich beim Aufwärmen verletzt und kann nicht für die Mainzer starten. Dafür rückt Nelson Weiper rein.

Vier SGE-Wechsel

Im Vergleich zum internationalen Auftritt in Sofia gibt es bei Frankfurt vier Wechsel in der Startelf: Smolcic, Jakic, Knauff und Max rücken rein, Buta, Tuta, Dina Ebimbe sowie Hauge (alle Bank) sind raus.

Zwei Jubilare

Mario Götze und Randal Kolo Muani kommen heute zu ihrem jeweils 50. Pflichtspiel im Eintracht-Trikot.

Mwene beginnt direkt

Der aus Eindhoven nach Mainz zurück gekehrte Phillipp Mwene spielt heute erstmals seit über zwei Jahren wieder in der Bundesliga, sein letztes Spiel im Oberhaus bestritt er am 22. Mai 2021 mit Mainz in Wolfsburg.

Leitsch-Comeback

Der Verteidiger darf heute nach langer Krankheitspause erstmals seit über elf Monaten in der Bundesliga beginnen, letztmals stand er am 16. September 2022 bei einem 1:1 gegen Hertha in der Startelf der 05er.

Vier Änderungen bei Mainz

Im Vergleich zur Niederlage bei Union gibt es bei Mainz vier Änderungen in der Startelf, Leitsch, van den Berg und Mwene ersetzen Bell, da Costa (beide Bank) und Onisiwo (nicht im Kader). Kurzfristig fällt Ajorque aus, nachdem er sich beim Aufwärmen verletzt hat, dafür spielt Weiper.

Die Mainzer Startelf

Zentner - Fernandes, van den Berg, Leitsch - Caci, Barreiro, Kohr, Mwene - Stach, Lee - Weiper

So spielt die SGE

Trapp - Koch, Smolcic, Pacho - Knauff, Skhiri, Jakic, Max - Götze, Marmoush - Kolo Muani
0:08
camera-professional-play-symbol

Blick ins Mainzer Stadion

Das Schiedsrichter-Gespann

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Marcel Unger (SR-A. 2), Alexander Sather (4. Offizieller), Daniel Siebert (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Das sagt Bo Svensson

"Wir spielen gegen eine Top-Mannschaft der Bundesliga. Wir haben keine Garantie auf das Ergebnis, aber die Leistung soll besser sein als in Berlin. Das ist unser Ziel. Es ist unser erstes Heimspiel gegen einen sehr guten Gegner. Wir wollen die Möglichkeit nutzen, uns besser zu präsentieren."

Das sagt Dino Toppmöller

"Wir erwarten eine sehr aggressive Mainzer Mannschaft, die zu Hause nochmal deutlich mehr Power auf den Platz bringt als bei den Auswärtsspielen, auch getragen von dem Publikum. Für uns ist es ein Rhein-Main-Duell, bei dir wir auch auf die Unterstützung unserer Fans bauen können. Es wird ein offenes und körperliches Spiel, in dem wir dagegenhalten müssen und unsere Offensivaktionen starten müssen."

Die Frankfurter Ausfälle

Alario (Knieverletzung), Rode (Oberschenkelprobleme)

Zwei Mainzer fehlen

Burkhardt (Aufbautraining nach Knie-OP), Widmer (Aufbautraining nach Fersen-OP)
3:34
camera-professional-play-symbol

Vier Nachbarschaftsduelle am 2. Spieltag

Aber:

Von den vergangenen sechs Heimspielen gegen den Nachbarn gewann der FSV auch nur eines, im Dezember 2019 mit 2:1.

Heimspiele gegen die SGE

Mainz 05 verlor nur eines der 15 Bundesliga-Heimspiele gegen die Eintracht (im Januar 2021 beim Debüt von Bo Svensson mit 0:2).

Der letzte Mainzer Derby-Sieg...

...gelang im Juni 2020 unter Achim Beierlorzer - unter Bo Svensson gewann der FSV noch nie gegen die SGE.

Überlegene Eintracht

Frankfurt ist gegen Mainz seit sechs Bundesliga-Spielen ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

...und die SGE mal wieder auswärts

Frankfurt ist in der Bundesliga seit elf Auswärtsspielen sieglos (fünf Remis, sechs Niederlagen) – der letzte Sieg in der Fremde datiert vom 5. November 2022 (2:1 in Augsburg).

Der FSV will zuhause mal wieder siegen...

Mainz verlor die letzten beiden Heimspiele 2022/23 – drei Heimniederlage in Folge gab es unter Bo Svensson noch nie.

Hasebe löst Stein ab

Makoto Hasebe löste gegen Darmstadt mit seinen 39 Jahren und 214 Tagen Uli Stein als ältesten Frankfurter Spieler der Bundesliga-Historie ab.

Zwei neue Bundesliga-Trainer

Dino Toppmöller ist neben Gerardo Seoane einer von nur zwei neuen Trainern in dieser Bundesliga-Saison und im Gegensatz zum Mönchengladbacher konnte der Eintracht-Coach bei seinem Bundesliga-Debüt mit der SGE drei Punkte feiern.

Defensive Stabilität zurückerlangen

In den saisonübergreifend letzten sechs Bundesliga-Spielen fing Mainz 19 Gegentore und holte nur einen Punkt (den ausgerechnet am 34. Spieltag 2022/23 in Dortmund).

Bitterer Saisonauftakt

Mainz erlebte bei Union keinen guten Start, kassierte drei Kopfballgegentore durch Kevin Behrens und Ludovic Ajorque verschoss als erster Spieler der Bundesliga-Historie gleich zwei Strafstöße in einem Spiel.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Mainz gegen Frankfurt!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zum Duell 1. FSV Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt am 2. Spieltag der Saison 2023/24.