18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30

Highlights

FINAL
An der Alten Försterei
arrow-simple-up
H. Osmerswhistle
An der Alten Försterei
90'
+ 6

Fazit

Das war es. Union setzt sich insgesamt doch verdient im Keller-Duell gegen Darmstadt durch. Benedict Hollerbach erzielt das goldene Tor. Vor allem im zweiten Abschnitt steigerten sich die Hausherren und verdienten sich den Sieg. Darmstadt drückte zwar noch einmal in der Schlussphase, war aber nicht wirklich gefährlich.
Spielende
90'
+ 5

Trimmel!

Der Kapitän der Eisernen unterbindet mit einer beeindruckenden Grätsche den SV-Konter. Das war wichtig für die Hausherren.
camera-photo

Das entscheidende Tor?

Benedict Hollerbach ganz cool zum 1:0
90'
+ 1

5 Minuten Nachspielzeit

Es gibt noch fünf Minuten oben drauf. Mal sehen, ob den Lilien noch etwas einfällt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
89'

Justvan aus der Distanz

Tatsächlich landet der Ball über Umwege bei Justvan, der trocken abzieht. Der Ball wird vom eigenen Mann über das Tor abgefälscht.
89'

Noch einmal Ecke

Vielleicht wird der SV bei einem Standard gefährlich?
88'

Die Eisernen lassen viel liegen

Union verpasst es, die Konter clever zu Ende zu spielen. Mit ein wenig mehr Präzision könnte das Spiel schon entschieden sein.
85'

Wieder rettet Schuhen

Das hätte die Entscheidung sein müssen. Aaronson spielt wieder einmal Behrens frei. Der scheitert erneut an Schuhen.
82'

Zimmermann kommt nicht dran

Die nächste Möglichkeit für die Gäste. Der Ball kommt gefährlich in die Box. Zimmermann verpasst knapp.
81'

Darmstadt dreht noch einmal auf

Die Gäste geben sich noch nicht auf. Zunächst verfehlt Gjasula mit einem Kopfball, anschließend versuchen es die Lilien ein wenig zu kompliziert im Sechzehner. Geht da noch was?
76'

Behrens!!!!!!

Einen Freistoß aus dem Halbfeld bringt Schäfer in den Strafraum. Behrens kommt nicht richtig an den Ball, genauso wenig wie Schuhen, der vorbeifaustet.
74'

Die Führung ist verdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Das 1:0 geht mittlerweile absolut in Ordnung. Union hat nun die besseren Möglichkeiten.
xGoals
1
2,45
0,84
0
Tore
72'

Pfeiffer will es zu schön machen

Darmstadt mit einem gefährlichen Konter. Skarke spielt Justvan frei, der den Ball ins Zentrum bringt. Pfeiffer versucht es mit der Hacke.
70'

Erneut Union

Die Eisernen setzen nach. Wieder kommt der Ball scharf auf Hollerbach, doch der Angreifer bekommt ihn nicht unter Kontrolle.
camera-photo

Nach der Führung

Benedict Hollerbach trifft mit seinem dritten Saisontor für die Eisernen
67'

Hollerbach dreht auf

Benedict Hollerbach erzielte sein drittes Saisontor, alle markierte er seit der Amtsübernahme von Nenad Bjelica.
63'

Ganz cool

Dieses Mal behält Hollerbach die Nerven. Gosens spielt den Ball tief auf Schäfer, der geschickt auf den Angreifer weiterleitet. Hollerbach behält den Kopf oben und schiebt die Kugel durch Schuhens Beine.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
39 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
13,22 m
60'

Ein Abschluss für den SV

Auch Darmstadt spielt noch mit. Pfeiffer nutzt eine Unachtsamkeit von Vogt und spielt den Ball von der Grundlinie zurück. Skarke nimmt die Kugel direkt. Das Spielgerät fliegt aber weit am Tor vorbei.
57'

Mehr Zug zum Tor

Union nun mit deutlich mehr Offensivkationen. Die Berliner kommen auf fünf Abschlüsse im zweiten Abschnitt.
54'

Schuhen mit guter Bilanz

Marcel Schuhen kassierte zwar die meisten Gegentore aller Torhüter, vereitelte aber auch die meisten Großchancen (13) wie gerade gegen Benedict Hollerbach.
53'

Deutlich mehr Schwung

Union kommt zielstrebiger aus der Kabine. Die Eisernen haben sich offenbar viel vorgenommen.
48'

Das muss es sein!!!

Über einen Zweikampf zwischen Franjic und Schäfer landet der Ball bei Hollerbach, der alleine aufs Tor zu läuft. Aber Schuhen rettet mit einer Glanztat.
47'

Trimmel!

Die erste Aktion gehört den Gästen. Kral legt den Ball zurück und Trimmel versucht es aus 16 Metern. Der rauscht knapp am Kasten vorbei.
46'

Weiter geht es

Keine Wechsel zur Pause. Es geht unverändert weiter.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 6

Halbzeit

Mit einem leistungsgerechten 0:0 geht es in die Kabine. Beide Teams spielen im Kellerduell munter mit, teilen sich den Ballbesitz komplett gleich auf und suchen ihre Chance. Allerdings passiert in beiden Strafräumen bislang herzlich wenig. Dementsprechend kam keiner der zwölf bisherigen Abschlüsse direkt auf das gegnerische Tor.
Halbzeit
45'
+ 4

Zähe Kost

Das ist gerade nicht viel von attraktivem Offensivfußball. Beide Mannschaften bauen vielversprechend auf. Sobald es Richtung Strafraum geht, wird aber kompakt verteidigt.
45'
+ 1

5 Minuten Zuschlag

Fünf Minuten werden nachgespielt. Viel passiert gerade aber nicht.
41'

Chancen ja, aber nicht zwingend

Beide Teams kommen zu ihren Abschlüssen. Gefährlich sind diese bislang eher selten. Zumindest fehlt die Präzision.
Torschüsse
6neben das Tor
0auf das Tor
5neben das Tor
0auf das Tor
39'

Gute Chance!

Auf der anderen Seite kommen auch die Gäste zum Abschluss. Skarke schlägt aus dem Halbfeld die Flanke. Der Ball wird immer länger und landet bei Justvan am zweiten Pfosten. Der trifft nur das Außennetz.
36'

Behrens!!!!

Und Berlin legt direkt über Behrens nach. Eine präzise Hereingabe von Gosens landet bei dem Angreifer. Der schüttelt seinen Gegenspieler stark ab und zimmert die Kugel dann aber aus spitzem Winkel deutlich über das Tor.
34'

Tousart nach der Ecke

Trimmel bringt eine Ecke in den Strafraum. Tousart kommt von hinten eingelaufen und steigt am höchsten. Der Ball landet aber deutlich über der Kiste. Dennoch der erste nennenswerte Abschluss.
32'

Robuste Hausherren

Der Gastgeber gewann bisher fast 60 Prozent der Zweikämpfe, konnte diese körperliche Überlegenheit aber bisher kaum in Torgefahr ummünzen.
31'

Darmstadt wieder mit mehr Ballbesitz

Nach einer kleinen Druckphase des Gastgebers findet Darmstadt wieder besser in die Begegnung. Der finale Pass fehlt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
2.
András Schäfer
András Schäfer32,91km/h
3.
Kevin Behrens
Kevin Behrens31,47km/h
26'

Bader zieht drüber

Bader sorgt mit einem Distanzschuss für ein wenig Entlastung. Doch der Schuss geht weit am Tor vorbei. Sehr weit.
camera-photo

Darmstadt in der Defensive gefordert

Der SV steht tief und verteidigt bislang viel weg.
22'

Union setzt nach

Wieder ist es Hollerbach, der dieses Mal von der Grundlinie in die Box flankt. Einen Abnehmer findet er aber nicht.
19'

Behrens aus kurzer Distanz

Hollerbach steckt den Ball im Sechzehner stark auf den gestarteten Behrens durch, doch Schuhen ist rechtzeitig zur Stelle.
12'

Riedel am Boden

Der Darmstädter Abwehrmann muss behandelt werden. Es scheint für ihn nicht weitergehen zu können.
10'

Überraschend

Die "Lilien" haben in der Anfangsphase mehr vom Spiel und mehr vom Ball. Union lässt die Gäste etwas mehr kommen.
Ballbesitz (%)
3961
8'

Umkämpft

Die beiden Kontrahenten schenken sich hier nichts - man merkt den Teams an, wie wichtig die heutige Partie ist.
5'

Skarke!

Jetzt setzen die Lilien ihr erstes offensives Lebenszeichen: Skarke setzt sich am linken Strafraumeck stark durch und kommt zum Abschluss. Vogt blockt den Schuss der "eisernen" Leihgabe zur Ecke ab.
4'

Schäfer trifft den Ball nicht

Union kombiniert sich über links nach vorn, die flache Hereingabe kommt in den Rückraum zu Schäfer, der allerdings unter Gegnerdruck auf Höhe des Elfmeterpunktes den Ball nicht richtig trifft.
1'

Kurioser Auftakt

Schuhen wird nach einem Rückpass direkt attackiert, der Darmstädter Keeper bekommt den Ball nicht schnell genug weg, doch aus der Situation entstehen keine Probleme.
1'

Los geht's

Der Ball rollt an der Alten Försterei. Die Gastgeber in rot-weiß, Darmstadt in weiß-blau unterwegs.
Anstoß

Schnelle Genesung

Anfang Dezember hatte sich Marvin Mehlem einen Wadenbeinbruch zugezogen und heute steht einer der besten Lilien-Scorer (fünf Torbeteiligungen) schon wieder im Kader.

Beendet Behrens seine Torflaute?

Kevin Behrens, der heute wieder von Beginn an ran durfte, startete mit vier Toren an den ersten beiden Spieltagen furios in diese Spielzeit, doch seit seinem letzten Treffer im Hinspiel bei den Lilien wartet der kantige Angreifer auf ein weiteres Tor.
0:07
camera-professional-play-symbol

Platzbegehung

Gjasula zurück im Team

Torsten Lieberknecht nimmt nur einen Wechsel nach dem 2:2 gegen Frankfurt vor, dabei kommt Klaus Gjasula zu seinem ersten Einsatz nach der Winterpause und verdrängt Matej Maglica aus der Startelf.

Duo neu in der Startelf

Im Vergleich zur Niederlage im Nachholspiel in München gibt es bei Union zwei Änderungen. Kevin Behrens stürmt anstelle des fehlenden Kevin Volland und im Mittelfeld spielte Andras Schäfer für Janik Haberer. Für den auch lange verletzten Ungarn erst sein zweiter Startelfauftritt diese Saison.
0:17
camera-professional-play-symbol

So spielt Darmstadt

Schuhen - Riedel, Gjasula, Klarer - Bader, Holland, Nürnberger - Justvan, Franjic, Skarke - Pfeiffer

So spielt Union Berlin

Rönnow - Knoche, Vogt, Diogo Leite - Trimmel, Tousart, Kral, Schäfer, Gosens - Hollerbach, Behrens
0:35
camera-professional-play-symbol

Schaut nicht weg, mischt euch ein

Antisemitismus greift rasant um sich. Er äußert sich durch Hate Speech in den sozialen Medien, durch Hass auf den Straßen, durch Drohungen und Angriffe gegen Menschen und Institutionen. Auch vor dem Fußball macht diese Entwicklung nicht halt. Zum Erinnerungstag werden vielfältige Aktionen durchgeführt, darunter Stadiondurchsagen, Banner und Veranstaltungen.

Das Schiedsrichter-Gespann

Harm Osmers (SR), Robert Kempter (SR-A. 1), Sven Waschitzki-Günther (SR-A. 2), Richard Hempel (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Thorsten Schiffner (VA-A)

Sie fehlen Darmstadt

Mathias Honsak (Muskelverletzung in der Wade), Fraser Hornby (Sprunggelenk-OP), Braydon Manu (Sprunggelenkverletzung), Aaron Seydel (Wadenprobleme)

Das sagt Torsten Lieberknecht

"Das Frankfurt-Spiel hat gezeigt, dass wir uns nie zufrieden geben und immer dran bleiben. Das Spiel muss uns viel Kraft geben. Union Berlin ist ein physisch starke Mannschaft. Sie haben zuletzt zwischen zwei Grundordnungen gewechselt und insgesamt einen guten Mix aus spielerischen Momenten und tiefen, langen Bälle. Es wird eine emotionale und physische Kiste."
2:27
camera-professional-play-symbol

Bero, Klarer und Justvan feiern erste Bundesliga-Tore!

Wiedersehen

Tim Skarke ist eine Union-Leihgabe (drei Bundesliga-Spiele für die Eisernen im Herbst 2022).

Starkes Debüt

Julian Justvan stand in seinem ersten Spiel für Darmstadt in Frankfurt erstmals überhaupt in der Bundesliga in der Startelf und traf mit seinem ersten Torschuss für die Lilien.

Schlechtes Omen

Von zuvor 20 Mannschaften mit 46 oder mehr Gegentoren nach 18 Spieltagen stiegen 19 ab (nur Mönchengladbach 2010/11 nicht).

Anfang des Absturzes

Nach dem Sieg am Böllenfalltor gab es für die Eisernen zwölf Pflichtspielniederlagen in Folge und 16 Pflichtspiele in Serie ohne Sieg.

Premiere

Im Hinspiel trafen Union Berlin und Darmstadt 98 erstmals in der Bundesliga aufeinander, die Eisernen feierten trotz langer Unterzahl mit 4:1 ihren höchsten Saisonsieg. In Unterzahl traf Union damals drei Mal per Kopf nach Standards von Juranovic.

Unterschiedliche Vorzeichen

Union verlor keines der letzten drei Bundesliga-Heimspiele (zwei Siege, ein Remis). Darmstadt gewann keines der letzten vier Auswärtsspiele in der Bundesliga (zwei Remis, zwei Niederlagen).

Durststrecke

Der SV Darmstadt 98 ist seit elf Bundesliga-Spielen sieglos (vier Remis, sieben Niederlagen) und damit am längsten von allen aktuellen Bundesligisten.

Aufwärtstrend

Union Berlin holte in den vier Bundesliga-Partien unter Trainer Nenad Bjelica sieben Punkte und damit genauso viele wie in den vorherigen zwölf Spielen dieser Saison.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Union Berlin gegen Darmstadt!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell 1. FC Union Berlin gegen SV Darmstadt 98 am 19. Spieltag der Saison 2023/24.