19.04. 18:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 16:30
21.04. 13:30
21.04. 15:30
21.04. 17:30

Highlights

90'
+ 6

Fazit

Aytekin pfeift ab! Es waren zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Leverkusen verdient sich mit einem starken zweiten Durchgang mindestens diesen einen Punkt, vielleicht wäre sogar mehr drin gewesen. Der VfB zeigte vor allem in der ersten Hälfte einmal mehr, wie stark er in dieser Saison ist.
Spielende
90'
+ 3

Nochmal Ecke Stuttgart

Leverkusen blockt eine Hereingabe von Jeong ins Toraus, es gibt Ecke für die Gastgeber. Leverkusen kann zunächst klären, Silas kommt dennoch aus dem Rückraum zum Schießen. Der Ball landet allerdings weit über dem Kasten.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
90'
+ 1

Wieder Tah!

Die Ecke kommt auf den zweiten Pfosten, wo Tah hochsteigt und wieder zum Abschluss kommt. Dem Kopfball fehlt es an Präzision, auch der geht daneben.
90'

Schick verpasst!

Frimpong tritt nochmal an - seine nächste Flanke findet den Kopf von Schick, der den Ball aufs Tor bringt, aber Zagadou blockt den Ball zur Ecke.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
87'

Ecke für die Gäste

Frimpong bricht auf der rechten Seite durch und schlägt die Flanke in die Box. Zagadou blockt die Kugel ins Aus, es gibt Ecke. Die Hereingabe legt Hincapie auf Tah ab, der Innenverteidiger hält drauf und setzt den Ball knapp links neben das Tor.
86'

Bleibt es bei dem 1:1?

Als einziges Team teilte der VfB in dieser Bundesliga-Saison noch nicht die Punkte, ändert sich das heute?
85'

Stuttgart wieder aktiver

In den vergangenen 15 Minuten haben sich die Stuttgarter wieder erholt und haben aktuell sogar mehr Ballbesitz.
Ballbesitz (%)
5743
82'

Stiller!

Leweling zieht mit seinem Dribbling zwei Leverkusener auf sich und spielt auf den frei stehenden Stiller. Der schließt mit dem ersten Ballkontakt ab und zwingt Hradecky zur Parade.
79'

Frimpong sucht Wirtz

Leverkusen erobert den Ball in der Stuttgarter Hälfte, Frimpong wird an der rechten Seite des Strafraums angespielt und versucht in die Mitte zu geben, wo Wirtz lauert. Anton kriegt aber nochmal den Fuß dazwischen und verhindert das Zuspiel.
78'

Vagnoman sichert ab

Auf der anderen Seite wird es wieder gefährlich! Frimpong hat auf der rechten Seite Platz und nimmt Tempo auf. Vagnoman stellt sich ihm in den Weg und trennt ihn vom Ball.
76'

Silas dribbelt an

Joker Silas wird auf Höhe der Mittellinie angespielt und dribbelt sich durch gleich drei Leverkusener Verteidiger, muss dann jedoch abdrehen. Die Showeinlage gefällt dem Publikum trotzdem, es gibt Szenenapplaus.
73'

Boniface hat Feierabend

Xabi Alonso bringt Schick, für ihn macht Boniface Platz.
72'

Mittelstädt fällt im Strafraum

Nach einer guten Kombination dringt Mittelstädt in die Box der Gäste ein, Kossounou geht in den Zweikampf. Der Stuttgarter geht zu Boden, aber da war kein Foul, sagt Schiedsrichter Aytekin.
70'

Ecke für den VfB

Tah klärt eine Hereingabe von Mittelstädt zur Ecke. Die Flanke von Führich klärt Boniface im eigenen Strafraum per Kopf.
68'

Kossounou mit Tempo

Kossounou erobert den Ball im Mittelfeld und lässt gleich zwei Stuttgarter mit seinem Tempo stehen. Anton kann den Flügelflitzer schließlich aufhalten und gibt zurück auf Nübel.
65'

Gelb für Karazor

Palacios klaut Karazor den Ball vom Fuß. Der Stuttgarter hält ihn anschließend am Trikot fest, es gibt die Verwarnung.
63'

Leverkusen macht dicht

Die Hausherren kommen kaum noch zu ihren Entlastungsangriffen. Der Tabellenführer bietet ihnen keine Lücke mehr an.
61'

Karazor am Boden

Nachdem Karazor einen Leverkusener Schuss per Kopf abwehrt, bleibt der Stuttgarter auf dem Boden und muss behandelt werden. Es sollte jedoch für ihn weitergehen.
camera-photo

Wirtz mit dem Ausgleich

Der Nationalspieler bringt das 1:1 kurz nach der Pause.
58'

Anton aus der Distanz

Anton geht den Weg nach vorne, wird im Rückraum angespielt und sucht den Abschluss aus rechter Position. Sein Schuss fliegt über den Kasten von Hradecky.
56'

Ballverlust Wirtz

Tah spielt Wirtz im Zentrum an, der dreht schnell auf und spielt den Ball in die Tiefe. Boniface hat die Lücke jedoch nicht erkannt und bleibt stehen. Stuttgart wieder in Ballbesitz.
53'

Nübel packt zu

Nach einer Ecke von rechts kommt ein hoher Ball auf Boniface. Nübel kann sich dessen Kopfball leicht schnappen.
51'

Palacios unter Druck

Der Argentinier kann sich aus 80 Prozent seiner Drucksituationen befreien.
51'

Leistung unter Gegnerdruck

information
Leistung unter Gegnerdruck
Dieser Match Fact untersucht, wie erfolgreich Spieler unter Druck agieren. Der Anteil "Gelöster Situationen" gibt dabei prozentual an, wie häufig sich ein Akteur durch Dribbling, Pass, Torabschluss oder ein gezogenes Foul aus Gegnerdruck befreit hat. (edited)
80%
%
Exequiel Palacios
10 Mal unter Gegnerdruck
Exequiel Palacios
50'

Xhaka!

Leverkusen will mehr! Xhaka erobert den Ball im Zentrum und hält einfach mal drauf. Der Ball klatscht an den rechten Pfosten und geht ins Aus.
47'

Tooooooor für Leverkusen!

Der Spitzenreiter antwortet früh! Xhaka sieht die Lücke in der Abwehrreihe und spielt den Steckpass auf Boniface. Der Stürmer gewinnt das Laufduell gegen Zagadou und legt quer auf Wirtz. Der Nationalspieler haut das Leder in die Maschen.
47'
Florian Wirtz
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
50 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
8,41 m
46'

Weiter geht's

Der Ball rollt wieder. Es gab keine Wechsel zur Pause.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Halbzeit

Pause - Durchatmen! Eine wahnsinnig intensive erste Hälfte in Stuttgart. Leverkusen probiert hier alles, das Abwehrbollwerk des VfB zu überwinden, die Hausherren halten jedoch gut dagegen und kommen immer wieder stark vor das Tor von Hradecky.
Halbzeit
45'
+ 4

Führich aus der Distanz!

Der VfB will das Zweite! Führich probiert es nochmal aus der Distanz, schlägt den Ball jedoch links am Tor vorbei.
45'
+ 3

Grimaldo in höchster Not

Der VfB kombiniert sich traumhaft vor den Strafraum der Gäste. Stiller gibt auf Millot, der im Dribbling an Grimaldo hängen bleibt. Das wäre sonst eine Top-Chance geworden!
camera-photo

Führich jubelt nur zuhause

Es ist das vierte Saisontor für Chris Führich - alle vier erzielte er daheim.
camera-photo

Führich muss nur noch einschieben

45'
+ 1

Nachspielzeit

Es gibt vier Minuten Nachschlag.
45'

Ecke Stuttgart

Der VfB bekommt eine Ecke zugesprochen. Führich führt kurz aus, die Hereingabe von Vagnoman ist dann eine klare Sache für Keeper Hradecky.
42'

Leverkusen bleibt ruhig

Die Gäste zeigen sich bis dato wenig beeindruckt, lassen den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen.
40'

Toooooooor für Stuttgart!

Undav behauptet den Ball rechts an der Seitenlinie und spielt ihn von rechts in die Tiefe. Vagnoman erläuft sich im Duell mit Grimaldo den Ball und legt vor Hradecky die Fünfer-Linie quer. Der Linksaußen muss frei vor dem leeren Tor nur noch einschieben.
40'
Chris Führich
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
97 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
6,44 m
39'

Faire Partie

Bisher haben wir gerade ein mal sechs Fouls gesehen. Bei diesem hohen Tempo ist das keine Selbstverständlichkeit.
begangene Fouls
2
4
38'

Freistoß Stuttgart

Die Hausherren kriegen einen Freistoß im Halbfeld zugesprochen. Die Hereingabe von Führich kriegt Leverkusen locker verteidigt.
37'

Aus der zweiten Reihe

Mittelstädt hat etwas Platz und treibt den Ball durch die Hälfte der Gäste. Der Stuttgarter entscheidet sich für den eigenen Abschluss aus ca. 20 Metern. Der landet über dem Tor.
36'

Viele Abschlüsse

Nach einer guten halben Stunde haben beide Teams schon einige Abschlüsse zu verzeichnen.
Torschüsse
4neben das Tor
7auf das Tor
7neben das Tor
1auf das Tor
34'

Nächster B04-Abschluss

Zagadou spielt einen Fehlpass auf Wirtz, der schaltet blitzschnell um und gibt raus zu Boniface. Der Stürmer sucht den Abschluss von der linken Strafraumkante, verfehlt den Kasten jedoch um ein paar Meter.
33'

Anton wieder da

Der Stuttgarter Kapitän kann mit Turban auf dem Kopf weitermachen.
31'

Verletzungspause

Die Ecke der Leverkusener landet über dem Kasten von Nübel. Anton hatte sich im Luftzweikampf verletzt und wird nun behandelt.
30'

Vagnoman blockt

Grimaldo tankt sich auf seiner Seite durch und zieht zum Tor. Vagnoman stürmt heran und schmeißt sich in den Abschluss des Leverkuseners. Es gibt Ecke.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
26'

Hradecky pariert gegen Guirassy

Und es geht direkt auf die andere Seite - Guirassy taucht plötzlich alleine vor Hradecky auf und schließt ab, doch auch der Keeper auf der anderen Seite behält die Oberhand - Hradecky stellt überragend den rechten Fuß raus und blockt damit den Abschluss.
25'

Nübel pariert!

Nachdem Anton den Ball erobert, schlafen seine Mitspieler. Frimpong kann die Kugel wiederholen und steckt durch zu Boniface. Der Stürmer schließt mit dem ersten Kontakt ab, aber schießt zu zentral auf Nübel.
camera-photo

Adli lässt das Alu zittern

Amine Adlis Chance aus spitzem Winkel knallt an den Pfosten.
21'

Abseits

Wirtz lässt sich im Spielaufbau etwas fallen und zieht die Fäden. Jetzt schickt er Adli links hinter die Kette, der Platz hat und einen Flankenwechsel auf Frimpong schlagen will. Doch beim Rechtsverteidiger angekommen geht die Fahne hoch - allerdings wegen Adli zuvor, der im Abseits stand.
camera-photo

Stuttgarts Vierfachchance

Hier scheitert Deniz Undav mit seinem Abschluss am blockenden Grimaldo.
18'

Werkself-Konter

Palacios fängt die folgende Ecke ab und sofort schwärmt die Werkself aus - mit fünf Mann laufen sie in Richtung Stuttgarts Hälfte. Doch der VfB ist ebenfalls stark in der Kontersicherung und steht schnell sicher. Adli sucht per Flanke seine mitgelaufenen Spieler im Zentrum, aber Zagadou köpft den Ball raus.
17'

UNDAV!

Mittelstädt dribbelt im linken Halbraum an und spielt scharf auf Undav, der sich den Ball nach links legt und rechts flach abzieht - Hradecky muss sich ganz lang machen, um den Ball aus dem Toreck zu fischen. Guirassy will nachsetzen, aber Grimaldo ist schneller und klärt zur Ecke.
16'

Stuttgart dominant

Der VfB macht hier ein richtig starkes Spiel, behauptet den Ball gut in der Offensive und macht Leverkusen viel Druck. Die Werkself hat kaum Raum zum Atmen.
Ballbesitz (%)
6238
15'

Undav tritt vorbei

Führich dribbelt links an, findet aber keine Lücke. Dann schickt er Millot auf dem linken Flügel in die Tiefe, der Kreativspieler flankt den Ball weit in die Mitte. Auf Höhe des rechten Pfostens fällt er bei Undav runter, der volley abziehen will. Doch er trifft den Ball nicht richtig.
camera-photo

Spielmacher im Duell

Stuttgarts Enzo Millot verfolgt Leverkusens Florian Wirtz.
12'

Boniface tankt sich durch

Leverkusen fängt einen Angriff ab und geht sofort in den Konter. Adli treibt den Ball, spielt dann links Boniface an, der bis zur Grundlinie zieht und sich gegen mehrere Stuttgarter durchsetzt. Am Ende kriegt er den weit vorgelegten Ball aber nicht mehr kontrolliert und er rutscht ins Toraus.
9'

Adli!

Und die Chance auf der anderen Seite! Boniface wird angespielt, dreht zwischen den Ketten auf und schießt Adli links in den Strafraum. Im Rücken von Vagnoman legt Adli sich den Ball nochmal in die Tiefe und zieht ab - rumms! Der Ball donnert an den Pfosten.
7'

Guirassy! Führich! Undav! Vagnoman!

Guirassy schlägt den fälligen Freistoß direkt aufs Tor, Hradecky pariert, lässt aber wieder nur zur Seite abtropfen - dort steht Führich und bringt den Ball in die Mitte, da blockt aber ein Leverkusener. Der Ball landet halblinks vor den Füßen von Undav, der schießt - wieder geblockt. Die Kugel prallt rechts in den Strafraum, wo Vagnoman steht und abzieht - doch auch am rechten Pfosten steht ein Leverkusener und blockt den Torschuss. Was für eine Chancenserie für den VfB!
6'

Gelb für Kossounou

Nach einem Ballverlust von Xhaka im Zentrum will Stuttgart schnell kontern. Kossounou verteidigt ins Zentrum und geht ins Duell, trifft dabei aber nur Undav. Wegen des aussichtsreichen Konters sieht Kossounou den gelben Karton.
5'

Raunen im Stadion

Leverkusen kombiniert sich tief hinten rein, ein Rückpass auf Hradecky rollt Richtung Tor, aber Hradecky ist aufmerksam und kann ihn rausspielen. Von rechts geht der Ball dann riskant wieder ins Zentrum. Am Ende kann sich die Werkself lösen, doch das Stadion war aufmerksam. Es ging ein Raunen durch das Stuttgarter Rund.
3'

Führich!

Weiter geht's - und sofort sorgt Undav für viel Wirbel, dringt von links in den Strafraum ein und spielt Guirassy an. Der Stoßstürmer legt mit dem Rücken zum Tor für Führich ab, der aus halblinker Position flach abzieht - Hradecky ist zur Stelle, kann den Ball aber nur ins Toraus blocken. Die Ecke fängt er hingegen aus der Luft.
2'

Frühe Unterbrechung

Hier geht es sofort mit hoher Intensität zur Sache, bei einem Zweikampf mit Führich kommt Kossounou zu Fall und muss behandelt werden. Führich spielte zuerst den Ball, dann prallten die beiden Körper zusammen.
1'

Anpfiff

Los geht's in Stuttgart. Die Hausherren stoßen an, spielen traditionell in Weiß mit rotem Brustring. Die Gäste aus Leverkusen laufen in hellblauen Trikots auf.
Anstoß
0:24
camera-professional-play-symbol

Leverkusen im Warm-Up

Skills, Skills, Skills

Ein Spitzenspiel, viele Spitzenspieler - heute laufen folgende Akteure mit herausragenden Skills (Top 10 der Liga) von Beginn an auf: Serhou Guirassy, Alejandro Grimaldo, Deniz Undav (allesamt Finisher), Florian Wirtz, Angelo Stiller, Exequiel Palacios (allesamt Initiator), Odilon Kossounou, Dan-Axel Zagadou (beide Balleroberer) sowie der Sprinter Jeremie Frimpong.
0:21
camera-professional-play-symbol

Aufwärmen

Komplett getauschte Abwehr

Im Vergleich zum Pokalsieg gegen Paderborn wechselte Bayer im hinteren Bereich komplett: Neben Keeper Hradecky kam mit Tah, Kossounou und Tapsoba eine komplett veränderte Dreierkette ins Team, weichen mussten Andrich, Hincapie und Stanisic.

Geburtstagskind

Jeremie Frimpong feiert heute seinen 23. Geburtstag und hat als Wunsch sicherlich, dass Leverkusen den Patzer der Bayern von gestern ausnutzt und auf sechs Punkte davonzieht.
0:40
camera-professional-play-symbol

Die Werkself ist da

Hofmann nur auf der Bank

Im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel gegen Dortmund gibt es nur eine Änderung in der Startelf bei Bayer, Amine Adli beginnt für Jonas Hofmann. Adli steht erst zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Anfangsformation (zuvor beim 2:1 in Wolfsburg in Runde 8), Hofmann spielt hingegen erstmals nicht von Beginn an.

Erstmals von Beginn an

Im Pokal gegen Dortmund stand Josha Vagnoman erstmals in einem VfB-Pflichtspiel dieser Saison in der Startelf, nun darf er auch erstmals in der Bundesliga beginnen.

Never change a winning team

VfB-Coach Sebastian Hoeneß lässt die gleichen elf Spieler starten wie beim erfolgreichen Pokalspiel gegen den BVB.

So spielt Leverkusen

Die Aufstellung der Gäste: Hradecky - Koussounou, Tah, Tapsoba - Frimpong, Xhaka, Palacios, Grimaldo - Adli, Wirtz - Boniface

So spielt Stuttgart

Die Aufstellung der Gastgeber: Nübel - Vagnoman, Anton, Zagadou, Mittelstädt - Stiller, Karazor - Millot, Führich - Undav, Guirassy
0:08
camera-professional-play-symbol

Alles angerichtet in Stuttgart

Das Schiedsrichtergespann

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Tobias Welz (4. Offizieller), Robert Schröder (VA), Thorsten Schiffner (VA-A).

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Es ist eine schöne und reizvolle Aufgabe, möglicherweise die Ersten zu sein, die sie schlagen können. Es wird schwer genug, aber wir werden es versuchen. Klar ist auch: Die Leverkusener müssen – wie wir auch - 100 % geben, um am Ende hier was mitzunehmen.“

Einer fehlt bei Leverkusen

Arthur (Oberschenkelverletzung)

Die Stuttgarter Ausfälle

Egloff (Teilabriss des Außenbands im Knie), Ito (Oberschenkelverletzung), Massimo (Rückstand nach muskulären Problemen), Nartey (Rückstand nach Knie-OP nach Knorpelschaden)

Das sagt Xabi Alonso

"Ich mag den Fußball und die Spielidee vom Trainer des VfB und ich freue mich, dass Mannschaften in der Bundesliga solchen Fußball spielen. Es ist eine Herausforderung für uns, sich darauf vorzubereiten.“
2:48
camera-professional-play-symbol

Die Werkself-Kicker privat

0:45
camera-professional-play-symbol

Der Super-Spieltag in der Bundesliga

Gutes Pflaster für die Werkself

Die Werkself verlor nur eins der letzten 22 Bundesliga-Spiele gegen die Schwaben und das war ein Heimspiel im April 2018 (0:1). Auswärts in Stuttgart ist Bayer 04 seit fast 14 Jahren bzw. seit elf Bundesliga-Spielen ohne Niederlage.

Das Duo Infernale!

Serhou Guirassy und Deniz Undav erzielten 24 der 33 Saisontore des VfB (unter anderem 16 der letzten 18); der VfB hat ligaweit die meisten Stürmertore auf dem Konto, so viele gab es nicht einmal zu Zeiten des magischen Dreiecks.

Pressingmonster unter sich

Bayer Leverkusen traf zehnmal unmittelbar nach gegnerischen Ballverlusten, Stuttgart neunmal – das sind ligaweit die beiden besten Werte.

Leverkusen effizienter

Stuttgart hatte mehr Torchancen (xGoals 34,0) als Leverkusen (30,1), dafür hat die Werkself die deutlich bessere Abschluss-Effizienz (+7,9 gegenüber -1,0).

VfB international?

Vor dieser Saison hatten 33 Mannschaften in der Bundesliga-Historie (umgerechnet) mindestens 30 Punkte nach 13 Spieltagen – 31 davon wurden am Saisonende mindestens Vierter und alle mindestens Fünfter.

Nur Pep übertrifft Alonso

Leverkusen ist zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte nach 13 Spieltagen noch ungeschlagen und hat mit 35 Punkten und einer Tordifferenz von +27 die zweitbeste Zwischenbilanz der Bundesliga-Geschichte. Nur Pep Guardiolas Bayern waren 2015/16 noch besser (37 Punkte).

Außergewöhnlicher Dritter

Mit der aktuellen VfB-Bilanz wäre man in der Bundesliga-Historie in 39 der 60 bisherigen Spielzeiten Tabellenführer gewesen, die Stuttgarter sind damit aber „nur“ Dritter, der beste der Historie!

Mehr als meisterlich

Der VfB hat die zweitbeste Zwischenbilanz der Vereinsgeschichte, nur 2003/04 war sie noch besser (33 Punkte). In den drei Meisterjahren zu Bundesliga-Zeiten hatte Stuttgart nach 13 Spielen weniger Punkte als jetzt.

Verbesserer unter sich

Stuttgart hat schon fast so viele Punkte (30) wie in der ganzen letzten Spielzeit (33) – Leverkusen holte bereits 70 Prozent der Punkte aus der Vorsaison (35 von 50), das ist nach dem VfB der zweithöchste Wert.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Stuttgart gegen Leverkusen!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell VfB Stuttgart gegen Bayer 04 Leverkusen am 14. Spieltag der Saison 2023/24.