01.03. 19:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 17:30
03.03. 14:30
03.03. 16:30

Highlights

90'
+ 5

Fazit

Victor Boniface rettet Leverkusen die Serie. Die Werkself war über weite Strecken das bessere Team, musste aber lange gegen den Rückstand durch Ryerson anlaufen. Dortmund stand tief, verteidigte leidenschaftlich und setzte gefährliche Konter. Der Ausgleich gelang dann in der Schlussphase Boniface. In der Schlussminute hätte Füllkrug Dortmund zum Sieg köpfen müssen, vergab aber.
90'
+ 5

Füllkrug verpasst die Entscheidung

Das wäre es beinahe doch noch passiert. Eine Flanke von Meunier kommt perfekt auf Füllkrug, der aber vergibt. Das wäre der Siegtreffer gewesen.
Spielende
90'

Power-Play

Die Dortmunder stehen ganz tief, lassen Bayer anrennen. Leverkusen zieht ein Power-Play auf, kommt aber nicht durch.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
camera-photo

Der Ausgleich

Die Leverkusener Spieler bejubeln das verdiente 1:1.
85'

Leverkusen will mehr

Die Werkself drückt auf den Siegtreffer und erhöht noch einmal den Druck. Der BVB steht aber weiterhin gut.
80'

Tooooor!

Das war ganz stark gespielt. Einen Dortmunder Abschlag fängt Kossounou ab und leitet den Angriff ein. Der gerade erst eingewechselte Schick spielt parallel zur Grundlinie auf Boniface, der nur noch einschieben muss.
79'
Victor Boniface
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
99 %
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
3,12 m
75'

Die Schlussphase beginnt

Es bleibt weiterhin eine abwechslungsreiche Partie. Leverkusen macht das Spiel. Doch der Werkself fällt nicht viel gegen die kompakten Dortmunder ein. Gerade in den letzten Minuten fehlen die Ideen. Der BVB kontert und kommt auch zu Möglichkeiten.
74'

Xhaka mit der großen Chance

Can verliert den Ball unnötig am eigenen Sechzehner. Wirtz legt ab auf Xhaka, der aus 18 Metern das Tor doch deutlich verfehlt.
70'

Deutliches Chancenplus für Leverkusen

Leverkusen mit mehr Abschlüssen und mehr Torschüssen. Trotzdem führt der BVB.
Torschüsse
12neben das Tor
4auf das Tor
3neben das Tor
2auf das Tor
69'

Außennetz

Nach einem Fehlpass der Leverkusener im Spielaufbau kommt Füllkrug an den Ball und probiert es aus spitzem Winkel. Der Ball landet aber an dem Außennetz.
camera-photo

Starke Rettungsaktion

Kossounou im Lauf-Duell schneller als Bynoe-Gittens.
63'

Die nächste Grätsche

Und wieder ist es Hummels. Palacios ist durch, braucht nur noch einschieben. Da kommt Hummels von hinten angerauscht. Ganz stark!
61'

Hummels rettet doppelt

Wieder ist der Dortmunder Routinier mit einer starken Grätsche dazwischen, stoppt den Leverkusener Angriff. Hummels macht da weiter, wo er gegen Milan aufgehört hat.
57'

Hofmann zu ungenau

Bayer gibt weiterhin den Ton an und kommt über Jonas Hofmann gefährlich vor das Kobel-Tor. Doch seine Hereingabe ist zu ungenau.
55'

Brandt mit der nächsten BVB-Aktion

Der BVB kommt zum nächsten Abschluss. Dieses Mal ist es Brandt aus der Distanz. Aber Hradecky ist zur Stelle.
52'

Dortmund mal mit dem Konter

Da hätte es fast erneut geklingelt. Bynoe-Gittens wird geschickt. Der Offensivspieler verliert aber das Lauf-Duell gegen Kossounou.
50'

Hummels ganz stark

Der Abwehrspieler ist bei einem Steckpass mit starker Grätsche zur Stelle. Das war für den BVB extrem wichtig.
49'

Werkself mit Schwung

Die Werkself kommt mit mächtig Schwung aus der Kabine. Leverkusen übernimmt hier sofort wieder die Kontrolle.
47'

Weiter geht's

Leverkusen hat Anstoß. Es geht personell unverändert weiter. Mal sehen, wie Leverkusen auf die kompakte Defensive der Dortmunder reagiert.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Leverkusen ist in der packenden Begegnung von der ersten Spielminute an das dominierende Team. Das Tor erzielt aber der BVB. Dortmund kombiniert sich sauber durch Reus und Füllkrug zu Ryerson, der mühelos einschiebt. Nach der Führung konzentriert sich Dortmund weitestgehend auf die Verteidigung. Leverkusen fällt gegen das kompakte Zentrum lange nicht viel ein. Dann versucht es Wirtz aus 15 Metern, trifft auch unter die Latte. Allerdings stand Frimpong zuvor im Abseits.
Halbzeit
45'
+ 3

Der Treffer wird zurück genommen

Schiedsrichter Daniel Siebert geht in die Review-Area und nimmt nach Ansicht der Bilder das Tor wieder zurück. Frimpong hatte knapp im Abseits gestanden.
45'
+ 2
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
45'
+ 2

Toooor!

Was für ein schönes Tor von Wirtz. Frimpong legt den Ball auf den deutschen Nationalspieler ab. Wirtz knallt das Leder aus 15 Metern unter die Latte.
45'
+ 1

Gefährliche Ecke

Leverkusen kommt nach einer Ecke noch einmal gefährlich vor das Tor. Die Hereingabe von Grimaldo rauscht aber durch den Sechzehner.
41'

Der nächste Angriff rollt

Dieses Mal spielt Xhaka mit einem Steckpass Frimpong frei. Der Offensivspieler spielt ins Zentrum. Kobel ist zur Stelle.
39'

Feines Zuspiel von Wirtz

Das war ein ganz feiner Lupfer von Wirtz auf Boniface. Der Stürmer kann den Ball aber nicht kontrollieren.
36'

Der BVB gibt ein Lebenszeichen ab

Dortmund kommt mal vor das Leverkusener Tor. Der Schuss von Bynoe-Gittens wird geblockt. Die Flanke von Brandt ist harmlos.
33'

Zwischenfazit

Nach einer guten halben Stunde ist Leverkusen die deutlich dominierende Mannschaft. Der BVB steht tief, aber vor allem im Zentrum sehr kompakt. Da gibt es wenig Durchkommen. Nach vorne will bei den Dortmundern aktuell wenig zusammenlaufen.
32'

Kobel ist zur Stelle

Grimaldo zieht auf den rechten Winkel. Das war aber eher ein Torwartball für Kobel.
30'

Freistoß für Leverkusen

Das ist eine gute Distanz für Grimaldo.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer32,75km/h
2.
Marius Wolf
Marius Wolf32,15km/h
3.
Jonathan Tah
Jonathan Tah31,66km/h
27'

Leverkusen mit Übergewicht

Die Rheinländer sind schon Spiel bestimmend und kommen zu ihren Möglichkeiten. Dortmund setzt aber Nadelstiche.
Ballbesitz (%)
5545
24'

Wirtz mit der großen Chance

Nach einem schnellen Einwurf ist Wirtz durch. Die Flanke zu dem mitgelaufenen Hofmann ist aber zu ungenau. Da war für die Werkself deutlich mehr drin. Das hätte mit einem Flachpass der Ausgleich sein müssen.
20'

Wieder aus der Distanz

Und der nächste Versuch aus der Distanz. Wieder ist es Xhaka, der einfach mal abzieht. Er kommt dem Tor näher.
19'

Bayer erhöht den Druck

Bayer gibt hier den Ton an. Wirklich gefährlich wird die Werkself aber noch nicht.
camera-photo

Dortmunder Jubel

Der BVB hat Leverkusen da kalt erwischt. Es war der erste Vorstoß.
14'

Xhaka aus der Distanz

Leverkusen hat den frühen Gegentreffer gut verkraftet, ist bemüht, die Spielkontrolle zu behalten. Xhaka versucht es aus der Distanz. Aber kein Problem für Kobel.
9'

Leverkusen kalt erwischt

Die Werkself startet eigentlich schwungvoll in die Begegnung. Der BVB steht aber im Zentrum kompakt und hatte diesen ersten schnellen Umschaltmoment.
5'

Und die frühe Führung

Eine starke Kombination. Bynoe-Gittens spielt Reus frei, der mit der Hacke weiterleitet. Füllkrug macht den Ball stark fest und legt ihn auf Ryerson ab, der das Leder an Hradecky vorbei ins Tor schiebt. Für Ryerson ist es bereits das dritte Saisontor.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
42 %
Schussgeschwindigkeit
information
Schussgeschwindigkeit
Die Schussgeschwindigkeit beschreibt immer das maximale Tempo in km/h, die ein Ball beim Schuss aufs Tor erreicht. Die Distanz wird dabei vom Punkt des Schusses zum Mittelpunkt des Tores hin gemessen.
80,08 km/h
Torentfernung
information
Torentfernung
Die Torentfernung wird zum Zeitpunkt des Schusses gemessen - von der Position des Balles bis zur Tormitte.
9,36 m
2'

Erst Aktion von Bayer

Frimpong flankt scharf von der rechten Seite, findet aber keinen Abnehmer.
Anstoß

Der Ball rollt

Leverkusen startet wie gewohnt in Schwarz, Dortmund in Gelb-Schwarz. Der BVB hat Anstoß.

Leverkusen mit zahlreichen Veränderungen

Gegenüber der Startelf des Europa-League-Spiels bei BK Häcken gibt es bei Leverkusen heute acht Änderungen. Nur Tah, Tapsoba und Boniface bleiben in der Anfangsformation. Allerdings startete Bayer mit dieser Elf in neun von 13 Begegnungen.
0:08
camera-professional-play-symbol

Der BVB ist angekommen

BVB mit zwei Veränderungen

Im Vergleich zum Duell gegen Milan unter der Woche beginnen Wolf und Brandt an Stelle von Bensebaini und Malen. Gegenüber dem jüngsten Bundesliga-Spiel gegen Mönchengladbach gibt es nur eine Änderung: Wolf spielt für Bensebaini.
0:21
camera-professional-play-symbol

Platzbegehung

So spielt der BVB

Kobel - Wolf, Hummels, Schlotterbeck, Ryerson - Can, Sabitzer - Reus, Brandt, Bynoe-Gittens - Füllkrug

So startet Leverkusen

Hradecky - Kossounou, Tah, Tapsoba - Frimpong, Xhaka, Palacios, Grimaldo - Hofmann, Wirtz - Boniface

Das Schiedsrichter-Gespann

Daniel Siebert (SR), Jan Seidel (SR-A. 1), Rafael Foltyn (SR-A. 2), Florian Badstübner (4. Offizieller), Benjamin Cortus (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Sie fehlen Dortmund

Julien Duranville (Aufbautraining), Felix Nmecha (Hüftprobleme)

Er fehlt Leverkusen

Arthur (Trainingsrückstand)

Das sagt Xabi Alonso

"Der BVB hat sehr starke Spieler. Wenn wir nicht unser Top-Niveau erreichen, kann es schwer werden. Ich habe das Gefühl, meine Mannschaft bringt die entscheidenden Faktoren mit um ein gutes Spiel abzuliefern."

Das sagt Edin Terzić

"Natürlich steht ein sehr wichtiges Spiel für uns an. Aber wir haben auch in der Vergangenheit erlebt, dass eine Saison sehr lang ist. Wir haben gezeigt, dass wir mit diesen Situation gut umgehen können und gehen mutig sowie motiviert in die Partie."
2:46
camera-professional-play-symbol

Jetzt das Top-Tor November wählen!

So könnte die Werkself starten

Hrádecký - Kossounou, Tah, Tapsoba - Frimpong, Palacios, Xhaka, Grimaldo - Hofmann, Wirtz - Boniface

Die mögliche BVB-Startelf

Kobel - Ryerson, Hummels, Schlotterbeck, Bensebaini - Can, Sabitzer - Brandt, Reus, Bynoe-Gittens - Füllkrug
5:11
camera-professional-play-symbol

Alejandro Grimaldo: alle Tore und Assists 23/24

Zwei Top-Talente

Youssoufa Moukoko und Florian Wirtz sind die beiden jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte.

Hofmann kennt den BVB gut

Jonas Hofmann bestritt seine ersten Bundesliga-Spiele für Dortmund, kam für den BVB 38 Mal zum Einsatz (drei Tore).
3:30
camera-professional-play-symbol

Gegen den ehemaligen Club

Emre Can spielte 2013/14 bei Bayer Leverkusen (29 Bundesliga-Spiele, drei Tore). Julian Brandt wechselte im Sommer 2019 aus Leverkusen zum BVB (165 Bundesliga-Spiele für Bayer, 34 Tore).

Dortmunder Stehaufmännchen

Bereits fünf Mal in dieser Bundesliga-Saison punktete der BVB trotz eines Rückstands, genauso oft wie in der letzten Spielzeit und in dieser Spielzeit gelang das nur Augsburg öfter (sechsmal).
2:33
camera-professional-play-symbol

Festung BayArena

Leverkusen gewann die ersten sechs Heimspiele der Saison, die ersten sieben wurden von der Werkself noch nie gewonnen.

Meisterliche Form

Leverkusen gewann die letzten acht Bundesliga-Spiele in Folge und stellte den Vereinsrekord ein, der im Sommer 2013 aufgestellt wurde (innerhalb einer Saison gab es erstmals acht Siege in Serie).

Torgefährliche Werkself

Leverkusen erzielte in den ersten zwölf Saisonspielen immer mindestens zwei Tore – ein historischer und ligaweiter Rekord.
3:33
camera-professional-play-symbol

Verbessert in Sachen Punkteausbeute

Dortmund weist 24 Punkte auf, zwei mehr als vor einem Jahr zum gleichen Zeitpunkt.

Bayer 04 könnte Rekord einstellen

Leverkusen gewann bereits elf Saisonspiele, in Hinrunden der Werkself waren es bislang maximal zwölf Siege, das kann nun eingestellt werden.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Willkommen zu Leverkusen gegen Dortmund!

Hier gibt's bald die wichtigsten Infos zum Duell Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund am 13. Spieltag der Saison 2023/24.