Highlights

FINAL
PreZero Arena
arrow-simple-up
D. Aytekinwhistle
PreZero Arena
90'
+ 4

Fazit

Am Ende hatte das Baden-Duell keinen Sieger verdient. Beide werden mit diesem 0:0 leben können, da sowohl Freiburg als Dritter als auch Hoffenheim als Vierter auf einem Champions-League-Platz in die Länderspielpause gehen.
Spielende
90'
+ 2

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es obendrauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter 32,61km/h
2.
Georginio Rutter
Georginio Rutter 32,35km/h
3.
Ritsu Doan
Ritsu Doan 32,33km/h
88'

Gefährlich!

Schade bringt einen Ball von rechts tückisch flach aufs Tor. Baumann lässt sich nicht überraschen und begräbt den Ball unter sich.
86'

Wer, wenn nicht er?

Mit Petersen kommt der nach Toren erfolgreichste Joker der Bundesligageschichte für Gregoritsch - hat er noch einen Pfeil im Köcher?
85'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
82'

Mehr Stabilität ...

... will Breitenreiter mit der Hereinnahme von Rudy bewirken. Der Sechser kommt für den glücklosen Kramaric.
81'

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
80'

Doppelgelb

Ginter und Dabbur geraten aneinander, Aytekin schlichtet mit zwei Verwarnungen.
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Matthias Ginter
Matthias Ginter
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Munas Dabbur
Munas Dabbur
79'

Dreifachwechsel

Streich wechselt die offensive Dreierreihe hinter Gregoritsch aus: Weißhaupt übernimmt links, Schade rechts und Jeong zentral.
78'

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
78'

Wechsel

sub
Kevin Schade
Kevin Schade
sub
Ritsu Dōan
Ritsu Dōan
78'

Wechsel

sub
Noah Weißhaupt
Noah Weißhaupt
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
77'

Kein Abschluss

Nach feinem Doppelpass auf engem Raum im Sechzehner kommt die TSG erneut nicht zum Abschluss. Wieder steht Freiburg zu gut, wieder muss es hintenrum gehen.
75'

Zu lang

Angelino bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in Richtung zweiter Pfosten, findet aber keinen Abnehmer - Abstoß.
72'

Freiburg zieht davon

In Sachen Abschlüsse punktete zuletzt nur noch der Sport-Club. Hoffenheims Wechsel zeigten offensiv noch keine Wirkung.
Torschüsse
7 Schüsse neben das Tor
2 Schüsse aufs Tor
10 Schüsse neben das Tor
4 Schüsse aufs Tor
69'

Kleiner Wackler ...

... von Baumann bei einem knapp kalkulierten Rückpass von Kaderabek. Baumann schlägt den Ball vor Gregoritsch weg. Freiburg erhöht den Druck.
67'

Höfler!

Der nächste Distanzschuss kommt von Höfler, der viel Wumms aber wenig Präzision in seinen Versuch aus 17 Metern legt - linker Hand drüber.
64'

Doppelwechsel

Stürmer Dabbur kommt für den offensiven Mittelfeldspieler Baumgartner. Außerdem kommt Damar und übernimmt die Position von Prömel. Der rückt für den ausgewechselten Geiger auf die Sechs.
64'

Wechsel

sub
Muhammed Damar
Muhammed Damar
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
64'

Wechsel

sub
Munas Dabbur
Munas Dabbur
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
63'

Gregoritsch!

Günters Ecke von rechts findet den Österreicher, dessen Kopfball aber keinen Weg vorbei am fangenden Baumann.
60'

Eggestein!

Doan schickt Angelino rechts im Strafraum Hot Dogs holen, über Umwege kommt der Ball zu Eggestein, der von der Strafraumgrenze abzieht - flach links vorbei.
57'

Nachträglich

Günter hatte Baumgartner im Mittelfeld rüde weggecheckt, dafür gab es nach sinnvoller Anwendung der Vorteilsregel die Gelbe Karte.
56'

Kramaric!

Der Kroate zirkelt den Ball von links im Strafraum knapp rechts am Tor vorbei.
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Christian Günter
Christian Günter
54'

Ins Dachgeschoss

Nach einer Hoffenheimer Ecke kommt Prömel an der Strafraumgrenze zum Schuss, setzt ihn aber meterweit über das Tor.
52'

Zu leicht ...

... fällt Grifo links auf dem Weg zum Strafraum. Schiedsrichter Deniz Aytekin winkt ab und lässt weiterspielen.
49'

Hoffenheim kommt

Nächster TSG-Angriff über links, Rutter springt zentral aber nicht hoch genug, um die Flanke zu erreichen.
47'

Baumgartner!

Dicke Chance zum Beginn des zweiten Durchgangs! Angelino bedient den tiefen Laufweg von Baumgartner, der aus spitzem Winkel von links knapp drüber schießt.
46'

Keine Wechsel

Beide Mannschaften sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit

Freiburg hatte mehr, Hoffenheim bessere Chancen. Weil beide sich auf ihre guten Torhüter verlassen können, steht es verdientermaßen 0:0.
Halbzeit
44'

Chancenqualität

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Hoffenheim wurde bei seinen Abschlüssen deutlich gefährlicher als die Gäste.
xGoals
0
0,72
0,39
0
erwartete Tore
41'

Harmlos

Freiburg verbringt jetzt mehr Zeit in der Hoffenheimer Hälfte, kommt auch zu Abschlüssen, denen aber immer etwas fehlt. Grifos Versuch von rechts fliegt recht schlaff in Baumanns Arme.
38'

Ginter!

Der Innenverteidiger hat sich nach vorne geschlichen und köpft nach Flanke von links aufs Tor - aber zu mittig, Baumann pariert.
35'

Fintenreich ...

... führt Freiburg einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus. Günter rennt erst nach rechts weg, nimmt dann bogenförmig Anlauf und bringt den Ball doch selbst ins Zentrum. Hoffenheims Abwehr lässt sich aber auch hier nicht beirren und klärt.
33'

Sehr kompakt

Hoffenheims Defensiv-Ordnung kann sich mehr als sehen lassen - Freiburg sucht und sucht, findet aber keinen Raum. Am Ende holt Kabak rechts einen Abstoß raus.
30'

Günter mit rechts

Freiburgs Kapitän zieht von seiner linken Bahn nach innen und versucht es aus 20 Metern mal mit dem rechten Fuß: Zentimeter links am Tor vorbei.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Grischa Prömel
Grischa Prömel 31,66km/h
2.
Ritsu Doan
Ritsu Doan 31,21km/h
3.
Kevin  Akpoguma
Kevin Akpoguma 31,20km/h
27'

Munteres Spiel

Beide Mannschaften verteidigen sehr konzentriert, beide kommen dennoch immer wieder zu Torchancen. Es ist ein gutes Spiel bei schlechtem Wetter: Es regnet in Sinsheim.
24'

Drüber

Gregoritsch wackelt sich im Strafraum die Schussbahn frei, setzt seinen Rechtsschuss dann aber rechts über das Tor.
21'

Prömel!

Ein hoher Pass in die Spitze prallt unglücklich von Höflers Rücken ab zu Prömel. Der schaltet blitzschnell, schießt sofort, scheitert aber zum zweiten Mal an Flekken.
20'

Kyereh!

Grifos hohe Freistoß-Hereingabe aus dem Halbfeld wird links für Kyereh abgelegt, der setzt seinen Rechtsschuss knapp drüber.
camera-photo

Duell auf Außen

Angelino bekommt es mit Sildillia zu tun.
16'

Doan!

Da ist der erste Abschluss für den Sport-Club. Akpoguma vertendelt den Ball im Strafraum, Doan zieht aus spitzem Winkel ab und scheitert an Baumann.
14'

Nur Hoffenheim schließt ab

Die TSG hat zehn Minuten gebraucht, um offensiv ins Spiel zu finden, schloss nun aber schon vier Mal ab. Freiburg wartet noch auf den ersten Abschluss.
Torschüsse
3 Schüsse neben das Tor
1 Schüsse aufs Tor
0 Schüsse neben das Tor
0 Schüsse aufs Tor
12'

Prömel!

Die TSG kommt! Prömel hat nach einem tiefen Ball halbrechts viel Raum vor sich und zwingt Flekken zur ersten Parade. Die fällige Ecke bringt nichts ein.
11'

Kabak!

Diesmal kommt der Schuss durch, doch Kabak zielt zu weit nach links.
10'

Topfit

Doan galt vor dem Spiel als fraglich, präsentiert sich hier aber quietschfidel, sucht ständig das Dribbling, kommt aber noch nicht entscheidend durch.
8'

Erster Abschluss ...

... für die Gastgeber. Rutter dribbelt sich vorm Strafraum fest, doch den Abpraller nimmt Geiger direkt. Nach kurzer Flugphase endet dieser Schussversuch aber an einem Freiburger Körper.
5'

Freiburg aktiver

Die Gäste haben zu Beginn mehr Ballbesitz, lassen die Kugel von Seite zu Seite laufen, auf der Suche nach der ersten Lücke in der gut verschiebenden Hoffenheimer Defensive.
Ballbesitz in Prozent
4159
2'

Sehenswert

Kyereh zeigt einen Übersteiger, den Doan ihm auf Rechtsaußen gleich nachmacht. So kommt der Japaner vorbei an Akpoguma, der Ball aber rutscht ins Toraus.
1'

Erster Vorstoß

Freiburg will es gleich wissen, erobert den Ball Mitte der Hoffenheimer Hälfte und stürmt rechts auf die Grundlinie. Von da fliegt Gregoritschs Hereingabe aber nur ans Außennetz.
1'

Los geht's

Hoffenheim stößt an und spielt in der ersten Halbzeit von rechts nach links.
Anstoß

Ab auf den Rasen

Die Mannschaften betreten das Spielfeld in Sinsheim. Die TSG spielt wie gewohnt in Blauweiß, Freiburg hält ganz in Rot dagegen.

Jubiläum

Oliver Baumann bestreitet gegen den SCF sein 400. Bundesliga-Spiel (269 für Hoffenheim, 131 für Freiburg); unter den aktiven Spielern hatten nur Manuel Neuer und Thomas Müller mehr Einsätze. In 99 seiner bisherigen 399 Partien spielte er zu null - es könnte also ein Doppel-Jubiläum geben.

Wieder unverändert

Freiburg spielt im dritten Pflichtspiel dieser Woche zum dritten Mal mit der gleichen Startelf; bei der TSG starten die gleichen elf Akteure wie zuvor in Piräus und gegen Mönchengladbach.

Ein Neuer

Eine Änderung bei der TSG gegenüber des Mainz-Spiels: Angelino beginnt an Stelle von Robert Skov. Generell gab es in den letzten vier Bundesliga-Spielen nur zwei Änderungen in der Anfangsformation.

Und so startet Freiburg

Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Eggestein, Höfler - Doan, Kyereh, Grifo - Gregoritsch

Die Hoffenheimer Startelf ist da

Baumann - Kabak, Vogt, Akpoguma - Kaderabek, Geiger, Angelino - Prömel, Baumgartner - Rutter, Kramaric

Schiedsrichter

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Thomas Stein (SR-A. 2), Timo Gerach (4. Offizieller), Benjamin Cortus (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Die Freiburger Ausfälle

Kimberly Ezekwem (Muskelsehnenreizung), Roland Sallai (Fraktur des Augenbogens)

Das sagt Christian Streich

"Hoffenheim wird eine andere Nummer als Piräus. Das Team ist extrem schwer zu bespielen. Offensiv mit Qualität, hat eine gute Defensive, hat Top-Spieler."

Die Hoffenheimer Ausfälle

Ihlas Bebou (Knieprobleme), Ermin Bicakcic (Knieprobleme), Benjamin Hübner (Sprunggelenkverletzung), Philipp Pentke (Ellenbogenverletzung)

Das sagt Andre Breitenreiter

"Wir freuen uns sehr auf das badische Duell. Wir wollen unsere Heimbilanz ausbauen - wissen aber, dass wir auf einen harten Gegner treffen. Das haben die Freiburger gerade gestern wieder unter Beweis gestellt."

Freiburgs mögliche Startelf

Flekken - Kübler, Ginter, Lienhart, Günter – Eggestein, Höfler - Doan, Jeong, Grifo - Gregoritsch

So könnte Hoffenheim starten

Baumann - Kabak, Vogt, Nsoki - Kaderabek, Geiger, Skov - Prömel, Baumgartner - Rutter, Kramaric

Freiburg verlängert mit Flekken

Der SC Freiburg hat den Vertrag mit Mark Flekken verlängert. Der Torhüter spielt seit 2018 in Freiburg und bestritt seither 60 Pflichtspiele für den SC. Im Sommer wurde der 29-Jährige von seinen Teamkollegen zum stellvertretenden Kapitän gewählt.

Unerwartetes Spitzenspiel

In Sinsheim trifft mit Hoffenheim der Vierte der Tabelle auf den Zweiten Freiburg. Die beiden Vereine treffen zum 25. Mal in der Bundesliga aufeinander, aber noch nie waren sie vor einem direkten Duell beide so gut platziert.

Starker Start

Hoffenheim hatte einzig in der Saison 2017/18 nach sechs Spieltagen mehr Punkte auf dem Konto (14) als die aktuellen zwölf.

Startrekord eingestellt

Freiburg hat mit 13 Zählern den Startrekord aus dem Spieljahr 2019/20 eingestellt.

Heimstärke gegen Auswärtsstärke

1899 Hoffenheim hat als einziger Bundesligist alle drei Heimspiele dieser Saison gewonnen. Freiburg hält als beste Auswärtsmannschaft der Bundesliga dagegen, ist als einziges Team in fremden Stadien noch ohne Punktverlust.

Hohe xGoals-Werte

Nach dem FC Bayern sind Hoffenheim (10,7) und Freiburg (11,4) die beiden Bundesligisten mit dem höchsten xGoals-Wert.

Lange Serie

Freiburg blieb in den vergangenen 18 Bundesliga-Partien gegen Hoffenheim nie torlos (letztmals beim 0:0 im April 2012) – das ist die längste derartige Duell-Serie in Freiburgs Bundesliga-Geschichte.

Erinnerungen werden wach

Freiburg gewann die letzten drei Bundesliga-Spiele bei der TSG, einen längeren Siegeslauf auf fremdem Boden schaffte der SC bislang im Oberhaus einst nur in Kaiserslautern (vier Siege in Folge von 1995 bis 2000).

Breitenreiter gegen Streich

Andre Breitenreiter ist als Bundesliga-Trainer gegen Freiburg und damit auch gegen Christian Streich unbesiegt (zwei Siege, drei Remis).

Nummer 400 für Baumann

Der Ex-Freiburger Oliver Baumann steht vor seinem 400. Bundesliga-Spiel.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie TSG Hoffenheim gegen Sport-Club Freiburg am 7. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.