Highlights

FINAL
An der Alten Försterei
arrow-simple-up
R. Schröderwhistle
An der Alten Försterei
90'
+ 5

Fazit

Der 1. FC Union Berlin hat den VfL Wolfsburg verdient mit 2:0 (0:0) bezwungen und damit die Tabellenführung in der Bundesliga an Spieltag sieben verteidigt. Für die Köpenicker trugen sich Jordan Siebatcheu (55.) und Sheraldo Becker (77.) in die Torschützenliste ein.
Spielende
90'
+ 1

Vier Minuten extra

Der VfL scheint dem FCU nichts mehr entgegenzusetzen. Schröder lässt vier Minuten nachspielen.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 34,52km/h
2.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker 34,36km/h
3.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 33,64km/h
87'

Verdient

Union führt auch in der Höhe verdient (16:4 Torschüsse), der VfL präsentiert sich harmlos (ein xGoals-Wert von 0,19).
87'

Applaus für das Sturmduo

Becker und Jordan verlassen den Platz, Behrens und Michel ersetzen sie.
87'

Wechsel

sub
Kevin Behrens
Kevin Behrens
sub
Jordan
Jordan
87'

Wechsel

sub
Sven Michel
Sven Michel
sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
84'

Top-Torschütze

Becker erzielte sein 6. Saisontor und ist nun nicht nur Topscorer der Liga sondern auch alleiniger Top-Torschütze.
81'

Baku foult Becker

Der Unioner bekommt einen Freistoß an der Eckfahne.
81'

Das Tor zählt!

Bei Beckers Tor liegt ein Schulterkontakt vor. Alles regelkonform. 2:0 Union.
79'

Wechsel

sub
Kevin Paredes
Kevin Paredes
sub
Bartol Franjić
Bartol Franjić
78'

Becker zum 2:0!

Seguins Chipball hinter die letzte Kette nimmt Becker glänzend mit der Schulter mit und vollstreckt anschließend mit dem Schienbein rechts unten. Sehr stark! Schiri Schröder schaut sich die Szene am Monitor an, weil womöglich ein Handspiel vorliegt.
78'

Wechsel

sub
Jakub Kamiński
Jakub Kamiński
sub
Josip Brekalo
Josip Brekalo
77'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Handspiel im Vorfeld?
Entscheidung Tor
77'

Sheraldo Becker

TOR!

2 : 0
Sheraldo Becker
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
76'

Wechsel

sub
Paul Seguin
Paul Seguin
sub
András Schäfer
András Schäfer
75'

Thorsby verzieht

Guter erster Kontakt und Thorsby fackelt keine Sekunde - das Spielgerät rauscht einen halben Meter am linken Pfosten vorbei.
74'

Gießelmann!

Guter Versuch des Linksverteidigers, dessen Dropkick rechts oben am Lattenkreuz vorbeisegelt.
74'

Gegenpressing

Die Unioner arbeiten weiter hart an dem Heimerfolg. Siebatcheu presst Gerhardt an der Seitenlinie und blockt so den Ball.
72'

Torjäger

Jordan war bislang nur 16-mal am Ball, nutzte diese wenigen Kontakte aber zu vier Torschüssen inklusive Tor.
71'

Marmoush geblockt

Der Ägypter kann eine Brekalo-Ecke aus der Luft nicht aufs Tor schießen, weil sich ein Unioner sofort in den Weg stellt.
70'

Bayern distanziert

Stand jetzt liegt Tabellenführer Union satte fünf Punkte vor dem FC Bayern!
70'

Wechsel auf der linken Seite

Kovac bringt Gerhardt für Otavio.
camera-photo

Casteels ohne Chance

Der Kopfball von Jordan sitzt - das 1:0 für Union.
69'

Wechsel

sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
sub
Paulo Otávio
Paulo Otávio
68'

Flanke abgefangen

Aktuell passiert wieder etwas weniger. Casteels fängt mal eine Flanke von Gießelmann ab.
64'

Wolfsburg noch ohne Ecken

Union bislang mit drei.
Ecken
3
0
63'

Kopfballstarke Unioner

Für Union war es bereits das 4. Kopfballtor in dieser Saison, nur Werder ist hier noch besser (fünf). Zwei davon markierte bei Union Jordan.
62'

Emotionale Rückkehr

Baumgartl wird unter tosendem Applaus zur Auswechslung begleitet. Jaeckel ersetzt ihn in der Innenverteidigung. Zudem kommt Thorsby im Mittelfeld für Haberer.
62'

Wechsel

sub
Morten Thorsby
Morten Thorsby
sub
Janik Haberer
Janik Haberer
62'

Ins Seitenaus

Arnolds Ball auf die Außen in Richtung von Baku landet im Seitenaus.
62'

Wechsel

sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
sub
Timo Baumgartl
Timo Baumgartl
62'

Verdient

Der 10. Torschuss von Union in dieser Partie ist drin, der VfL kam bis zum Zeitpunkt der Führung nur auf drei Abschlüsse.
61'

Traumduo

Alle drei Saisontore von Jordan leitete Becker ein!
61'

Doppelwechsel

Kovac reagiert: Felix Nmecha ersetzt Svanberg im Mittelfeld, ganz vorne soll Marmoush für Waldschmidt für neue Impulse sorgen.
60'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
60'

Wechsel

sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
sub
Mattias Svanberg
Mattias Svanberg
59'

Türöffner

Jordan erzielte sein 3. Saisontor, traf dabei immer zum 1:0. Kein Spieler ligaweit markierte öfter das 1. Tor einer Partie (Demirbay auch dreimal).
59'

Der Top-Scorer legt auf

Becker kam bei seiner Vorlage zum 1:0 zu seinem 8. Scorer-Punkt dieser Saison (fünf Tore, drei Vorlagen), das ist alleinige Ligaspitze.
55'

TOOOR für die Eisernen - Jordan netzt!

Mit seinem vierten Versuch erzielt der Mittelstürmer ein Tor für die Berliner: Lacroix hat dem Antritt von Becker nichts entgegenzusetzen, der surinamische Nationalspieler flankt scharf auf den ersten Pfosten. Dort rauscht Jordan vor Arnold und van de Ven heran und köpft rechts unten ein.
54'

Jordan

TOR!

1 : 0
Jordan
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
camera-photo

Jordan gegen Otavio

Der Mittelstürmer will dem Brasilianer von hinten den Ball abluchsen.
51'

Dropkick Arnold

Wieder ist es ein langer Ball, der zu einer gefährlichen Situation führt: Nmecha nimmt einen solchen links im Sechzehner an, legt sich den Ball auf den Rechten, wird aber von Knoche geblockt. Die Kugel springt zentral 25 Meter vor dem Tor vor die Füße von Arnold, der per Dropkick knapp rechts neben den Kasten zielt.
49'

Wieder Jordan

Einen perfekt getimten Flugball von Baumgartl nimmt Becker mit der Brust mit und flankt in die Mitte zu Jordan, der vor Lacroix aus der Drehung zum Abschluss kommt - drüber!
47'

Jordan!

Gießelmann zieht nach innen und spielt dann mit dem schwächeren Rechten zentral zu Schäfer. Der Ungar nimmt das Spielgerät 14 Meter vor dem Tor vor Otavio an und bedient neben sich Jordan, der schneller als van de Ven direkt abschließen kann. Das Leder fliegt knapp rechts dem Pfosten vorbei. Durchatmen beim VfL.
46'

Wiederbeginn

Union stößt zum zweiten Durchgang an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

0:0 zur Pause im Stadion An der Alten Försterei. Union ist das spielbestimmende Team (xGoal 0,58 zu 0,08, 7:1 Torschüsse). Wolfsburg kommt nur einmal so richtig durch Brekalo gefährlich vors Tor. Ansonsten ist es eine zähe Angelegenheit mit vielen nickligen Fouls.
Halbzeit
45'
+ 1

Halbe Minute noch

Die einminütige Nachspielzeit ist fast um.
44'

Baku findet Nmecha nicht

Brekalo kann mit einer guten Einzelleistung im Zentrum Freiräume schaffen und rechts raus zu Baku spielen. Der Rechtsverteidiger zieht in die Mitte und sucht dann Nmecha. Knoche fängt den Ball ab.
42'

Kampfspiel

Jetzt hat Schröder alle Hände voll zu tun. Wieder muss er einen Zweikampf im Mittelfeld unterbinden.
40'

Baku gefoult

Haberer bringt Baku im Mittelfeld aus dem Tritt. Schröder pfeift spät Freistoß für die Wölfe.
camera-photo

Unions Sprinter

Becker vor Wolfsburgs Kapitän Arnold in Aktion.
34'

Union nach Abschlüssen vorn

Die Eisernen sind das gefährlichere Team.
Torabschlüsse
4 Neben das Tor
2 Aufs Tor
1 Neben das Tor
0 Aufs Tor
33'

Baumgartl offensiv in Aktion

Bei Beckers scharfer Hereingabe bekommt Baumgartl keinen Druck hinter seinen Kopfball. Casteels packt sicher zu.
32'

Zweikampfstarke Gäste

Der VfL gewann 56 Prozent der Zweikämpfe und kam nun nach 32 Minuten auch zum 1. Torschuss.
32'

Brekalo!

Erster Abschluss des VfL: Nach einer Hacken-Vorlage von Svanberg tunnelt Brekalo per Flachschuss Baumgartl und schießt so am rechten Pfosten vorbei.
31'

Idee gut, Ausführung nicht

Nmecha will Waldschmidt rechts im Sechzehner mit einem hohen Ball in Szene setzen, doch Leite steht dort im Weg und köpft den Ball zu einem Mitspieler.
camera-photo

Emotionales Comeback

Zurück nach überstandener Hodenkrebserkrankung: Unions Baumgartl im Duell mit Wolfsburgs Nmecha.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 34,52km/h
2.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker 34,20km/h
3.
Bartol Franjić
Bartol Franjić 32,01km/h
28'

Klar drüber

Gießelmanns Flanke köpft Jordan am ersten Pfosten deutlich drüber.
26'

Jordan reißt Otavio um

Foulspiel des Franko-Amerikaners. Freistoß für den VfL in der eigenen Hälfte.
23'

Baumgartl bleibt gerade noch weg

Bei Arnolds Freistoß geht Baumgartl hohes Risiko, weil er mit dem Kopf wegbleibt und den Ball durchlaufen lässt. Im Rücken wäre fast Franjic an die Kugel gekommen.
22'

Baku verliert den Schuh

Haberer zieht dem Rechtsverteidiger im Vollsprint den rechten Schuh aus.
22'

Wenn nur Union

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Köpenicker suchen den Weg nach vorne. Von Wolfsburg ist offensiv bislang nichts zu sehen.
xGoals
0
0,44
0,0
0
Tore
20'

Nur Union

4:0 Torschüsse für die Gastgeber, der VfL verteidigt nur.
18'

Drüber

Leite köpft einen Freistoß von Trimmel mit dem Rücken zum Tor drüber.
15'

Schröder ermahnt Leite

Der Verteidiger wird nach einem Foul gegen Nmecha ermahnt.
12'

Van de Ven geht dazwischen

Vor dem pfeilschnellen Becker klärt der Verteidiger zum Einwurf.
7'

Union reklamiert Hand

Die Hausherren reklamieren Elfmeter, weil ein Wolfsburger mutmaßlich bei Beckers Schuss die Hand zur Hilfe nimmt. Doch Schröder lässt zurecht weiterlaufen.
6'

Union gleich da

Wolfsburg hatte in diesen ersten fünf Minuten schon mehr gefährliche Szenen zu überstehen als letzte Woche im ganzen Spiel bei Frankfurt.
5'

Keine Gefahr

Der Freistoß bringt dem FCU nichts ein.
3'

Freistoß

Trimmel wird von Otavio abgeräumt. Freistoß neben dem Sechzehner.
1'

Haberer!

Was für ein Start im Stadion An der Alten Försterei! Nach einem perfekten Zuspiel von Trimmel hat Haberer DIE Chance per Volleyabnahme auf die blitzschnelle Führung. Casteels pariert.
1'

Los geht's in Köpenick

Die Wölfe spielen von rechts nach links in Neongrün gegen Union in Rot-Weiß.
Anstoß
0:10
camera-professional-play-symbol

Ein Blick in die Kabine der Eisernen

Drei Änderungen

Im Vergleich zum Europa-Cup-Spiel am Donnerstag in Braga gibt es bei Union drei Änderungen in der Startelf: Baumgartl, Gießelmann und Trimmel ersetzen Jaeckel, Puchacz und Ryerson.

Comeback von Baumgartl

Timo Baumgartl saß nach schwerer Erkrankung bereits letzte Woche in der Bundesliga auf der Bank, heute darf er sogar beginnen und kommt zu seinen ersten Einsatzminuten seit fünf Monaten (letztmals spielte er am 20. April bei einer 1:2-Niederlage bei RB Leipzig).

Unveränderter VfL

Nach dem ersten Saisonsieg letzte Woche in Frankfurt sah VfL-Coach Kovac wenig Anlass für Änderungen und so beginnen die Wölfe erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge mit der gleichen Startelf.

So startet Wolfsburg

Casteels - Baku, Lacroix, van de Ven, Otavio - Svanberg, Arnold, Franjic, Brekalo - Nmecha, Waldschmidt

Die Startelf von Union

Rönnow - Baumgartl, Knoche, Leite - Trimmel, Khedira, Gießelmann - Schäfer, Haberer - Becker, Jordan
camera-professional-play-symbol

Sonntags an der Alten Försterei

Das sagt Urs Fischer

"Nach der Niederlage unter der Woche bleibt keine Zeit zu trauern. Das habe ich auch der Mannschaft gesagt. Ich muss sie nicht trösten, um die nächste Aufgabe in Angriff zu nehmen."

Das sagt Niko Kovac

"Es geht 90 Minuten rauf und runter. In jedem Zweikampf sind die Unioner präsent – ob mit oder gegen den Ball. Sie spielen sehr intensiv und körperbetont. Wer nach sechs Spieltagen Erster ist, hat mit Sicherheit vieles richtig gemacht. Das zeigt, welche Qualitäten sie haben. Wir wissen, dass uns an der Alten Försterei einiges erwarten wird und müssen uns darauf auch mental gut vorbereiten."

Schiedsrichter

Robert Schröder (SR), Dr. Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), René Rohde (SR-A. 2), Alexander Sather (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Philipp Hüwe (VA-A)
3:02
camera-professional-play-symbol

Union grüßt von der Tabellenspitze

Zwei Wolfsburger fehlen

Jonas Wind (Oberschenkelverletzung), Patrick Wimmer (persönliche Gründe)
0:48
camera-professional-play-symbol

Sheraldo Becker ist Spieler des Monats August 2022

Wolfsburgs mögliche Startelf

Casteels - Baku, Lacroix, van de Ven, Otavio - Svanberg, Arnold, Franjic - L. Nmecha, Waldschmidt, Brekalo

So könnte Union beginnen

Rönnow - Jaeckel, Knoche, Diogo Leite - Trimmel, Khedira, Ryerson - Schäfer, Haberer - Becker, Jordan

Tabellenführer Union

Union ist erstmals Tabellenführer, als 34. Verein in der Bundesliga-Geschichte. Mit einem Heimsieg gegen Wolfsburg bleibt Union mindestens bis Anfang Oktober an der Spitze – der Länderspielpause sei Dank.

Starke Leistung

Der letzte Klub, der nicht FC Bayern heißt und Platz eins verteidigen konnte war der VfL Wolfsburg! Die Niedersachsen waren vom 2. bis zum 4. Spieltag 2021/22 Bundesliga-Spitzenreiter.

Warten auf den Auswärtssieg

Wolfsburg hat bei zwei aktuellen Bundesligisten noch nie gewonnen: bei Bayern München (26 Gastspiele) und bei Union (drei Gastspiele).

Rückblick

Die ersten beiden Bundesliga-Duelle zwischen Union und Wolfsburg an der Alten Försterei endeten 2:2, zuletzt gab es einen 2:0-Heimsieg.

Immer zwei Treffer

Union traf in jedem Bundesliga-Heimspiel gegen Wolfsburg genau zweimal - nur gegen den VfL und Leipzig erzielte Union in drei Heimspielen mehr als ein Tor.

Laufstarke Teams

Union ist das laufstärkste Team der Bundesliga (117,3 Kilometer pro Spiel), die Wolfsburger sind bei den Tempoläufen die Nummer eins der Liga, vor Union!

Laufender Vereinsrekord

Union ist saisonübergreifend seit 13 Bundesliga-Spielen ungeschlagen (zehn Siege, drei Remis), so lange wie aktuell kein anderes Team und zugleich laufender Vereinsrekord. Wolfsburg überstand nie mehr als elf Bundesliga-Spiele ohne Niederlage – auch nicht in der Meistersaison 2008/09.

Letzte Niederlage ist lange her

Unions letzte Bundesliga-Niederlage datiert vom 19. März 2022, ein 0:4 in München – dort muss Union erst Ende Februar 2023 wieder antreten.

Top-Scorer Becker

Sheraldo Becker, mit fünf Toren und zwei Torvorlagen der aktuelle Top-Scorer der Bundesliga, traf in seinen beiden Heimspielen gegen Wolfsburg jeweils einmal.

Wiedersehen mit Knoche

Robin Knoche spielte 15 Jahre beim VfL (2005 bis 2020), stieg dort vom Balljungen zum Profi auf (183 Bundesliga-Einsätze, zwölf Tore; A-Jugendmeister 2011, DFB-Pokal-Sieger 2015).

Arnold gegen Union

Maximilian Arnold stand als einziger Wolfsburger in allen sechs Bundesliga-Duellen mit Union auf dem Platz und bereitete in jeder Saison (2019/20, 2020/21 und 2021/22) ein Tor gegen die Eisernen vor.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen VfL Wolfsburg am 7. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.