Highlights

90'
+ 4

Fazit

Hoffenheim gewinnt am Ende deutlich mit 4:1 gegen Mainz, das eine komplette Halbzeit in Unterzahl spielen musste. Das nutzte Hoffenheim dann auch aus, ging nach 53 Minuten in Führung. Damit war der Bann gebrochen und die TSG wartete geduldig auf ihre Chancen gegen natürlich tief stehende Mainzer, die das Schlimmste verhindern wollten. Am Ende ein verdienter Sieg der TSG in einer zunächst ausgeglichenen Partie.
Spielende
90'
+ 2

TOOOR! Kaderabek legt nach

Hoffenheim legt mit dem 4:1 kurz vor Schluss noch einen drauf. Mainz ist weit aufgerückt, das nutzt die TSG, die den Konter gekonnt ausspielt und Kaderabek dann trifft.
90'
+ 2

Pavel Kadeřábek

TOR!

4 : 1
Pavel Kadeřábek
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
52 %
90'

Die letzten Minuten

Das Spiel geht in die Schlussphase. Aus Sicht der Hoffenheimer dürfte der Sieg nicht mehr gefährdet sein. Wenngleich Mainz jetzt sehr hoch steht und Hoffenheim weit vorne bereits angreift.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ozan Kabak
Ozan Kabak 33,37km/h
2.
Kevin Vogt
Kevin Vogt 33,34km/h
3.
Dominik Kohr
Dominik Kohr 33,11km/h
88'

Ehrentreffer durch Kohr

Dominik Kohr beendete eine Flaute von 35 torlosen Bundesliga-Spielen. Auch sein zuvor letztes Bundesliga-Tor hatte er 21. März 2021 in Hoffenheim erzielt (damals gewann Mainz 2:1).
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Bell
Stefan Bell
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
84'

Wechsel

sub
Angelo Stiller
Angelo Stiller
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
83'

TOOOR! Mainz gelingt der Ehrentreffer

Kohr bekommt am Sechzehner den Ball, legt ihn sich mit rechts zurecht und sieht dann die Lücke. Flach setzt er den Ball neben den linken Pfosten.
83'

Dominik Kohr

TOR!

3 : 1
Dominik Kohr
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
80'

TOOOR! Das war die Entscheidung

Dabbur mit einem kunstvollen Hackentrick zum 3:0. Zuvor hält Angelino von links drauf, im Fünfer hält dann Dabbur die Hacke hin und lenkt den Ball ins Tor.
80'

Munas Dabbur

TOR!

3 : 0
Munas Dabbur
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
79'

Rutter

Der TSG-Angreifer versucht es mit einem Schuss von halblinks. Aber Zentner ist auf Position.
75'

Wechsel

sub
Angeliño
Angeliño
sub
Robert Skov
Robert Skov
75'

Wechsel

sub
Anthony Caci
Anthony Caci
sub
Aarón Martín
Aarón Martín
74'

Dabbur testet Zentner

Rudy wird auf der rechten Seute super freigespielt. legt dann zurück auf den Elfmeterpunkt, wo Dabbur volles Risiko geht und direkt abzieht. Ein guter Schuss, aber Zentner ist zur Stelle.
70'

Wechsel

sub
Munas Dabbur
Munas Dabbur
sub
Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
70'

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
69'

TOOOR! TSG baut Führung aus

Hoffenheim mit dem 2:0. Das war ein schöner Angriff, den Prömel mit einem Tor abschließt. Tauer hat noch den Fuß dran, kann aber nichts mehr ausrichten.
69'

Grischa Prömel

TOR!

2 : 0
Grischa Prömel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
68'

Riesenmöglichkeit

Mainz mit einer großen Chance auf den Ausgleich, doch das war viel zu langsam. Onisiwo ist auf dem Weg Richtung Tor, doch nach der Ballannahmer ist er zu langsam. Er legt noch einmal quer, aber Hoffenheim ist inzwischen aufgerückt und Lee kommt nicht durch.
66'

Kohr

Der Mainzer marschiert mit dem Ball Richtung Tor. Sein Abschluss wird dann aber abgefälscht - neben den Kasten. Die Ecke klärt Hoffenheim umgehend.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Vogt
Kevin Vogt
65'

Noch ein Wechsel offen

Mainz hat nur noch eine Möglichkeit zu wechseln. Das werden harte 25 Minuten für die Gäste.
64'

Nächster Versuch

Diesmal kommt Kramaric zum Kopfballabschluss, aber wieder ist Zentner auf Position.
64'

Wechsel

sub
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
sub
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
64'

Wechsel

sub
Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
sub
Angelo Fulgini
Angelo Fulgini
63'

Rutter

Rutter versucht es von der Strafraum grenze. Ein guter Schuss, aber nicht platziert und daher kein Problem für Zentner.
camera-photo

Erster Versuch missglückt

Kramaric verschießt den Elfmeter in der ersten Hälfte
59'

Eine Frage der Zeit?

Wie zu erwarten haben sich die Mainzer in der zweiten Hälfte in die eigene Hälfte zurückgezogen. Die Gastgeber haben sich immer weiter angenähert und schließlich den aus ihrer Sicht erlösenden Treffer erzielt. Ist damit jetzt der Überzahl-Knoten geplatzt?
53'

TOOOR! Kramaric ist zur Stelle!

Da ist die Führung für die TSG! Rutter setzt sich halblinks ganz stark gegen Bell durch und bringt den Ball von der Grundlinie auf den langen Pfosten, wo Kramaric völlig blank steht und den Ball über die Linie drückt.
53'

Andrej Kramarić

TOR!

1 : 0
Andrej Kramarić
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
72 %
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 6

Wechsel

sub
Stanley Nsoki
Stanley Nsoki
sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
45'
+ 6

Wechsel

sub
Niklas Tauer
Niklas Tauer
sub
Delano Burgzorg
Delano Burgzorg
camera-photo

Halbzeitfazit

0:0 steht es zur Pause zwischen Hoffenheim und Mainz. Die Gäste haben richtig stark begonnen und Hoffenheim in den ersten Minuten stark unter Druck gesetzt und sich viele Chancen erarbeitet. Nach der Auswechslung von Jonathan Burkardt kam ein kleiner Bruch ins Spiel der Gäste, die sich seither etwas zurückhielten. Hoffenheim nutzte hingegen den sich bietenden Platz, verschoss aber einen Elfmeter. Bleibt abzuwarten, die die TSG die Überzahl in der zweiten Hälfte nutzt.
Halbzeit
45'
+ 4

Skov

Skov bekommt links im Strafraum den Ball, nimmt ihn an und schließt mit der zweiten Berührung ab. Aber Zenter ist auf Position.
45'
+ 2

Wiederholungstäter

Andrej Kramaric vergab erstmals in der Bundeslia zwei Elfmeter in Folge - zuvor hatte er schon am 2. Spieltag gegen Bochums Manuel Riemann vergeben (Hoffenheim gewann trotzdem 3:2).
44'

Kramaric verschießt

Der Hoffenheimer läuft an, verzögert vor dem Schuss kurz und schießt dann mit rechts knapp links am Tor vorbei.
41'

Torchance verhindert

Hack klammert gegen Rutter und bringt den Gegner schließlich zu Fall. Der wäre durch und alleine vor dem gegnerischen Tor gewesen. War es auch ein Strafstoß? Der VAR sagt "Ja".
41'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Vergehen innerhalb?
Entscheidung Strafstoß
41'

Rote Karte

redCard
Alexander Hack
Alexander Hack
40'

Die letzten Minuten

Noch fünf Minuten, dann ist Pause. Zuletzt ist das Spiel ein wenig abgeflacht.
37'

Baumgartner knapp

Hoffenheim macht das Spiel schnell. Skov flankt von links vors Tor, wo sich Baumgartner hochschraubt, aber knapp übers Tor köpft. Das war eine gute Möglichkeit.
32'

Hoffenheim übernimmt

Die TSG erspielte sich mit 88 Prozent angekommenen Pässen 59 Prozent der Spielanteile
Ballbesitz
178
125
30'

Nach langer Zeit

Nach 15 Minuten war es der erste Torschuss der Mainzer wieder, die die erste Viertelstunde dominiert hatten. Doch Hoffenheim hat sich inzwischen besser organisiert und traut sich offensiv mehr zu.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silvan Dominic Widmer
Silvan Dominic Widmer 32,02km/h
2.
Georginio Rutter
Georginio Rutter 30,65km/h
3.
Andrej Kramaric
Andrej Kramaric 30,46km/h
29'

Abgefälscht

Onisiwo versucht es mal mit einem Schuss aus 16 Metern. Aber Akpoguma ist noch dran und wehrt knapp neben das eigene Tor ab. Die Ecke kann Hoffenheim direkt klären.
27'

Ecke

Geiger führt kurz aus, Skov legt noch einen weiter und dann kann Baumgartner am Strafraum Maß nehmen - der Schuss wird aber noch zur Ecke abgefälscht, die dann ohne Ertrag bleibt.
25'

Kramaric verpasst

Ein guter Angriff der Hoffenheimer. Vogt hebelt mit einem tollen Pass aus der eigenen Hälfte die Mainzer Defensive aus. Rutter hat dann Platz auf rechts, bringt den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Kramaric aber nicht richtig an den Ball kommt und ihn neben das Tor setzt. Zentner war schon geschlagen.
19'

Das war knapp

Skov setzt sich über die linke Seite durch und gibt dann flach vors Tor. Doch am ersten Pfosten verpasst Pröml, am zweiten ist Rutter einen Schritt zu spät.
17'

Widmer

Nacheiner Flanke von der linken Seite kommt Widmer am zweiten Pfosten zum Kopfball. Aber Baumann ist zur Stelle und nimmt diesen auf.
camera-photo

Mainz setzt sich vor dem Hoffenheimer Tor fest

14'

Wechsel

sub
Delano Burgzorg
Delano Burgzorg
sub
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
13'

In Unterzahl

Mainz baut auch in Unterzahl weiter Druck auf. Doch Vogt klärt einen Onisiwo-Schuss zur Ecke.
13'

Behandlungspause

Burkardt muss nach dem Foulspiel von Akpoguma zunächst auf dem Platz behandelt werden. Er hat sich am Fuß verletzt und humpelt vom Platz.
11'

Schlager greift direkt durch

Mit Akpoguma (Foul gegen Burkardt) bekommt nach knapp zehn Minuten schon der zweite Akteur eine Verwarnung. Der Schiedsrichter setzt direkt ein Zeichen.
10'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
9'

Gelbe Karte

yellowCard
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
8'

Rasanter Mainzer Start

Die Gäste machen direkt Tempo und setzten Hoffenheim mit zahlreichen Chancen in den ersten Minuten direkt unter Druck. Schon vier Abschlüsse hat Mainz nach acht Minuten auf dem Konto.
Torschüsse
0 neben das Tor
0 auf das Tor
3 neben das Tor
1 auf das Tor
6'

Wieder Burkardt

Diesmal kommt der Ball von der rechten Seite. Onisiwo legt flach in die Mitte, wo Burkardt erneut zum Abschluss kommt. Diesmal setzt er den Ball aber neben den Kasten.
4'

Riesenmöglichkeit

Hack eröffnet das Spiel mit einem klasse Pass über die Hoffenheimer Abwehr. Onisiwo legt auf für Burkardt, dessen Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke abgewehrt wird.
2'

Erster Abschluss

Einen Freistoß aus dem Halbfeld legt Hack im Strafraum noch einmal links raus, wo Fulgini aus spitzem Winkel aber nicht viel ausrichten kann.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Los geht es zwischen Hoffenheim und Mainz. Die Gäste eröffnen die Partie
Anstoß
0:13
camera-professional-play-symbol

Die TSG-Trikots hängen bereit

Fulgini für Lee

Auch bei Mainz gibt es genau eine Änderung der Startelf zur Vorwoche - für Jae-sung Lee rückt Angelo Fulgini in die erste Elf.

Kaderabek für Angelino

Andre Breitenreiter nimmt gegenüber der Niederlage in Dortmund vor Wochenfrist eine Änderung in seiner Startelf vor - Angelino muss auf die Bank und für ihn spielt Pavel Kaderabek erstmals seit dem ersten Spielen wieder von Beginn an (damals beim 1:3 in Mönchengladbach). Vermutlich rückt Kaderabek auf seine angestammte rechte Seite und Robert Skov besetzt den linken Flügel.

Aufstellung von Mainz

Zentner - Bell, Hack, Leitsch - Widmer, Barreiro, Kohr, Fulgini, Aaron - Burkardt, Onisiwo

So spielt Hoffenheim

Baumann - Kabak, Vogt, Akpoguma - Kaderabek, Prömel, Geiger, Baumgartner, Skov - Rutter, Kramaric
0:09
camera-professional-play-symbol

Regenwolken über Sinsheim

Nur ein Ausfall bei Mainz

Marcus Ingvartsen (Aufbautraining nach Bänderverletzung im Knie)

Diese Spieler fehlen der TSG

Ihlas Bebou (Reha), Ermin Bicakcic (Trainingsrückstand), Benjamin Hübner (Sprunggelenksverletzung), Philipp Pentke (Ellbogen-OP)
0:45
camera-professional-play-symbol

FIFA 23: 173 Starheads für die Bundesliga

Das Schiedsrichtergespann

Daniel Schlager (SR), Dr. Martin Thomsen (SR-A. 1), Christof Günsch (SR-A. 2), Robert Kempter (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Markus Schüller (VA-A)

Ds sagt Bo Svensson:

"Wir hatten in Gladbach gute Phasen mit dem Ball. Die Intensität war da. Das müssen wir mit nach Hoffenheim nehmen. Wir müssen uns auf unsere Stärken fokussieren. Wir haben einen Flow bei den Ergebnissen - aber nicht bei den Leistungen. Und mir geht es um die Leistungen, das ist mein Job. Wir versuchen weiterhin besser zu werden - egal, wie viele Punkte wir haben."

Das sagt Andre Breitenreiter:

"Das Spiel in Dortmund ist abgehakt, Unterm Strich haben wir immer noch einen guten Saisonstart hingelegt, gerade mit Gegnern wie Dortmund oder Leverkusen ist das nicht selbstverständlich. Die Mainzer sind sehr unangenehm zu bespielen. Nach Ballgewinnen schalten sie schnell um und greifen direkt an. Zudem sind sie sehr fit, daher müssen wir sehr wachsam sein. Aber: Wir wollen unser Spiel durchziehen."

So könnte Mainz spielen

Zentner - Bell, Hack, Leitsch - Widmer, Barreiro, Kohr, Aaron - Burkardt, Fulgini - Onisiwo

So könnte Hoffenheim spielen

Baumann - Kabak, Vogt, Akpoguma - Kaderabek, Geiger, Angelino - Prömel, Baumgartner - Rutter, Kramaric

Freistoßschütze Martin

In Mönchengladbach verwandelte Martin einen Freistoß direkt, den Onisiwo herausgeholt hatte. Es war das zweite direkte Mainzer Freistoßtor seit April 2017 – bei beiden hieß der Schütze Aaron Martin.

Zwei Mainzer in Top-Form

Bei jedem der fünf Mainzer Tore in dieser Bundesliga-Saison hatten entweder Karim Onisiwo (drei Tore, Bestwert bei Mainz) oder Aaron Martin (ein Tor, eine Torvorlage) ihre Füße mit im Spiel.

Wieder ein Kopfballtor?

Mainz und Hoffenheim trafen an den ersten fünf Spieltagen je dreimal mit dem Kopf – ligaweit nur Bremen häufiger (fünfmal). Beide Teams wurden per Kopf selbst noch nicht überwunden.

Starke Form

Hoffenheim ist trotz der Niederlage am 5. Spieltag in Dortmund das beste Bundesliga-Team der letzten vier Spieltage (neun Punkte, 7:3 Tore).

Viele Torschützen

In der Bundesliga erzielten die Kraichgauer bislang acht Tore und diese gingen auf das Konto von sieben verschiedenen Spielern, nur Christoph Baumgartner traf doppelt. Lediglich beim FC Bayern (neun) und Eintracht Frankfurt (acht) trugen sich in dieser Bundesliga-Saison mehr Spieler in die Torschützenliste ein.

Zuhause volle Ausbeute

Hoffenheim fuhr in den beiden bisherigen Heimspielen dieser Bundesliga-Saison die maximale Punktzahl ein, Mainz schaffte das in seinen drei Auswärtsspielen.

Neuer Vereinsrekord?

Mainz gewann auch die letzten drei Bundesliga-Spiele in Hoffenheim (5:1, 2:1 und in der letzten Saison 2:0), mehr Auswärtssiege hintereinander schafften die 05er in ihrer Bundesliga-Historie noch nirgendwo.

Stark gegen die TSG

Mainz verlor nur eines der vergangenen acht Bundesliga-Spiele gegen Hoffenheim (im Mai 2020 zu Hause mit 0:1), ist aktuell gegen die Kraichgauer seit vier Partien ungeschlagen und feierte zuletzt drei Siege in Folge.

Blitztor schreibt Geschichte

Bei der 1:2-Niederlage im vorletzten Bundesliga-Heimspiel gegen Mainz 05 am 21. März 2021 nahm Robert Glatzel nach 26 Sekunden Chris Richards den Ball ab und traf zur Führung – es war das das schnellste Gegentor in Hoffenheims Bundesliga-Geschichte und das bezogen auf die Uhrzeit (13:31 Uhr) früheste Bundesliga-Tor der Historie.

Svensson gerne gegen die TSG

Bo Svensson verlor noch nie eine Bundesliga-Partie gegen die TSG. Als Trainer gewann er seine drei Bundesliga-Spiele gegen die Kraichgauer, als Spieler verbuchte er in fünf Begegnungen (auch alle mit Mainz) vier Siege und ein Remis.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie TSG Hoffenheim gegen 1. FSV Mainz 05 am 6. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.