Highlights

90'
+ 4

Köln gewinnt in Wolfsburg

Der 1. FC Köln bleibt auch nach fünf Spieltagen in der Bundesliga-Saison ungeschlagen: Beim VfL Wolfsburg gewannen die "Geißböcke" verdient mit 4:2 (3:1). Nach frühem Rückstand durch Lukas Nmecha (2.) drehte das Team von Trainer Steffen Baumgart die Partie durch Treffer von Dejan Ljubicic (22.), Paulo Otavio (Eigentor, 32.), Florian Kainz (Foulelfmeter, 45.+3) und Sargis Adamyan (81.) zu seinen Gunsten. Nmechas zweiter Treffer der Partie (79.) war zu wenig für schwache Wolfsburger.
Spielende
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten gibt es oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 34,81km/h
2.
Linton Maina
Linton Maina 34,18km/h
3.
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic 33,26km/h
89'

Huseinbasic

Der soeben eingewechselte Bundesliga-Debütant fast mit seinem Premierentreffer: Maina zündet den Turbo im Mittelfeld und überläuft die Wolfsburger Abwehr - sein Querpass auf Huseinbasic ist perfekt getimt. Der Abschluss des Mittelfeldspielers wird allerdings in letzter Sekunde noch zur Ecke abgewehrt.
88'

Wechsel

sub
Eric Martel
Eric Martel
sub
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
88'

Wechsel

sub
Denis Huseinbašić
Denis Huseinbašić
sub
Florian Kainz
Florian Kainz
86'

Entscheidung?

Der vierte Treffer war aus Kölner Sicht der Dämpfer zur rechten Zeit. Wolfsburg wähnte sich zurück im Spiel, dann schlug Adamyan eiskalt zu.
84'

Top-Joker

Sargis Adamyan erzielte sein erstes Bundesliga-Tor im Trikot des 1. FC Köln. Sechs seiner neun Bundesliga-Tore erzielte er als Joker.
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Omar Marmoush
Omar Marmoush
81'

4:2 Köln: Adamyan mit der direkten Antwort!

Die Kölner stellen nur kurz nach dem Anschlusstreffer den alten Abstand wieder her: Kainz schickt mit einem langen Ball Adamyan auf die Reise, der FC-Neuzugang läuft allein auf Casteels zu und trifft unter Mithilfe des rechten Innenpfostens zum 4:2 für die Gäste!
81'

Sargis Adamyan

TOR!

2 : 4
Sargis Adamyan
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
53 %
80'

Wechsel

sub
Tim Lemperle
Tim Lemperle
sub
Steffen Tigges
Steffen Tigges
79'

Nur noch 2:3: Lukas Nmecha verkürzt

Geht hier doch noch was für die Wolfsburger? Endlich kommen die "Wölfe" durchs Zentrum durch, Lukas Nmecha wird von Svanberg in Szene gesetzt und netzt eiskalt zum Anschlusstreffer ein. Nur noch 2:3 aus Sicht der Gastgeber!
79'

Lukas Nmecha

TOR!

2 : 3
Lukas Nmecha
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
46 %
78'

Kruse prüft Schwäbe

Die Wolfsburger melden sich zurück: Kruse probiert es aus spitzem Winkel, Schwäbe ist zur Stelle.
77'

Schlussphase läuft

Kommt der VfL Wolfsburg noch einmal zurück in diese Partie oder bringen die Kölner das Ergebnis über die Zeit? Die letzten 15 Minuten werden es zeigen.
75'

Dreifachwechsel

Niko Kovac bringt noch einmal einen neuen Impuls: Svanberg, Kaminski und Felix Nmecha kommen in die Partie, Arnold, Otavio und Franjic haben Feierabend.
75'

Wechsel

sub
Mattias Svanberg
Mattias Svanberg
sub
Maximilian Arnold
Maximilian Arnold
75'

Wechsel

sub
Jakub Kamiński
Jakub Kamiński
sub
Paulo Otávio
Paulo Otávio
74'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Bartol Franjić
Bartol Franjić
72'

Köln am Drücker

Wolfsburg wirkt stehend K.o., es spielt hier nur noch der 1. FC Köln. Von einem Aufbäumen sind die "Wölfe" sehr weit entfernt, die Gäste dagegen drängen auf den nächsten Treffer.
70'

Adamyan abgeblockt

Die "Wölfe" lassen den FC mittlerweile offensiv gewähren: Über mehrere Stationen bringen die Kölner den Ball im Strafraum zu Adamyan, dessen Abschlussversuch in letzter Sekunde abgeblockt wird.
67'

Adamyan!

Der eingewechselte Adamyan hat die nächste Möglichkeit: Schön freigespielt schließt er aus 14 Metern halblinker Position ab - vorbei!
66'

Kainz!

Hector macht sich am Strafraum stark frei und bringt Kainz auf der linken Seite ins Spiel. Der Österreicher zieht wieder ins Zentrum und schließt mit rechts ab. Guilavogui verhindert den nächsten Treffer des Kölners.
65'

Wechsel

sub
Linton Maina
Linton Maina
sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
65'

Wechsel

sub
Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
sub
Jan Thielmann
Jan Thielmann
63'

Duda sieht Gelb

Kölns Offensivmann, der gleich ausgewechselt werden wird, geht gegen Arnold im Mittelkreis zu rabiat zur Sache: Gelb!
63'

Gelbe Karte

yellowCard
Ondrej Duda
Ondrej Duda
62'

Kein Durchkommen

Die Wolfsburger suchen nach der Lücke in der Kölner Defensive, tun sich aber mit konstruktiven Angriffen enorm schwer. Der FC steht sicher - vor allem im Zentrum lassen die "Geißböcke" nichts durch.
61'

Wechsel

sub
Kevin Paredes
Kevin Paredes
sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
60'

Marmoush - Hand!

Wolfsburg kombiniert sich mit Tempo in den Kölner Strafraum, Otavio flankt auf Marmoush, der aus der Drehung abzieht. Knapp vorbei, ein Tor hätte jedoch nicht gezählt: Der Wolfsburger Angreifer nahm bei der Ballannahme die Hand zur Hilfe.
58'

Kainz stark, Casteels stärker

Der Torschütze zum 3:1 kriegt sehr viel Raum am Wolfsburger Strafraum und nutzt den zu einem gefühlvollen Abschluss aus 18 Metern. Casteels macht sich lang und pariert den Schuss des Österreichers. Im Nachsetzen schießt Tigges ans Außennetz, stand dabei jedoch im Abseits.
58'

Verdiente Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Kölner haben sich den Turnaround in dieser Partie redlich verdient - auch wenn sie dazu ein Eigentor und einen Foulelfmeter brauchten.
xGoals
1
0,58
1,65
3
Tore
57'

Baku verzieht

Abschluss für die "Wölfe": Baku, der wieder auf dem Feld steht, verzieht jedoch aus halbrechter Position klar.
55'

Behandlungspause

Baku und Kainz rauschen im Luftzweikampf mit den Köpfen zusammen. Beide müssen behandelt werden, können aber offensichtlich weiterspielen.
camera-photo
51'

Skhiri ans Außennetz

Kainz hat auf links viel Platz und geht ins Dribbling. Sein Ball aufs lange Eck ist tückisch, Skhiri rauscht heran und setzt den Abschluss aus spitzem Winkel ans Außennetz.
49'

Wolfsburg um Antwort bemüht

Die Gastgeber kommen schwungvoll aus der Kabine, drängen den FC in dessen Hälfte. Die Kölner lauern auf Konter und lassen den VfL erst einmal kommen.
47'

Thielmann verstolpert

Fast die erste Abschlusschance für die Kölner nach dem Seitenwechsel: Auf rechts ist sehr viel Platz für Ljubicic, dessen Hereingabe Thielmann findet. Das FC-Eigengewächs kriegt die Kugel allerdings im Strafraum nicht unter Kontrolle und spielt dann einen Fehlpass. Chance vertan!
46'

Wolfsburg offensiver unterwegs

Offensivspieler Marmoush ersetzt zur Pause Abwehrmann Bornauw. Die Kölner kommen wenig verwunderlich unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Wechsel

sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
sub
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw
45'
+ 5

Köln führt klar zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FC Köln 1:3. Die "Wölfe" erwischten einen Traumstart und gingen nach 96 Sekunden durch Lukas Nmecha in Führung. Danach drehte der FC auf - und die Partie: Ljubicic erzielte den Ausgleich, Wolfsburgs Paulo Otavio zur Führung und Florian Kainz per Foulelfmeter zum 3:1-Pausenstand.
Halbzeit
45'
+ 2

3:1 Köln: Kainz bleibt vom Punkt eiskalt!

Die Ausführung des Foulelfmeters übernimmt Florian Kainz: Der Vorbereiter zum 1:1 schickt Casteels in die falsche Ecke und schießt rechts unten ein. 3:1 für die Gäste, die nach nicht einmal zwei Minuten noch zurückgelegen hatten!
45'
+ 2

Florian Kainz

TOR!

1 : 3
Florian Kainz
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
45'

Elfmeter für Köln

Thielmann kommt nach einem Zweikampf mit Waldschmidt im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Jöllenbeck checkt die Situation in der Review Area und entscheidet auf Strafstoß für die Gäste.
45'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
camera-photo
41'

Nichts durchs Zentrum

Köln macht die Mitte dicht - Wolfsburg hatte acht Eintritte ins gegnerische Drittel, alle über die Flügel.
39'

Duda mit dem Kopf

Der fällige Freistoß wird beinahe gefährlich, denn Duda kommt nach bei der Kainz-Hereingabe mit dem Kopf an die Kugel. Drüber!
38'

Gelb für van de Ven!

Der Wolfsburger Verteidiger stoppt Thielmann mit einem Griff ans Trikot. Das hat die erste Verwarnung der Partie zur Folge.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Micky van de Ven
Micky van de Ven
36'

"Et Trömmelche"

Auch die Kölner Fans goutieren den Auftritt ihres Teams, geben in der Gästekurve einige Karnevalshits zum Besten. In der Blitztabelle steht der FC derzeit auf Rang vier.
34'

Kölner Mentalität

Bitter für die "Wölfe", die hier nach 96 Sekunden führten. Doch der FC hat auf den frühen Rückstand reagiert - und abermals Moral gezeigt. In dieser Saison punkteten die "Geißböcke" bereits zwei Mal nach Rückständen, nur Bremen öfter (3).
32'

Eigentor Otavio: Köln dreht die Partie!

Aus 0:1 macht 2:1: Der FC spielt sich auf links clever durch - Hector bringt den Ball scharf vor das Tor Richtung Thielmann. Otavio will vor dem Kölner Angreifer klären und trifft dabei ins eigene Tor. Die Gäste führen!
32'

Paulo Otávio

EIGENTOR!

1 : 2
Paulo Otávio
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui 32,87km/h
2.
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic 32,58km/h
3.
Ridle Baku
Ridle Baku 32,54km/h
camera-photo
27'

Kruse abgeblockt

Schöne Freistoßvariante der Wolfsburger: Arnold flankt nicht, sondern spielt die Ball in den Rückraum zu Kruse. Dessen Schuss wehrt die vielbeinige Gäste-Defensive zum Eckball ab, der harmlos bleibt.
26'

Hector vor Waldschmidt

Offensives Lebenszeichen der "Wölfe": Waldschmidt will sich im Strafraum durchtanken, Hector bereinigt die Situation allerdings.
25'

Verdienter Ausgleich

Nach wackligem Beginn sind die Kölner das bessere Team und haben sich das schön herausgespielte 1:1 erarbeitet.
Ballbesitz (%)
4555
24'

Gutes Omen

Dejan Ljubicic erzielte sein fünftes Bundesliga-Tor - zuvor gewann der 1. FC Köln alle vier Partien, in denen Ljubicic traf.
22'

Ausgleich für Köln: Ljubicic macht das 1:1!

Die "Geißböcke" sind zurück in der Partie: Über Schindler und Kainz findet der Ball auf der rechten Seite seinen Weg zu Ljubicic, der in den Strafraum zieht und mit einem trockenen Rechtsschuss ins linke Eck Casteels überwindet. 1:1 Köln!
22'

Dejan Ljubicic

TOR!

1 : 1
Dejan Ljubicic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
28 %
20'

Wolfsburg mit Dreierkette

Bislang setzte Niko Kovac als VfL-Trainer stets auf eine Viererkette, nun erstmals auf eine Dreierkette: Josuha Guilavogui agiert meist zwischen den Innenverteidigern Sebastiaan Bornauw und Micky van de Ven.
18'

Berappelt

Nach dem frühen Gegentor sind die Kölner, angefeuert von ihren zahlreich mitgereisten Fans, nun deutlich besser in der Partie. Die "Geißböcke" laufen allerdings der Hypothek des Fehlstarts hinterher.
16'

Duda auf Casteels

Der slowakische Spielmacher kommt in der gegnerischen Hälfte an den Ball und sucht dann schnell den Abschluss: Aus 20 Metern probiert es der Kölner - genau auf Casteels, der sicher zupackt.
camera-photo
15'

Ausgeglichener Auftakt

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Beide Teams begegnen sich hier auf Augenhöhe - einziger Unterschied: Nmecha nutzte den ersten Wolfsburger Abschluss zur Führung, die immer noch Bestand hat.
xGoals
1
0,24
0,13
0
Tore
12'

Thielmann segelt vorbei

Es geht hier hin und her: Kainz bringt den Ball von links scharf vor das Wolfsburger Tor, wo Thielmann eingelaufen war. Der wird clever weggeblockt und segelt dadurch am Spielgerät vorbei.
11'

Kruse vergibt per Kopf

Wieder schieben die Wolfsburger über rechts an, Bakus Flanke von der Grundlinie findet Kruse. Der setzt freistehend aus acht Metern den Ball per Kopf am rechten Pfosten vorbei.
9'

Thielmann abgeblockt

Die Kölner finden mit einer Seitenverlagerung Thielmann, der am Strafraum ins direkte Duell mit van de Ven geht. Der Niederländer blockt den Abschluss des FC-Angreifers, im Nachsetzen pflückt Casteels eine Ljubicic-Flanke locker herunter.
9'

Typisch Nmecha

Lukas Nmecha erzielte sechs seiner zehn Bundesliga-Tore in Anfangsviertelstunden. Acht seiner zehn Bundesliga-Tore erzielte er zu einer Führung, zum siebten Mal gelang ihm ein 1:0.
7'

Kainz verzieht

Der FC ist um eine Antwort bemüht: Schindler flankt aus dem rechten Halbfeld, der Ball rutscht durch bis zu Kainz. Der Österreicher nimmt das Spielgerät mit großem Risiko, der Abschluss missrät allerdings deutlich.
6'

Ljubicic gestoppt

Das hätte die erste Chance für die "Geißböcke" sein können: Duda steckt klug auf den durchgestarteten Ljubicic durch, der allerdings von Otavio abgelaufen werden kann.
5'

Köln wacklig

Der Rückstand hat den FC getroffen: Kilian verursacht unnötig einen Eckball, der allerdings folgenlos bleibt. Kein guter Beginn für die Gäste!
2'

1:0 Wolfsburg: Nmecha netzt zur frühen Führung

Die Gastgeber dürfen nach dem ersten Angriff bereits jubeln: Franjic findet auf der rechten Seite Nmecha, der in den Strafraum zieht und sofort den Abschluss sucht. Schwäbe im Kölner Tor ist machtlos - 1:0 Wolfsburg!
2'

Lukas Nmecha

TOR!

1 : 0
Lukas Nmecha
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
1'

Der Ball rollt

Die "Wölfe" sind traditionell in Grün unterwegs, der FC spielt im roten Auswärtsdress.
Anstoß

Neue Flügelbesetzung

Maximilian Philipp und Jakub Kaminski bildeten letzte Woche in Leipzig noch die Wolfsburger Flügelzange - nun steht Philipp nicht im Kader und Kaminski muss auf die Bank. Dafür rücken Luca Waldschmidt und Bartol Franjic in die erste Elf. Waldschmidt steht erstmals in dieser Saison in der Startelf, Neuzugang Franjic debütiert in der Bundesliga.

Doppel-Premiere

Georg Strauch steht erstmals im Kölner Profikader. Der defensive Mittelfeldspieler ist 21 Jahre alt und spielt normalerweise mit der Kölner U23 in der Regionalliga West. Rijad Smajic feiert ebenfalls seine Kaderpremiere bei den Profis, ist ein 18-jähriger Innenverteidiger von 1,90 Meter, der zuletzt ebenfalls in der FC-Reserve spielte.

Kölner Vollrotation

Steffen Baumgart nimmt fünf Änderungen in seiner Startelf vor (Hübers, Ljubicic, Kainz, Duda und Tigges für Chabot, Martel, Schmitz, Olesen und Dietz) - in den letzten vier Pflichtspielen gab es immer mindestens vier Änderungen, die englischen Wochen haben begonnen.

Drei Wechsel bei Wolfsburg

Wie schon letzte Woche in Leipzig ändert Niko Kovac seine Startelf auf drei Positionen (Bornauw, Waldschmidt und Franjic für Lacroix, Kaminski und Philipp), mehr Änderungen gab es bei den "Wölfen" in dieser Saison noch nicht.

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gäste: Schwäbe - Schindler, Kilian, Hübers, Hector - Skhiri - Ljubicic, Duda, Kainz - Tigges, Thielmann

So spielt Wolfsburg

Die Aufstellung der Gastgeber: Casteels - Baku, Bornauw, van de Ven, Otavio - Guilavogui, Arnold - Waldschmidt, Kruse, Franjic - L. Nmecha
0:15
camera-professional-play-symbol

Volkswagen Arena ist bereit

Die Ausfälle beim FC

Sebastian Andersson (Knieprobleme), Jeff Chabot (Bänderriss), Dimitrios Limnios (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Mathias Olesen (Syndesmoseriss), Benno Schmitz (Bänderriss), Mark Uth (Schambein-OP)

Diese Spieler fehlen Wolfsburg

Yannick Gerhardt (Bandverletzung im Knie), Jonas Wind (Oberschenkelverletzung), Patrick Wimmer (Kopfverletzung)

Das sagt Nico Kovac

"Der FC macht einen richtig guten Job mit einer Mannschaft, die sehr gefestigt ist und die der Star ist. Wir werden richtig viel arbeiten müssen, denn der FC ist körperlich richtig gut unterwegs, spielt sehr aggressiv, verteidigt nach vorne, versucht den Gegner vorne schon unter Druck zu setzen. Aber schlägt auch viele Flanken. Das müssen wir alles berücksichtigen, aber darüber hinaus müssen wir auch unser Spiel sehen."

Das Schiedsrichter-Gespann

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR), Robert Wessel (SR-A. 1), Jonas Weickenmeier (SR-A. 2), Sven Jablonski (4. Offizieller), Robert Hartmann (VA), Christian Gittelmann (VA-A)
1:00
camera-professional-play-symbol

"Bundesliga Common Ground" saniert Fußballplätze auf der ganzen Welt

Das sagt Steffen Baumgart

"Wir werden in Wolfsburg eine gute Truppe auf dem Platz haben und möchten das Spiel gewinnen. Die Wolfsburger sind nicht so in die Saison gestartet, wie sie es sich vorgestellt haben. Grundsätzlich hat das Team aber eine hohe Qualität. Wir müssen im Kollektiv gegen solche Teams bestehen. Ich hoffe, dass wir uns wieder mehr Chancen erarbeiten."

Man kennt sich

VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke, der im Januar 2023 in Rente geht, war von Sommer 2013 bis Oktober 2017 Sportdirektor des 1. FC Köln.

VfL-Vergangenheit

Steffen Baumgart bestritt 32 seiner 225 Bundesliga-Partien als Spieler für den VfL Wolfsburg, erzielte für die Niedersachsen fünf seiner 29 Treffer.

Starke Keeper

Marvin Schwäbe (75 Prozent) und Koen Casteels (73 Prozent) gehören in dieser Saison zu den Besten ihrer Zunft, im Ligaschnitt wehrten die Bundesliga-Torhüter 70 Prozent der Torschüsse auf das Tor ab.

Seitenwechsler mit Geschichte

Sebastiaan Bornauw wechselte im Sommer 2021 vom 1. FC Köln nach Wolfsburg; nur dank seines Treffers zum 1:0-Sieg gegen Schalke am 34. Spieltag 2020/21 stieg der FC nicht ab.

Kaum Durchschlagskraft

Wolfsburg hatte in dieser Saison erst eine Großchance. Die letzten 32 VfL-Torschüsse fanden alle nicht den Weg ins Tor.

Anfangs wenig zu erwarten

Vor der Pause trafen beide Teams nur jeweils einmal, im zweiten Durchgang trafen die Kölner fünfmal, die Wolfsburger nur einmal.

Kurios

Köln spielte diese Saison 134 von 360 Minuten in Überzahl.

Schwer zu schlagen

Der 1. FC Köln hat erstmals seit der Saison 2016/17 wieder die ersten vier Spiele einer Bundesliga-Saison ohne Niederlage überstanden.

Vorne zu wenig

Wolfsburg blieb die letzten drei Bundesliga-Spiele ohne Treffer, der Vereinsnegativrekord steht bei vier torlosen Bundesliga-Spielen in Folge, aufgestellt 2012/13 unter Felix Magath, bestätigt 2021/22 unter Florian Kohfeldt!

Sand im Getriebe

Mit nur zwei Punkten nach vier Spieltagen verbucht Wolfsburg seinen schwächsten Saisonstart seit 21 Jahren, schlechter starteten die Wölfe nie.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen 1. FC Köln am 5. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.