Highlights

90'
+ 4

Fazit

Nach einer unterhaltsamen ersten Hälfte wurde das Spiel nach der Pause immer zerfahrener. Spätestens nach dem Platzverweis dominierte Schalke das Spiel und hatte am Ende riesige Gelegenheiten, um das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende dürften die Stuttgarter deutlich glücklicher über den Punktgewinn sein. Beide Teams warten weiter auf den ersten Saisonsieg.
Spielende
90'
+ 2

Wieder Zalazar!

Nach Hereingabe von Bülter kommt in der Mitte Zalazar mit dem Bein gerade noch an den Ball, kann ihn aber nicht ins Tor lenken. Kramer verzweifelt am Rand.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa 35,14km/h
2.
Chris Führich
Chris Führich 32,98km/h
3.
Borna Sosa
Borna Sosa 32,86km/h
89'

Riesenchance!

Das muss doch das 2:1 sein! Bülter schießt von rechts, Müller wehrt den Ball nach vorne ab und Zalazar hat die Chance, scheitert aber aus kurzer Distanz an Stenzel.
85'

VfB greift noch mal an

van den Berg hält Guirassy fest, daher noch einmal eine Freistoßgelegenheit für Stuttgart. Ito schlägt den Ball lang in den Strafraum, Endo köpft deutlich über das Tor.
83'

Noch einmal Doppelwechsel

Bei Stuttgart kommt jetzt auch der neue Angreifer Guirassy in die Partie.
83'

Wechsel

sub
Serhou Guirassy
Serhou Guirassy
sub
Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa
83'

Wechsel

sub
Atakan Karazor
Atakan Karazor
sub
Naouirou Ahamada
Naouirou Ahamada
79'

Krauß hat die Chance!

Große Gelegenheit auf das 2:1 für Schalke. Krauß lässt rechts im Strafraum Ito aussteigen, scheitert mit seinem Schuss dann an Müller.
78'

Gerechtes Ergebnis

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Bis hierhin geht das 1:1 in Ordnung, wenn man auf die xGoals-Werte schaut. Schalke hatte demnach aber die leicht besseren Chancen.
xGoals
1
0,79
1,04
1
Tore
76'

Wechsel

sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
sub
Chris Führich
Chris Führich
75'

Silas schießt

Von links zieht Silas nach innen und schießt drüber. Einer der seltenen Abschlüsse in diesem zweiten Durchgang.
74'

Wechsel

sub
Florent Mollet
Florent Mollet
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
73'

Nächste Verwarnung

Wieder sieht ein Stuttgarter Gelb, diesmal Mavropanos, der wütend einen Ball wegschlägt.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
70'

Vorteil Schalke

Die Gäste haben nun 20 Minuten, um ihren numerischen Vorteil vielleicht in einen Sieg umzumünzen. Die Gastgeber stehen nun defensiver, überlassen Schalke mehr den Ball.
69'

Wieder dezimiert

Letzten Spieltag flog beim VfB Pfeiffer (plus Coach Matarazzo), nun trifft es Vagnoman, damit flogen nun nach nur fünf Spieltagen schon genauso viele VfB-Spieler vom Platz wie in der kompletten letzten Saison.
67'

Platzverweis für Vagnoman!

Stuttgart ist nur noch zu zehnt. Vagnoman, der im Getümmel kurz vor der Pause die erste Gelbe Karte gesehen hat, foult Mohr, als der in die Mitte ziehen will und wird dafür mit Gelb-Rot bedacht.
67'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Josha Vagnoman
Josha Vagnoman
camera-photo

Auf Messers Schneide

Enges Spiel weiterhin in Stuttgart. Beide Teams schenken sich nichts.
65'

Wechsel

sub
Rodrigo Zalazar
Rodrigo Zalazar
sub
Jordan Larsson
Jordan Larsson
65'

Wechsel

sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
sub
Simon Terodde
Simon Terodde
63'

Wechsel

sub
Tiago Tomás
Tiago Tomás
sub
Lilian Egloff
Lilian Egloff
63'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Borna Sosa
Borna Sosa
61'

Wieder Egloff

Erneut ein Versuch des Startelf-Debütanten, nach Ecke von Führich wird der Schuss von Egloff aber geblockt. Unmittelbar danach hat er Feierabend.
59'

Doppelwechsel naht

Tomas und Millot machen sich beim VfB bereit.
58'

Knapp vorbei!

In der 58. Minute gibt es den ersten Torschuss es zweiten Durchgangs - und der ist richtig gefährlich! Egloff schießt aus 18 Metern nur um Zentimeter links am Tor vorbei.
57'

Die Dauerläufer

Egloff und Flick machen bei ihren Teams bisher die meisten Meter.
Gelaufene Distanz in km
7.5
7.3
Lilian Egloff Florian Flick
55'

Bülter dribbelt

Auf links dribbelt Bülter gegen Mavropanos. Er tunnelt den Stuttgarter, aber mehr unabsichtlich und kommt dann nicht mehr hinterher.
52'

Stürmerfoul

Silas schubt Brunner im Kampf um den Ball, der Schalker bekommt den Freistoß.
50'

So agiert Stuttgart heute

Bei der realtaktischen Formation bei Ballbesitz ist zu erkennen, wie Stuttgart offensiv ohne Kalajdzic heute agieren will. Egloff agiert als hängende Spitze, Führich und Vagnoman machen über rechts viel Druck (bei 67 Prozent der Eintritte in die Offensive ging es bei den Schwaben auch über diesen Flügel).
48'

Erste Ecke

Vagnoman holt die erste Ecke des zweiten Durchgangs heraus. Führich schlägt den Ball rein, Schalke kann klären.
46'

Weiter geht's

Die zweite Hälfte läuft, Schalke jetzt mit Mohr für Ouwejan, Stuttgart personell unverändert.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Wechsel

sub
Tobias Mohr
Tobias Mohr
sub
Thomas Ouwejan
Thomas Ouwejan
camera-photo

Halbzeit-Fazit

Nach starkem Start der Stuttgarter samt Führungstreffer steigerten sich die kampfstarken Schalker, glichen aus und drückten in den letzten Minuten auf die Führung. Der VfB wird sich freuen, dass nun Pause ist.
Halbzeit
45'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Borna Sosa
Borna Sosa
45'
+ 3

Bülter am Boden

Im Luftduell wird Bülter von Endo getroffen. Kein Foul, aber eine Behandlung für den Schalker ist nötig.
45'
+ 1

Gelb für Bülter und Vagnoman

Ein Streit darüber, ob es eine Ecke für Stuttgart geben soll, oder nicht, eskaliert ein wenig. Der Schiedsrichter bestraft Vagnoman und Bülter mit Gelben Karten.
45'

Gelbe Karte

yellowCard
Marius Bülter
Marius Bülter
45'

Gelbe Karte

yellowCard
Josha Vagnoman
Josha Vagnoman
43'

Terodde!

Kaum ist er wieder auf dem Platz, hat Terodde die große Chance nach Pass von Larsson. Sein Abschluss wird von Anton gerade noch am Tor vorbei abgefälscht.
42'

Eis für Terodde

Terodde muss seinen Schädel kühlen, nachdem er den Ellbogen von Endo abbekommen hat. Es geht aber weiter für den Angreifer.
41'

Larsson!

Starke Aktion von Larsson, der Ito im Strafraum aussteigen lässt, dann allerdings aus guter Position über den Kasten schießt.
39'

Silas im Strafraum

Über rechts kann Silas in den Strafraum eindringen und geht die Grundlinie entlang. Mit seinem Pass in die Mitte findet er keinen Mitspieler.
36'

Zusammenprall

Ahamada und Brunner gehen beide zum Ball, der Schalker fällt und bekommt einen Freistoß im Mittelfeld.
camera-photo

Das Führich-Tor im Bild

Das erste von bisher zwei Toren am heutigen Tag: Führich schießt ins linke Eck.
33'

Aus der Drehung

Bülter passt zu Terodde, vor dem Strafraum schießt der Mittelstürmer im Fallen, etwa anderthalb Meter über die Latte.
32'

Egloff hält drauf!

Nach einem Eckball hat Egloff rechts im Strafraum etwas Platz und schießt aus der Drehung, Yoshida ist dazwischen und klärt. Im Gewühl fällt Vagnoman. Auch diesmal gibt es Proteste, aber auch diesmal zu Recht keinen Elfmeter.
30'

Die Null steht nicht

Im 24. Heimspiel in Folge kasssierte Stuttgart mindestens einen Gegentreffer, historisch gab es nur zwei längere diesbezügliche Serien.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa 33,15km/h
2.
Tom Krauß
Tom Krauß 32,36km/h
3.
Sepp van den Berg
Sepp van den Berg 31,91km/h
28'

Gelb für Drexler

Die erste Verwarnung dieser Partie. Drexler kommt auf rechts zu spät gegen Vagnoman und tritt ihn in die Hacke. Er entschuldigt sich auch direkt, sieht aber trotzdem Gelb.
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominick Drexler
Dominick Drexler
26'

Länger her

Terodde bejubelte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 25. Oktober 2019, damals hatte er noch für Köln in Mainz getroffen. Es war das erst elfte Bundesliga-Tor des Zweitligarekordschützen. Acht seiner elf Bundesliga-Tore erzielte er in Auswärtsspielen.
25'

Umkämpfte Partie

Das 1:1 ist bis hierhin gerecht. Es ist ein attraktives Spiel, beide Teams schenken sich nichts. Stuttgart ist etwas überlegen, aber Schalke sehr kampfstark unterwegs.
22'

Vierter Kontakt

Der Ex-Stuttgarter Terodde war bei seinem Treffer erst zum vierten Mal in diesem Spiel am Ball.
21'

TOOOR für Schalke! Teroddes Antwort

Die Königsblauen antworten direkt durch den Ex-Stuttgarter Terodde! Larsson steckt durch zu Drexler, der schickt Terodde Richtung Fünfer, wo der Angreifer aus der Drehung ins lange Eck schießt.
21'

Simon Terodde

TOR!

1 : 1
Simon Terodde
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
20'

Früher VfB

Chris Führich sorgte für das früheste VfB-Tor in dieser Bundesliga-Saison.
18'

TOOOR für Stuttgart! Führich trifft

Die Gastgeber erzielen das Führungstor: Sosa spielt einen langen Ball, van den Berg will ihn aus der Luft nehmen, legt ihn aber Silas vor. Der passt in den Lauf von Führich und dessen Schuss wird von Yoshida unhaltbar für Schwolow ins linke Eck abgefälscht.
18'

Chris Führich

TOR!

1 : 0
Chris Führich
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
20 %
16'

Vorbei!

Schalke hat eine gute Chance: Drexler gewinnt den Ball, spielt nach Doppelpass mit Bülter von rechts ins Zentrum, wo Larsson mit seinem Versuch knapp rechts am Tor vorbei schießt.
14'

Ballbesitz ausgeglichen

Beide Teams sind in der Anfangsphase ähnlich häufig am Ball, Stuttgart ist trotzdem etwas überlegen. 3:1 Torschüsse und 67 Prozent gewonnene Duelle für die Gastgeber unterstreichen dies.
Ballbesitz in Prozent
5347
12'

Suche nach der Lücke

Der VfB spielt um den Schalker Strafraum herum und sucht nach der Lücke, am Ende schießt Ito aus der Distanz weit über den Kasten.
8'

Kein Elfmeter

Terodde fällt im Strafraum und beschwert sich, aber Anton hat da nichts Strafbares gemacht. Das Spiel läuft weiter.
7'

Kopfball

Sosa schlägt einen Freistoß von rechts in den Strafraum, der Kopfball von Mavropanos in Richtung Tor ist harmlos, Schwolow hat die Kugel.
5'

Silas schießt

Ein Fehler der Schalker ermöglicht Stuttgart einen schnellen Gegenstoß. Silas behauptet sich gegen Yoshida und kommt links im Strafraum zum Abschluss, der Versuch ist allerdings zu schwach, um Schwolow vor Probleme zu stellen.
4'

Eckball

Erster Eckball für die Gäste, Bülter köpft im Zentrum, der Ball wird direkt zur nächsten Ecke geklärt, die aber nichts einbringt. Larsson kann im Anschluss aus der Distanz schießen, aber weit über das Tor.
2'

Erster Angriff

Über Vagnoman kommt der Ball zu Führich, dessen Pass von rechts in den Strafraum wird geblockt.
1'

Anpfiff

Der Ball rollt in Stuttgart.
Anstoß

Schweigeminute

Vor dem Spiel gibt es eine Schweigeminute anlässlich des 50. Jahrestages des terroristischen Angriffs während der Olympischen Sommerspiele 1972 in München. Die Teams spielen mit Trauerflor.

Ältere Gäste

Der VfB ist mit einem Altersschnitt von genau 24 Jahren gewohnt jung, die Startelf der Gäste ist fast vier Jahre älter (27,7 Jahre); beim VfB hat kein Starter schon den 30. Geburtstag hinter sich, bei Schalke sind das immerhin vier Profis und bei einigen ist dieser Ehrentag sogar schon etwas her (Terodde und Yoshida sind schon 34).

Frisches Blut bei Schalke

Bei Schalke gibt es im Vergleich zur bitteren 1:6-Niederlage gegen Union drei Änderungen in der Startelf, so rückt der frische Neuzugang Sepp van den Berg genauso ins Team wie Florian Flick und Jordan Larsson. Flick spielt erstmals diese Saison von Beginn an, der Schwede startet sogar erstmals überhaupt in der Bundesliga.
0:35
camera-professional-play-symbol

Ankunft der VfB-Profis

Startelfpremiere für Egloff

Beim VfB gibt es nur eine Änderung in der Startelf, für den gesperrten Luca Pfeiffer rückt Lilian Egloff ins Team; bei seinem neunten Bundesliga-Einsatz darf der 20-jährige erstmals starten.

Die VfB-Startelf

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Vagnoman, Endo, Ahamada, Sosa - Egloff, Führich - Silas

So spielt Schalke

Schwolow - Brunner, van den Berg, Yoshida, Ouwejan - Krauß, Flick - Larsson, Bülter, Drexler - Terodde
0:15
camera-professional-play-symbol

Die Mercedes-Benz-Arena ist bereit

Nur ein Ausfall bei Schalke

Marcin Kaminski (unbekannte Verletzung)

Diese Spieler fehlen Stuttgart

Tanguy Coulibaly (Aufbautraining), Nikolas Nartey (Faserriss im Oberschenkel), Luca Pfeiffer (Rot-Sperre), Laurin Ulrich (Hüftbeuger-Verletzung)

Das sagt Pellegrino Mataarazzo

"Die Schalker haben zwar ein 1:6 hinnehmen müssen, aber sie haben auch gegen extrem effiziente Unioner verloren. Ich erwarte am Samstag eine Mannschaft, die zielstrebig im eigenen Ballbesitz den Weg zum Tor sucht."

Das sagt Frank Kramer

"Wir sind total zufrieden, wie der Kader zusammengestellt ist. Daraus müssen wir jetzt etwas machen. Das beinhaltet auch, dass wir schnelle Wege in Richtung gegnerisches Tor finden. Es wird immer übers Kollektiv laufen müssen. Wir arbeiten im Training daran, dass wir die Angriffe mit Tempo mit mehreren Spielern spielen können. Dass wir mehr Ertrag erzielen wollen, versteht sich von selbst."

Das Schiedsrichter-Gespann

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Nicolas Winter (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Markus Häcker (VA-A)
1:00
camera-professional-play-symbol

"Bundesliga Common Ground" saniert Fußballplätze auf der ganzen Welt

Knackpunkt Standard

Schalke erzielte drei von vier Saisontoren nach Standardsituationen, Stuttgart ist noch ohne Treffer nach einem ruhenden Ball.

Negativserie

Schalke ist seit 30 Auswärtsspielen in der Bundesliga sieglos.

Stuttgarts Defensive wackelt

Der VfB fing in den letzten 23 Bundesliga-Heimspielen immer mindestens einen Gegentreffer, nur Rot-Weiß Essen und der FC Homburg erlebten vor langer Zeit längere derartige Serien.

Lieblingsgegner

Stuttgart feierte gegen Schalke die historisch meisten Bundesliga-Siege (43), umgekehrt hat aber auch Schalke gegen kein Team öfter gewonnen als gegen den VfB (38 Mal, wie auch gegen Bremen und den HSV).

Zum Start der Bundesliga

Das erste Duell fand am 1. Spieltag der ersten Saison 1963/64 statt (Schalke siegte zu Hause 2:0).

Traditionsduell

Stuttgart und Schalke sind zwei echte Traditionsvereine im deutschen Fußball und treffen zum 99. Mal in der Bundesliga aufeinander.

Zielwasser trinken

Stuttgart traf bei einem X-Goals-Wert von 5,7 erst drei Ma. Einzig Leverkusen hat bislang eine etwas schwächere Abschluss-Effizienz.

Warten auf einen Sieg

Stuttgart und Schalke gehören zu den fünf Bundesligisten, die in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen haben. Der VfB teilte schon drei Mal die Punkte, Schalke zwei Mal.

Vorbild für Schalke

Der VfB schaffte nach dem direkten Wiederaufstieg 2020 zwei Mal den Klassenerhalt und hielt dabei durchgehend an Trainer Pellegrino Matarazzo fest.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04 am 5. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.