Highlights

90'
+ 6

Fazit

Mainz gewinnt in Überzahl gegen Gladbach durch einen Traum-Freistoß von Aaron Martin. Trotz Unterzahl kämpften die Gladbacher bis zum Abpfiff und hatten gute Aktionen, um den Ausgleich zu erzielen. Dadurch feiert Mainz saisonübergreifend den vierten Auswärtssieg – Vereinsrekord!
Spielende
90'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Zentner
Robin Zentner
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten werden angezeigt.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dominik Kohr
Dominik Kohr 35,34km/h
2.
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt 33,34km/h
3.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 33,19km/h
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Kohr
Dominik Kohr
87'

Stindl trifft, aber Abseits!

Kone erkämpft den Ball vor dem Strafraum und steckt auf Stindl durch, der an Zentner vorbei ins Tor schiebt. Beim Zuspiel steht er aber im Abseits!
87'

Wechsel

sub
Julian Weigl
Julian Weigl
sub
Kouadio Koné
Kouadio Koné
85'

Was geht hier noch?

Die Schlussphase läuft und Gladbach hat sich noch nicht aufgegeben. Gelingt noch der Ausgleich?
82'

Pulver verschossen

Marcus Thuram gab in der 1. Halbzeit sieben Torschüsse ab, in der 2. Halbzeit noch keinen.
82'

Wechsel

sub
Nathan Ngoumou
Nathan Ngoumou
sub
Joe Scally
Joe Scally
81'

Wechsel

sub
Suliman Mustapha
Suliman Mustapha
sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
81'

Wechsel

sub
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
sub
Maxim Leitsch
Maxim Leitsch
78'

Gute Flanke

Martins Hereingabe von der linken Seite findet Bell, der keinen Druck hinter seinen Kopfball bekommt und aus sieben Metern rechts vorbeiköpft.
76'

Wechsel

sub
Delano Burgzorg
Delano Burgzorg
sub
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
74'

Hofmann!

Der Gladbacher taucht nach schneller Kombination links vor dem Tor auf, aber Widmer wirft sich stark in den Schuss und verhindert die Chance!
camera-photo

Freistoßkünstler

Seit April 2017, also in den letzten über fünf Jahren, erzielte Mainz in der Bundesliga nur zwei direkte Freistoßtore, beide durch Aaron Martin.
66'

Gute Möglichkeit!

Hofmann wird von links am kurzen Pfosten angespielt, trifft die Kugel aber nicht richtig - Zentner hält sicher.
63'

Wieder vorn

Mainz ging in allen drei Auswärtsspielen in dieser Saison in Führung (und lag noch nie in Rückstand).
62'

Ecke Mainz

Hack köpft die Hereingabe von links am kurzen Pfosten knapp vorbei.
59'

Wiedergutmachung

Am 3. Spieltag in Augsburg scheiterte Aaron Martin noch mit einem Strafstoß, nun traf er per Freistoß. Auch sein bisher einziges Bundesliga-Tor hatte er mit einem direkten Freistoß erzielt, im Februar 2022 gegen Leverkusen.
58'

Wechsel

sub
Anton Stach
Anton Stach
sub
Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
58'

Wechsel

sub
Angelo Fulgini
Angelo Fulgini
sub
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
55'

Martin mit der Führung!

Jetzt bestraft Mainz alles! Martin schießt der fälligen Freistoß aus 20 Metern mit links perfekt in den linken Knick - 1:0!
55'

Aarón Martín

TOR!

0 : 1
Aarón Martín
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
53'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Rote Karte
Überprüfung Abseits im Vorfeld?
Entscheidung Rote Karte
53'

Itakura sieht Rot!

Der Japaner ist gegen Onisiwo der letzte Mann und reißt den Mainzer zu Boden. Aytekin zeigt direkt die Rote Karte.
53'

Rote Karte

redCard
Ko Itakura
Ko Itakura
52'

Wechsel

sub
Lars Stindl
Lars Stindl
sub
Alassane Pléa
Alassane Pléa
51'

Plea muss runter

Der Franzose vertritt sich bei einer Aktion unglücklich und muss verletzt runter. Stindl macht sich warm.
48'

Kone versucht es

Der Mittelfeldspieler prüft Zentner aus der Distanz. Der Mainzer Keeper wehrt den Schuss aus der rechten Ecke ab.
47'

Auswechslung Elvedi

Obwohl er einiges einstecken musste, hat er neun der zehn Zweikämpfe gewonnen.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Gladbach.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Marvin Friedrich
Marvin Friedrich
sub
Nico Elvedi
Nico Elvedi
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Dass es hier noch 0:0 steht, ist wirklich kaum zu begreifen. Mainz legte stark los und überraschte die Borussia mit vielen starken Angriffen und guten Chancen. Ab der 20. Minute kam Gladbach besser ins Spiel und hatte durch zahlreiche Konter mehrmals die Führung auf dem Fuß. Sehen wir im zweiten Durchgang endlich Tore?
Halbzeit
44'

Thuram!

Wieder geht es schnell bei der Borussia: Plea hebt den Ball in den Strafraum auf Neuhaus, der direkt nach rechts auf Thuram ablegt. Zentner macht sich breit und blockt den Schuss aus kurzer Distanz!
42'

Lee seht Gelb

Der Mainzer blockiert einen Freistoß und wird dafür verwarnt.
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
39'

Jetzt wieder Mainz

Bell spielt einen perfekten Pass in den Lauf auf Onisiwo, der rechts in den Strafraum startet. Elvedi ist mit einer starken Grätsche zur Stelle.
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
35'

Fast das 1:0!

Gladbach kontert nach einer Ecke: Thuram läuft alleine auf Zentner zu, weil Leitsch ein Luftloch schlägt. Vor dem Tor will er auf Neuhaus ablegen, aber Kohr macht die Meter mit zurück und klärt in höchster Not vor Neuhaus!
32'

Fast nur Thuram

Marcus Thuram gab fünf der sechs Mönchengladbacher Torschüsse ab. Mainz kam schon achtmal zum Torschuss.
Schüsse
5
2
Marcus Thuram Dominik Kohr
31'

Latte!

Wieder kontert Gladbach schnell: Plea schickt Thuram rechts vor den Strafraum, der nach innen zieht und mit links an den Querbalken schießt!
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt 33,34km/h
2.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 33,19km/h
3.
Ko Itakura
Ko Itakura 32,57km/h
29'

Schnell gespielt

Martin spielt von links einen Diagonalball auf Widmer, der direkt auf Barreiro ablegt. Dieser trifft den Ball nicht richtig - Abstoß.
27'

Freistoß Mainz

Widmer schießt aus 25 Metern in die Mauer.
26'

Erste Verwarnung

Kone kommt zu spät gegen Barreiro und sieht die Gelbe Karte.
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Kouadio Koné
Kouadio Koné
24'

Die Chance!

Thuram wird über links in Richtung Tor geschickt und zieht aus spitzem Winkel ab. Der geblockte Schuss landet bei Plea, der mit seiner Direktabnahme an Zentner scheitert!
22'

Gladbach hat etwas mehr vom Spiel

Die Hausherren haben zwar mehr Ballbesitz, Mainz hatte aber bisher die klar besseren Chancen.
Ballbesitz (%)
6040
19'

Wieder Thuram

Scally sprintet über die rechte Seite und flankt in den Sechzehner, wo Thuram zur Direktabnahme kommt. Der Schuss wird aber geblockt.
17'

Erster Abschluss Gladbach

Thuram verschafft sich vor dem Strafraum etwas Platz und schießt aus 18 Metern weit drüber.
16'

Gefährlicher Rückpass

Elvedi spielt unter Druck von der linken Seite zurück auf Sommer. Dieser muss weit aus dem Tor kommen, um vor Onisiwo zu klären, der schon lauerte.
14'

Kone am Boden

Kohr trifft den Mittelfeldspieler am rechten Schienbein, für Kone geht es aber weiter.
12'

Muntere Mainzer

6:0 Torschüsse für Mainz in den ersten zwölf Minuten. Yann Sommer hat schon wiederzwei Paraden auf dem Konto.
Schüsse
0 neben das Tor
0 auf das Tor
3 neben das Tor
3 auf das Tor
11'

Ecke Mainz

Widmers Flanke von rechts wird an den Strafraum geklärt. Kohrs Distanzschuss wird dann geblockt.
8'

Distanzschuss

Barreiro schießt aus dem Rückraum, wieder ist Sommer mit einer tollen Parade zur Stelle.
7'

Doppelchance Mainz

Erst setzt sich Burkardt rechts im Strafraum durch und zieht mit links drauf, der geblockte Schuss landet links bei Martin. Dieser macht den Ball wieder scharf und flankt an den rechten Pfosten wo Widmer zum Kopfball kommt - Sommer pariert stark!
5'

Elvedi ist wieder da

Der Verteidiger steht wieder auf dem Platz, so ganz rund läuft er aber noch nicht.
3'

Elvedi am Boden

Der Schweizer trifft Onisiwo bei einem Klärungsversuch und muss am Knöchel behandelt werden.
3'

Erster Vorstoß

Burkardt wird an die rechte Strafraumseite geschickt, aber Bensebaini kann ihn abdrängen.
1'

Der Ball rollt!

Mainz hat Anstoß und spielt heute in roten Trikots, Gladbach ganz in Weiß.
Anstoß

Zwei Änderungen bei Mainz

Mainz agierte in den letzten beiden Spielen mit der gleichen Startelf, heute gibt es zwei Änderungen: Barreiro und Lee beginnen an Stelle von Stach und Fulgini. Für den Luxemburger Leandro Barreiro ist es der erste Einsatz von Beginn an in dieser Saison. Anton Stach bekommt erstmals 2022/23 eine Startelf-Pause.

Weigl auf der Bank

Julian Weigl steht erstmals seit dem 20. Dezember 2019 wieder bei einem Bundesliga-Spiel im Kader (damals Starter für Dortmund bei 1899 Hoffenheim); das ist heute 989 Tage her.

Bensebaini für Netz

Ramy Bensebaini rückt gegenüber dem Bayern-Spiel wieder für Luca Netz in die Startelf - Mönchengladbach spielt damit wieder mit der gleichen Anfangsformation wie an den ersten drei Spieltagen.
0:15
camera-professional-play-symbol

Die Gladbach-Kabine ist vorbereitet

So startet Mainz

Zentner - Bell, Hack, Leitsch - Widmer, Barreiro, Kohr, Martin - Burkardt, Lee - Onisiwo

Die Gladbacher Startelf

Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram
0:05
camera-professional-play-symbol

Hallo aus dem Borussia-Park

Schiedsrichter

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Dominik Schaal (SR-A. 2), Florian Exner (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Mike Pickel (VA-A)

Mainz mit nur einem Ausfall

Marcus Ingvartsen (Aufbautraining nach Bänderverletzung im Knie)

Nur ein Gladbacher fehlt

Stefan Lainer (Entzündung im Knie)

Das sagt Bo Svensson

"Gladbach hat einen ziemlich guten Torwart - aber das wussten wir auch schon letzte Saison. Wir müssen es mit dem Ball besser machen, als gegen Leverkusen. Das haben wir diese Woche auch thematisiert."

Das sagt Daniel Farke

"Wir sind froh, dass wir weiter ungeschlagen sind, das gibt uns Rückenwind. Die Mainzer sind ebenso gut gestartet, gegen Bayer hätten sie zuletzt auch punkten können. Sie spielen mit hoher Intensität und Laufbereitschaft. Wir werden eine Topleistung benötigen."
1:00
camera-professional-play-symbol

"Bundesliga Common Ground" saniert Fußballplätze auf der ganzen Welt

So könnte Mainz spielen

Zentner - Tauer, Bell, Leitsch - Kohr - Widmer, Stach, Fulgini, Aaron - Burkardt, Onisiwo

So könnte Mönchengladbach spielen

Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram

Mainzer Vergangenheit

Jonas Hofmann spielte 2014/15 bei Mainz 05 (3 Tore in 10 Bundesliga-Spielen).

Gute Erinnerungen

Bo Svensson war als Spieler von Januar 2006 bis Sommer 2007 ein Fohlen und bestritt seine ersten 32 Bundesliga-Spiele für Mönchengladbach (2 Tore).

Mainz im Aufwind

Mainz gewann gegen die Fohlen nur eines der letzten zwölf Bundesliga-Spiele, verlor aber keines der letzten drei.

Neuer Bundesliga-Rekord

Yann Sommer wehrte am letzten Spieltag in München 19 Torschüsse ab, neuer Rekord seit Erhebung dieser Daten.

Vereinsrekord im Blick

Nun können die Rheinhessen ihren Vereinsrekord von vier Bundesliga-Auswärtssiegen in Folge einstellen – der ist mittlerweile zwölf Jahre alt und wurde zu Saisonbeginn 2010/11 unter Thomas Tuchel aufgestellt.

Mainz mag 2:1

Mainz gewann die saisonübergreifend letzten drei Bundesliga-Gastspiele und stets lautete das Ergebnis 2:1 (bei der Hertha, in Bochum und in Augsburg).

Gladbach hofft auf volle Ausbeute

Mit einem Sieg gegen Mainz würden die Borussen mit der vollen Punktzahl aus den ersten drei Heimspielen der Saison gehen, das war zuletzt vor vier Jahren zu Beginn der Saison 2018/19 gelungen.

Heimstarke Borussia

Mönchengladbach gewann die saisonübergreifend letzten vier Bundesliga-Heimspiele in Folge, eine längere Erfolgsserie vor eigenem Publikum gab es zuletzt vor knapp drei Jahren unter Marco Rose, als acht Heimspielsiege in Folge gelangen.

Wie unter Favre

Borussia Mönchengladbach ist nach vier Spieltagen noch ungeschlagen, das war zuletzt vor acht Jahren unter Lucien Favre gelungen.

Kleiner Rückschlag

Mainz blieb nach saisonübergreifend sechs ungeschlagenen Bundesliga-Spielen in Folge am letzten Spieltag gegen Leverkusen erstmals seit über vier Monaten wieder ohne Punkte.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Mönchengladbach gegen 1. FSV Mainz 05 am 5. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.