Highlights

FINAL
Volkswagen Arena
arrow-simple-up
F. Zwayer whistle
Volkswagen Arena
90'
+ 7

Fazit

Der VfL Wolfsburg und der FC Schalke 04 haben sich in einer ereignisreichen Partie 0:0 getrennt. Kurz vor der Pause hielt Koen Casteels zwei Strafstöße von Simon Terodde (45.+1/45.+3).
Spielende
90'
+ 3

Der zweite Ball

Larsson versucht es aus der Luft mit links - drüber.
90'
+ 1

Noch mal Ecke

Flick holt noch mal einen Eckball für Königsblau heraus.
90'
+ 1

Fünf Minuten...

...beträgt die offizielle Nachspielzeit. Kramers Team kämpft um den Zähler.
90'

Van de Ven verzieht

Arnolds Flanke köpft der Niederländer deutlich über den Kasten. Hier spielt nur noch der VfL.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 34,65km/h
2.
Paulo Otávio
Paulo Otávio 34,45km/h
3.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 34,09km/h
87'

Retter Schwolow

Mittlerweile sechs Torschüsse abgewehrt.
87'

Wechsel

sub
Kerim Çalhanoğlu
Kerim Çalhanoğlu
sub
Thomas Ouwejan
Thomas Ouwejan
87'

Wechsel

sub
Mehmet Can Aydin
Mehmet Can Aydin
sub
Tom Krauß
Tom Krauß
85'

Schwolow on fire!

Baku hat nach der Flanke von Otavio die Riesenchance auf das 1:0 für den VfL per Scherenschlag, doch Schwolow steht goldrichtig und wehrt mit beiden Händen ab. Das 1:0 ist längst überfällig.
83'

Philipp!

Paredes spielt Philipp vor dem Sechzehner gut frei, sodass der ehemalige Dortmunder mit links abziehen kann. Wieder ist Schwolow zur Stelle!
79'

Arnold aus der Distanz

Schwolow hält den Ball des Kapitäns sicher fest.
76'

Abseits Polter

S04 reklamiert nach einem langen Ball wieder Elfmeter, doch Polter steht im Duell mit van de Ven im Abseits.
76'

Wechsel

sub
Kevin Paredes
Kevin Paredes
sub
Jakub Kamiński
Jakub Kamiński
75'

Kral räumt ab

Der Tscheche gewann 68 % seiner Zweikämpfe, Bestwert bei Schalke.
camera-photo

Jubel beim VfL nach dem gehaltenen Elfer

Casteels ist der Elferkiller.
73'

Polter!

Gute Möglichkeit für den eingewechselten Polter, der nach einem Schussversuch von Kral durch Zufall an den Ball kommt, dann aber zu wenig Druck hinter das Leder bekommt. Casteels packt sicher zu.
72'

Im direkten Duell...

...haben die Gäste die Nase vorn.
Zweikämpfe
93
107
71'

Der VfL drückt immens

In der 2. Hälfte 67 % Spielanteile, 6:1 Torschüsse und 6:1 Ecken pro Wolfsburg.
71'

Wechsel

sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
sub
Simon Terodde
Simon Terodde
71'

Wechsel

sub
Jordan Larsson
Jordan Larsson
sub
Rodrigo Zalazar
Rodrigo Zalazar
68'

Riesending von Baku!

Wolfsburg schnuppert gehörig am 1:0: Kaminski legt quer für den nachrückenden Baku, der mit der Innenseite draufhält. Schwolow lenkt die Kugel gerade so links am Tor vorbei.
67'

Der VAR meldet sich erneut - kein Tor!

Zwayer hält Rücksprache mit dem Video-Assistenten: Guilavogui steht beim Arnold-Freistoß im Abseits. Es bleibt beim 0:0.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Marius Bülter
Marius Bülter
66'

TOOOR! Guilavogui netzt für den VfL!

Arnolds Freistoß von rechts bugsiert Guilavogui mit dem rechten Fuß links unten ins Tor.
65'

Dritte Gelbe

Bülter reißt Baku zu Boden - Gelb!
64'

Aufsetzer Arnold - Flick dazwischen

Schalke kann zunächst klären, den zweiten Ball will Arnold direkt nehmen. Flick stellt sich in den Weg und blockt.
64'

Wieder Ecke

Schalke steht tief, Wolfsburg holt sich einen Eckball nach dem anderen heraus.
62'

Volleyabnahme Kruse

Philipps Diagonalball links in den Strafraum nimmt Kruse mit vollem Risiko per Volleyabnahme. Das Spielgerät titscht einmal auf und fliegt dann in die Arme von Schwolow.
61'

Brunner steht richtig

Kaminskis flache Flanke kann der Rechtsverteidiger vor der Linie aus der Gefahrenzone bugsieren.
60'

Doppelwechsel

Kovac wechselt offensiv: Kruse und Philipp ersetzen Svanberg und Marmoush.
59'

Wechsel

sub
Max Kruse
Max Kruse
sub
Mattias Svanberg
Mattias Svanberg
59'

Wechsel

sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
58'

Wieder zu kurz

Das kann Ouwejan besser: Wieder findet ein Eckball des Niederländers keinen Abnehmer am ersten Pfosten.
57'

Eckball S04

Guilavogui klärt zur Ecke gegen Bülter.
56'

VfL drückt

4:0 Ecken pro Wolfsburg in Hälfte zwei, insgesamt 7:2.
56'

Offensivfoul Lacroix

Nachdem die erste Ecke keine Gefahr einbringt, bringt Wolfsburg einen weiteren Eckball rein. Diesen köpft Lacroix gegen Brunner per Aufsetzer links am Kasten vorbei. Zudem drückt der Innenverteidiger den Schalker Rechtsverteidiger regelwidrig zu Boden.
55'

Kaminski!

Bei der Flanke von Otavio verlängert Thiaw den Ball mit dem Hinterkopf rechts in den Fünfer, wo Kaminski heranrauscht und vor Ouwejan an den Ball kommt. Das Leder wird vom Niederländer zur Ecke abgefälscht - knappe Kiste.
53'

Elferkiller Casteels

Zum zwölften Mal in der Bundesliga hielt Casteels einen Strafstoß, das ist Rekord unter den aktiven Bundesliga-Torhütern.
51'

Van de Ven in Rücklage

Svanbergs Ecke köpft der Niederländer deutlich rechts am Tor vorbei.
50'

Brunner rasselt mit Otavio zusammen

Der ehemalige Bielefelder bekommt den Ellbogen des Brasilianers ab. Danach fliegt der Ball ins Tor aus - Ecke VfL.
47'

Die Null steht wieder

Schalke blieb auch im dritten Spiel dieser Bundesliga-Saison ohne Gegentor vor der Pause. Alle fünf Gegentreffer gab es nach dem Seitenwechsel.
46'

Keine gute Quote

Simon Terodde vergab zwei seiner nunmehr drei Elfmeter in der Bundesliga.
46'

Wiederbeginn

Nach dem Spektakel vor der Pause geht es weiter mit Abschnitt zwei.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Florian Flick
Florian Flick
sub
Danny Latza
Danny Latza
45'
+ 4

Wechsel

sub
Ridle Baku
Ridle Baku
sub
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw
45'
+ 4
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit

Was für eine verrückte Schlussphase der ersten Halbzeit! Schalke bekommt zweimal die Chance, auf 1:0 zu stellen, doch beide Male versagen Terodde gegen Casteels die Nerven. Ansonsten ist es eine ausgeglichene Partien ohne klare Torchancen. Beide Teams werden in Halbzeit zwei vor allem offensiv zulegen müssen.
Halbzeit
45'
+ 3

Casteels hat ihn schon wieder!

Wahnsinn, was in der Volkswagen Arena los ist. Terodde verschießt erneut gegen Casteels, der wieder unten rechts aus Stürmersicht zur Stelle ist. Äußerst bitter für Königsblau. Die Wolfsburger feiern ihren belgischen Schlussmann.
45'
+ 2

Neuer Versuch!

Casteels steht beim Schuss von Terodde mit beiden Beinen vor der Linie. Zwayer sieht das und lässt den Elfmeter wiederholen.
45'
+ 1

Casteels hält!

Terodde verschießt den Elfmeter! Auch der Nachschuss fliegt drüber. Riesenjubel beim VfL.
45'

Elfer!

Zwayer zeigt nach Sicht der Bilder auf den Punkt.
44'

S04 reklamiert Elfmeter

Van de Ven tritt Terodde im Kampf um den Ball in der Luft gegen den Fuß. Der Stürmer kommt von hinten und ist eigentlich zuerst am Ball, geht danach zu Boden. Schalke will den Elfmeter. Der Video-Assistent meldet sich. Zwayer begibt sich zum Videomonitor.
43'

Bornauw muss aufpassen

Der Belgier bringt Latza vor den Trainerbänken zu Fall. Etwas ungestüm vom Verteidiger.
42'

Zu flach und zu kurz

Ouwejans Ecke von rechts findet am ersten Pfosten keinen Abnehmer.
41'

Zalazar kriegt die Ecke

Gegen Otavio holt der Uruguayer den Eckball raus.
40'

Zähe Angelegenheit

Beide Teams bekleckern sich hier nicht mit Ruhm. An beiden Sechzehnern mangelt es oftmals an kreativen Lösungen und Tempo. Schalke verteidigt es aber auch gut.
38'

Der zweite Ball geblockt

Wieder ist Yoshida bei der Ecke von rechts beteiligt, köpft den Ball zunächst raus. Aus der zweiten Reihe zieht Otavio ab, ein Schalker blockt den Ball. Irgendwann kann S04 den Ball durch Thiaw klären.
38'

Noch mal Ecke

Bei Arnolds Ecke ist Yoshida zuletzt am Ball.
37'

Ecke VfL

Marmoush holt mit einer Flanke die Ecke gegen Ouwejan heraus.
35'

Bülter auffällig

Bülter gab beide Schalker Torschüsse ab und gewann 70 % seiner Zweikämpfe.
camera-photo

Zalazar und Kral gegen Marmoush

Der Wolfsburger ist umzingelt von zwei Königsblauen.
34'

Van de Ven läuft Zalazar ab

Der Niederländer gewinnt das Laufduell mit Schalkes Nummer zehn unmittelbar an der Seitenlinie.
30'

Bülter mit Risiko

Auffälligster Schalker ist in Halbzeit eins Bülter, der aus äußerst spitzem Winkel mit einer Volleyabnahme einen Meter über das Tor verzieht.
30'

Marmoush drüber

Die Ecke von links köpft der Ägypter über den Kasten.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Micky van de Ven
Micky van de Ven 34,65km/h
2.
Paulo Otávio
Paulo Otávio 34,45km/h
3.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 34,09km/h
29'

Beste Chance des Spiels

Otavio hält nach dem Zuspiel von Kaminski aus 17 Metern drauf. Schwolow lenkt den Ball über die Latte - Ecke VfL.
26'

Die erste Gelbe für den VfL

Diese sieht Bornauw, der Krauß regelwidrig stoppt.
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw
25'

Thiaw sieht Gelb

Eigentlich trifft der Schalker Innenverteidiger erst den Ball und dann Nmecha. Für Zwayer reicht das für eine Gelbe Karte. Erst das vierte Schalker Foul, aber schon zum zweiten Mal Gelb.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Malick Thiaw
Malick Thiaw
23'

Robuste Schalker

S04 gewann 62 % der Zweikämpfe.
22'

Wo bleiben die Torszenen?

Aktuell kann sich kein Team entscheidende Torschüsse herausspielen.
Torschüsse
1 Neben das Tor
0 Aufs Tor
1 Neben das Tor
0 Aufs Tor
20'

Zwayer hat freien Blick

Bornauw geht gegen Terodde an der Strafraumkante viel zu einfach zu Boden. Zwayer lässt zurecht weiterlaufen. S04 schlägt den Ball weg.
camera-photo

Otavio im Kampf um den Ball...

...gegen Schalkes Mittelfeldmotor Zalazar.
18'

Königsblau gut im Spiel

Schalke kommt auf 50 % Spielanteile, auch das Torschussverhältnis ist ausgeglichen (1:1).
16'

Sauber verteidigt von Zalazar

Schalkes Schlüsselspieler verteidigt Otavio sauber weg - Abstoß S04.
16'

Wölfe haben etwas mehr vom Spiel

Leichte Ballbesitzvorteile beim VfL.
Ballbesitz
6040
14'

Fahne oben

Nach einem Foul von Arnold an Krauß erhalten die Gäste einen Freistoß aus dem Mittelfeld. Diesen chippt Ouwejan auf die rechte Strafraumseite zu Zalazar, der per Direktabnahme im Zentrum einen Verwerter sucht. Dann geht die Fahne hoch - der Uruguayer steht im Abseits.
13'

Premiere

Bornauw beginnt erstmals in seiner Bundesliga-Karriere als Rechtsverteidiger.
10'

Bornauws Flanke zu steil

Nmecha kann die Hereingabe des Belgiers niemals erreichen. Ballbesitz Schwolow.
8'

Nmecha von Bülter gebremst

Der Schalker stellt seinen Körper clever gegen Wolfsburgs Mittelstürmer rein und verhindert so den Eckstoß.
7'

Gute Bewegung von Bülter

Krals hoher Ball landet links neben dem Strafraum bei Bülter, der Bornauw aussteigen lässt und anschließend nach innen zieht. Der 2:2-Torschütze vom Vorwochenende drückt aus halblinker Position ab! Der Ball fliegt zwei, drei Meter rechts am Tor vorbei. Dennoch eine gute Aktion von Bülter.
4'

Svanberg ins Nichts

Der nachfolgende Freistoß fliegt über alle hinweg ins linke Seitenaus.
4'

Schnelle Gelbe

Schalkes Kapitän sieht den Gelben Karton, nachdem er gegen Wolfsburgs Kapitän Arnold zu spät kommt und diesen abgrätscht.
4'

Gelbe Karte

yellowCard
Danny Latza
Danny Latza
3'

Kein Foul, sagt Zwayer

Marmoush will auf halblinks schnell umschalten, wird dabei aber von Kral gestoppt. Der Offensivmann geht zu Boden und will das Foul. Doch Zwayer sagt Weiterspielen.
1'

Casteels ist da

Der Belgier pflückt die Bogenlampe von Latza vor Zalazar herunter.
1'

Anstoß

Die Gelsenkirchener bringen den Ball durch Krauß ins Rollen und spielen von rechts nach links.
Anstoß

Die Teams kommen

Beide Mannschaften betreten samt Einlaufkinder und dem Schiedsrichtergespann um Felix Zwayer den Rasen. Schalke wird in Weiß, Wolfsburg in Neongrün auftreten.

Rund 26.000 Fans in der Volkswagen Arena

Davon circa 5000 Anhänger der Königsblauen.
0:16
camera-professional-play-symbol

Warm-up bei den Wölfen

Das Team von Niko Kovac kommt zum Aufwärmen vor dem Duell mit Königsblau - Kapitän Maxi Arnold vorneweg.

Comeback von Otavio

Paulo Otavio kommt zu seinem ersten Einsatz seit dem 11. Dezember 2021. Damals hatte er sich gegen Stuttgart eine schwere Knieverletzung zugezogen. Der zweite Neue in Wolfsburgs Startelf ist Jakub Kaminski, der erstmals beim VfL von Beginn an ran darf. Weichen müssen Ridle Baku (Bank) und Patrick Wimmer (nicht im Kader).

Saisonpremiere für den S04-Kapitän

Danny Latza kommt anstelle von Mohr (Magen-Darm-Infektion) zu seinem ersten Startelfeinsatz dieser Saison. Es ist die einzige Änderung in Schalkes Anfangsformation gegenüber der Vorwoche.
0:18
camera-professional-play-symbol

Die Königsblauen sind da

Der Bus ist an der Volkswagen Arena vorgefahren, die Schalker begeben sich ins Stadioninnere.

Die Schalker Startelf

Schwolow - Brunner, Thiaw, Yoshida, Ouwejan - Zalazar, Latza, Kral, Krauß - Bülter, Terodde

Die Wolfsburger Startelf

Casteels - Otavio, Bornauw, Lacroix, van de Ven - Kaminski, Arnold, Guilavogui, Svanberg, Marmoush - Nmecha

Das Schiedsrichter-Gespann

Felix Zwayer (SR), Marcel Unger (SR-A. 1), Marco Achmüller (SR-A. 2), Patrick Ittrich (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Fischer (VA-A)

Nur ein Schalker fehlt

Dominick Drexler (Rotsperre)

Drei Wolfsburger Ausfälle

Yannick Gerhardt (Bandverletzung im Knie), Patrick Wimmer (Kopfverletzung), Jonas Wind (Oberschenkelverletzung)
2:26
camera-professional-play-symbol

Werder und Schalke melden sich zurück

Das sagt Niko Kovac

"Wir wollen dieses Spiel am Samstag gewinnen, genau so, wie es Schalke möchte. Wir sehen eine Mannschaft, die sehr stark gegen den Ball ist und viele lang Bälle spielt und auf zweite Bälle geht. Da ist es gut, dagegenzuhalten und das gut zu verteidigen. Ich denke schon, dass wir mehr den Ball haben werden, als der Gegner und da gilt es, Lösungen zu finden."

Das sagt Frank Kramer

"Wolfsburg hat viel Geschwindigkeit auf dem Platz. Es ist eine athletische Truppe. Sie setzen im Aufbauspiel auf Dominanz und sind im Ballbesitz flexibel. Zudem schlagen sie gute Standards. Wir wollen eigene Impulse setzen und unsere Chancen suchen."
3:10
camera-professional-play-symbol

Der Leitwolf ist wieder da

Joshua Guilavogui hat sich ins Wolfsburger Team zurückgekämpft.

Schalkes mögliche Aufstellung

Schwolow - Brunner, Thiaw, Yoshida, Ouwejan - Krauß, Kral - Zalazar, Mohr - Terodde, Bülter

So könnte Wolfsburg spielen

Casteels - Baku, Bornauw, Lacroix, van de Ven - Guilavogui, Arnold - Waldschmidt, Kruse, Marmoush - L. Nmecha

Jubiläum

Sebastian Polter steht ausgerechnet bei seinem Ex-Verein vor seinem 100. Bundesliga-Spiel.

Angstgegner

Die Königsblauen sind erstmals fünf Pflichtspiele in Folge gegen Wolfsburg sieglos; auch die zuletzt vier Niederlagen nacheinander sind ein Novum bei diesem Duell!

Auswärtsmisere

Schalke ist seit 29 Bundesliga-Spielen ohne Auswärtssieg (zuletzt acht Niederlagen in Folge), der letzte Dreier auf des Gegners Platz datiert vom 23. November 2019 (2:1 in Bremen).

Neues Trainerduell

Niko Kovac trifft als Trainer erstmals in einem Pflichtspiel auf Frank Kramer. Kovac hat als Trainer nur eines seiner acht Duelle gegen S04 verloren (6 Siege, ein Remis); Frank Kramer wartet dagegen noch auf seinen ersten Sieg gegen die Wölfe.

Wolfsburg gut gegen Aufsteiger

Der VfL hat von seinen vergangenen elf Duellen gegen Aufsteiger nur ein einziges verloren (8 Siege, 2 Remis) – am 18. Spieltag der letzten Saison mit 0:1 beim VfL Bochum.

Zu wenig Luft?

Schalke kassierte alle fünf Gegentore an den ersten zwei Spieltagen nach der Pause.

Besser als zuletzt

S04 hat immerhin schon einen Punkt auf dem Konto; in der Abstiegssaison 2020/21 hatte man erst am 4. Spieltag erstmals gepunktet (den ersten Saisonsieg gab es am 15. Spieltag).

Sand im Getriebe

Die Wölfe legten mit nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen ihren schlechtesten Bundesliga-Start seit acht Jahren hin (in der Saison 2014/15 auch nur einen Zähler).

Beide sieglos

Am 3. Spieltag treffen nur bei dieser Partie zwei noch sieglose Mannschaften aufeinander.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen FC Schalke 04 am 3. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.