Highlights

FINAL
Mercedes-Benz Arena
arrow-simple-up
D. Brychwhistle
Mercedes-Benz Arena
camera-photo
90'
+ 9

Schluss in Stuttgart!

Und es ist Schluss! Die Stuttgarter waren in Halbzeit Zwei dominanter, doch konnten kaum Torchancen kreieren. Streich gewinnt weiterhin jedes Bundesliga-Spiel gegen Matarazzo.
Spielende
90'
+ 8

Gelb für Mavropanos!

Beim Befreiungsversuch der Freiburger kommt Kyereh gegen Mavropanos zu Fall. Der Grieche meckert in Richtung des Freiburgers und bekommt dafür Gelb.
90'
+ 8

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
90'
+ 7

Weiter nur Stuttgart

Immer wieder kommt der VfB nach vorne, aber nicht zu Abschlüssen.+
90'
+ 4

Nur am Freiburger Strafraum

Der VfB Stuttgart schnürt die Gäste jetzt nahezu ein. Das Spiel findet ausschließlich am Strafraum der Freiburger statt. Ein Foul von Silas an Siquet unterbricht die Offensivbemühungen vorerst.
90'
+ 2

Drehschuss Egloff

Ein Abpraller fällt in den Stuttgarter Rückraum, Egloff sammelt ein, legt ihn sich halbhoch nach rechts vor und zieht aus der Drehung ab - links vorbei. Technisch stark gemacht!
90'
+ 1

Nachspielzeit

Wie angekündigt gibt es eine üppige Nachspielzeit: Acht Minuten werden draufgelegt!
90'

Geht weiter

Mit einem Verband am rechten Handgelenk verlässt Eggestein kurzfristig den Platz - weiter gehts mit Einwurf von Freiburgs Siquet.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ritsu Doan
Ritsu Doan 34,37km/h
2.
Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa 34,10km/h
3.
Christian Günter
Christian Günter 33,81km/h
88'

Verletzungspause

Eine Verletzung von Maximilian Eggestein unterbricht die Partie. Freiburg darf nicht nochmal wechseln, für ihn muss es also weitergehen. Brych zeigt auf die Uhr: Das wird nachgespielt!
85'

Noch ein Stürmer!

Matarazzo legt weiter offensiv nach. Mit Juan Jose Perea betritt ein weiterer Stürmer das Feld. Mit Josha Vagnoman verlässt ein Abwehrspieler den Platz.
85'

Wechsel

sub
Juan Jose Perea
Juan Jose Perea
sub
Josha Vagnoman
Josha Vagnoman
84'

Konter unterbunden - gelb

Keitel langt gegen Millot zu, der ihm weggelaufen war. Brych zeigt ihm folgerichtig den gelben Karton.
84'

Gelbe Karte

yellowCard
Yannik Keitel
Yannik Keitel
83'

Langer Ball auf Silas

Wieder kommt ein langer Ball hinter die Kette - doch Flekken ist da und schnappt sich den Ball in der Luft vor Silas.
81'

Dreifachwechsel und Systemumstellung SCF

Christian Streich reagierte auf den weiterhin fehlenden Zugriff gleich dreifach. Kyereh kommt ins Sturmzentrum für Gregoritsch, Keitel ersetzt Grifo und Siquet kommt für Sildillia auf die rechte Seite. Damit geht eine erneute Umstellung einher: 3-5-2 statt 3-4-3 jetzt.
81'

Wechsel

sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
sub
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
81'

Wechsel

sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
81'

Wechsel

sub
Hugo Siquet
Hugo Siquet
sub
Kiliann Sildillia
Kiliann Sildillia
78'

Mittelfeld-Tausch beim VfB

Matarazzo wechselt erneut. Diesmal zwar positionsgetreu mit Enzo Millot für Ahamada, doch individuell ist das eine offensivere Ausrichtung.
78'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Naouirou Ahamada
Naouirou Ahamada
76'

Zahmer Versuch

Jetzt mal Christian Günter per Fernschuss - doch der war harmlos. Schwach und zu weit rechts. Allenfalls ein Alibi-Abschluss.
74'

Stuttgart im 4-3-3

Anders als erwartet, stellt Stuttgart die Systematik ganz um. Silas bleibt im Sturm, Pfeiffer kommt als 3. Mann dazu. Dafür rückt die Defensivkette eins Rüber. Vagnoman jetzt als Rechtsverteidiger unterwegs, Ito bespielt die linke Defensive.
73'

Kopfball Kalajdzic

Und wie sich das mit zwei Sturmriesen gehört, geht es jetzt über Flanken. Vagnoman findet Kalajdzic, doch der köpft aus Rücklage - Flekken nimmt auf.
71'

Doppelwechsel VfB

Im Zentrum bringt Matarazzo Youngster Lilian Egloff für Führich. Außerdem verlässt Sosa den Platz - Silas dürfte auf links gehen. Luca Pfeiffer kommt als zweiter Stürmer aufs Feld.
71'

Wechsel

sub
Luca Pfeiffer
Luca Pfeiffer
sub
Borna Sosa
Borna Sosa
71'

Wechsel

sub
Lilian Egloff
Lilian Egloff
sub
Chris Führich
Chris Führich
70'

Freiburg versucht Entlastung

Die Freiburger versuchen, sich rauszukombinieren. Doch so richtig funktioniert das bisher nicht. Ein Drehschuss von Jeong geht deutlich vorbei.
camera-photo
68'

Silas in der Tiefe!

Schon zum dritten Mal kommt Silas hinter der Kette an den Ball - doch erneut ist es Abseits des Offensivmanns.
67'

Stuttgart sucht die Chancen

Immer mehr verschiebt sich die Ballbesitz-Statistik wieder in Richtung des Heimteams, doch die Freiburger verteidigen kompakt, die Stuttgarter finden keine Lücken.
Ballbesitz (%)
5842
64'

Stuttgart weiter aktiv

Die Stuttgarter bleiben weiter dominant. Die Freiburger wie schon zu Beginn des Spiels ohne viel Zugriff auf das Spiel.
60'

Streich reagiert

Das Stuttgarter Übergewicht auf Freiburgs rechter Seite sorgt für den ersten Wechsel von Christian Streich: Manuel Gulde ergänzt zur Dreierkette, dafür verlässt Offensivspieler Sallai das Feld. Außerdem tauscht er Jeong für Doan in der neuen Rolle Halbrechts im 3-4-3.
60'

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Ritsu Dōan
Ritsu Dōan
60'

Wechsel

sub
Manuel Gulde
Manuel Gulde
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
58'

Immer wieder über links

Silas spielt jetzt links von Kalajdzic - in der ersten Halbzeit war er noch eher rechts daheim. Das führt dazu, dass die Hausherren immer wieder links eine Überzahl schaffen können. Mit dem Stürmer und Flügelspieler Sosa geht es wieder und wieder in die Tiefe.
55'

Immer wieder Endo-Doan

Die beiden Mittelfeldstrategen sind auch in den Zweikämpfen die dominanten Spieler ihrer Teams. Gerade foult Endo den Freiburger.
Gewonnene Zweikämpfe
11
9
Wataru Endo Ritsu Dōan
52'

Stuttgart jetzt!

Kalajdzic sammelt im Mittelfeld einen hohen Ball ein und schickt rechts Vagnoman auf die Reise. Der ist lange Weg von Günter, doch Innenverteidiger Lienhart rückt raus und blockt den Schussversuch.
51'

Auch der Sport-Club ist da

Jetzt sind auch die Freiburger in der zweiten Hälfte angekommen. Grifo spielt rechts zu Doan, der zwei Schlenker macht und dann selbst abschließt. Keine Gefahr für Keeper Flekken. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
50'

Und wieder Sosa!

Anton spielt einen tiefen Ball, Sosa startet schnell hinter Sildillia in die Tiefe und kommt ins Eins gegen Eins mit Keeper Flekken. Doch erneut geht der Niederländer als Sieger hervor - an ihm ist bislang kein Vorbeikommen.
49'

Stuttgart aktiver

Das Heimteam geht engagierter in die zweite Hälfte. Wie schon in der ersten übernimmt man die Führung und möchte sich Chancen erspielen. Sosa geht links tief, seine Flanke findet keinen Abnehmer.
46'

Gelb Ahamada

Der Stuttgarter geht Sallai von hinten an und trifft ihn mehrfach. Brych zeigt die gelbe Karte.
46'

Gelbe Karte

yellowCard
Naouirou Ahamada
Naouirou Ahamada
Beginn zweite Hälfte
46'

Weiter gehts!

Diesmal dürfen die Freiburger anstoßen. Wechsel gibt es nicht. Los gehts!
camera-photo

Japan-Duell im Mittelfeld

Die beiden Nationalmannschafts-Kollegen Wataru Endo und Ritsu Doan treffen heute direkt aufeinander. Bisher ist es ein ausgeglichenes Duell zwischen den beiden Japanern.
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Ein sehr ansehnliches Spiel geht in die Halbzeitpause! Viel Action war dabei, gute Chancen waren dabei. Das effizientere Team führt mit 1:0 - und das laut Statistiken auch zurecht. In der zweiten Halbzeit darf es gerne so weitergehen.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Eine Minute gibt es obendrauf.
45'

Ruhe vor der Pause

Es war viel Zug zum Tor im Spiel - jetzt ist es ruhiger. Flekken hat ihn lange am Fuß, dann Abseits Sallai.
42'

Kalajdzic!

Und die bringt schon wieder Gefahr! Im Zentrum kommt Kalajdzic zum Kopfball, wieder aufs lange Eck - wieder pariert Flekken! Doch keine Folgeecke - Mavropanos hatte im Zentrum Höfler gefoult.
41'

Nochmal Stuttgart!

Ein richtiges Hin und Her jetzt. Der VfB spielt sich nach vorne, Führich kommt von Strafraumrand zum Abschluss, aber Lienhart blockt zur Ecke...
41'

Konter SCF!

Und die Freiburger kontern den Konter aus! Michael Gregoritsch treibt links den Ball nach vorne, doch der Querpass auf den eigentlich frei stehenden Doan ist zu sehr im Rücken. Dem Japaner verspringt dann noch der Ball bei der Annahme. Da wäre mehr drin gewesen.
40'

Konter Stuttgart!

Anton sammelt clever einen Ball von Doan ein, startet dann den Konter. Vier Stuttgarter laufen auf vier Freiburger, doch die Flanke von Vagnoman wird im Zentrum abgefangen. Der zweite Ball macht es nochmal scharf, aber richtig gefährlich wird es nicht.
38'

Freiburg wills zu schön

Der SC Freiburg kombiniert sich vom eigenen Strafraum aus dem Stuttgarter Druck heraus, sicher im Mittelfeld den Ball, spielt sich nach vorne. Dann ein Steckpass von Grifo auf Eggestein in den Strafraum - der will aber nochmal zurücklegen, da ist kein Mitspieler.
35'

Jetzt Stuttgart!

Und da ist auch schon der erste Abschluss aufs Tor! Eine Flanke von Borna Sosa findet im Zentrum den Kopf von Mavropanos. Der bringt den Ball auf den langen Pfosten, doch Keeper Flekken macht sich lange und lenkt den Ball um den Pfosten.
34'

Fast ausgeglichenes Spiel

Die Statistiken sind jetzt fast ausgeglichen. 50% Ballbesitz, ähnliche Anzahl Pässe. Doch die entscheidende Statistik unterscheidet sich: Der SCF brachte zwei der vier Abschlüsse aufs Tor, davon fand einer das Netz. Stuttgart bisher nur doppelt am Tor vorbei.
Torschüsse
2 neben das Tor
0 auf das Tor
2 neben das Tor
2 auf das Tor
31'

Flanke Doan!

Gute Chance für die Freiburger! Doan kommt mal über rechts, flankt mit dem schwachen Rechten. Ito blockte diesen Ball noch, das macht Gregoritschs anschließenden Kopfball ungenau, der geht vorbei. Das war knapp!
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ritsu Doan
Ritsu Doan 34,37km/h
2.
Christian Günter
Christian Günter 33,81km/h
3.
Hiroki Ito
Hiroki Ito 33,23km/h
29'

Freistoß VfB

Der Doppel-Gelben ging ein Foul von Sallai voraus. Doch der Freistoß von Sosa bringt nichts ein. Die Stuttgarter bringen den Ball von der Mittellinie erneut in den Strafraum, doch Flekken springt hoch und sammelt den Ball ein. Keine Gefahr.
28'

Beide Gelb!

Roland Sallai und Chris Führich diskutieren hitzig, Schiedsrichter Brych verteilt daraufhin an beide den gelben Karton.
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Roland Sallai
Roland Sallai
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Chris Führich
Chris Führich
camera-photo

Links-Premiere für Grifo

Vincenzo Grifo traf erstmals in seiner Bundesliga-Karriere mit links (zuvor 35 Treffer mit rechts und ein Tor mit dem Kopf).
26'

Nochmal Sallai

Wieder taucht der Freiburger Rechtsaußen vor dem Tor auf, Gregoritsch spielte ihm den Ball in den Fuß. Doch Schiedsrichter Brych pfeift - Sallai war versehentlich Anton in die Hacken gelaufen. Offensivfoul.
camera-photo

SCF eiskalt

Die Freiburger treffen mit ihrem ersten Torschuss in dieser Partie! Vincenzo Grifo traf zum 0:1.
24'

Freiburger Abschluss

Auch der nächste Schuss kommt vom SC - diesmal von Roland Sallai. Doch ohne große Gefahr.
21'

Tor beruhigt das Spiel

Das Freiburger Tor hat offenbar den Offensivdrang der Hausherren etwas ausgebremst. Beide versuchen es zwar, doch hauptsächlich findet das Spiel jetzt im mittleren Drittel des Platzes statt. Keiner kommt mehr richtig nach vorne durch.
19'

Traumstart für SCF-Duo

Das Freiburger Duo aus Grifo und Sildillia erwischt einen Topstart in die Saison. Grifo traf bereits zum zweiten Mal ins Tor und Sildillia legte schon den zweiten Treffer auf.
16'

Taktisches Foul Sosa

Sosa foult die Freiburger im Angriff - dafür bekommt er die gelbe Karte. Grifos Freistoß von der rechten Seitenlinie landet links im Seitenaus.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Borna Sosa
Borna Sosa
14'

Fernschuss Ginter

Auch der nächste Abschluss gehört dem SCF. Ginter zieht aus 30 Metern ab - kein Problem für Müller.
11'

Das Tor im ersten Angriff!

Der SC Freiburg kommt zum ersten Mal richtig in eine Angriffssituation. Dann dribbelt sich Doan fest, legt raus auf Sildillia - der flankt einfach mal aus dem Halbfeld. Der Ball segelt an mehreren Stuttgartern vorbei, am langen Pfosten lauert Grifo und schiebt ins freie Tor ein. Effizienz!
11'

Vincenzo Grifo

TOR!

0 : 1
Vincenzo Grifo
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
86 %
10'

Freiburg fehlt der Zugriff

Die Freiburger haben bisher deutlich weniger vom Spiel. Man kommt kaum nach vorne. Kein Ballkontakt am oder im Stuttgarter Sechzehner bisher. Die Stuttgarter finden ihre Situationen, dominieren den Ballbesitz, kommen bisher aber nicht zu richtigen Abschlüssen.
Ballbesitz (%)
6040
9'

Nochmal die Hausherren

Der VfB gibt hier den Ton an. Wieder kommen die Stuttgarter in den Sechzehner, doch Führich dribbelt sich fest. Der findet über Umwege dann Silas, doch dem verspringt der Ball, Flekken nimmt auf.
6'

Wieder VfB!

Eine Spielverlagerung von Mavropanos findet Sosa, der Ahamada in die Tiefe schickt. Lienhart fängt den Querpass ab. Dann bringt der VfB in Person von Sosa den zweiten Ball ins Zentrum, Vagnoman kriegt aber keinen Druck hinter den Kopfball - der geht rechts vorbei.
3'

Vorstoß VfB

Erster Angriff der Stuttgarter, Silas dringt rechts in den Strafraum ein und flankt nach einem Haken - Ginter fängt den Ball ab, Flekken fischt die Bogenlampe aus der Luft.
2'

Überraschung!

Eine Überraschung gibt es beim SCF: Ritsu Doan beginnt in der Zentrale, Roland Sallai rückt auf den rechten Flügel. Zuletzt war das noch andersrum.
1'

Los geht's in der Mercedes-Benz-Arena

Stuttgart stößt an. Die Stuttgarter spielen im weißen Heimdress. Freiburg läuft im schwarzen Auswärtstrikot auf. Durch den Stadionumbau dauerte der Weg nach Draußen etwas länger.
Anstoß

Dauerbrenner Günter

Christian Günter stand seit März 2019 in allen Bundesliga-Spielen in der Startelf (116) - aktuell die längste derartige Serie der Liga! 2021/22 verpasste er als einziger Feldspieler der Liga keine Minute. Saisonübergreifend spielte er gar in den vergangenen 71 Bundesliga-Partien immer durch.

SCF unverändert

Trotz enttäuschender Niederlage gegen Borussia Dortmund wechselt Christian Streich nicht die Startelf. Dieselbe Mannschaft wird auch gegen den VfB auflaufen.

VfB wechselt einmal

Pellegrino Matarazzo muss auf Tiago Tomas verzichten. Dafür kommt Borna Sosa in die Startelf. Silas Katompa Mvumpa übernimmt dafür wohl eine Sturmrolle.

So spielt der SC Freiburg

Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Doan, Eggestein, Höfler, Grifo - Gregoritsch, Sallai

Aufstellung des VfB Stuttgart

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Vagnoman, Führich, Endo, Ahamada, Sosa - Kalajdzic, Katompa Mvumpa

Das Schiedsrichter-Gespann

Dr. Felix Brych (SR), Mark Borsch (SR-A. 1), Stefan Lupp (SR-A. 2), Benjamin Brand (4. Offizieller), Daniel Schlager (VA), Felix-Benjamin Schwermer (VA-A)

Diese Freiburger fallen aus

Kimberly Ezekwem (Muskelsehnenreizung), Lucas Höler (Mittelfußbruch), Lukas Kübler (muskuläre Probleme), Kevin Schade (Aufbautraining nach Bauchmuskel-OP)

Zwei Stuttgarter fehlen

Tanguy Coulibaly, Wahid Faghir (beide im individuellen Aufbautraining)

Das sagt Christian Streich

"Stuttgart versucht auch vorwärts zu spielen, wir auch. Ein offenes Spiel, 50:50-Spiel. Es sind zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Mal schauen, wer es auf seine Seite zieht. Grundsätzlich: wie der VfB jetzt besetzt ist, auch mit den Verletzten, die zurück sind: das ist nicht so schlecht."

Das sagt Pellegrino Matarazzo

"Das Heimspiel gegen Freiburg wird eine absolute Herausforderung, ein sehr interessantes und spannendes Spiel. Freiburg hat eine sehr reife und zusammengewachsene Mannschaft. Der Erfolg und die Spielweise spricht für sich. Sie sind sehr variabel und haben in allen Spielphasen Lösungen parat. Das spricht für die gute Arbeit von Christian Streich und des Vereins."

Freiburgs mögliche Aufstellung

Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - Eggestein, Höfler - Doan, Sallai, Grifo - Gregoritsch

So könnte Stuttgart spielen

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Endo - Vagnoman, Führich, Ahamada, Sosa - Kalajdzic, Silas

Vorsicht vor den Jokern

Stuttgart kassierte in Bremen das späte 2:2 durch den Joker Oliver Burke und Freiburg musste gegen den BVB sogar alle drei Gegentore durch Einwechselspieler hinnehmen (Jamie Bynoe-Gittens, Youssoufa Moukoko und Marius Wolf; Torvorlagen kamen außerdem von den Jokern Moukoko und Julian Brandt).

Bester Zuarbeiter

Sasa Kalajdzic ist beim VfB eigentlich für das Toreschießen zuständig, bereitete in dieser Bundesliga-Saison aber alle drei Treffer der Stuttgarter vor – seine drei Torvorlagen sind sogar alleinige Ligaspitze.

Seitenwechsler

Stuttgarts Stammkeeper Florian Müller hütete in der Saison 2020/21 als Leihgabe des FSV Mainz 05 das Freiburger Gehäuse – am 1. Spieltag 2022/23 zu Hause gegen Leipzig war er mit 8 abgewehrten Torschüssen herausragend.

Wann steht wieder die Null?

Der VfB Stuttgart wartet seit 22 Bundesliga-Heimspielen auf eine Partie ohne Gegentor, zu Hause letztmals hinten die Null stand am 4. April 2021 beim 1:0 gegen Werder Bremen.

Unbesiegt

Stuttgart steht erstmals seit 20 Jahren nach zwei Bundesliga-Spieltagen mit 2 Unentschieden da – erstmals seit elf Jahren ist der VfB zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen.

Mit Köpfchen

In der Vorsaison bedeuteten die 16 Freiburger Kopfballtore den alleinigen Bundesliga-Bestwert, und auch in dieser Spielzeit waren die Breisgauer an beiden Spieltagen jeweils einmal per Kopf erfolgreich – Neuzugang Michael Gregoritsch brachte den SC in beiden Bundesliga-Spielen dieser Saison per Kopf mit 1:0 in Führung.

Gefahr aus der Tiefe

Am 1. Spieltag gegen RB Leipzig erzielte Naouirou Ahamada sein erstes Bundesliga-Tor, er traf dabei genauso aus der Ferne zum 1:1 wie am 2. Spieltag Wataru Endo in Bremen – nur der VfB und er FC Bayern haben nach zwei Spieltagen bereits zwei Weitschusstore auf dem Konto stehen.

SCF zuletzt im Vorteil

Der SC Freiburg ist gegen den VfB Stuttgart seit sechs Bundesliga-Spielen ungeschlagen, damit so lange wie nie zuvor – nach zwei Unentschieden entschieden die Breisgauer die letzten vier Bundesliga-Duelle gegen die Schwaben sogar alle für sich, auch das ist für den SC eine neue Rekordserie in diesem Duell.

Wie im letzten Jahr

Wie in der Vorsaison treffen der VfB und SC am 3. Spieltag in Stuttgart aufeinander – vor einem Jahr setzte sich der Gast aus dem Breisgau mit 3:2 durch, alle fünf Treffer fielen dabei vor der Pause. Der überragende Akteur war Wooyeong Jeong, er schnürte beim Erfolg in Stuttgart seinen einzigen Doppelpack in der Bundesliga.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen Sport-Club Freiburg am 3. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.