01.03. 19:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 14:30
02.03. 17:30
03.03. 14:30
03.03. 16:30

Highlights

90'
+ 7

Ducksch-Doppelpack: Bremen holt Punkt in Mönchengladbach

Der SV Werder Bremen holt dank eines Doppelpacks von Marvin Ducksch einen Punkt bei Borussia Mönchengladbach. Die "Fohlenelf" ging durch Marcus Thuram (47.) und Florian Neuhaus (73.) zweimal in Führung, doch die Hanseaten konterten durch ihren Angreifer jeweils (65./89.).
Spielende
90'
+ 3

Ducksch!

Fast der Hattrick: Weiser flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, dort lauert erneut Ducksch. Der Werder-Stürmer kann den Kopfball nicht platzieren, weil Füllkrug vorher noch leicht am Ball ist.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Marcus Thuram
Marcus Thuram35,30km/h
3.
Ilia Gruev
Ilia Gruev33,32km/h
89'

2:2 Bremen: Wieder ist es Ducksch!

Werder schlägt erneut zurück: Gladbach spielt einen Angriff nicht gut zu Ende, so dass Bremen kontern kann. Einen hohen Ball legt Ducksch auf Füllkrug ab, der seinen Sturmpartner direkt wieder in Szene setzt. Der Rechtsschuss des Angreifers geht an Freund und Feind vorbei ins Gladbacher Tor - 2:2 Werder!
89'
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
camera-photo

Neuhaus trifft zum 2:1

79'

Hofmann vergibt das 3:1

Um ein Haar die Entscheidung für die Gladbacher: Neuhaus setzt Hofmann brillant in Szene, der Nationalspieler umkurvt Zetterer und setzt den Ball aus spitzem Winkel ans Außennetz. Ob ein etwaiges Tor gezählt hätte, ist fraglich - das Schiedsrichter-Gespann entscheidet zunächst auf Abseits.
78'

Buchanan klärt vor Hofmann

Lehrbuch-Konter der Gladbacher über Hofmann, Neuhaus und Plea, dessen Flanke ins Zentrum perfekt getimt ist für Hofmann. Buchanan macht sich ganz lang und klärt gerade noch so vor dem einschussbereiten Nationalspieler.
75'

Erlösung

Florian Neuhaus traf nach 30 torlosen Bundesliga-Spielen wieder, es war sein erstes Saisontor.
73'

2:1 Neuhaus: Gladbach führt wieder!

Die Gastgeber jubeln wieder: Bremen schenkt den Ball im Angriff her und dann geht es blitzschnell - Hofmann setzt Stindl am Strafraum ein, der Kapitän scheitert an Zetterer. Im Nachsetzen zieht Neuhaus von der Strafraumkante ab - 2:1 Gladbach!
73'
Florian Neuhaus
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
72'

Kramer stoppt Füllkrug

Bremen nimmt offensiv Fahrt auf: Füllkrug zieht Richtung Strafraum und sucht einen Abnehmer im Zentrum, doch Kramer passt auf und kann die Flanke unterbinden.
69'

Stindl verzieht

Netz macht auf links Meter und gibt ins Zentrum zu Stindl, der Borussia-Kapitän setzt den Ball aus 20 Metern klar übers Bremer Tor.
68'

Vorwärtsgang

Es bleibt ein Schlagabtausch hier: Werder drängt nun weiter nach vorn, auch die Borussia ist permanent im Vorwärtsgang.
67'

Eiskalter Ducksch

Marvin Ducksch gelang mit dem ersten Bremer Abschluss nach der Pause der Ausgleich, dem Werder-Angreifer gelang mit dem ersten Bremer Abschluss nach der Pause der Ausgleich.
65'

1:1 Bremen: Ducksch mit dem Ausgleich!

Aus dem Nichts das 1:1: Nach Gladbacher Ballverlust schaltet Werder blitzschnell um, Weiser setzt mit einem Ball in die Tiefe Ducksch in Szene. Der Bremer bleibt cool, profitiert aber auch von Omlins Ausrutscher und schiebt ins leere Tor ein. Ausgleich für die Gäste!
65'
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
73 %
63'

Hochverdient

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Das 1:0 für Gladbach geht laut xGoals komplett in Ordnung.
xGoals
1
2,77
0,19
1
Tore
62'

Zetterer rettet gegen Thuram

Wieder ist es der Franzose, der einen Treffer auf dem Fuß hat: Thuram wird im Sechzehner perfekt freigespielt, seinen Abschluss aus zwölf Metern halblinker Position lenkt Zetterer mit einem Riesen-Reflex noch um den Pfosten.
camera-photo
59'

Hofmann stark, Zetterer stärker

Der Nationalspieler in Gladbacher Diensten zieht den Freistoß aus halblinker Position direkt aufs Tor, doch Zetterer ist beim Schuss aus 22 Metern im bedrohten Eck und kann parieren.
57'

Itakura vor Ducksch

Eine Flanke von der rechten Seite rutscht durch an den zweiten Pfosten, wo Ducksch lauert. Itakura hat die Situation im Griff und bringt den Ball per Kopf zu Torwart Omlin.
54'

Fast das 2:0

Über rechts kombiniert sich die Borussia nach vorn: Neuhaus gibt flach in den Strafraum zu Hofmann, der erst über den Ball tritt, dann aber die zweite Chance hat. Weiser klärt vor der Linie, auch im Nachsetzen dürfen die Gastgeber nicht jubeln. Das hätte das 2:0 sein können, wenn nicht sogar müssen!
52'

Thuram wie Raffael

Marcus Thuram erzielte sein zwölftes Saisontor, erstmals 2023 traf er als Startelfspieler (zudem als Joker gegen die Bayern). Der vor Thuram letzte Borusse mit 12 oder mehr Toren nach 25 Spieltagen war Raffael 2015/16 (ebenfalls 12 Treffer).
49'

Zetterer vor Hofmann

Fast direkt der nächste Treffer für die Gastgeber: Nach toller Kombination steckt Netz auf Hofmann durch, der allein vor Zetterer auftaucht. Im direkten Duell bleibt der Werder-Keeper erster Sieger - der Schiedsrichter-Assistent entscheidet bei der Situation auf Abseits. Knappes Ding!
48'

1:0 Thuram: Gladbach führt!

Weisers Ballverlust bringt Gladbach in der Bremer Hälfte ins Spiel: Hofmann legt per Hacke auf Thuram, der Fahrt aufnimmt und aus 18 Metern trocken einschießt. 1:0 Borussia!
48'
Marcus Thuram
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
12 %
47'

Ducksch listig

Der Angreifer der Bremer probiert es mit einem Lupfer über Omlin, doch der Schweizer hat aufgepasst und kann parieren.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Torlos zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SV Werder Bremen 0:0. Marcus Thuram hatte die Führung für die Fohlen gleich doppelt auf dem Fuß, auch Werder ließ offensiv in der ersten Hälfte zu viel liegen. Ein munterer Kick im Borussia Park, dem zur Halbzeit einzig die Tore fehlen.
Halbzeit
44'

Gruev daneben

Es geht hin und her im Borussia Park: Jetzt schließt Gruev nach Bremer Passstafette aus 20 Metern ab - knapp am rechten Pfosten vorbei.
43'

Stindl - drüber!

Nächster Abschluss der Gastgeber: Stindl zieht von links ins Zentrum und drückt aus 18 Metern den Abzug - deutlich drüber!
42'

Thuram lässt den nächsten liegen

Fast im Gegenzug hat Gladbach die nächste dicke Möglichkeit: Beim Konter ist Schmidt eigentlich vor Thuram am Start, kann jedoch im Zweikampf nicht klären. Der Franzose steht allein vor Zetterer, setzt den Lupfer aber über den Bremer Kasten.
41'

Füllkrug prüft Omlin

Der Bremer Torjäger probiert es aus halbrechter Position, Omlin ist zur Stelle und kann abwehren!
40'

Bremen mit Doppelchance

Weiser stellt auf links Kramer ins Karussell, sein Flachpass vor das gegnerische Tor von der Grundlinie wird von Gladbach noch an Stage vorbei abgefälscht. Im Nachsetzen hat Werder noch eine Gelegenheit, kann aber ebenfalls nicht vollenden.
36'

Thuram gestoppt

Auf rechts bittet der Franzose Chiarodia zum Tanz - der Bremer Youngster bleibt erster Sieger und holt sogar den Abstoß heraus. Starke Aktion des jungen Abwehrspielers!
35'

Auffällig

Niclas Füllkrug war am häufigsten von allen Bremern am Ball (21-mal) - der Stürmer wird gesucht.
33'

Füllkrug!

Der Nationalstürmer hat nur wenig nach der Strafraumaktion die nächste Chance, legt aber ins Zentrum ab. Wieder kommt Werder nicht zum Abschluss, wieder kann Gladbach klären.
32'

Kein Strafstoß für Werder

Stage erobert den Ball gegen Kone tief in der gegnerischen Hälfte. Der Däne bringt den Ball zu Ducksch, der für Füllkrug durchlässt - der Nationalstürmer kommt zu Fall, doch Schiedsrichter Reichel lässt weiterspielen.
31'

Omlin souverän

Die Gäste bringen einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Gladbacher Strafraum. Omlin eilt aus dem Kasten und faustet den Ball resolut aus der Gefahrenzone. Dazu wird der Schweizer bei der Aktion gefoult - Freistoß für die Borussia.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Luca Netz
Luca Netz32,23km/h
2.
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann31,53km/h
28'

Werder harmlos

Bremen setzt sich abermals in der gegnerischen Hälfte fest, bleibt aber wieder ohne Abschluss. Im letzten Drittel fehlt den Gästen die nötige Präzision, dazu verteidigt Gladbach durchweg konzentriert bisher.
26'

Wieder nichts

Marcus Thuram vergab zum 16. Mal in dieser Saison eine Großchance - das sind mehr als jeder andere Spieler der Bundesliga überhaupt hatte.
23'

Thuram lässt das 1:0 liegen

Was für eine Chance für die Gladbacher: Eine Seitenverlagerung der Fohlen findet auf rechts Hofmann völlig frei, dessen Hereingabe für Thuram ist perfekt gespielt. Der Franzose scheitert aus kurzer Distanz an Zetterer, der einen tollen Reflex zeigt!
21'

Noch kein Bremer Abschluss

Die Fohlen beginnen defensiv konzentriert und ließen noch keinen gegnerischen Torschuss zu, obwohl Werder durchaus in Ansätzen gefährlich war.
Torschüsse
2neben das Tor
0auf das Tor
0neben das Tor
0auf das Tor
19'

Jung verdaddelt Konter

Die Bremer befreien sich klug aus der Gladbacher Umklammerung, Füllkrug und Ducksch bringen den Ball auf links zu Jung, der viel Grün vor sich hat. Am Strafraum gehen dem linken Schienenspieler die Ideen aus, die Abwehr der Gastgeber kann die Situation problemlos bereinigen.
camera-photo

Umkämpfter Auftakt

15'

Bremen am Drücker

Die Gäste dominieren in den vergangenen Minuten, holen sogar zwei Ecken heraus. Die bleiben zwar harmlos, zeigen aber, wer hier aktuell das Heft in der Hand hat.
12'

Weiser findet keinen Abnehmer

Der rechte Schienenspieler der Bremer setzt sich auf rechts stark durch und zieht von außen in den Strafraum. Weisers flache Hereingabe können die Gladbacher allerdings mit vereinten Kräften klären.
10'

Kurze Ecke

Ducksch wird links kurz angespielt, die Flanke im Anschluss ist aber zu kurz und wird abgefangen.
6'

Guter Freistoß

Hofmann bringt den Ball rechts vor dem Strafraum aus 25 Metern hoch an den zweiten Pfosten, wo Elvedi einläuft, die Kugel aber direkt über das Tor haut.
4'

Ecke Gladbach

Hofmanns Hereingabe von rechts ist zu lang und findet im Strafraum keinen Abnehmer.
3'

Erster Vorstoß

Ducksch wird flach in die Spitze geschickt, aber Omlin kommt rechtzeitig raus und klärt die Chance.
1'

Los geht's!

Gladbach hat Anstoß und spielt in weißen Trikots, Bremen in Schwarz.
Anstoß

Talent Opiz im Kader

In Leon Opitz steht ein weiterer 17-Jähriger im Bremer Kader und das erstmals. Der A-Jugend-Spieler ist ein offensiver Linksaußen, der am 11. April 18 Jahre alt wird und nichgt jüngster Bremer aller Zeiten werden wird (Chiarodia ist jünger, wird erst Anfang Juni 18).

Kapitän Füllkrug

Niclas Füllkrug fühert erstmals in der Bundesliga eine Mannschaft als Kapitän auf das Feld. Letzte Saison tat er das bei Werder bereits zweimal in der 2. Bundesliga, dabei blieb Bremen ungeschlagen (ein Sieg, ein Remis).

Startelfdebüt

Nach zuvor zwei Einwechslungen für insgesamt drei Minuten steht Fabio Chiarodia erstmals in der Bundesliga für Werder in der Startelf. Milos Veljkovic fällt mit muskulären Problemen aus, der 17-Jährige dürfte links hinten in der Dreierkette spielen, ist ohnehin der jüngste in der Bundesliga eingesetzte Bremer aller Zeiten. Auch bei Werder also 2 Änderungen in der Startelf gegenüber der Vorwoche.
0:16
camera-professional-play-symbol

Die Borussia-Keeper machen sich bereit

Zetterer im Tor

Jiri Pavlenka fällt aufgrund eines Infekts aus und so kommt Michael Zetterer im Bremer Tor zu seinem ersten Bundesliga-Spiel von Beginn an. Bereits am 6. Spieltag bei einem 0:1 gegen Augsburg kam er zum Einsatz, wurde für 61 Minuten eingewechselt - sein bislang einziges Bundesliga-Spiel.

Torwart und Kapitän wieder da

Bei den Fohlen gibt es zwei Änderungen gegenüber dem 0:3 in Leipzig vor einer Woche. Stammkeeper Jopnas Omlin kehrt nach überstandener Verletzung und zwei Spielen Pause wieder in den Kasten zurück und Kapitän Lars Stindl übernimmt anstelle des in Leipzig glücklosen Alassane Plea.

So startet Werder

Zetterer - Pieper, Stark, Chiarodia - Weiser, Gruev, Jung - Schmidt, Stage - Füllkrug, Ducksch

Die Gladbacher Startelf

Omlin - Scally, Itakura, Elvedi, Netz - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Stindl - Thuram
camera-professional-play-symbol

Die Gladbacher checken den Platz

Wer fehlt bei Werder?

Felix Agu (Reha nach Patellasehnenproblemen), Leonardo Bittencourt, Christian Groß, Marco Friedl (alle krank), Manuel Mbom (muskuläre Probleme), Milos Veljkovic (Wadenprobleme).

Gladbachs Ausfälle

Ramy Bensebaini (Sperre), Tony Jantschke (Meniskusriss), Julian Weigl (Syndesmoseverletzung).

Das Schiedsrichter-Gespann

Tobias Reichel (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Alexander Sather (4. Offizieller, Marco Fritz (VA), Dominik Schaal (VA-A)

Das sagt Ole Werner

"Bei allem was der Gegner kann und bei allen Schwierigkeiten wollen wir mutig auftreten. Das will ich immer von der Mannschaft sehen und das ist uns auch überwiegend gelungen."

Das sagt Daniel Farke

"Wir wollen so viele Punkte wie möglich sammeln und schauen, für was es am Ende reicht. Eines steht fest: Wir werden um jeden Punkt und jeden Tabellenplatz kämpfen. Wir sind heiß darauf, gegen Bremen die drei Punkte einzufahren. Jeder Punkt ist für uns wichtig."

Trifft Stindl wieder?

Lars Stindl erzielte in seiner Profi-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Pflichtspieltreffer wie gegen Werder (neun, davon acht in der Bundesliga und einen im DFB-Pokal).

Gut gegen Aufsteiger

Die Fohlen haben in dieser Bundesliga-Saison keines der bisherigen drei Duelle gegen die Aufsteiger gewonnen; 1:5 gegen Werder Bremen und zweimal Remis gegen Schalke (2:2 A, 0:0 H).

Starker Füllkrug im Hinspiel

Die Bremer siegten im Hinrunden-Duell gegen die Fohlen klar mit 5:1 und feierten damit ihren höchsten Saisonsieg (Niclas Füllkrug schnürte einen Doppelpack und gab eine Torvorlage).

Zuhause gerne gegen Werder

In der Bundesliga ist Mönchengladbach gegen Werder seit zehn Heimspielen ungeschlagen (sieben Siege, drei Remis). Am 23. Oktober 2010 gab es die letzte Heimniederlage (1:4).

Diesmal ein Auswärtssieg?

Die Bremer haben fünf ihrer vergangenen sechs Auswärtsspiele verloren; einzige Ausnahme in diesem Zeitraum war der 2:0-Sieg am 19. Spieltag beim VfB Stuttgart.

Noch nicht in Form

Bremen verlor sechs der neun Bundesliga-Spiele nach der Winterpause. Damit haben die Hanseaten 2023 jetzt schon so oft verloren wie an den ersten 15 Spieltagen.

Durststrecke

Die Mönchengladbacher holten aus den letzten drei Bundesliga-Partien nur einen Punkt. Länger ohne Sieg als aktuell blieben die Fohlen unter Coach Daniel Farke noch nie. Dabei blieben die Fohlen sogar jeweils ohne eigenen Treffer; gleich dreimal in Folge torlos blieb der VfL nun erstmals seit fünf Jahren wieder (zuletzt im Januar/Februar 2018 unter Dieter Hecking).

Welcher Stürmer netzt?

Es treffen die beiden Spieler aufeinander, die in dieser Bundesliga-Saison die meisten Torschüsse abgegeben haben: Marcus Thuram (71) und Niclas Füllkrug (69).

Punktgleiches Duell

Am 25. Spieltag kommt es nur im BORUSSIA-PARK zu einem Duell zweier punktgleicher Teams; die Tabellennachbarn Mönchengladbach und Werder haben jeweils 30 Punkte auf dem Konto.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das Hinspiel

Herzlich willkommen!

Borussia Mönchengladbach und der SV Werder Bremen eröffenen den 25. Spieltag am Freitagabend. Am Samstag treffen die TSG Hoffenheim und Hertha BSC im Abstiegskampf aufeinander. Außerdem spielt der VfL Bochum gegen RB Leipzig, der FC Augsburg gegen Schalke 04 und der VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg. Das Topspiel am Samstagabend bestreiten Borussia Dortmund und der 1. FC Köln. Am Sonntag sind Union Berlin und Eintracht Frankfurt im direkten Duell gefordert, Xabi Alonso empfängt mit Bayer 04 Leverkusen seinen Ex-Verein FC Bayern und Mainz gegen Freiburg schließen den Spieltag ab.