12.04. 18:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 13:30
13.04. 16:30
14.04. 13:30
14.04. 15:30

Highlights

FINAL
wohninvest WESERSTADION
arrow-simple-up
F. Badstübnerwhistle
wohninvest WESERSTADION
90'
+ 3

Fazit

Werder Bremen gewinnt verdient mit 3:0 gegen den VfL Bochum. Nach der Pausenführung haben die Bremer 15 Minuten nach Wiederanpfiff fr die Entscheidung gesorgt. Bochum fehlte es heute an Ideen im Offensivspiel, das völllig unterging. Bremen hingegen hat die Abwehrfehler des Gegners genutzt und war zur rechten Zeit zur Stelle.
Spielende
90'

Nachspielzeit

Es gibt zwei Minuten oben drauf. Für den Ausgang der Partie sind diese allerdings nicht mehr wichtig.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
86'

In die Wolken

Bittencourt hat auf der rechten Seite viel Platz und will eine Flanke reinbringen. Doch der Bremer verzieht komplett und haut den Ball übers Tor.
81'

Noch zehn Minuten

Das Spiel geht in die Schlussphase. Für Bochum sollte die Partie gelaufen sein. Das Offensivspiel der Gäste findet an diesem Tag kaum statt. Das wird sich auch in den letzten Minuten nicht ändern.
camera-photo

Ducksch erzielt Werders erstes direktes Freistoßtor nach drei Jahren

73'

Verbesserungsbedarf

Bochum kassierte jetzt schon 54 Gegentore, klar die meisten aller Teams und schon zwei mehr als im kompletten Vorjahr.
71'

Ducksch geblockt

Bremen fängt den Ball ab und dann geht es schnell. Ducksch ist über links durch, will quer legen auf Bittencourt, der in der Mitte frei ist, doch Bochum fängt den Ball ab.
68'

Schlotterbeck am Boden

Der Bremer will einen Ball klären, muss seien Lauf aber unterbrechen, weil es in der Wade zwickt. Er wird kurz behandelt.
66'

War das die Entscheidung?

25 Minuten plus Nachspielzeit sind es noch auf der Uhr. Kann sich Bochum von dem Rückstand noch einmal erholen? Es wird sehr schwer werden für die Gäste, die erst einem Torschuss nach Wiederanpfiff zu verzeichnen haben.
64'

Überhastet

Schmidt setzt auch auf der rechten Seite durch, aber dann schließt er zu überhastet ab und setzt den Ball links neben das Tor. Am zweiten Pfosten hätte er auch Jung bedienen können.
59'

TOOOR! Bremen legt nach

Ducksch nutzt die Situation und erhöht auf 3:0. Der Bremer schießt den Freistoß von der Strafraumkante unter der Mauer durch und setzt den Ball gleich neben dem linken Pfosten ins Tor.
59'
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
58'

Masovic gegen Füllkrug

Der Bochumer hält seinen Gegenspieler und bringt Füllkrug zu Fall Es gibt Freistoß für Werder aus 16 Metern.
camera-photo

Perfekt getroffen: Schmidt macht das 2:0

51'

Hart gegen Friedl

Hofmann ist gegen Friedl zu spät und trifft den Gegenspieler am Fußgelenk. Der muss kurz behandelt werden.
48'

Bittencourt zu zaghaft

Der Bremer hat am rechten Strafraumeck den Ball gut liegen und zieht ihn auf den langen Winkel. Doch Riemann pflückt das Spielgerät runter.
47'

Freistoß

Bochum mit dem Freistoß aus Halblinks. Förster bringt den Ball rein, aber Bremen klärt umgehend.
47'

Weggeschubst

Der Bremer schiebt Gegenspieler Antwi-Adjei weg und unterbindet damit das Lausduell.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Bremen und Bochum. Die Gäste haben einmal gewechselt. Philipp Förster ist jetzt drin und Bochum agiert deutlich offensiver.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Nachdem die Partie in den letzten Minuten etwas hektisch wurde, ist jetzt erst einmal Pause. Bremen führt 2:0 gegen Bochum. Werder hat geduldig gewartet, aber sich den Gegner dann zurechtgelegt und zugeschlagen, als sich die Chance geboten hat. Das Spiel der Bochumer ist noch recht zerfahren, viele Fehlpässe auf Seiten der Letsch-Elf machen es den Gästen nicht leicht, die lange stark gekämpft haben.
Halbzeit
45'

Hofmann prüft Pavlenka

Der Bochumer Stürmer steigt am linken Pfosten am höchsten, aber Pavlenka ist auf Position und fischt den Ball aus dem langen Winkel.
43'

TOOOR! Bremen baut Führung aus

Bremen fängt einen Freistoß der Bochumer im eigenen Strafraum ab und dann leitet Schmidt den Gegenstoß ein. Bittencourt scheitert noch an Kunde, erobert den Ball aber zurück und dann spielt Jung Schmidt mit einem tollen Zuspiel frei und der nutzt seinen Platz eiskalt aus.
43'
Niklas Schmidt
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
21 %
42'

Aus der Distanz

Schmidt hat den Ball gut liegen und versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Doch der kommt genau auf den Torhüter und Riemann nimmt den Aufsetzer ohne Probleme auf.
camera-photo

MVP: Füllkrug hat 44 Prozent der Bremer Tore geschossen

39'

Das war knapp

Bremen hat Ecke. Die Hereingabe von der rechten Seite verlängert Pieper am ersten Pfosten und dann hat Füllkrug die nächste Schusschance. Doch er schießt knapp daneben.
38'

Kein Durchkommen

Bittencourt kommt zwei mal über die rechte Seite. Aber es ist kein Durchkommen für Bremen.
35'

Keiner da

Stöger zieht den Ball aus dem rechten Rückraum auf den kurzen Pfosten. Aber da ist niemand mitgelaufen und bei Pavlenka ist Endstation.
34'

Auf Pizarros Spuren

Mit seinem 14. Saisontor baute Niclas Füllkrug seine Führung in der Torschützenliste aus und als letzter Bremer so viele Treffer auf dem Konto nach 22 Runden hatte Claudio Pizarro 2011/12 (sogar 15).
32'

Knoten geplatzt?

Bremen hatte sich etwas schwer getan gegen kompakte Bochumer und konnte nur wenige Strafraumszenen kreieren. Doch die Elf von Ole Werner hat die nötige Ruhe bewahrt und sich mit dem ersten Treffer nach einer halben Stunde belohnt.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
29'

TOOOR! Da ist die Führung

Veljkovic mit einem tollen öffnenden Pass, wo Jung in Position läuft, das Luftduell gegen Osei-Tutu gewinnt und Füllkrug per Kopf super vorlegt. Der ist dann frei vor Riemann und lässt sich die Chance nicht nehmen.
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
28'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
28'

Drüber

Bremen bleibt aber in Ballbesitz und kann dann doch noch eine Chance Kreieren. Aber Stage köpft drüber.
28'

Guter Seitenwechsel

Ducksch wechselt mit einer tollen Flanke von der linken auf die rechte Seite. Aber Bittencourt läuft sich in der Mitte dann wieder fest.
26'

Stöger im Weg

Osei-Tutu ist auf der rechten Seite durch. Der Bochumer zieht in die Mitte und schießt. Doch Mitspieler Stöger läuft ihm in die Schussbahn und blockt den Ball ab. Stöger kommt dann zwar noch zum Nachschuss, schießt aber daneben.
24'

Gemächlicher Beginn

Bisher gab es kaum Strafraumszenen, beide Teams neutralisieren sich und bauen ihre Angriffe eher langsam auf.
23'

Bremen mit Vorteilen

Werder hat klar mehr Ballbesitz in den ersten 25 Minuten. Und dennoch ist die Partie weitestgehend ausgeglichen, denn zu vielen Abschlüssen sind auch die Bremer bislang nicht gekommen.
Ballbesitz
6040
19'

In letzter Sekunde

Bittencourt mit einer Flanke von rechts. Die kommt gut auf den zweiten Pfosten, wo Jung in Position läuft. Doch Osei-Tutu ist zur Stelle und klärt in letzter Sekunde.
16'

Pieper gegen Hofmann

Bochum kommt über die rechte Seite. Osei-Tutu legt in den Strafraum, wo Stöger durchlässt, weil Hofmann hinter ihm noch besser steht. Doch Pieper klärt in letzter Sekunde. Der VAR überprüft die Situation, es bleibt aber dabei: kein Strafstoß.
16'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
16'

Drüber

Masovic fängt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld ab, köpft den Klärungsversuch aber genau Füllkrug in die Füße. Doch dessen Schuss aus der zweiten Reihe geht weit drüber.
camera-photo

Bremen hat Bochums Stürmer bislang im Griff

14'

Zwischen den Strafräumen

Bislang spielt sich die Partie fast nur zwischen den beiden Strafräumen ab. Torgefahr strahlen beide Teams in der Anfangsphase so gut wie gar nicht aus.
12'

Schlotterbeck

Es gibt den ersten Abschluss, doch Schlotterbecks Schuss geht weit links neben das Tor.
12'

Bochum mit Dreierkette

Vielleicht auch bedingt durch einige Ausfälle im Defensivbereich stellt Thomas Letsch auf eine Dreierabwehrkette um, was beim zuvor einzigen Mal in seiner Amtszeit beim 0:4 in Leipzig eher in die Hose ging.
9'

Ball versprungen

Bremen kommt über die linke Seite. Doch Friedl verspringt der Ball im Strafraum.
8'

Etwas weit

Stage wird geschickt, aber Riemann ist aufmerksam, kommt aus seinem Kasten raus und erläuft den Ball vor dem Gegenspieler.
6'

Erste Annäherung

Nach einem Einwurf von Antwi-Adjei gewinnt Bochum das Kopfballduell. Schlotterbeck läuft an, aber Pavlenka ist da.
5'

Über rechts

Osei-Tutu kann von rechts flanken. Aber Bremen lässt im Strafraum nichts anbrennen.
3'

Groß sucht die Lücke

Der Bremer mit einem Steilpass auf der rechten Seite, aber Schlotterbeck ist zur Stelle und klärt.
1'

Bochum ohne seinen Kapitän

Als zuvor einziger VfL-Feldspieler war Anthony Losilla diese Saison in allen Partien aufgelaufen, fehlt nun heute wie auch noch nächste Woche wegen einer Rotsperre. In der bislang einzigen Bundesliga-Partie seit dem Wiederaufstieg ohne den routinierten Franzosen hatte Bochum letzte Saison 1:1 bei Hertha gespielt.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Das Spiel läuft zwischen Bremen und Bochum. Werder eröffnet die Partie.
Anstoß

Rekordrotation unter Letsch

VfL-Coach Thomas Letsch ändert sein Team nach der Heimniederlage gleich auf fünf Positionen und nimmt damit so viele Wechsel vor wie zuvor noch nie zwischen zwei Partien, dies allerdings überwiegend notgerungen. Lampropoulos, Masovic, Osei-Tutu, Kunde und Stafylidis spielen heute anstelle von Janko (Bank), Losilla (gesperrt), Ordets, Danilo und Zoller (alle angeschlagen nicht im Kader).

Werder wechselt dreifach

Ole Werner nimmt nach der Niederlage in Frankfurt drei Wechsel vor. Für den gesperrten Niklas Stark rückt Amos Pieper in die Abwehr, davor räumt Christian Groß anstelle von Ilia Gruev ab und Leonardo Bittencourt kehrt nach abgessener Gelb-Sperre für Romano Schmid in die Startelf zurück.

So startet Bochum

Riemann - Lampropoulos, Ordets, K. Schlotterbeck - Osei-Tutu, Kunde, Stöger, Stafylidis - Asano, Hofmann, Antwi-Adjei

Die Werder-Startelf

Pavlenka - Pieper, Veljkovic, Friedl - Groß - Bittencourt, Schmid, Stage, Jung - Füllkrug, Ducksch
0:07
camera-professional-play-symbol

Die Bochumer sind da

Die Ausfälle der Bochumer

Cristian Gamboa (Knieverletzung), Gerrit Holtmann (Trainingsrückstand Meniskus-OP), Anthony Losilla (Rotsperre), Simon Zoller (Muskelverletzung im Oberschenkel)
camera-professional-play-symbol

Rein ins wohninvest WESERSTADION

Diese Spieler fehlen Bremen

Felix Agu (Reha nach Patellasehnenproblemen), Manuel Mbom (muskuläre Probleme), Dikeni Salifou (Muskelprellung in der Wade), Niklas Stark (Geldsperre), Mitchell Weiser (Außenbandverletzung im Sprunggelenk)

Das Schiedsrichter-Gespann

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Dr. Max Burda (4. Offizieller), Johann Pfeifer (VA), Katrin Rafalski (VA-A)

Das sagt Ole Werner

"Bochum spielt sehr intensiv, das ist bei allen Spielen zu sehen. Sie haben ein sehr aggressives Pressing über das gesamte Feld, spielen viel mit langen Bällen und haben viel Tempo in der vorderen Reihe."

Das sagt Thomas Letsch

"Werder Bremen hat sich unter Ole Werner richtig stark entwickelt. Sie haben oft auch die knappen Spiele auf ihre Seite gebracht. Sie haben eine klare Struktur. Eine Mannschaft, die sehr gefestigt ist. Es ist nicht einfach, gegen sie zu punkten. Aber natürlich fahren wir mit dem Ziel nach Bremen, dort auch endlich mal eine Auswärtsserie zu starten. "

Offensiv hängt es

Werder kommt 2023 auf die wenigsten Torschüsse und Großchancen sowie auf den geringsten xGoals-Wert.

Auswärts schwach

Bochum verlor zehn der elf Gastspiele dieser Bundesliga-Saison (plus ein Sieg in Augsburg) und ist Letzter der Auswärtstabelle. Zudem benötigte der VfL auswärts im Schnitt doppelt so viele Torschüsse für ein Tor (16) wie zu Hause (acht).

Lange her

Bochum gewann nur ein einziges der 33 Bundesliga-Spiele in Bremen, am 3. Februar 2008 mit 2:1.

Zuletzt stark gegen Bochum

Die jüngsten vier Partien gegen den VfL gewannen die Bremer allesamt – eine solche Serie haben sie aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten vorzuweisen.

Starke Bilanz

Bremen hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Bochum: In 67 Duellen verbuchte Werder 42 Siege bei nur zehn Niederlagen.

Platzt der Knoten?

Füllkrug ist seit drei Spielen torlos, so lange wie nie zuvor in dieser Bundesliga-Saison – Hofmann erzielte sechs seiner sieben Saisontore zu Hause, das einzige Auswärtstor liegt fünf Monate zurück.

Torjäger mit Zweitliga-Erfahrung

Die Top-Torschützen beider Vereine, Niclas Füllkrug (13 Tore) und Philipp Hofmann (sieben) erzielten in der vergangenen Saison jeweils 19 Tore in der 2. Bundesliga (Füllkrug für Werder, Hofmann für den KSC).

Wer stoppt den Abwärtstrend?

Werder verlor sechs der letzten acht Bundesliga-Spiele, Bochum vier der letzten fünf.

Wenig Remis

Bochum spielte in dieser Bundesliga-Saison erst einmal unentschieden (so selten wie sonst nur Dortmund), Bremen lediglich dreimal – beide zuletzt am 7. Spieltag.
2:00
camera-professional-play-symbol

So lief das Hinspiel

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen VfL Bochum 1848 am 22. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.