Seitenwechsler

Christoph Kramer spielte einst für Leverkusen, kam 2015/16 zu 28 Bundesliga-Spielen für die Werkself.

Gefahr aus der Tiefe

Ramy Bensebaini ist mit fünf Treffern, der torgefährlichste Abwehrspieler der Bundesliga.

Thuram mit einem Lauf

Marcus Thuram stellte mit zehn Saisontoren seinen persönlichen Torrekord aus der Saison 2019/20 bereits nach 15 Spieltagen ein. Eine neue persönliche Bestleistung liegt in der Luft.

Trainer-Effekt

Für Leverkusen gab es aus den sieben Bundesliga-Spielen mit Xabi Alonso als Trainer 13 Punkte, nachdem es zuvor unter Vorgänger Gerardo Seoane lediglich fünf Zähler aus acht Bundesliga-Spielen gegeben hatte.

Beeindruckende Duell-Serie

Leverkusen gewann die letzten fünf Bundesliga-Spiele in Folge gegen Mönchengladbach, hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten einen so langen Siegeslauf zu fassen. Die Fohlen ihrerseits haben gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so lange Niederlagenserie am Laufen.

Auswärtsschwach

Leverkusen punktete nur in drei der bisherigen sieben Bundesliga-Gastspielen dieser Saison (zwei Siege und ein Remis).

Heimstark

Die Fohlen holten aus Heimspielen 18 Punkte, nur Leipzig (19) mehr. Auswärts gab es vier Zähler.

Im Aufwind

Die Werkself holte aus den letzten drei Bundesliga-Spielen 2022 dank dreier Siege neun von neun möglichen Punkten, blieb also im November ohne Punktverlust und schnuppert zumindest wieder an der oberen Tabellenhälfte.

Besser als 2021/22

Mönchengladbach hat nach 15 Spieltagen 22 Punkte auf dem Konto, vier mehr als zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Mönchengladbach gegen Bayer 04 Leverkusen am 16. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.