Highlights

90'
+ 1

Fazit

Der 1. FC Köln hat den SV Werder Bremen hochverdient mit 7:1 (5:1) nach Hause geschickt. Die Rheinländer waren in allen Belangen überlegen und bestraften eklatante Defensiv-Fehler der Hanseaten mit Toren von Linton Maina (9.), Steffen Tigges (15./21.), Denis Huseinbasic (36.) sowie Ellyes Skhiri (30./54.). Niclas Füllkrug betrieb für den SVW Ergebniskosmetik (38.). Marco Friedl unterlief in der Schlussviertelstunde noch ein Eigentor (76.).
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Linton Maina
Linton Maina 34,81km/h
2.
Eren Sami Dinkci
Eren Sami Dinkci 32,49km/h
3.
Eric Martel
Eric Martel 32,23km/h
camera-photo

Traumtor Skhiri

Das 6:1 für Köln.
88'

Schlussminuten

Viel Nachspielzeit dürfte es nicht geben. Bremen wird froh sein, wenn Schröder die Partie abpfeift.
86'

Wechsel

sub
Lee Buchanan
Lee Buchanan
sub
Anthony Jung
Anthony Jung
84'

Ljubicic!

Fast das 8:1 für den "FC", doch Pavlenka pariert glänzend.
81'

Diehl mit Bundesliga-Debüt

Das Kölner Eigengewächs steht nun auf dem Rasen. Er ersetzt den grandios aufspielenden Maina.
81'

Wechsel

sub
Justin Diehl
Justin Diehl
sub
Linton Maina
Linton Maina
78'

Baumgart-Elf top in Form

Die Kölner Mannschaft trifft nicht nur nach Belieben, sondern läuft auch sieben Kilometer mehr als Bremen.
Gelaufene Distanz
107.8
100.8
77'

7:1! Friedl trifft ins eigene Tor

Wieder ist Maina nicht aufzuhalten, die flache Flanke bugsiert Bremens Verteidiger Friedl links oben ins eigene Tor. Dahinter wäre Lemperle zur Stelle gewesen.
76'

Marco Friedl

EIGENTOR!

7 : 1
Marco Friedl
75'

Hübers vor Dinkci

Der Kölner Innenverteidiger ist bei einer Flanke von rechts vor Dinkci am Ball.
71'

Sechs Kölner Tore...

...gab es in der Bundesliga zuletzt vor sechs Jahren in Darmstadt, in einem Bundesliga-Heimspiel liegt dies deutlich länger zurück (Mai 1990 beim 6:0 gegen Mannheim).
71'

Pavlenka pflückt den Ball weg

Harmlose "FC"-Ecke von links, kein Problem für den Bremer Keeper.
70'

Weiser kann den Eckball nicht verhindern

Der Rechtsverteidiger will den Ball noch vor der Grundlinie erlaufen, doch er schafft es nicht. Eckball Köln.
70'

Wirbelwind Maina

Neben Mittelstürmer Tigges und Skhiri glänzt auch der rechte Flügelflitzer Maina mit drei Scorer-Punkte (ein Tor, zwei Assists), zuvor war der 23-Jährige in einem Bundesliga-Spiel nie mehr als an einem Treffer beteiligt gewesen.
67'

Wechsel

sub
Tim Lemperle
Tim Lemperle
sub
Ellyes Skhiri
Ellyes Skhiri
camera-photo

Das Traumtor von Tigges

Der Sturmtank zieht aus rund 47 Metern ab und trifft.
64'

Wechsel

sub
Jens Stage
Jens Stage
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
63'

Doppelpacker Skhiri

In seinen ersten 14 Bundesliga-Saisonspielen gar keine Torbeteiligung, heute dann gleich drei. Für den Tunesier war es sein dritter Doppelpack in der Bundesliga, zuvor war ihm dies im Oktober 2021 gegen Fürth und im November 2020 in Dortmund gelungen.
61'

Debüt in Rot und Weiß

Winter-Neuzugang Selke steht nun erstmalig für den "FC" auf dem Rasen.
60'

Wechsel

sub
Amos Pieper
Amos Pieper
sub
Niklas Stark
Niklas Stark
59'

Wechsel

sub
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
sub
Florian Kainz
Florian Kainz
59'

Wechsel

sub
Mathias Olesen
Mathias Olesen
sub
Denis Huseinbašić
Denis Huseinbašić
59'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Steffen Tigges
Steffen Tigges
59'

Auch bei Zweikämpfen vorne

Köln hat auch in den direkten Duellen die Nase vorne.
Zweikämpfe
79
72
54'

6:1! Skhiri mit dem halben Dutzend

Jetzt geht alles bei den Kölnern: Maina lässt seinen Gegenspieler wieder simpel stehen, hat genügend Zeit für die Flanke, die auf der linken Seite für den völlig alleingelassenen Skhiri gedacht ist. Der Tunesier setzt zum Seitfallzieher an und bringt die Kugel links unten im Tor unter. Keine Chance für Pavlenka.
54'

Ellyes Skhiri

TOR!

6 : 1
Ellyes Skhiri
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
51'

Tigges verspringt der Ball

Maina schüttelt Friedl ab und dringt links in den Sechzehner. Im Rückraum spekuliert Tigges, dem das Spielgerät aber im letzten Moment verspringt - klar drüber.
46'

Köln wieder auf dem Vormarsch

Wiederbeginn im RheinEnergieStadion. Köln wagt sich schon wieder in Richtung des Bremer Strafraumes.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
sub
Christian Groß
Christian Groß
45'
+ 3

Wechsel

sub
Eren Dinkçi
Eren Dinkçi
sub
Marvin Ducksch
Marvin Ducksch
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Köln liegt zur Pause hochverdient mit 5:1 vorne. Tigges trifft doppelt, Maina, Skhiri und Huseinbasic je einmal. Füllkrug trifft für Werder. Dabei haben die Rheinländer alle fünf Schüsse aufs Tor auch versenkt. Bremens Defensive stabilisiert sich erst kurz vor der Pause ein wenig, hätte sich aber dennoch beinahe das 1:6 durch Tigges gefangen (Pfosten).
Halbzeit
45'
+ 2

Auf dem Weg zum Torrekord

Sechs Tore fielen in dieser Saison zuvor noch in keiner Spielhälfte (sieben wären eingestellter Bundesliga-Rekord für eine 1. Hälfte). Das bislang torreichste Spiel dieser Bundesliga-Saison endete übrigens 6:2 (zwischen Bayern und Mainz).
45'
+ 2

Füllkrug auf Pizarros Spuren

Füllkrug erzielte sein 11. Bundesliga-Saisontreffer (nur Nkunku einen mehr). So viele Tore in einer Bundesliga-Hinrunde als Bremer zuletzt Pizarro 2011/12 (dieser sogar zwölf).
45'
+ 1

Fünf FC-Tore vor der Pause

Das gab es für den FC in der Bundesliga-Geschichte erst einmal zuvor (im Mai 1977 bei einem 6:1 gegen Bochum ebenfalls fünf). Für Werder sind fünf Gegentore vor der Pause sogar ein Novum in den Bundesliga.
45'

Pfosten!

Aus der Drehung und unter Bedrängnis knallt Tigges die Kugel aus vier Metern Torentfernung an den linken Pfosten.
44'

Huseinbasic mit dem dritten Saisontor

In seinem ersten zehnten Bundesliga-Spiel erzielte der junge Huseinbasic immerhin schon sein drittes Saisontor.
44'

Hochverdiente Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Kölner sind die klar bessere und vor allem wachere Mannschaft.
xGoals
5
1,71
0,26
5
Tore
43'

Chabot vor Stark

Bittencourt verlängert den Freistoß im Fallen, die Kugel landet fast vor den Füßen von Stark, der gerade so von Chabot abgedrängt wird.
43'

Weiser gefoult

Hector schubst Weiser leicht zu Boden. Freistoß Werder von rechts.
38'

1:5 aus Bremer Sicht

Nachdem der erste Bremer Abschluss von Weiser zur Ecke abgefälscht wird, kann Füllkrug diese in den rechten Knick köpfen. Der WM-Fahrer Deutschlands betreibt Ergebniskosmetik für die Hanseaten.
38'

Niclas Füllkrug

TOR!

5 : 1
Niclas Füllkrug
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
36'

Wahnsinn in Köln - 5:0 durch Huseinbasic!

Die Rheinländer agieren weiter wie im Rausch: Kainz' Chipball auf der linken Seite erläuft Tigges gegen den nachlässig verteidigenden Veljkovic, auch Pavlenka kann sich beim Rauslaufen nicht entscheiden. Der Doppel-Torschütze kann den Ball flach in die Mitte passen, wo Huseinbasic zum 5:0 einschießt. Friedl kommt ebenfalls zu spät.
36'

Denis Huseinbašić

TOR!

5 : 0
Denis Huseinbašić
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
50 %
33'

Tigges aus weiter, weiter Ferne

Aus so großer Distanz wie Tigges hat diese Saison noch kein Bundesliga-Spieler getroffen. Ein FC-Rekord ist dies aber bei weitem nicht, Klaus Allofs traf etwa im Januar 1986 gegen Leverkusen aus sogar 70 Metern.
30'

Skhiri zum 4:0!!!

Maina lässt seinen Gegenspieler am linken Strafraumeck links liegen und rutscht bei seinem Schussversuch aus. Die Kugel flutscht in Richtung von Tigges, der den Ball noch mit der Sohle streift und so zum völlig freien Skhiri weiterleitet. Aus vier Metern Torentfernung nimmt der Tunesier rechts im Fünfer die Kugel an und drückt diese über den rechten Innenpfosten in den Kasten.
30'

Ellyes Skhiri

TOR!

4 : 0
Ellyes Skhiri
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
57 %
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Linton Maina
Linton Maina 34,81km/h
2.
Mitchell-Elijah Weiser
Mitchell-Elijah Weiser 31,99km/h
3.
Niklas Stark
Niklas Stark 31,70km/h
camera-photo

Köln feiert

Doppeltorschütze Tigges wird nach seinem ersten Treffer bejubelt.
26'

Köln nutzt alle

Jeder Schuss aufs Tor sitzt bei den Rheinländern. Bremen wartet dagegen noch auf einen Abschluss.
Torschüsse
2 Neben das Tor
3 Aufs Tor
0 Neben das Tor
0 Aufs Tor
25'

Bremen völlig von der Rolle

Defensiv ist das bislang eine schwache Vorstellung der Werderaner, die die Kölner vor allem durchs Zentrum gewähren lassen und teils haarsträubende Abspielfehler begehen.
25'

Tigges zieht mit Kainz gleich

Mit seinem fünften Bundesliga-Saisontor zieht Tigges mit Kölns Top-Torschützen Kainz gleich
24'

46,7 Meter...

...beträgt die Torentfernung beim 3:0 von Tigges.
21'

3:0 für den FC - Tigges wird zum Doppelpacker!

Und wie! Weisers Rückpass wird von Martel gestört, sodass Pavlenka aus seinem Tor sprinten muss und gerade so vor Maina im Mittelfeld grätschen kann. Doch der Bremer Keeper klärt in die Füße von Tigges. Das Tor ist leer, der Kölner Stürmer nimmt Maß und hebt den Ball aus dem Mittelfeld heraus in den Kasten.
21'

Steffen Tigges

TOR!

3 : 0
Steffen Tigges
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
camera-photo

Das 1:0 durch Maina

Der pfeilschnelle Außenbahnspieler vollstreckt eiskalt zur Führung.
18'

Fast das 3:0!

Huseinbasic verpasst haarscharf mit einem Rechtsschuss das dritte Tor.
16'

Köln im Rausch! 2:0 Tigges!!!

Und wieder heißt es "Denn wenn et Trömmelsche jeiht"! Köln führt mit 2:0, weil Bremen in der Anfangsminuten überhaupt nicht wach ist. Aus einem eigenen Einwurf von der linken Seite will Ducksch weiter in die Mitte spielen. Dort fängt Kainz den Fehlpass ab und bedient anschließend Tigges, der den diagonalen Laufweg in den Sechzehner macht. Der Offensivtank nimmt die Kugel gut mit und versenkt links im Tor.
15'

Steffen Tigges

TOR!

2 : 0
Steffen Tigges
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
22 %
15'

Frühe Kölner

Maina erzielte das schnellste Saisontor des FC, erstmals waren die Kölner diese Saison in den ersten zehn Minuten erfolgreich. Für den 23-Jährigen war es nach seinem Treffer am 7. Spieltag in Bochum sein zweiter Saisontreffer.
13'

Kainz zögert

Das ist ein Schlenker zu viel: Der Kölner Offensivspieler visiert schon die lange Ecke an, will dann aber noch einen Haken um Weiser schlagen. Bremens Abwehrmann stellt sich geschickt in den Weg und erobert den Ball.
9'

TOOOR - Maina schiebt links unten ein!

Aus einer völlig misslungenen Freistoßvariante laufen die Bremer in einen Konter. Mindestens zweimal müssen die Werderaner diesen eigentlich unterbinden, doch Köln wurschtelt sich im höchsten Tempo doch irgendwie durch. Am gegnerischen Strafraum angekommen bekommt Skhiri die Kugel nach einem zunächst missglückten Haken noch nach rechts zum freien Maina, der aus rund sieben Metern links unten einschießt.
9'

Linton Maina

TOR!

1 : 0
Linton Maina
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
21 %
8'

Freistoß für Werder

Chabot tritt dem heranstürmenden Bittencourt auf den Fuß. Schröder gibt den Hanseaten einen Standard relativ zentral vor dem Strafraum.
3'

Weiser vor Kainz

Der frühere Kölner kommt gerade so vor dem Österreicher, der kürzlich seinen Vertrag beim "FC" verlängert hat, an den Ball und kann so den Abschluss verhindern.
1'

Der Ball rollt!

Bremen in Dunkelgrün und Schwarz stößt an gegen Köln in Weiß.
Anstoß

Gedenkminute für Pelé

Vor Spielbeginn stehen die Teams am Mittelkreis und Gedenken an die verstorbene Fußball-Legende Pelé.
0:28
camera-professional-play-symbol

Das Aufwärmen startet

Die Kölner Profis begeben sich auf den Rasen.

Drei WM-Fahrer im Einsatz

Von den 22 Startelfakteuren waren drei bei der Winter-WM in Katar im Einsatz. Bei den Kölner gilt dies für den Tunesier Ellyes Skhiri und bei Werder für den Serben Milos Veljkovic sowie natürlich Niclas Füllkrug.
0:15
camera-professional-play-symbol

Blick in die Kölner Kabine

Unter anderem hängt dort ein Trikot von Justin Diehl, dem 18-jährigen Nachwuchsstürmer. Ein Eigengewächs der Rheinländer steht damit erstmals im Profikader.

Zwei Änderungen bei Werder

Ole Werner ändert sein Team im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel vor über 2 Monaten auf 2 Positionen und dies möglichweise auch nur notgedrungen. Für den zum Jahresstart fehlenden Romano Schmid sowie den noch nicht ganz fitten Pieper (Bank) spielen Ilia Gruev und Milos Veljkovic.

Startelf-Chance für Chabot

Im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel des Kalenderjahres 2022 gibt es drei Änderungen beim FC. Vorne stürmt Tigges anstelle von Adamyan, rechts im Mittelfeld spielt Huseinbasic für den fehlenden Duda und in der Abwehr verteidigt Jeff Chabot anstelle des verletzten Kilian. Für Chabot ist es erst der dritte Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison und sein zuvor letzter liegt fast fünf Monate zurück (4. Spieltag gegen Stuttgart).

So spielt Bremen

Pavlenka - Veljkovic, Stark, Friedl - Weiser, Groß, Jung - Bittencourt, Gruev - Füllkrug, Ducksch

So spielt Köln

Schwäbe - Schmittz, Hübers, Chabot, Hector - Skhiri, Martel - Huseinbasic, Kainz - Tigges, Maina

Das Schiedsrichtergespann

Robert Schröder (SR), Dr. Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), Tobias Welz (4. Offizieller), Pascal Müller (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Das sagt Ole Werner

"In der Trainingswoche war Feuer drin. Was wir uns jetzt nochmal holen wollten, haben wir uns in vielen kleinen Spielformen erarbeitet. In Köln wird von uns Handlungsschnelligkeit und Tempo gefordert sein."

Das sagt Steffen Baumgart

"Bremen hat zwei Stürmer, die wissen, wo die Kiste steht. Auch Leo Bittencourt ist ein Spieler, der unserer Mannschaft auch gut stehen würde. Insgesamt hat Bremen ein gutes Team."

Diese Kölner fehlen

Sebastian Andersson (Knieverletzung), Florian Dietz (Kreuzbandriss), Luca Kilian (Muskelbündelriss), Dimitrios Limnios (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Kristian Pedersen (Muskelverletzung Wade), Mark Uth (Schambeinprobleme)

Diese Bremer fehlen

Felix Agu (Aufbautraining nach Patellasehnenproblemen), Romano Schmid (Innenbandanriss)
0:20
camera-professional-play-symbol

"Sky Next Generation": Kids im Fokus bei Köln gegen Bremen

0:30
camera-professional-play-symbol

Endlich ist die Bundesliga zurück!

Einst die Besten

Köln und Bremen waren 1964 bzw. 1965 die ersten beiden Bundesliga-Meister.

Aus den Geschichtsbüchern

Am 17. August 1977 gelangen Dieter Müller bei Kölns 7:2-Heimsieg gegen Bremen als bisher einzigem Spieler sechs Tore in einer Bundesliga-Partie. So viele Treffer hat aktuell der beste Kölner Torschütze nach 15 Spieltagen nicht auf dem Konto (Florian Kainz traf fünfmal).

Spätstarter mit Moral

Köln geriet in elf der 15 Saisonspiele mit 0:1 in Rückstand (kein Team häufiger), davon allein sechsmal in der Anfangsviertelstunde. Der FC punktete aber auch sechsmal nach einem Rückstand (3 Siege, 3 Remis), so oft wie keine andere Mannschaft.

Ewig her

Der letzte Werder-Sieg in Köln liegt mehr als 17 Jahre zurück; am 11. Dezember 2005 gelang ein 4:1-Erfolg. Die Namen der Torschützen erinnern an eine erfolgreiche Bremer Ära: Miroslav Klose schnürte einen Doppelpack, Naldo und Johan Micoud trafen je einmal.

Keine leichte Reise für Bremen

Der FC ist gegen die Bremer seit zehn Heimspielen ungeschlagen (4 Siege, 6 Remis).

Zuletzt gegen Schwergewichte

Die letzten beiden Spiele 2022 gingen zwar verloren, allerdings hießen die Gegner auch FC Bayern und RB Leipzig. Drei Niederlagen in Folge kassierten die Bremer in dieser Saison noch nicht.

Starker Aufsteiger

Aufsteiger Werder steht nach 15 Spieltagen im gesicherten Mittelfeld mit Tuchfühlung nach oben (vier Punkte hinter Rang 6) und gehörigem Vorsprung nach unten (sieben Zähler auf Platz 16).

Nicht ungefährlich

Sieglos ist der FC gar schon seit fünf Bundesliga-Partien (ein Remis, 4 Niederlagen). Rang 13 ist die schlechteste Saisonplatzierung der Kölner.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Jahresausklang zum Vergessen

Köln musste zuletzt erstmals unter Steffen Baumgart drei Bundesliga-Niederlagen in Folge hinnehmen.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Köln gegen SV Werder Bremen am 16. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.