Highlights

90'
+ 7

Fazit

Der FC Schalke 04 hat den 1. FSV Mainz 05 mit 1:0 (1:0) geschlagen. Für Königsblau erzielte Simon Terodde den entscheidenden Treffer. Durch den zweiten Saisonsieg halten die "Knappen" den Anschluss an Bochum und Hertha BSC.
Spielende
90'
+ 4

Bülter zieht den Freistoß

Widmer foult den Schalker.
90'
+ 2

Viele, viele Fouls

Insgesamt 30.
Fouls
15
15
camera-photo

Bülter gegen Fulgini

Der Mainzer packt die Grätsche aus.
90'
+ 1

Sechs Minuten Nachspielzeit

Reichel lässt reichlich nachspielen. Bringt S04 die knappe Führung über die Uhr?
90'

Stach zu kurz

Kral köpft die Kugel weg. Danach heben die Gäste den Ball noch mal hoch rein, doch Schwolow greift zu!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Anton Stach
Anton Stach 33,22km/h
2.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 32,95km/h
3.
Silvan Dominic Widmer
Silvan Dominic Widmer 32,90km/h
89'

Freistoß Mainz

Brunner zupft an der Hose von Barreiro.
89'

Wechsel

sub
Mehmet Can Aydin
Mehmet Can Aydin
sub
Cédric Brunner
Cédric Brunner
86'

Bülter an den Pfosten!!!

Drexler spielt den Ball im Mittelkreis in den Lauf von Bülter, der allein auf den Strafraum zuläuft. Der Stürmer umkurvt Zentner und schießt den Ball nicht ins leere Tor, sondern an den rechten Pfosten!
84'

Wechsel

sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
sub
Simon Terodde
Simon Terodde
83'

Was macht Mohr?!

Im Vier gegen Zwei laufen die Schalker auf den gegnerischen Strafraum zu. Mohr hat drei Optionen und flankt den Ball an allen vorbei ins Toraus. Bitter! Das muss eigentlich das 2:0 sein.
82'

Burkardt köpft drüber

Der Mainzer Blondschopf nickt einen Ball im Rücken von Brunner über den Kasten.
81'

Offensivfoul

Bell stützt sich gegen Yoshida auf.
81'

Mainz drückt

Burkardts Abschlussversuch wird zur Ecke abgefälscht.
79'

Ausgeknockt

Fernandes schießt Terodde in der Mauer mitten ins Gesicht.
78'

Freistoß

Krauß fällt Barreiro.
77'

Knappe Viertelstunde noch

Schalke macht es defensiv bislang weiter sehr solide. Mainz muss mehr Torgefahr entfachen.
75'

Doppelwechsel

Zwei frische Kräfte für Mainz. Svensson ist berechtigterweise unzufrieden.
74'

Wechsel

sub
Silvan Widmer
Silvan Widmer
sub
Danny da Costa
Danny da Costa
74'

Wechsel

sub
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
72'

Wechsel

sub
Danny Latza
Danny Latza
sub
Kenan Karaman
Kenan Karaman
71'

Terodde hängt sich rein

Der Stürmer gab schon drei Torschüsse ab (kein anderer Spieler mehr) und bestreitet viele Zweikämpfe (26, ordentliche 46 Prozent davon gewonnen).
71'

Drexler bleibt liegen

Nach einem Kopfballduell mit Stach bleibt der Offensivmann liegen.
70'

Steht die Null?

Schalke blieb in dieser Saison bisher nur am 3. Spieltag beim 0:0-Remis in Wolfsburg ohne Gegentor.
69'

Gelb für Karaman

Schalkes Nummer 19 stellt sich vor den Ball, sodass Kohr nicht schnell ausführen kann. Gelb.
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Kenan Karaman
Kenan Karaman
camera-photo

Karaman gegen da Costa

Der Schalker Stürmer will sich den Mainzer Verteidiger vom Hals halten.
68'

Mohr viel zu harmlos

Der Standard des Linksaußen fliegt in Zentners Arme.
67'

Hand im Gesicht

Fernandes schlägt mit dem linken Arm aus und trifft Karaman. Freistoß Schalke.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
66'

Brenzlig!

Fernandes' Ecke von links segelt durch den Fünfer. Schwolow macht keine gute Figur, Bell und Burkardt erwischen die Kugel per Kopf nicht.
62'

Matriciani wird behandelt

Der linke Ellbogen schmerzt nach dem unabsichtlichen Tritt von Ingvartsen.
59'

Wechsel

sub
Angelo Fulgini
Angelo Fulgini
sub
Aarón Martín
Aarón Martín
57'

Dritte Gelbe für Yoshida

Der Japaner nimmt eine Gelbe in Kauf, um den Mainzer Konter zu unterbinden.
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Maya Yoshida
Maya Yoshida
56'

Kral macht Meter

Der Mittelfeldspieler lief von allen Spielern auf dem Platz am meisten (schon sieben Kilometer).
56'

Karaman kann ihn machen!

Drexler entscheidet sich für den komplizierten Ball halblinks in die Spitze zu Terodde. Der hat aber das Auge für den diagonal einlaufenden Karaman, der per Kopf Zentner mit einem Aufsetzer nicht überwinden kann. Den muss er platzierter aufs Tor bringen.
54'

Ingvartsen aus der Drehung

Burkardt täuscht an und lässt für den Dänen durch, der aus der Drehung klar über das Tor schießt.
54'

Gäste lange ohne Abschluss

Mainz wartet nun bereits seit der 35. Spielminute auf einen weiteren Torschuss.
53'

Zweikampfstarker S04-Abwehrchef

In Durchgang eins entschied Yoshida starke 70 Prozent seiner Duelle für sich und war damit zweikampfstärkster Schalker.
52'

Ausgeglichen

Hier igelt sich kein Team ein.
Ballbesitz
5050
49'

Zu druckvoll für Krauß

Mohrs Freistoß kann Krauß keine Präzision mitgeben - weit vorbei.
48'

Foul an Bülter

Freistoß von der linken Seite für S04.
46'

Fahne ist oben

Krauß spielt den Pass in die Spitze, wo Terodde frei vor Zentner auftaucht und den FSV-Keeper anschießt. Dann geht die Fahne hoch - Abseits. Terodde richtet den Daumen nach oben.
46'

Wiederbeginn

Weiter geht's mit Durchgang zwei. Schalke bringt den Ball ins Rollen. Auf beiden Seiten gibt es einen Wechsel: Der gelb-rot-gefährdete Mollet wird durch Drexler ersetzt. Bei Mainz kommt Mittelstürmer Burkardt für Lee.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Schalke geht mit einem 1:0 gegen Mainz in die Pause. Terodde ist der Torschütze. Die "Knappen" liefern eine gute Vorstellung ab, sind stets in der Lage für Torgefahr zu sorgen und präsentieren sich defensiv sicherer. Mainz agiert noch nicht konsequent genug. Die Führung geht in Ordnung.
45'
+ 1

Wechsel

sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
sub
Florent Mollet
Florent Mollet
45'
+ 1

Wechsel

sub
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
sub
Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
Halbzeit
45'
+ 1

Keine Gefahr

Erst ist Aarons Freistoß zu kurz, Brunner köpft die Kugel raus. Mainz bleibt am Ball und flankt erneut hoch rein. Der Kopfball von Onisiwo fliegt dann harmlos ins Toraus.
45'

Kohr gefoult

Matriciani kommt zu spät und drückt Kohr rechts vor der Grundlinie zu Boden.
43'

Mohr mit vollem Risiko

Der linke Außenbahnspieler nimmt einen zweiten Ball aus der Luft volley - drüber!
42'

Selbstvertrauen ist spürbar

Die Gelsenkirchener treten ähnlich selbstbewusst wie in Bremen auf.
39'

Offensivfoul da Costa

Krauß zieht das Foul im eigenen Sechzehner. Freistoß.
38'

Taktische Ausrichtung

Schalke spielt im gewohnten 4-2-3-1-System. Bei gegnerischem Ballbesitz stehen die Gastgeber sehr kompakt und machen so die Räume eng.
37'

Wieder Terodde

Mollets Flanke verlängert Bülter im Rutschen zu Terodde, der dem Ball keine Präzision mitgeben kann. Die Kugel fliegt links vorbei.
camera-photo

Das 1:0 durch Terodde

Schalkes Torjäger vollstreckt unten links.
36'

Schalke gefährlicher

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Königsblauen setzen immer wieder Nadelstiche. Ein 2:0 wäre definitiv möglich gewesen.
xGoals
1
0,65
0,47
1
Tore
35'

Volleyabnahme

Südkoreaner Lee zielt genau auf Schwolow.
35'

Hack früh raus

Der ausgewechselte Hack gewann gute 60 Prozent seiner Zweikämpfe (sechs von zehn Duellen) und gab einen Torschuss ab.
32'

Svensson reagiert

Der Gäste-Trainer nimmt einen Wechsel in der Innenverteidigung vor: Bell ersetzt Hack.
32'

Wechsel

sub
Stefan Bell
Stefan Bell
sub
Alexander Hack
Alexander Hack
31'

Kral!

Der Tscheche spielt den Doppelpass mit Bülter und begibt sich im Höchsttempo auf den Weg in die Spitze. Im Laufduell mit Hack hat Kral leichte Vorteile und schießt den Ball an Zentner und dem rechten Pfosten vorbei.
30'

Schwolow wachsam

Der Keeper sprintet aus seinem Kasten und klärt vor Lee.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Danny da Costa
Danny da Costa 32,71km/h
2.
Alexander Hack
Alexander Hack 32,37km/h
3.
Tobias Mohr
Tobias Mohr 32,14km/h
27'

Karaman zu unplatziert

Mohrs schnittigen Freistoß köpft Karaman mitten in die Arme von Zentner.
26'

Ingvartsen drüber

Onisiwo nutzt seine Schnelligkeitsvorteile gegenüber Yoshida und flankt flach in den Sechzehner. Dort kommt Ingvartsen unbedrängt mit links zum Abschluss, doch er trifft die Kugel eher suboptimal.
25'

Ungewohnte Führung

Schalke liegt erstmals unter Thomas Reis in Führung. Zuvor führte man in dieser Saison nur am 2. Spieltag gegen Mönchengladbach (2:2) und am 6. Spieltag gegen Bochum (3:1).
23'

Umschalten endet im Mittelfeld

Nach der Ecke stibitzt Karaman einem Mainzer den Ball und will sofort Fahrt aufnehmen. Im Mittelfeld erobern die Gäste die Kugel zurück.
22'

Noch mal Ecke

Die "05er" drücken gehörig: Da Costas Direktabnahme fliegt von Mohrs Gesäß ins Toraus.
22'

Brunner entschärft

Nach dem Freistoß von der halblinken Seite gibt es Ecke für Mainz. Diese kann dann Brunner ins Seitenaus köpfen.
21'

Erste Gelbe

Diese sieht Mollet, der Kohr fällt. Freistoß Mainz.
21'

Gelbe Karte

yellowCard
Florent Mollet
Florent Mollet
camera-photo

Aaron gegen Karaman

Der Spanier hat leichte Vorteile im Laufduell.
19'

Bülter für Karaman

Der Türke kommt fast bei der scharfen Hereingabe an die Kugel.
19'

Glück für Schalke

Der Video-Assistent überprüft das vermeintliche Foul und gibt dem Schiedsrichter Recht - kein Foul von Karaman.
17'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
17'

Der Ball rutscht durch - Elfmeter Mainz?

Bei der Ecke duellieren sich Karaman und Ingvartsen am zweiten Pfosten. Die Kugel fliegt an allen vorbei. Der Mainzer moniert Foul. Reichel winkt ab.
17'

Ingvartsen mit rechts

Yoshida fälscht den Schuss des Dänen zur Ecke ab.
14'

Beinahe das 2:0!

Ein weiter Ball von Mohr landet wieder bei Terodde, der im richtigen Moment durchstartet. Der Mittelstürmer nimmt den Ball mit der Brust stark mit, legt sich die Kugel dann aber einen Tick zu weit vor. Zentner kommt raus und stellt sich in den Weg. Die Kugel fliegt am Keeper vorbei, doch Hack passt vor dem linken Pfosten auf und rettet.
13'

Schalkes Torjäger

Terodde erzielte seinen dritten Saisontreffer. Er hat damit jetzt bereits so oft getroffen wie in seiner letzten Bundesliga-Saison 2019/20 für den 1. FC Köln.
10'

Terodde mit der Führung!

Die Veltins-Arena kocht! Drittes Saisontor für Terodde. Ein klasse Pass von Kral zwischen die beiden Innenverteidiger Hack und Fernandes landet bei Terodde, der sich auf den Weg in den Sechzehner macht und links unten über den Innenpfosten vollstreckt.
10'

Simon Terodde

TOR!

1 : 0
Simon Terodde
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
9'

Außennetz!

Ganz knappe Kiste beim Freistoß von Mollet - Außennetz!
8'

Kral gefoult

Kohr blockt Kral zu Boden. Freistoß aus halblinker Position.
4'

Gefährlich!

Die erste Ecke von rechts verlängert Lee fast auf den Kopf von Ingvartsen, der wohl keine Mühe gehabt hätte.
1'

Anstoß!

Die "05er" stoßen in Rot an. Schalke spielt in Blau-Weiß.
Anstoß
0:53
camera-professional-play-symbol

Saisonstart in der VBL: Wer wird Deutscher Club-Meister im eFootball?

Auch Fernandes macht die 50 voll

Edimilson Fernandes bestreitet heute sein 50. Bundesliga-Spiel für die Mainzer. Der 26-jährige Schweizer wechselte 2019 von West Ham United zum FSV und wurde zwischenzeitlich an Arminia Bielefeld und Young Boys Bern verliehen.

Jubiläum für Bülter

Marius Bülter bestreitet heute sein 50. Pflichtspiel für Schalke. Der 29-Jährige wechselte zu Saisonbeginn 2021/22 von Union Berlin nach Gelsenkirchen.

Eine Änderung bei Mainz

FSV-Coach Bo Svensson nimmt in seiner Startelf nur einen Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (0:3-Heimniederlage gegen Wolfsburg) vor: Danny da Costa spielt für Silvan Widmer (auf der Bank).

Schalke unverändert

S04-Trainer Thomas Reis schickt die gleiche Anfangsformation aufs Feld wie am letzten Spieltag bei der 1:2-Niederlage in Bremen. Erst zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison bleibt die Startelf der Königsblauen unverändert. Zuvor war dies nur am siebten Spieltag in Dortmund der Fall.
camera-professional-play-symbol

Und so spielt Mainz

Zentner - Fernandes, Hack, Caci - da Costa, Kohr, Aaron - Stach, Lee - Ingvartsen, Onisiwo

So spielt Schalke

Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Kral, Krauß - Karaman, Mollet, Bülter - Terodde
0:05
camera-professional-play-symbol

Herzlich willkommen!

Ausfälle bei Mainz

Maxim Leitsch (Erschöpfungszustand), Marlon Mustapha (Muskelprellung am Oberschenkel).

Ausfälle bei Schalke

Ibrahima Cisse (Muskelverletzung), Ralf Fährmann (Zerrung), Leo Greiml (Meniskusverletzung), Marcin Kaminski (Schnittwunde an der Wade), Thomas Ouwejan (Verletzung am Innenband des linken Knies), Sepp van den Berg (Bänderverletzung), Rodrigo Zalazar (Mittelfußbruch).

Das sagt Thomas Reis

"Mainz ist sehr robust, sie haben eine gute Verteidigung, spielen nicht zu viel 'Klein-Klein'. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, die Mainzer zu bespielen. Wir wollen mutig agieren, ohne zu verkrampfen. Wir müssen jetzt schauen, dass wir die kommenden zwei Spiele gut gestalten und dann haben wir eine lange Phase, in der wir Dinge sehr genau erarbeiten können."

Das sagt Bo Svensson

"Schalke hatte keinen leichten Saisonstart. Für sie ist das ein ganz wichtiges Spiel. Das wissen sie, das wissen wir auch. Wir haben gegen Wolfsburg gut begonnen, uns aber nicht belohnt. So passiert das manchmal im Fußball. Diese Leistung wollen wir gegen Schalke bestätigen."

Die Schiedsrichter

Tobias Reichel (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Pascal Müller (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Reis gegen Mainz

Thomas Reis hatte es in dieser Bundesliga-Saison bereits mit den Mainzern zu tun, am 1. Spieltag gab es mit dem VfL Bochum eine 1:2-Heimniederlage – Karim Onisiwo war damals mit einem Doppelpack per Kopf der Matchwinner für die Gäste.

Beide nicht effizient genug

Schalke und Mainz kassierten am letzten Spieltag Niederlagen, gaben aber jeweils deutlich mehr Torschüsse ab als der Gegner – Schalke kam in Bremen auf ein Torschussverhältnis von 19:11, Mainz gegen Wolfsburg auf 16:10.

Auswärts top in der Bundesliga

Vier Auswärtssiege übertrifft nach dem 13. Spieltag in dieser Saison kein Bundesligist, für Mainz sind das bereits mehr Auswärtserfolge als in der kompletten letzten Saison in 17 Auswärtspartien (3) – auch zwölf Auswärtspunkte sind schon mehr als in der ganzen letzten Spielzeit (11).

Auswärts ist Mainz stärker

Der FSV Mainz hat in dieser Bundesliga-Saison nur eines der sechs Heimspiele gewonnen (beim 5:0 gegen Köln), aber vier der sieben Auswärtspartien für sich entschieden.

Solide Saison

Trotzdem stehen die Rheinhessen solide im Mittelfeld, nach 13 Spieltagen weist der FSV exakt die gleiche Bilanz wie in der Vorsaison auf (5 Siege, 3 Remis und 5 Niederlagen) – eine negative Bilanz hatte Mainz in dieser Saison noch nicht.
3:00
camera-professional-play-symbol

Leistung unter Gegnerdruck

Zwei Mal null Punkte

Der 1. FSV Mainz 05 musste zuletzt erstmals in dieser Bundesliga-Saison zwei Niederlagen in Folge hinnehmen, dabei gab es neun Gegentore (2:6 beim FC Bayern und 0:3 gegen Wolfsburg).

Da geht noch was

Schalke steht mit 6 Punkten am Tabellenende – es gibt aber drei Teams, denen mit dieser Ausbeute nach 13 Bundesliga-Spieltagen noch die Rettung gelang: Arminia Bielefeld 1980/81 landete am Saisonende auf Platz 15, der FSV Mainz 2020/21 auf Platz 12 und Schalke selbst 1967/68 auf Rang 15.

Hoffnung gegen Mainz

In Bundesliga-Hinrunden ist Schalke gegen Mainz noch ohne Niederlage, das macht Hoffnung – hier gab es 14 Siege und 2020/21 ein Remis.

Noch kein Erfolg für Reis

Der neue Coach Thomas Reis ist in dieser Bundesliga-Saison noch komplett ohne Punkterfolg, für ihn gab es in acht Partien acht Niederlagen (6 mit Bochum und 2 mit Schalke).

Niederlage auf Niederlage

Der FC Schalke 04 hat zuletzt bei Werder Bremen (1:2) das siebte Bundesliga-Spiel in Folge verloren und damit einen neuen Vereinsnegativrekord aufgestellt.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie FC Schalke 04 gegen 1. FSV Mainz 05 am 14. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.