Highlights

90'
+ 5

Fazit:

In einem Spiel, in dem der FC Schalke insgesamt etwas überlegen war, gewinnt Werder Bremen vor allem aufgrund der individuellen Qualität von Weiser, Füllkrug und Ducksch. Die Gäste hätten mindestens einen Zähler aus Bremen mitnehmen können, stehen aber trotz sehr ordentlicher Leistung mit leeren Händen da.
Spielende
90'
+ 2

Vier Minuten Nachspielzeit

Noch bleibt Schalke Zeit zum Ausgleich.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Romano Schmid
Romano Schmid 34,36km/h
2.
Tom Krauß
Tom Krauß 33,50km/h
3.
Ilia Gruev
Ilia Gruev 33,38km/h
89'

TOOOR! Schalke ist wieder dran!

Da ist der hochverdiente Anschlusstreffer! Mohr schlägt den Ball weit in den Bremer Strafraum. Polter lehgt klug mit dem Kopf auf Drexler ab, der aus acht Metern direkt ins rechte Eck trifft. Es wird noch einmal spannend!
89'

Dominick Drexler

TOR!

2 : 1
Dominick Drexler
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
85'

Das Weserstadion feiert schon

Die Werder-Fans hält es nicht mehr auf den Sitzen und sie besingen schon einen Heimsieg. Das Spiel gegen über weite Strecken starke Schalker ist aber noch nicht durch.
84'

Wechsel

sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
sub
Florent Mollet
Florent Mollet
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Amos Pieper
Amos Pieper
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Kenan Karaman
Kenan Karaman
81'

Doppelchance für Ducksch!

Zunächst kommt der Torschütze nach einer Schmid-Flanke, dann nach einem starken Pass von Stark zum Abschluss. Beide Male kann Schwolow parieren.
79'

Ducksch in der Bundesliga angekommen

Der Bremer steht mittlerweile bei drei Saisontoren. Zuvor hatte er in seiner gesamten Karriere erst zwei Bundesliga-Tore erzielt.
76'

Wechsel

sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
sub
Tom Krauß
Tom Krauß
76'

TOOOR! Ducksch macht es ganz lässig!

Schalke spielt, Werder trifft - und das war wieder richtig stark gespielt. Burke legt halbrechts auf Weiser ab, der Ducksch mit einem perfekten Pass mit links auf die Reis schickt. Ducksch nimmt den Ball in vollem Lauf mit und überlupft Schwolow. Der Ball trudelt Richtung Linie. Yoshida jagt hinterher, kann den Treffer aber nicht mehr verhindern.
76'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
76'

Wechsel

sub
Jens Stage
Jens Stage
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
76'

Marvin Ducksch

TOR!

2 : 0
Marvin Ducksch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
42 %
72'

Es brennt im Werder-Strafraum!

Larsson legt den Ball halblinks in den Strafraum auf Karaman, der wiederum Larsson bedient. Dessen Direktschuss kann Groß blocken und dann flippert die Kugel durch den Fünfer. Schmid und Jung klären die Situation gemeinschaftlich.
69'

Doppelwechsel bei Werder

Auch Gruev humpelt vom Feld - für ihn kommt Christian Groß. Außerdem ersetzt Jung Friedl auf der linken Außenbahn.
69'

Gelbe Karte

yellowCard
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
68'

Wechsel

sub
Anthony Jung
Anthony Jung
sub
Marco Friedl
Marco Friedl
67'

Doppelchance Schalke!

Die Gäste bleiben am Drücker! Nach einem Einwurf landet eine Kopfballabwehr von Ducksch bei Kral, der aus der Distanz abzieht. Pavlenka pariert, aber den zweiten Ball erläuft Mollet auf dem linken Flügel. Er legt dann ab auf Mohr, dessen Flanke Larsson über das Tor köpft.
67'

Wechsel

sub
Christian Groß
Christian Groß
sub
Ilia Gruev
Ilia Gruev
65'

Auch Bülter verletzt runter

Auch Thomas Reis ist zu einem Wechsel gezwungen. Bei Bülter geht es nicht mehr weiter. Larsson kommt dafür rein.
64'

Brunner auf Karaman

Der Schalker Rechtsverteidiger flankt aus dem Halbfeld ins Zentrum. Karaman kommt zum Kopfball, kann ihn aber in Bedrängnis nicht aufs Tor bringen.
64'

Wechsel

sub
Jordan Larsson
Jordan Larsson
sub
Marius Bülter
Marius Bülter
63'

Knappes Ding

Der sehr auffällige Kral lupft den Ball in den Sechzehner auf Terodde, der sofort abzieht. Pavlenka reißt die Arme hoch und kann parieren. Dann geht aber auch die Fahne hoch. Tewrodde stand knapp im Abseits.
60'

Füllkrug muss runter

Der Bremer Stürmer hat Probleme am unteren Rückken und zeigt an, dass es nicht mehr geht. Bitter für den SV Werder.
59'

Wechsel

sub
Oliver Burke
Oliver Burke
sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
57'

Harmloser Versuch

Mohr versucht es, aber der geht halbhoch in die Mauer und der Nachschuss dann weit rechts am Tor vorbei.
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Miloš Veljković
Miloš Veljković
56'

Perfekte Freistoßposition für Schalke

18 Meter vor dem Tor, etwas nach rechts verschoben. Veljkovic hatte den Ball bei einer Grätsche an den Arm bekommen.
55'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Strafstoß
Überprüfung Handspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
51'

Verunglückte Aktion

Mollet legt halblinks gut ab auf Karaman, der für Bülter ablegt, der die Kugel direkt in die Mitte bringen will, den Ball aber nicht richtig trifft. So gibt es Abstoß für Werder und wir warten weiter auf den ersten Torschuss im zweiten Durchgang.
48'

Beide Teams unverändert

Die Trainer haben Wechsel zur Pause verzichtet. Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gestaltet sich ausgeglichen zwischen den Strafräumen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit:

Der FC Schalke 04 hatte die Partie lange Zeit im Griff und hatte auch Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Ein starker Spielzug bescherte den Bremern dann mit der ersten guten Chance die Führung. Im Anschluss war das Spiel ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten (Ducksch, Terodde). Die Führung für die Gastgeber ist zur Pause eher schmeichelhaft. Schalke ist noch lange nicht geschlagen.
Halbzeit
44'

Fast das 2:0!

Füllkrug setzt sich halbrechts stark gegen Matriciani durch, geht bis zur Grundlinie und legt flach zurück auf Ducksch, dessen Rechtsschuss nur knapp links am Tor vorbeistreicht.
camera-photo

Füllkrug jagt den Ball rein

Der Bremer Stürmer trifft nach starker Weiser-Vorarbeit zum 1:0.
43'

Gelbe Karte

yellowCard
Simon Terodde
Simon Terodde
41'

Füllkrug jagt Pizarro

Zehn Tore nach 13 Spieltagen ist der Bremer Bestwert in der Bundesliga seit der Saison 2011/12 (da Claudio Pizarro zu diesem Zeitpunkt mit elf Treffern). Zudem markierte Füllkrug zum fünften Mal in dieser Saison das 1:0 - Ligaspitze!
38'

Schalke im Pech!

Die Schalker haben sich wieder gesammelt. Zunächst schießt Kral aus der Distanz nur ganz knapp links am Tor vorbei, dann kommt Terodde aus sechs Metern nach einer starken Kral-Flanke zum Kopfball, trifft aber nur den linken Pfosten.
36'

Die Führung beflügelt

Nachdem Schalke bis zum Bremer Treffer das bessere Team war, drehen jetzt die Gastgeber auf. Schalke hat sichtlich an dem 0:1 zu knabbern.
33'

Weiser mit enormer Spielfreude

Der Flügelspieler lässt auf rechts erst Mohr und Bülter aussteigen und legt dann an den Sechzehner zurück auf den aufgerückten Pieper, dessen Direktschuss aber deutlich über das Tor geht.
30'

TOOOR! Füllkrug vollendet entschlossen!

Werder nutzt die erste klare Chance zur Führung! Gruev öffnet das Spiel mit einem starken Diagonalball auf Weiser, der auf rechts den Turbo zündet, Mohr stehen lässt und Richtung Tor zieht. Der Bremer könnte aus spitzem Winkel frei vor Schwolow abschließen. legt aber mit der Hacke auf Füllkrug zurück, der mit der Innenseite aus neun Metern satt unter die Latte trifft.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Romano Schmid
Romano Schmid 34,36km/h
2.
Tom Krauß
Tom Krauß 32,77km/h
3.
Henning Matriciani
Henning Matriciani 32,26km/h
30'

Niclas Füllkrug

TOR!

1 : 0
Niclas Füllkrug
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
24 %
27'

Ducksch versucht es

Nach einem Foul an Weiser gibt es Freistoß für Werder, knapp 30 Meter vor dem Tor. Ducksch will es wissen und zieht direkt ab - über das Tor!
24'

Gleich zwei Abschlüsse für Werder

Die Bremer mit den ersten Torschüssen. Zunächst bedient Weiser halbrechts Füllkrug, dessen Distanzschuss zur Ecke abgefälscht wird. Diese zirkelt Ducksch dann auf den Kopf von Stark, dessen Kopfball aus zehn Metern aber kein Problem für Schwolow ist.
21'

Werder noch ohne Torschuss

Schalke macht bislang ein richtig gutes Auswärtsspiel.
Torschüsse
0 neben das Tor
0 aufs Tor
4 neben das Tor
1 aufs Tor
19'

Der nächste Schalker Abschluss

Bülter flankt von links auf Terodde, dessen Kopfball aus acht Metern aber rechts am Tor vorbeigeht.
17'

Schalke jubelt - aber nur kurz

Bülter bringt den Ball in die Mitte, Karaman legt für Kral ab, der aus der Distanz ins rechte Eck trifft. Im Vorfeld stand Karaman aber deutlich im Abseits. Der Treffer zählt folglich nicht.
15'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
14'

Werder erstmals gefährlich

Weiser mit einem weiten Einwurf an den Sechzehner. Füllkrug verlängert mit dem Kopf, aber Ducksch kommt einen halben Schritt zu spät.
11'

Bei Werder passt es noch nicht

Dem Spiel nach vorne mangelt es beim Gastgeber noch an Genauigkeit. Die Bälle sind sehr schnell wieder weg. Die Anfangsphase geht klar an Schalke.
9'

Schalke bleibt dran!

Mollet versucht es aus der Distanz, trifft aber Terodde, von dem der Ball zu Bülter springt, der die Kugel von halblinks scharf in die Mitte bringt. Stark kann gerade noch klären.
6'

Zweikämpfe gehen zunächst an Werder

Schalke hat mehr Ballbesitz, aber in den direkten Duellen haben die Bremer die Nase vorne.
Gewonnene Zweikämpfe
15
6
3'

Erste Chance für Schalke!

Mutiger Start der Gäste! Karaman kann sich auf rechts durchsetzen und bringt den Ball flach in die Mitte. Die Kugel rutscht durch zu Bülter, der halblinks im Sechzehner zum Schuss kommt, aber nicht platziert genug abschließt. Pavlenka kann mit dem Fuß parieren.
Anstoß
0:11
camera-professional-play-symbol

Schalke inspiziert den Rasen

Kader-Premiere für Heekeren

Keeper Justin Heekeren steht erstmals im Profi-Kader Schalkes.

Drexler wieder im Kader, aber auf der Bank

Dominick Drexler, der am letzten Spieltag verletzt fehlte, sitzt erstmals in dieser Bundesliga-Saison auf der Bank.

Terodde und Mohr beginnen

Simon Terodde (Sebastian Polter muss für ihn auf die Bank) und Tobias Mohr (für den verletzten Thomas Ouwejan) stehen erstmals unter Thomas Reis in der Startelf.
0:06
camera-professional-play-symbol

Pavlenka marschiert ein

Werder wieder mit dem Kapitän

Eine Veränderung in der Startelf gibt es bei Werder, Kapitän Marco Friedl kommt nach seiner verkürzten Sperre zurück ins Team, dafür sitzt der zuletzt angeschlagene Anthony Jung erstmals in dieser Bundesliga-Saison auf der Bank. Marco Friedl dürfte Jungs Position auf dem linken Flügel übernehmen, dort spielte er zuletzt im Oktober 2021 (damals in einer Viererkette).

So beginnt Schalke:

Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Krauß, Kral - Karaman, Mollet, Bülter - Terodde

So startet der SV Werder:

Pavlenka - Pieper, Veljkovic, Stark - Gruev - Weiser, Schmid, Bittencourt, Friedl - Füllkrug, Ducksch

Die Schiedsrichter

Dr. Felix Brych (SR), Mark Borsch (SR-A. 1), Stefan Lupp (SR-A. 2), Harm Osmers (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Dominik Schaal (VA-A)

Die Schalker Ausfälle

Ibrahima Cisse (Muskelverletzung), Leo Greiml (Meniskusverletzung), Marcin Kaminski (Schnittwunde an der Wade), Thomas Ouwejan (Verletzung am Innenband des linken Knies), Sepp van den Berg (Bänderverletzung), Rodrigo Zalazar (Mittelfußbruch)

Sie fehlen Werder

Felix Agu (Patellasehnenprobleme), Lee Buchanan (krank), Eduardo Dos Santos Haesler (krank), Jean-Manuel Mbom (Achillessehnenriss)

Das sagt Ole Werner

"Jede Aufgabe ist neu. Wir müssen mit jedem vergangenen Spiel ordentlich umgehen. Trotzdem geht man lieber mit einem Erfolgserlebnis in ein Spiel als mit einer Niederlag. Schalke ist eine wuchtige Mannschaft. Sie spielen sehr gradlinig, sehr körperlich und sind sehr stark bei Standards. Wie in jedem Spiel müssen wir bei 100 Prozent sein und sind auf ein enges Spiel gefasst."

Das sagt Thomas Reis

"Werder Bremen spielt mit Euphorie und Selbstvertrauen. Sie können auch kurz vor Schluss noch Spiele umbiegen. Wir brauchen eine Mannschaft, die mutig ist. Wir müssen Bremen vom Tor weghalten und selbst Chancen kreieren. Wichtig ist, dass man als Trainer vorangeht. Muss man viel reden, aber reden alleine hilft nicht."
3:33
camera-professional-play-symbol

FC Schalke 04 will mit den Fans im Rücken zur Trendwende

So könnte Werder spielen

Pavlenka - Stark, Veljkovic, Friedl - Weiser, Gruev, Jung - Schmid, Bittencourt - Füllkrug, Ducksch

Die mögliche Schalke-Startelf

Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Calhanoglu - Kral, Krauß - Drexler, Mollet, Bülter, Mollet - Polter

Füllkrug wie ganz Schalke

Füllkrug kommt alleine auf genauso viele Scorer-Punkte (neun Tore, zwei Torvorlagen) wie alle Schalker zusammen Tore erzielt haben (elf).

Füllkrug auf Pizarros Spuren

Neun Tore nach zwölf Bundesliga-Spieltagen hatte vor Niclas Füllkrug im Bremer Trikot zuletzt Claudio Pizarro 2011/12 (sogar elfTreffer). Der letzte Bremer Torschützenkönig war Miroslav Klose 2005/06.

Zweites Hinrundenduell für Reis

Thomas Reis hatte es in dieser Saison schon einmal mit Werder Bremen zu tun, am 5. Spieltag gab es mit dem VfL Bochum eine 0:2-Heimniederlage.

Starke Schlussphasen

Bremen erzielte fast die Hälfte aller Saisontore in der Schlussphase ab der 82. Minute (zehn von 21).

Auswärts schwach

Schalke hat keins der letzten 34 Bundesliga-Auswärtsspiele gewonnen und kann nun den historischen Negativrekord des KSC einstellen.
3:00
camera-professional-play-symbol

Kommt nun die Wende?

Thomas Reis verlos Vereins- und Saison-übergreifend seine letzten acht Bundesliga-Spiele.

Viele Siege gegeneinander

Beide Clubs feierten jeweils gegen den anderen die meisten Bundesliga-Siege: Werder gewann 45-mal gegen Schalke, die Königsblauen 38-mal gegen die Grün-Weißen.

Ungleiche Kontrahenten

Bremen hat nach zwölf Spieltagen starke 18 Punkte – mit einer solchen Ausbeute ist erst einmal eine Mannschaft abgestiegen, 2010/11 Eintracht Frankfurt. Schalke hat die letzten sechs Bundesliga-Spiele verloren - eingestellter negativer Vereinsrekord in der Bundesliga.

Duell der Aufsteiger

Erst zum zweiten Mal kommt es in einem Samstagabend-Top-Spiel zu einem Duell zweier Aufsteiger: Im Februar 2019 war das beim Duell Düsseldorf gegen Nürnberg der Fall (2:1).
2:05
camera-professional-play-symbol

Letztes Duell

Der SV Werder Bremen hat in der Partie des Zweitliga-Zweiten gegen den Primus 4:1 (2:0) beim FC Schalke 04 gewonnen. Ilia Gruev (9.) und Niclas Füllkrug (26.) hatten im ersten Durchgang die Tore erzielt, im zweiten traf Marvin Ducksch (51. und 53.) mit einem Blitz-Doppelpack für die Hanseaten. Simon Terodde verkürzte kurz vor Schluss (88.).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SV Werder Bremen gegen FC Schalke 04 am 13. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.