Highlights

camera-photo

Fazit

Union Berlin dreht das Spiel und gewinnt 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Der Sieg ist absolut verdient. Die Gladbacher haben in der zweiten Halbzeit nahezu nichts mehr gemacht und dem Gegner komplett das Feld überlassen. Es hat zwar bis zur letzten Sekunde gedauert, doch am Ende erobert Union mit dem Sieg auch die Tabellenführung zurück, die man am Samstag kurzzeitig an den FC Bayern verloren hatte.
Spielende
90'
+ 7

TOOOR! Union mit dem Siegtreffer

Trimmel und Leweling führen eine Ecke von der linken Seite kurz aus und dann fliegt Doekhi heran und köpft zum 2:1 ein.
90'
+ 7

Danilho Doekhi

TOR!

2 : 1
Danilho Doekhi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
90'
+ 5

Hektische Schlussphase

Die Schluspshase ist sehr aufgewühlt. Immer wieder gibt es Unterbrechungen.
90'
+ 5

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
90'
+ 4

Ein Schritt zu spät

Sippel wehrt einen Ball nach vorne ab, doch Michel ist einen halben Schritt zu spät und trifft nur Scally, der die Situation geklärt hat.
90'
+ 2

Mit Wucht

Seit dem Dreierwechsel von Union in Minute 74 gewannen die Gastgeber 71 Prozent der Zweikämpfe und kamen zu 4:0 Torschüssen.
90'
+ 1

Bensebaini lässt sich Zeit

Der Gladbacher soll ausgewechselt werden und geht langsam vom Feld. Osmers geht zu ihm hin und macht ihm ein wenig Dampf.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Ryerson
Julian Ryerson
90'
+ 1

Wechsel

sub
Tony Jantschke
Tony Jantschke
sub
Ramy Bensebaini
Ramy Bensebaini
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nathan Ngoumou Minpole
Nathan Ngoumou Minpole 36,17km/h
2.
Tymoteusz Puchacz
Tymoteusz Puchacz 34,32km/h
3.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker 34,17km/h
87'

Kein Tor

Nach einer weiteren Flanke aus dem linken Halbfeld kommt diesmal Trimme am zweiten Pfosten zum Kopfball und versenkt den Ball. Doch diesmal zählt der Treffer nicht, Trimmel stand im Abseits.
86'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
85'

Wechsel

sub
Yvandro Borges Sanches
Yvandro Borges Sanches
sub
Lars Stindl
Lars Stindl
85'

Als Joker gefährlich

Kevin Behrens traf zum dritten Mal in der Bundesliga und dabei zum dritten Mal als Joker. Nur Michel traf in der Union-Bundesliga-Geschichte öfter nach Einwechslungen (5 Mal).
83'

Union wird stärker

Die Berliner werden immer stärker. Seit der 52. Minute hat es von den Gästen keinen Abschluss mehr gegeben. Stattdessen wirft Berlin seit geraumer Zeit alles nach vorne - und hat sich jetzt auch mit dem Ausgleich belohnt.
79'

Gelbe Karte

yellowCard
Tobias Sippel
Tobias Sippel
79'

TOOOR! Union gleich aus

Union macht das 1:1 und profitiert dabei auch von einem Fehler von Sippel. Von der linken Seite kommt eine lange Flanke von Leite auf den zweiten Pfosten. Behrens steigt hoch zum Kopfball. Sippel kommt heraus, unterschätzt den Ball aber und segelt drunter hindurch, so dass der Weg für Behrens Kopfball frei ist.
79'

Kevin Behrens

TOR!

1 : 1
Kevin Behrens
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
9 %
77'

Weggespitzelt

Michel fängt einen Abstoß von Sippel ab und ist dann durch. Im letzten Moment hat Bensebaini die Fußspitze dran und lenkt den Ball zur Ecke. Dabei trifft er seinen Schlussmann, der herauskommt, der kann aber weiterspielen.
76'

Blatt gewendet

Union macht in der zweiten Hälfte jetzt deutlich mehr, ht bis auf die Anfangsphase nach Wiedernapfiff mehr vom Spiel. Nur viel Gefahr kann das Fischer-Team nicht kreieren.
Ballbesitz
5347
75'

Farke will den Sieg

Gladbach wechselt und bringt mit Netz für Plea einen defensiven für einen offensiven Spieler.
74'

Wechsel

sub
Luca Netz
Luca Netz
sub
Alassane Pléa
Alassane Pléa
74'

Wechsel

sub
Kevin Behrens
Kevin Behrens
sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
74'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Janik Haberer
Janik Haberer
74'

Wechsel

sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
sub
Nathan Ngoumou
Nathan Ngoumou
72'

Unterbrechung

Leite bleibt nach einem Duell im Mittelfeld liegen und hält sich die Seite. Er hat einen Ellenbogen in den Bauch bekommen.
67'

Hektik im Strafraum

Union spielt den Ball hoch in die Spitze, wo Becker ihn per Kopf ablegt. Gladbach bekommt den Ball nicht geklärt, Friedrich rettet sogar auf der Linie. Am Ende wird die Situation dann aber abgepfiffen, weil Becker im Abseits stand.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Marcus Thuram
Marcus Thuram
64'

Ball weggespielt

Sven Michel will verhindern, dass Gladbach an der Mittellinie einen Freistoß schnell ausführen kann und spielt den Ball weg. Dafür wird er verwarnt.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Sven Michel
Sven Michel
60'

Wenig los

Die zweite Halbzeit ist bislang recht ereignisarm. Zwei Torabschlüsse der Gladbacher aus den ersten Minuten, mehr gab es zuletzt nicht mehr zu sehen. Haberer jetzt zwar mit einem Kopfball, aber keine Gefahr.
59'

Dreifach-Wechsel

Fischer bringt mit Trimmel, Michel, der zu seinem 50. Einsatz in der Bundesliga kommt, und Haraguchi drei neue Leute, die jetzt für frischen Wind im Offensivspiel sorgen sollen.
59'

Wechsel

sub
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
sub
Tymoteusz Puchacz
Tymoteusz Puchacz
59'

Wechsel

sub
Sven Michel
Sven Michel
sub
Jordan
Jordan
59'

Wechsel

sub
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
sub
András Schäfer
András Schäfer
57'

Freistoß

Stindl will einen Freistoß aus dem Halbfeld weit in den Strafraum bringen. Doch der Versuch geht viel zu weit und Rönnow holt den Ball runter.
56'

Mister 100 Prozent

Marvin Friedrich verlor bislang gegen seine Ex-Kollegen noch keinen Zweikampf.
54'

Angriff abgemeldet

Becker und Jordan sind noch ohne Torschuss, waren auch nur zwölf bzw. acht Mal am Ball.
52'

Das war knapp

Die Fans pfeifen, Sippel nimmt den Ball an der Strafraumkante auf, rutscht ein wenig nach vorne und die Berliner Anhänger wollen, dass es als Handspiel gepfiffen wird. Der Schiedsrichter winkt aber ab.
51'

Arm abbekommen

Es dauert kurz, bis Union einen Einwurf ausführen kann, da Bensebaini bei einem Duell mit Ryerson einen Arm abbekommen hat. Es ist aber nicht schlimm und es geht weiter.
48'

Siegwahrscheinlichkeit hochgeschraubt

In der 32. Minute lag die Siegchance für die Gäste noch bei elf Prozent, nach der Pause stieg diese auf 62 Prozent. Union hat auch in dieser Saison in der Bundesliga nach Rückstand noch nicht gepunktet.
46'

Siegwahrscheinlichkeit

information
Siegwahrscheinlichkeit
Mit diesem Match Fact werden wesentliche Veränderungen der Siegwahrscheinlichkeit beider Teams während des Spielverlaufs dokumentiert. Der Wert basiert auf dem tatsächlichen Spielgeschehen und bezieht bereits bestehende Match Facts wie Expected Goals, Skill und Standard-Gefahr mit ein.
32'
11 %
47'
62 %
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Union und Gladbach. Beide Mannschaften sind unverändert zurück auf den Platz gekommen. Union ist jetzt auf den Ausgleich bedacht.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo

Halbzeitfazit

Mit einem 1:0 für Gladbach geht es für Union und die Borussia in die Pause. Während die Berliner viel laufen und mehr Zweikämpfe gewinnen, gehen die Gäste über viel Ballbesitz, womit sie den Gegner auch vom eigenen Strafraum fernhalten. Eine Standardsituation hat Gladbach zur Führung genutzt.
Halbzeit
45'
+ 1

Nachspielzeit

Die ersten 45 Minuten sind vorbei. Bald ist Pause.
43'

Ecke

Die Hereingabe von der rechten Seite kann Gladbach zunächst klären. Schäfer zieht dann aber aus dem Rückraum ab. Guter Versuch, der Ball geht aber doch deutlich drüber.
42'

Starke Gladbacher Defensive

Elvedi sorgte bereits für das siebte Tor eines Abwehrspielers von Mönchengladbach, das ist Ligaspitze.
camera-photo

Rönnow pariert den Plea-Freistoß

37'

Gladbach wird stärker

Nicht nur wegen der Führung, die Gäste sind mit anhaltender Spieldauer immer gefährlicher geworden und nutzen den Ballbesitz immer wieder aus. Vor allem gelingt es den Borussen, Union aus dem eigenen Strafraum fernzuhalten.
35'

Auf das Tornetz

Thuram setzt sich bei einem langen Ball in die Spitze durch, legt das Spielgerät dann mit der Hacke über den herauskommenden Rönnow und köpft aus spitzem Winkel dann aber nur auf das Tornetz.
33'

TOOOR! Gladbach führt

Stindl bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Und dann wird Elvedi in der Mitte ganz allein gelassen und muss sieben Meter vor dem Tor nur den Kopf hinhalten. 1:0 für die Gäste.
33'

Nico Elvedi

TOR!

0 : 1
Nico Elvedi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
10 %
32'

Unter Druck gesetzt

Einen weiten Ball in die Spitze will Ngoumou erlaufen. Pouchacz geht auf Nummer sicher und köpft ihn ins Toraus.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nathan Ngoumou Minpole
Nathan Ngoumou Minpole 36,17km/h
2.
Tymoteusz Puchacz
Tymoteusz Puchacz 34,32km/h
3.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker 34,17km/h
29'

Kein Tor

Einen Schuss von Khedira aus der zweiten Reihe fälscht Becker mit dem Arm ab und der Ball zappelt im Netz. Die Situation wird geprüft und der Schiedsrichter entscheidet, dass der Treffer nicht zählt.
28'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Handspiel bei Torerzielung?
Entscheidung Kein Tor
28'

Ecke

Stindl bringt den Ball weit von rechts auf den zweiten Pfosten, Thuram kommt zum Kopfball, befördert den Ball aber nur in die Arme von Rönnow
25'

Thuram gegen Rönnow

Der Berliner Schlussmann will einen Abschlag machen und Thuram kommt von hinten und will ihm den Ball wegspitzeln. Das war allerdings regelwidrig, so dass Osmers die Situation abpfeift.
25'

Ecke

Stindl bringt den Ball von rechts rein, aber Rönnow pflückt ihn direkt aus der Luft.
23'

Freistoß

Zentral vor dem Strafraum hat Gladbach nach einem Foul an Thuram aus etwas 22 Metern einen Freistoß. Plea nimmt den Versuch, visiert den rechten Winkel an, aber Rönnow hat aufgepasst und fischt den Ball raus.
21'

Kaum Abschlüsse

Die einzigen beiden Torschüsse des Spiels gab Haberer in der Anfangsphase ab, die Gäste waren noch gar nicht in Tornähe von Union. Vor allem Gladbachs Goalgetter Thuram war erst einmal am Ball.
20'

Freistoß

Nach Foul von Bensebaini gibt es Freistoß für Union rechts in der Gladbacher Hälfte. Ryerson bringt den Ball weit rein, findet aber keinen Abnehmer.
camera-photo

Ex-Kollegen: Friedrich gegen Becker

17'

Etwas hoch

Ryerson zieht von rechts in die Mitte und flankt dann auf den zweiten Pfosten. Doch der Ball ist ein bisschen zu hoch für Haberer, der einläuft und nicht herankommt.
15'

Schneller Ngoumou

Der Gladbacher stellt einen neuen Teamrekord auf und löst mit einer Geschwindigkeit von 36,17 km/h Thuram (35,72 km/h) ab.
14'

Ecke

Puchacz bringt den Ball von rechts rein, doch Union verliert das Spielgerät direkt. Gladbach ist bereit zu kontern, aber das Zuspiel von Stindl in den Lauf von Thuram ist zu kurz und Union unterbindet den Gegenstoß.
12'

Wie zu erwarten

Die Gladbacher haben in der Anfangsphase klar mehr Ballbesitz, doch Union ist durch seine schnellen Gegenstöße immer gefährlich und hatte bislang auch die einzigen Torschüsse zu verzeichnen.
Ballbesitz
3862
10'

Falscher Einwurf

Ryerson vergeigt den Einwurf und Union verliert den Ball an Gladbach.
7'

Haberer geblockt

Die erste gute Chance der Partie. Ryerson flankt von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Haberer ziemlich frei ist. Doch seine Direktabnahme kann Scally zur Ecke blocken. Diese bringt Union nichts ein.
4'

Abgeblockt

Union kommt wieder über links. Diesmal kommt eine hohe Hereingabe aus dem Halbfeld, doch Bensebaini blockt den Gegenspieler ab und der Ball geht ins Toraus.
4'

Außennetz

Becker will eigentlich von der Grundlinie von links reinflanken. Doch die rutscht ihm über den Fuß und er trifft das Außennetz.
2'

Erste Annäherung

Doehki mit einem ersten vorsichtigen Versuch, der aus der zweiten Reihe aber in den Armen von Sippel landet.
1'

Anstoß 1. Hälfte

Das Spiel läuft zwischen Union und Gladbach. Die Gäste eröffnen die Partie.
Anstoß

Startelfpremiere

Bei der Borussia gibt es im Vergleich zur 1:3-Niederlage gegen Frankfurt nur eine Änderung in der Startelf, für den gesperrten Kone beginnt Ngoumou, der damit nach zuvor sechs Jokereinsätzen erstmals in der Bundesliga beginnen darf.
0:18
camera-professional-play-symbol

Hier kommen die Gladbacher

Debütant Puchacz

Im Vergleich zum Sieg gegen Braga am Donnerstag gibt es bei Union nur zwei Änderungen in Startelf, Puchacz und Schäfer rotieren für Thorsby und Trimmel rein. Für Puchacz ist es das Bundesliga-Debüt, im Europapokal und dem DFB-Pokal hatte er für die Eisernen aber schon gespielt.

Ein Jubilar bei Union

Robin Knoche bestreitet heute sein 100. Pflichtspiel im Trikot der Eisernen.

Zwei Jubilare bei den Fohlen

Lars Stindl bestreitet heute sein 250. Pflichtspiel für die Fohlen. Sommer-Vertreter Tobias Sippel kommt im Alter von 34 Jahren zu seinem 50. Einsatz in der Bundesliga.

So beginnt Gladbach

Sippel - Scally, Friedrich, Elvedi, Bensebaini - Weigl, Kramer - Ngoumou, Stindl, Plea - Thuram

Die Startelf von Union

Rönnow - Doekhi, Knoche, Leite - Ryerson, Khedira, Puchacz - Schäfer, Haberer - Becker, Jordan
0:10
camera-professional-play-symbol

Blick ins Stadion an der Alten Försterei

Geburtstagskind Farke

Daniel Farke feiert heute seinen 46. Geburtstag, der erste Auswärtssieg als Bundesliga-Trainer wäre ganz sicher das gewünschte Geschenk.

Die Schiedsrichter

Harm Osmers (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Thorben Siewer (SR-A. 2), Florian Heft (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Eduard Beitinger (VA-A)

Das sagt Farke

"Wir haben schon zweimal beim Tabellenführer gespielt und sowohl in München als auch in Freiburg einen Punkt geholt. Union Berlin spielt bislang am konstantesten, daher gebührt dem Gegner viel Respekt. Trotzdem wollen wir auch dort unsere Stärken durchbringen. Die Art und Weise, wie Union spielt, ist bekannt, aber sie füllen das mit viel Qualität aus. Deswegen ist es so schwierig, sie zu bezwingen. Wir werden sie nicht mit ihren eigenen Mitteln schlagen können, sondern müssen unsere Qualitäten auf den Platz bringen."

Und sie fehlen Mönchengladbach

Ko Itakura (Aufbautraining nach Teilruptur des Innenbands im Knie), Manu Kone (Gelbsperre), Stefan Lainer (Coronavirus), Torben Müsel (Bauchmuskelverletzung), Florian Neuhaus (Aufbautraining nach Teilruptur des hinteren Kreuzbands), Yann Sommer (Bänderriss im Sprunggelenk), Hannes Wolf (Schultergelenksverletzung)

Alle Mann an Bord

Keine Ausfälle bei Union

Gegensätze

Union Berlin legt die meisten Kilometer pro Bundesliga-Spiel zurück (118,2) Mönchengladbach die wenigsten (109,6).

Gute Erinnerungen an die Eisernen

Marvin Friedrich wechselte im Januar 2022 nach vier Jahren bei Union zur Borussia. 2019 war er mit den Eisernen aufgestiegen und hatte in der Bundesliga für die Berliner 78 Spiele bestritten (7 Tore).

Michel einst am Niederrhein

Sven Michel spielte von Januar 2013 bis Januar 2014 für Borussia Mönchengladbach II in der Regionalliga West (12 Tore in 34 Spielen).

Berlin daheim ungschlagen

Union Berlin ist zuhause gegen Mönchengladbach ungeschlagen, neben den drei Bundesliga-Duellen gab es im Februar 2001 im Halbfinale des DFB-Pokals einen Erfolg im Elfmeterschießen.

Erst ein Gladbacher Sieg

Mönchengladbach gewann nur eines der sieben Pflichtspiele gegen Union, im Mai 2020 zu Hause in der Bundesliga mit 4:1.

Fohlen auswärts stark

Borussia Mönchengladbach verlor nur eines der letzten neun Bundesliga-Gastspiele.
6:29
camera-professional-play-symbol

Bundesliga Match Facts: Leistung unter Gegnerdruck und Siegwahrscheinlichkeit

Rekordverdächtig

Saisonübergreifend haben die Eisernen keines ihrer letzten elf Bundesliga-Heimspiele verloren (8 Siege, 3 Remis), nur die Bayern sind aktuell länger im eigenen Stadion ungeschlagen (12 Bundesliga-Heimspiele in Folge).

Unglückliche Premiere

Nach dem Pokal-Aus in Darmstadt verlor Mönchengladbach auch gegen Frankfurt, damit gab es erstmals unter Daniel Farke zwei Pflichtspielniederlagen in Folge.

Serie gerissen

Nach zuvor fünf Pflichtspielsiegen in Serie riss die Siegesserie der Köpenicker ausgerechnet bei Schlusslicht Bochum.

Auf Augenhöhe

Seit 2019 spielt Union Berlin in der Bundesliga und holte seitdem fast so viele Punkte (171) wie der Traditionsverein vom Niederrhein (175).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen Borussia Mönchengladbach am 12. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.