Highlights

90'
+ 8

Fazit

Mainz startet mit einem 2:1 (1:1)-Auswärtssieg in die neue Saison. Matchwinner beim Erfolg in Bochum war Karim Onisiwo mit seinem Doppelpack. Der Sieg geht insgesamt in Ordnung, obschon es aus Bochumer Sicht eine überaus ärgerliche Niederlage ist. Denn eigentlich war die Mannschaft von Thomas Reis lange spielbestimmend. Die besseren Ideen aber hatten die Mainzer, während dem VfL nicht viel einfiel im Spiel nach vorn.
Spielende
90'
+ 6

Noch eine Möglichkeit

Es bleibt weiterhin ruhig, aber Stach hat sich noch etwas überlegt: Er geht mit dem Ball zur Grundlinie, legt ihn zurück, wo Martin heranstürmt, aber weit über das Tor schießt.
90'
+ 3

Wechsel

sub
Anthony Caci
Anthony Caci
sub
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
90'

Nachspielzeit

Sieben Minuten. Hier hat es einige Unterbrechungen gegeben. Bochums Fans wittern in dem Plus an Spielzeit eine Chance und erhöhen nochmal die Lautstärke.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes 33,32km/h
2.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 33,12km/h
3.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 32,97km/h
87'

Wechsel

sub
Saidy Janko
Saidy Janko
sub
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
86'

Mainz steht gut

Bochum hat zwar häufig den Ball, bleibt dabei aber ungefährlich. Die Mainzer haben das hier gut im Griff.
85'

Wechsel

sub
Suliman Mustapha
Suliman Mustapha
sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
84'

Gelbe Karte

yellowCard
Delano Burgzorg
Delano Burgzorg
82'

Ballbesitz bleibt beim VfL

Die Mainzer lassen die Bochumer weiter spielen und lehnen sich entspannt zurück.
81'

Wechsel

sub
Philipp Förster
Philipp Förster
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
80'

Eiskalter Onisiwo

Onisiwo hatte der VfL Bochum im zweiten Abschnitt eigentlich gut im Griff, doch dieser nutzten seine erst sechste Ballberührung im zweiten Abschnitt zur Mainzer Führung.
77'

TOOOOOR FÜR MAINZ!

Da ist die erneute Führung, und die kommt aus dem Nichts. Onisiwo trifft zum 2:1 für die Gäste und sorgt damit im Bochumer Stadion einmal mehr für Stille. Diesmal steht der Angreifer nach einer Ecke von Stach frei und köpft am langen Pfosten stehend zum 2:1 ins Netz.
77'

Karim Onisiwo

TOR!

1 : 2
Karim Onisiwo
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
19 %
76'

Wechsel

sub
Jordi Osei-Tutu
Jordi Osei-Tutu
sub
Simon Zoller
Simon Zoller
76'

Wechsel

sub
Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
sub
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
67'

Bochum steht kompakt

Seit der 38. Minute ist Mainz ohne Torschuss, da scheiterte Edimilson Fernandes an Manuel Riemann. Der VfL steht jetzt sehr gut.
64'

Gelb gegen Bell

Der Mainzer wird für ein Foulspiel verwarnt.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Bell
Stefan Bell
63'

Die Intensität lässt nach

Im ersten Durchgang war es ein offener Schlagabtausch, inzwischen aber haben beide Teams etwas nachgelassen.
62'

Wechsel

sub
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
sub
Jae-sung Lee
Jae-sung Lee
62'

Wechsel

sub
Delano Burgzorg
Delano Burgzorg
sub
Angelo Fulgini
Angelo Fulgini
59'

Möglichkeit für Zoller

Leitsch mit einem unglücklichen Querschläger, der Ball landet bei Zoller. Doch Bochums Stürmer bleibt mit seinem Schuss in der Verteidigung hängen.
54'

Schmerzhaft für Asano

Schmerzhafter Zusammenprall beim Kopfballduell: Der Bochumer wirkt etwas benommen und wird vom Platz geführt.
52'

Asano!

Gute Chance für den Bochumer: Stafylidis flankt den Ball in den Strafraum, Asano kommt dran und schießt aus der Drehung aufs Tor. Der Ball fliegt knapp drüber.
52'

Mainz investiert mehr

Die Gäste haben deutlich mehr Torschüsse als die Bochumer.
Torschüsse
5 neben das Tor
2 auf das Tor
5 neben das Tor
5 auf das Tor
49'

Optimistischer Versuch

Holtmann erinnert sich wohl an Stögers Treffer und zieht aus großer Distanz ab. Der Ball segelt weit über das Tor.
46'

Weiter geht's

Mainz stößt zum zweiten Durchgang an - Das dürften spannende 45 Minuten werden.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Halbzeit-Fazit

Zwei schöne Tore, ein verdientes 1:1 - hier in Bochum gab es bisher ein flottes und spannendes Spiel zu sehen. Der VfL wirkte nach dem Mainzer Tor zunächst etwas geschockt, kam dann durch ein Traumtor von Stöger wieder gut ins Spiel. Die zweite Hälfte dürfte einiges parat halten.
Halbzeit
44'

Verdienter Spielstand

Zum Ende der ersten Hälfte ist klar: Beide Teams haben hier bereits ihr Bestes gegeben. Das 1:1 geht absolut in Ordnung.
41'

Eingestellt

Stöger hat nach nicht einmal einer Halbzeit in dieser Saison schon genauso viele Bundesliga-Tore erzielt wie 2021/22 in 23 Einsätzen im Mainzer Trikot.
39'

TOOOOOOOOOR für Bochum!

Das sah erst ganz harmlos aus, am Ende aber jubeln die Bochumer über ein Traumtor des ehemaligen Mainzers Stöger. Der bekommt den Ball im Mittelfeld von Kapitän Losilla, schaut, ob Mitspieler freistehen, schießt dann aber einfach aus gut 35 Metern aufs Tor. Drin!
39'

Kevin Stöger

TOR!

1 : 1
Kevin Stöger
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
38'

Wieder Onisiwo!

Stach schickt den Torschützen zum 1:0 in die Spitze, doch diesmal geht der Schuss drüber.
camera-photo

Onisiwo jubelt

Zoller und Gamboa schauen bedröppelt drein
33'

Gelbe Karte

yellowCard
Anton Stach
Anton Stach
32'

Plötzlich kopfballstark

Onisiwo erzielte sein viertes Kopfballtor in der Bundesliga, drei davon markierte er seit Dezember 2021. Drei seiner letzten fünf Treffer markierte der Angreifer per Kopf, hat hier deutlich an Gefahr zugelegt.
31'

Bochum ist geschockt

Die Gastgeber wirken nach dem Mainzer Führungstreffer wie angeschossen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes 33,32km/h
2.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 32,02km/h
3.
Dominik Kohr
Dominik Kohr 31,32km/h
28'

Doppelchance!

Erst zieht Kohr ab, der Ball wird abgefälscht. Der Abpraller landet bei Stach, dessen flacher Schuss am Ende bei Riemann landet.
26'

TOOOOOR für Mainz!

Erst pariert Riemann ganz stark gegen Stach, der anschließende Abschlag landet bei Bell. Der leitet den erneuten Angriff an, an dessen Ende Onisiwo im Rücken von Masovic zum Kopfball kommt und Bochums Keeper keine Chance lässt.
26'

Karim Onisiwo

TOR!

0 : 1
Karim Onisiwo
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
27 %
19'

Video-Assistent

Zoller köpft den Ball von der Grundlinie Richtung Elfmeterpunkt, Leitsch steht aber im Weg. Es ist schwer zu erkennen, ob der Ex-Bochumer den Ball mit der Hand spielt oder mit der Brust - Schiedsrichter Zwayer entscheidet nach Sichtung der Szene auf Eckball für den VfL. Die bringt aber nichts ein.
19'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Handspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
16'

Hier ist Feuer drin!

Gamboa nimmt Stach den Ball mit einer fulminanten Grätsche ab. Bochums Fans feiern ihn dafür mit Sprechchören.
13'

Holtmann!

Es geht Schlag auf Schlag: Nach der Leitsch-Möglichkeit kommt Zoller über die linke Seite, flankt auf die andere Seite, wo Holtmann wartet. Die Direktabnahme fliegt mit Wucht auf das Tor, wo sich Zentner beweisen kann. Starke Parade des Mainzer Keepers, aber auch eine gut Aktion der Bochumer.
13'

Leitsch!

Das wär's wohl gewesen: Maxim Leitsch, lange Zeit beim VfL unter Vertrag, vergibt wenige Meter vor dem Tor eine Chance für die Mainzer.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
11'

Stöger!

Zentner will den Ball per Kopf klären, spielt dabei aber unfreiwillig Stöger an. Bochums Mittelfeldspieler sieht das verwaiste Tor und hält einfach mal drauf. Aber der Ball fliegt über die Latte.
7'

Aufregung im Strafraum

Die Bochumer sind im Angriff, Verteidiger Bell springt der Ball an den Arm - aber nicht elfmeterwürdig.
3'

Hohes Anlaufen

Die Bochumer stehen gegen den Ball recht hoch, Mainz lässt sich noch etwas zurückfallen.
1'

Los geht's

Bochum stößt an, das Spiel läuft.
Anstoß

0:08
camera-professional-play-symbol

Die Mainzer sind da

Der FSV ist in Bochum angekommen.

So beginnt Mainz

Zentner - Bell, Hack, Leitsch - Fernandes, Kohr, Martin - Lee, Stach - Onisiwo, Fulgini
0:11
camera-professional-play-symbol

Perfekte Bedingungen in Bochum

Ein Blick ins Stadion des VfL.

Zwei Neuzugänge beim VfL

Bei Bochum gibt es im Vergleich zum Pokalspiel gegen Viktoria Berlin zwei Änderungen in der Startelf, Masovic ersetzt Lampropoulos, Stafylidis kommt für Horn.

Neuzugänge

Drei Neuzugänge geben heute beim VfL ihr Debüt im Oberhaus, neben dem Ex-Mainzer Stöger sind das Philipp Hofmann, der mit 29 Jahren zu seinem Bundesliga-Debüt kommt und Neuzugang Ivan Ordets. Er ist der zweite Ukrainer in der Bundesliga-Historie des VfL (zuvor nur Aleksey Belik (vier Partien 2007/08).

Gegen den Ex

Je ein Spieler auf beiden Seiten trifft gleich am 1. Spieltag auf seinen Ex-Club, Maxim Leitsch spielte letzte Saison beim VfL, Kevin Stöger war Edeljoker bei den Mainzern. Beide dürfen gegen ihre Ex-Clubs beginnen.

Die Startelf von Bochum

Riemann - Gamboa, Masovic, Ordets, Stafylidis - Losilla, Stöger - Zoller, Asano, Holtmann - Hofmann

Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR), Stefan Lupp (SR-A. 1), Marco Achmüller (SR-A. 2), Michael Bacher (4. Offizieller), Tobias Reichel (VA), Philipp Hüwe (VA-A)

Und sie fehlen dem FSV

Danny da Costa (Aufbautraining nach Schambeinproblemen), Niklas Tauer (Oberschenkelzerrung)

Sie fehlen Bochum

Jacek Goralski (Augen-OP), Jannes Horn (Oberschenkelverletzung), Tim Oermann (Aufbautraining), Danilo Soares (muskuläre Hüftprobleme)

Das sagt Bo Svensson

"Wir versuchen das umzusetzen, was wir in der Vorbereitung eingeübt haben. Wir wollen als Team agieren. In Bochum wird aber viel Gegenwind kommen, auch von den Tribünen. Wir müssen den Kampf annehmen. Bochum hat viele wuchtige Spieler, da müssen wir gegenhalten."

Das sagt Thomas Reis

"Ich freue mich sehr, weiterhin zu den 18 Bundesliga-Trainern zu gehören. Wir haben die Pokalaufgabe gut gelöst, nun wartet mit Mainz aber ein ganz anderes Kaliber. Das wird eine schwierige Aufgabe. Wir haben neue Spieler, die müssen die VfL-DNA erstmal verinnerlichen. Das benötigt Zeit."

Die mögliche VfL-Startelf

Riemann - Gamboa, Lampropoulos, Ordets, Stafylidis - Losilla, Stöger - Asano, Zoller, Holtmann - Hofmann

So könnte Mainz spielen

Zentner - Bell, Hack, Leitsch - Widmer, Kohr, Aaron - Stach, Fulgini - Onisiwo, Burkardt

Jubiläum

Stefan Bell steht vor seinem 250. Pflichtspiel für Mainz.

Seitenwechsler

Kevin Stöger wechselte vor dieser Saison von Mainz nach Bochum, bei Maxim Leitsch war es umgekehrt.

Unvergessen

Bei diesem 2:0 erzielte der Ex-Mainzer Gerrit Holtmann ein Traumtor nach einem Alleingang.

Bilanz pro Mainz

Bochum gewann nur eines von acht Bundesliga-Spielen gegen Mainz: das letzte Heimspiel mit 2:0.

Auswärtsschwach

Mainz sammelte lediglich elf von 46 Zählern in der vergangenen Bundesliga-Spielzeit auswärts ein.

Heimstark

Bochum holte in der letzten Bundesliga-Saison 28 von 42 Punkten im eigenen Stadion, fing hier nur 17 Gegentore.

Unglaublich

Reis und Svensson gehören zu den fünf dienstältesten Trainern der Bundesliga.

Vom Spieler zum Trainer

Thomas Reis und Bo Svensson spielten beide früher schon als Aktive bei ihren Clubs und führten ihre Teams beeindruckend nach oben.

Generalprobe gelungen

Beide gewannen im DFB-Pokal mit 3:0, feierten so einen gelungenen Auftakt in diese Spielzeit.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Bochum 1848 gegen 1. FSV Mainz 05 am 1. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.