Highlights

90'
+ 3

Fazit

Borussia Mönchengladbach hat mit einem 3:1 (1:1) gegen die TSG 1899 Hoffenheim einen Auftakt nach Maß gefeiert. Die Tore für die Fohlen erzielten Ramy Bensebaini, Marcus Thuram und Nico Elvedi. Für die TSG traf Robert Skov zur zwischenzeitlichen Führung. Stefan Posch flog mit Gelb-Rot in Hälfte eins vom Platz.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Ramy Bensebaini
Ramy Bensebaini 34,48km/h
2.
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann 33,82km/h
3.
Ozan Kabak
Ozan Kabak 33,13km/h
89'

Kabak im letzten Moment!

Der Türke verhindert in allerletzter Sekunde das 1:4, indem er Thuram gerade so abgrätscht.
89'

Wechsel

sub
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
sub
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann
camera-photo

Das 2:1 von Thuram

Der Franzose lässt Baumann keinerlei Chance.
88'

Elvedi knipst daheim

Neun seiner zehn Bundesliga-Tore erzielte er in Heimspielen.
86'

Schlussminuten

Die TSG scheint geschlagen. Das Spiel dürfte langsam aber sicher austrudeln.
84'

Wechsel

sub
Stefan Lainer
Stefan Lainer
sub
Joe Scally
Joe Scally
82'

Plea per Direktabnahme

Eine Flanke von rechts nimmt der Franzose auf halblinks direkt. Baumann ist auf seinem Posten.
81'

Hochverdiente Führung der Fohlen

Gladbach nutzt die Überzahl vor allem in Hälfte zwei und führt auch dank eines klaren Chancenplus verdient mit 3:1.
Torschüsse
8 Neben das Tor
7 Aufs Tor
1 Neben das Tor
1 Aufs Tor
80'

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
80'

Wechsel

sub
Muhammed Damar
Muhammed Damar
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
78'

TOOOR - Elvedi trifft zum 3:1

Ist das die Entscheidung? Nach der verpassten Plea-Chance führen die Borussen eine Ecke kurz aus und spielen um den Strafraum herum. Dort kommt wieder Plea an den Ball. Der Franzose chippt den Ball über Bruun Larsen hinweg zu Elvedi, der das Spielgerät links im Tor einschweißt.
78'

Plea muss ihn machen!

Der Franzose läuft auf halblinks frei auf Baumann zu und will mit dem rechten Außenrist im rechten Eck veredeln. Baumann lenkt den Ball am rechten Pfosten vorbei.
78'

Nico Elvedi

TOR!

3 : 1
Nico Elvedi
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
35 %
76'

Prächtige Stimmung

Blendende Atmosphäre im Borussia-Park nach dem 2:1. Gladbach feiert.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Vogt
Kevin Vogt
72'

Thuram mit dem vierten Saisontor...

...…inklusive Pokal. In der kompletten Vorsaison hatte er in 23 Pflichtspielen nur dreimal getroffen.
71'

Gladbach führt - Thuram netzt!

Elvedi läuft zentral auf den TSG-Block zu und zieht dadurch einen weiteren Hoffenheimer raus. Der Schweizer kann so den freien Plea anspielen. Dieser hat einen Geistesblitz und steckt zu Thuram halblinks durch. Der Franzose schließt eiskalt unten rechts ab. Auf der linken Hoffenheimer Seite hebt Skov das Abseits auf. 2:1 Gladbach!
71'

Marcus Thuram

TOR!

2 : 1
Marcus Thuram
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
17 %
69'

Riskant, aber gut

Der eingewechselte Akpoguma lässt eine Itakura-Flanke mit der Brust zu Baumann abklatschen. Thuram will noch dazwischen spritzen, doch der TSG-Schlussmann ist aufmerksam.
67'

Torgefährlichere Borussen

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Fohlen sind das spielbestimmende Team und dem Führungstreffer näher.
xGoals
1
1,04
0,17
1
Tore
64'

Wechsel

sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
sub
Pavel Kadeřábek
Pavel Kadeřábek
64'

Wechsel

sub
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
sub
Georginio Rutter
Georginio Rutter
62'

Plea!

Kaderabek muss die Mitte aufmachen, weil links von ihm ein Gladbacher hinterlaufen will. Dadurch kann sich Plea den Ball in die Mitte legen und mit rechts abschließen. Baumann fischt den Ball aus dem rechten unteren Eck.
camera-photo

Bensebainis Fallrückzieher

Das 1:1 des Algeriers. Sehenswert!
61'

Hofmann am Tor vorbei

Der deutsche Nationalspieler verzieht rechts neben dem Kasten.
59'

Plea zieht das Foul

Aussichtsreiche Freistoßposition für die Fohlen, nachdem Kaderabek Plea kreuzt und den Franzosen so zu Fall bringt. Zentral vor dem Sechzehner bereiten die Hausherren den Standard vor.
57'

Hohes Gladbacher Anlaufen

Die TSG bekommt in diesen Minuten keine Luft zum Atmen. Die Hausherren agieren mit Angriffspressing.
56'

Elvedi köpft weit vorbei

Da fehlt es dem Schweizer nach dem Freistoß von Hofmann deutlich an Präzision.
55'

Foul an Itakura

Prömel bringt den ehemaligen Unioner zu Fall. Freistoß Gladbach.
53'

Thuram in Baumanns Arme

Der Franzose setzt sich im Zweikampf mit Kabak durch und schießt dann mit seinem schwächeren Linken drauf. Baumann kann sicher zupacken.
49'

Der direkte Gegenzug - Latte!

Nach dem missglückten Angriffsversuch von Kramaric läuft die TSG in einen Konter. Am anderen Ende des Spielfeldes bedient Hofmann Scally auf der rechten Strafraumseite. Der Rechtsverteidiger zieht ab und lässt die Latte zappeln. Knappe Kiste!
48'

Der erste Kontakt

Kramaric kann den Ball nach Pass von Rutter nicht aufs Tor schießen, weil dem Kroaten der Ball bei der Annahme verspringt.
48'

Zu hoch für Kramaric

Baumgartners Flanke ist für Kramaric gedacht, doch die Kugel fliegt links ins Toraus.
47'

Itakura spielprägend

In Durchgang eins war der Japaner auch am häufigsten am Ball (55-mal).
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

1:1 steht es nach den Treffern von Skov und Bensebaini zur Pause. Gladbach ist besonders nach dem Platzverweis von Posch überlegen, macht aber noch zu wenig aus seinen Abschlüssen. Der TSG gelingt der Treffer vor allem durch die glänzende Einzelleistung von Rutter, der den Treffer mit seinem Sprint indirekt vorbereitet. Bensebaini erzielt den artistischen Ausgleich.
Halbzeit
45'
+ 2

Itakura bereitet vor

Bei seinem Bundesliga-Debüt gibt der Japaner gleich eine Torvorlage, in der 2. Bundesliga für Schalke hatte er kein Tor vorbereitet.
45'
+ 1

Nsoki blockt Hofmanns Schuss

Der Verteidiger stellt seinen rechten Fuß in den Schuss des deutschen Nationalspielers. Zwei Minuten lässt Siebert unterdessen nachspielen.
42'

Traumtor Bensebaini - Gladbach gleicht aus!

Hofmanns Eckball von rechts dreht sich vom Tor weg zu Itakura, der die Kugel ins Getümmel köpft. Dort packt Bensebaini einen Fallrückzieher aus und manövriert das Leder rechts unten ins Tor - Traumtor des Algeriers. 1:1.
42'

Ramy Bensebaini

TOR!

1 : 1
Ramy Bensebaini
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
40'

Rutter am Boden

Kone schiebt seine Schulter gegen Rutter rein und trifft den Franzosen so am Kinn. Siebert muss kurz unterbrechen. Der Franzose kann nach einer kurzen Verschnaufpause weitermachen.
camera-photo

Skov mit dem 1:0

Die Führung für die Kraichgauer durch den Dänen. Scally bekommt seinen Fuß nicht mehr dazwischen.
38'

Offensivfoul

Baumgartner schüttelt Bensebaini nach dessen Ballverlust ab, hat dann das Auge für den in der Mitte einlaufenden Kramaric. Der Kroate kommt jedoch nicht zum Abschluss, weil von hinten Scally das Leder wegschlägt. Obendrein foult Kramaric den US-Amerikaner - Offensivfoul.
36'

"VfL-Rufe"

Die Gladbacher Fans - heute fast alle in Weiß gekleidet - feuern ihr Team leidenschaftlich an.
36'

Skov nach langer Zeit

Es war sein erstes Bundesliga-Tor seit April 2021 (bei einer 1:2-Niederlage in Augsburg).
34'

Skov hat bislang mehr Glück

Genauso viele Schüsse wie Plea, doch das Tor besorgt Skov für die TSG und nicht der Franzose für die Borussia.
Schüsse
2
2
Alassane Pléa Robert Skov
32'

Plea mit Gefühl

Nach einem vertikalen Pass von Elvedi dreht sich der Franzose klasse auf und verschafft sich auf engem Raum Platz für den Zug in die Mitte. Plea schlenzt das Spielgerät aus der Ferne relativ knapp am rechten Lattenkreuz vorbei.
camera-photo

Neuhaus im Duell mit Samassekou

Der bereits ausgewechselte Hoffenheimer versucht den Ball gegen den Gladbacher wegzugrätschen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner 33,06km/h
2.
Marcus Thuram
Marcus Thuram 32,16km/h
3.
Georginio Rutter
Georginio Rutter 31,41km/h
26'

Die TSG geht in Führung - Skov macht's!

Rutter setzt sich nach einem Zuspiel von Kaderabek stark gegen Bensebaini durch, flankt dann flach in die Mitte, wo Elvedi die Kugel vor die Füße von Kramaric abfälscht. Links vom Kroaten lauert Skov. Der Däne bekommt die Kugel vom Hoffenheimer Offensivmann vor die Füße und zimmert diese mit dem Vollspann an Sommer vorbei ins Glück. 1:0 TSG.
25'

Robert Skov

TOR!

0 : 1
Robert Skov
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
25'

Früher Platzverweis

Es war in der 19. Minute die früheste Gelb-Rote Karte eines Hoffenheimers in der Bundesliga-Historie.
24'

Nsoki mit dem Debüt

Hoffenheims Sommer-Neuzugang feiert sein Debüt. Der Gelb-vorbelastete Samassekou muss vorzeitig runter.
24'

Wechsel

sub
Stanley Nsoki
Stanley Nsoki
sub
Diadié Samassékou
Diadié Samassékou
23'

Viel zu tun für Siebert

Bereits elf Fouls und vier Gelbe Karten im Borussia-Park.
Fouls
5
6
23'

Gelbe Karte

yellowCard
Diadié Samassékou
Diadié Samassékou
22'

Thuram im Getümmel!

Dicke Möglichkeit für die Fohlen: Eine Ecke von rechts zieht Plea per Direktabnahme mit rechts aufs Tor. Hoffenheim fälscht den Ball ab, Kramer macht ihn noch mal scharf für Thuram, der im Getümmel gegen mehrere TSG-Spieler die Fußspitze an das Leder bekommt. Baumann packt schließlich zu.
21'

3:54 Minuten...

...sind es zwischen der Gelben und Gelb-Roten Karte für Posch.
19'

Gelb-Rot für Posch!

Hoffenheim ist nur noch zu zehnt! Der Verteidiger trifft Bensebaini auf dem rechten Spann, geht viel zu ungeschickt in den Zweikampf mit dem Gladbacher. Siebert fasst sich in die Gesäß-Tasche und zückt Gelb-Rot.
19'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Stefan Posch
Stefan Posch
18'

Neuhaus gegen Prömel

Kopf an Kopf stehen sich Neuhaus und Prömel gegenüber. Zuvor trifft der Gladbacher den Hoffenheimer an der Wade.
17'

Vogt köpft ihn raus

Hofmanns Standard kann der Innenverteidiger wegköpfen.
16'

Posch

Nach dem offensiven Pressing von Neuhaus gegen Posch tritt der Österreicher dem Mittelfeldmann auf den rechten Knöchel. Klare Gelbe und Freistoß von der linken Seite für die Borussen.
15'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Posch
Stefan Posch
14'

Gelb für Scally

Der US-Amerikaner grätscht Skov ab und sieht dafür Gelb.
13'

Gladbach will einen Elfmeter

Im rechten Strafraumeck beschweren sich die Gladbacher bei Schiri Siebert, nachdem Thuram von Vogt leicht zu Boden geschubst wird. Für den Unparteiischen ist das ein handelsüblicher Zweikampf und kein Foul.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Joe Scally
Joe Scally
12'

Rutter im Abseits

Bei der direkten Weiterleitung von Prömel steht Rutter im Abseits. Kurz darauf unterläuft dem Franzosen auch noch ein Offensivfoul.
11'

Handspiel Plea

Der Franzose spielt den Ball im Mittelfeld in der Luft mit der Hand. Siebert pfeift Freistoß für die TSG.
9'

Siebert muss schlichten

Der Unparteiische ermahnt Bensebaini, nachdem dieser ein schnelles Ausführen des Freistoßes von Prömel stören will.
4'

Foul Kabak

Der türkische Nationalspieler bringt Kone im Mittelfeld zu Fall.
4'

Vogt gerade so dazwischen

Thuram kann sich am TSG-Verteidiger nicht vorbeischieben. Sonst wäre die Schussbahn wohl frei gewesen.
1'

TSG stößt an

Die Sinsheimer in Blau stoßen von rechts nach links gegen Gladbach ganz in Weiß an.
Anstoß
camera-professional-play-symbol

Die TSG betritt den Borussia Park

Hoffenheim ist am Niederrhein eingetroffen.

Mit Kabak und Rutter

Auch bei der TSG sind es im Vergleich zum Pokal zwei Änderungen in der Startelf, eine ist erzwungen, eine freiwillig. Georginio Rutter beginnt nach seiner Zauber-Torvorlage in Rödinghauen für Jacob Bruun Larsen, den verletzten Kapitän Benjamin Hübner ersetzt Ozan Kabak. Für den Türken ist es das erste Bundesliga-Spiel seit dem 30. Januar 2021 (mit Schalke 1:1 in Bremen).

Wieder mit Sommer und Kone

Yann Sommer und Kouadio Kone, die im Pokal noch angeschlagen fehlten, beginnen heute. Dafür fehlt Lars Stindl verletzt. Keeper Sommer ist wie sein Gegenüber Oliver Baumann Kapitän.

So beginnt Hoffenheim

Baumann - Posch, Vogt, Kabak - Kaderabek, Samassekou, Skov - Prömel, Baumgartner - Rutter, Kramaric

Die Startelf von Gladbach

Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram

Schiedsrichter

Daniel Siebert (SR), Jan Seidel (SR-A. 1), Rafael Foltyn (SR-A. 2), Florian Exner (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Thorsten Schiffner (VA-A)

Und sie fehlen der TSG

Ihlas Bebou (Knieprobleme), Ermin Bicakcic (Knieprobleme), Dennis Geiger (Aufbautraining nach Infekt), Benjamin Hübner (Innenbandverletzung im Sprunggelenk), Angelo Stiller (Bänderriss)

Ein Ausfall bei der Borussia

Lars Stindl (Faszienverletzung im Oberschenkel)

Das sagt Andre Breitenreiter:

"Die Vorfreude ist groß. Wir freuen uns auf ein tolles Auswärtsspiel und wollen erfolgreich in die Bundesliga starten. Wir sind im Pokal eine Runde weitergekommen, haben aus dem Spiel aber auch unsere Schlüsse gezogen. Wir haben in dieser Woche hart trainiert, unsere Automatismen verfeinert und wollen mental stark nach Gladbach fahren."

Das sagt Daniel Farke:

"In den vergangenen Duellen mit der TSG Hoffenheim sind viele Treffer gefallen. Für die Zuschauer sind Spiele mit vielen Toren natürlich interessant. Mit einem 5:4 wäre ich dennoch nicht ganz zufrieden, weil wir dann defensiv nicht alles richtig gemacht hätten. Wir wollen hochmotiviert und diszipliniert und in den Basics richtig gut sein. Gegen Hoffenheim wollen wir mit einer guten Leistung starten."

So könnte Gladbach spielen

Sommer - Scally, Friedrich, Elvedi, Bensebaini - Itakura, Kramer - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram

Die mögliche TSG-Startelf

Baumann - Posch, Vogt, Kabak - Kaderabek, Prömel, Samassekou, Skov - Baumgartner - Rutter, Kramaric

Schlüsselspieler

Der beste Mönchengladbacher Torschütze der Vorsaison hieß Jonas Hofmann, der in seiner 10. Bundesliga-Spielzeit erstmals zweistellig traf (12 Tore, zuvor nie mehr als 6) – Hofmann erspielte sich in einer für seinen Club schwierigen Saison sogar einen festen Platz im Nationalteam.

Guter Trend vs. schlechter Trend

Mönchengladbach verlor nur eines der vergangenen neun Bundesliga-Spiele, Hoffenheim ist dagegen seit neun Partien sieglos (3 Remis, 6 Niederlagen).

Thuram in guter Frühform

Marcus Thuram, der am Spieltag seinen 25. Geburtstag feiert, erzielte in der Vorsaison in 23 Pflichtspielen nur drei Tore – diese Ausbeute hat er 2022/23 nach seinem Hattrick im DFB-Pokal gegen Oberachern bereits erreicht.

Gute Offensive

Hoffenheim erzielte in der Vorsaison 58 Tore und damit zusammen mit dem SC Freiburg die fünftmeisten (nur die vier Teams, die die Champions League erreichten, waren erfolgreicher).

Flucht nach vorne

Beide Vereine einte in der Vorsaison die ausbaufähige Defensivbilanz, aber auch die gute Offensivbilanz – bei den Torschüssen lag die Borussia mit 494 sogar auf Platz zwei hinter dem Meister Bayern München.

Debüt für Farke

Sieben der 18 Bundesligisten gehen mit einem neuen Trainer in die Saison, zwei davon sind bei der Borussia und 1899 – bei Mönchengladbach steht Daniel Farke vor seinem Bundesliga-Debüt, für den Hoffenheimer Andre Breitenreiter ist es die vierte Station als Bundesliga-Trainer, zuvor war er dort beim SC Paderborn, Schalke 04 und Hannover 96 tätig.

Graues Mittelfeld

Mönchengladbach und Hoffenheim liefen in der letzten Bundesliga-Saison in der Tabelle nebeneinander auf den Plätzen 10 und 9 ein, nun soll es wieder weiter nach oben gehen.

10 Jahre her

Nun haben es beide Clubs zum 2. Mal an einem 1. Spieltag miteinander zu tun, vor 10 Jahren siegte die Borussia zum Auftakt zu Hause mit 2:1.

Historisch

Damals siegten die Fohlen deutlich mit 5:1, und das nach einem frühen 0:1-Rückstand – es war der historisch höchste Sieg eines Teams bei diesem Bundesliga-Duell.

Schnelles Wiedersehen

Beide Vereine trafen auch am 34. Spieltag der Vorsaison in Mönchengladbach aufeinander, 84 Tage später gibt es das Wiedersehen an gleicher Stelle.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Mönchengladbach gegen TSG Hoffenheim am 1. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.