Highlights

FINAL
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
B. Dankert
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
90'
+ 5

Fazit

Bochum gewinnt ein enges Duell dank eines einzelnen Tores. Losilla mit seinem Premieren-Treffer in der Bundesliga entscheidet die Partie und sorgt damit für den zweiten VfL-Sieg in dieser Saison.
Spielende
90'
+ 3

Wechsel

sub
Soma Novothny
Soma Novothny
sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
90'

Polter!

Der VfL-Stürmer zieht aus spitzem Winkel ab, Funk ist da!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann33,75km/h
2.
Nick Viergever
Nick Viergever32,82km/h
3.
Takuma Asano
Takuma Asano32,54km/h
88'

Chance für Asano!

Gamboa kommt über rechts, legt in die Mitte, doch Asano verpasst den Ball knapp.
88'

Wechsel

sub
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
85'

Ende der Flaute

Nach zuvor 380 torlosen Minuten in der Bundesliga war Bochum wieder erfolgreich.
83'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Jetro Willems
Jetro Willems
82'

Premieren!

Anthony Losilla erzielte sein erstes Bundesliga-Tor, es war gleichzeitig das erste Tor eines VfL-Mittelfeldspielers in dieser Saison.
80'

TOOOOOOR für den VfL!

Losilla macht's! Der VfL fährt einen Konter, an dessen Ende ein Freistoß herausspringt. Löwen bringt das Leder vor das Tor, Losilla ist per Kopf zur Stelle! Funk im Tor hat keine Chance, weil der Ball scharf aufs Tor fliegt und noch einmal auftickt.
80'

Anthony Losilla

TOR!

0:1
Anthony Losilla
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
56 %
80'

Erstmals zu Null?

Fürth spielte in dieser Saison noch nicht zu null, gegen die seit fast 400 Minuten torlosen Bochumer könnte es heute klappen. Angesichts von mittlerweile 11:6 Torschüssen aus Sicht von Fürth dürfte man mit einem 0:0 aber nicht zufrieden sein.
77'

Losilla per Kopf

Der VfL-Kapitän kommt nach der Ecke zum Kopfball, setzt das Leder aber ein Stück neben das Tor.
76'

Chance für Bochum

Löwen bringt einen Freistoß vor das Tor, Lampropoulos spitzelt den Ball zur Mitte, doch ein Fürther kann klären.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Vasileios Lampropoulos
Vasileios Lampropoulos
72'

Auch Fürth wechselt

Frischer Wind auch beim Kleeblatt: Leitl bringt Abiama und Leweling in die Partie.
72'

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
72'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Cedric Itten
Cedric Itten
68'

Riesenchance!

Konter der Bochumer über die linke Seite: Polter schickt Asano nach vorn, doch der trifft nur das Außennetz.
67'

Wechsel

sub
Julian Green
Julian Green
sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Cedric Itten
Cedric Itten
65'

Gelbe Karte

Masovic räumt Seguin unsanft ab. Schiedsrichter Dankert lässt die Situation zunächst laufen, verwarnt den Bochumer dann aber.
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Erhan Mašovic
Erhan Mašovic
64'

Flanke unterbunden

Hrgota will den Ball von der rechten Seite in die Mitte legen, doch Masovic rutscht dazwischen.
63'
Video Assistant Referee
SituationKeine Rote Karte
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungGelbe Karte
62'

Frischer Wind

Bochums Offensive soll es jetzt in der letzten halben Stunde richten. Blum und Asano sind in der Partie, Polter und Blum sind die neuen Spitzen.
62'

Wechsel

sub
Takuma Asano
Takuma Asano
sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
62'

Wechsel

sub
Danny Blum
Danny Blum
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
60'

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Losilla
Anthony Losilla
58'

Hrgota!

Chance für den Fürther Angreifer, doch der Winkel ist zu spitz. Der Ball landet im Außennetz.
56'

Freistoß-Möglichkeit

Interessante Position - direkt an der Strafraum-Ecke. Doch die Fürther machen zu wenig daraus. Hrgota und Seguin versuchen eine Kombination, doch die geht am Ende schief.
54'

Gelb für Riemann

Bochums Torhüter kommt weit aus dem Strafraum heraus, geht an der Seitenlinie in den Zweikampf mit Hrgota. Anschließend blockiert er den Einwurf und bekommt dafür Gelb.
54'

Gelbe Karte

yellowCard
Manuel Riemann
Manuel Riemann
50'

Die nächste Chance

Tillman flankt in den Strafraum, Itten kommt an den Ball köpft aber daneben.
49'

Erster Versuch

Riemann hat keine Probleme mit dem Schuss von Meyerhöfer. Der Ball tickt zwar einmal auf und wird dadurch schwierig zu berechnen, doch Bochums Keeper packt sicher zu.
46'

Keine Veränderungen

Beide Teams kommen so aus der Kabine, wie sie zu Beginn auf dem Platz standen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Eine ereignisarme erste Hälfte endet - es steht völlig verdient 0:0. Mit Ausnahme einer Chance für den VfL, die Polter ungenutzt ließ, blieb es hier ungefährlich.
Halbzeit
45'
+ 1

Löwen drüber

Der Mittelfeldspieler versucht es aus der Distanz, schlenzt den Ball aber übers Tor.
38'

Das Spiel verflacht wieder

Zunächst ging es hier etwas bergauf, aber seit einigen Minuten ist die Partie wieder auf dem Niveau, auf dem sie sich eingependelt hatte.
35'

Chance verpasst

Langer Ball auf Pantovic, doch Funk kommt aus dem Kasten und ist rechtzeitig am Ball. Fürths Torhüter verliert das Leder danach zwar wieder, aber ein Verteidiger kann klären.
32'

Abschluss Fürth

Und auch die Gastgeber können den ersten Torschuss notieren. Tillman hält aus der Distanz drauf, Riemann ist rechtzeitig unten.
30'

Gelbe Karte

yellowCard
Paul Seguin
Paul Seguin
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann33,75km/h
2.
Nick Viergever
Nick Viergever32,82km/h
3.
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei31,69km/h
28'

Die erste Chance!

Soares kommt über die linke Seite und flankt vor das Tor. Da steht Polter, der die anspruchsvolle Hereingabe allerdings knapp über das Tor schießt.
24'

Gerechter Spielstand

Alles andere als ein 0:0 würde dem Spielstand nicht gerecht werden. Beide Mannschaften fallen durch Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Tor auf.
21'

Der letzte Pass fehlt

Immer wieder kommen die Bochumer jetzt in die Fürther Hälfte. Aber wenn es einmal nach einer Möglichkeit aussieht, verspielt die Reis-Elf die Situation auch wieder.
19'

Weit vorbei

Rexhbecaj flankt von der linken Seite vor das Tor, Polter steht aber an einer ganz anderen Stelle und verfehlt die Hereingabe deutlich.
15'

Zwischenfazit

Das erste Drittel des ersten Durchgangs ist absolviert - bisher sind beide Teams weit von einem Torerfolg entfernt. Viel Druck auf den gegnerischen Kasten gab es auf beiden Seiten nicht.

Bochum muss sich strecken

Das wird hier nicht einfach für die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet. Das zeigt schon der Zweikampf zwischen Willems und Pantovic.
11'

Holtmann im Fokus

Der Plan der Bochumer scheint klar zu sein: Lange Bälle auf den schnellen Holtmann sollen die Fürther knacken.
9'

Bochum stabilisiert sich

Nachdem in den ersten Minuten etwas Chaos in der Hintermannschaft herrschte, ist der VfL jetzt besser im Spiel.
7'

Chancenplus

Die Gastgeber sind in den ersten Minuten etwas besser drauf als der Revierclub.
5'

Die nächste Möglichkeit

Seguin bekommt den Ball in der Mitte des Strafraums - Soares ist bei ihm und kann ihn den Ball am Boden sitzend abluchsen.
4'

Freistoßmöglichkeit

Willems bringt einen Freistoß vor das Bochumer Tor, Riemann kommt etwas zu zögerlich aus seinem Tor hinaus, doch ein Verteidiger kann klären, bevor es brenzlig wird.
3'

Gut was los

Rund 900 Bochum-Fans haben sich auf dem Weg ins Frankenland gemacht.
2'

Auf geht's

Das Spiel der beiden Aufsteiger läuft. Die ersten Augenblicke gehören den Gästen.
Anstoß

Zwei Änderungen

Bei Fürth gibt es 2 Änderungen in der Startelf im Vergleich zur Niederlage in Köln. Vorne ersetzt Cedric Itten Havard Nielsen, hinten muss Coach Stefan Leitl durch den Ausfall von Maximilian Bauer improvisieren. Nominell rückt für ihn Hans Nunoo Sarpei ins Team, doch rückt dieser auch ins Abwehrzentrum? Dort hat er in Bundesliga oder 2. Bundesliga von Beginn an noch nie gespielt.

Fünf Änderungen

Gleich 5 Änderungen in der Anfangsformation sind es beim VfL Bochum im Vergleich zur Niederlage in Leipzig und damit so viele wie in dieser Bundesliga-Saison noch nie von Spiel zu Spiel.

So startet Fürth

Funk - Meyerhöfer, Sarpei, Viergewer, Willems - Seguin, Griesbeck - Tillmann, Dudziak - Hrgota, Itten

So beginnt Bochum

Riemann - Gamboa, Masovic, Lampropoulos, Soares - Losilla, Rexhbecaj - Löwen - Pantovic, Polter, Holtmann

Das Schiedsrichtergespann

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Marcel Unger (SR-A. 2), Michael Bacher (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Eduard Beitinger (VA-A)

Sie fehlen Fürth

Gideon Jung (Knie-OP), Robin Kehr (Knieverletzung), Jessic Ngankam (Kreuzbandriss), Havard Nielsen (Sprunggelenkverletzung)

Die Bochumer Ausfälle

Herbert Bockhorn (Muskelfaserriss), Maxim Leitsch (Oberschenkelprobleme), Robert Tesche (Hüftprobleme), Simon Zoller (Kreuzbandriss), Paul Grave (Aufbautraining nach Schulterluxation), Luis Hartwig (Adduktorenverletzung), Tom Weilandt (Aufbautraining nach muskulären Problemen)

Das sagt Stefan Leitl

"Bochum hat auch eine gute Mannschaft mit Momenten in ihrem Spiel, in denen sie auch in der Bundesliga gefährlich werden können. Diese Momente müssen wir kontrollieren. Und dann bin ich guter Dinge, dass wir die Stärke und Qualität haben, um dieses Spiel zu gewinnen."

Das sagt Thomas Reis

"Fürth ist eine spielstarke Mannschaft, die auch zu Saisonbeginn offensiv agiert hat. Das haben sie etwas angepasst, spielen nun auch mal lange Bälle. Es wird kein einfaches Spiel, aus dem wir aber unbedingt die drei Punkte mitnehmen wollen."

Und so könnte Bochum spielen

Riemann - Gamboa, Masovic, Bella Kotchap, Soares - Losilla, Rexhbecaj - Antwi-Adjei, Löwen, Holtmann - Polter

So könnte das Kleeblatt spielen

Funk - Meyerhöfer, Bauer, Viergever, Willems - Griesbeck - Seguin, Dudziak - Tillman - Itten, Hrgota

Mittelfeldspieler ohne Tor

Beide Mannschaften sind noch ohne Tor eines Mittelfeldspielers, für den VfL trafen bislang nur die Stürmer.

Vorne hapert es

Zoller fehlt seit dem 4. Spieltag verletzt, ohne seine Beteiligung gelang dem VfL in der laufenden Saison noch kein Treffer. Er war an allen vier Treffern beteiligt, die letzten drei erzielte er selbst.

Zoller fehlt

Bochum ist seit 300. Minuten ohne Treffer, traf zuletzt am 4. Spieltag durch Simon Zoller gegen Hertha.

Letzter Sieger Bochum

In der Rückrunde der vergangenen Zweitligasaison gewann der VfL mit 2:1 in Fürth.
1:51

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Keine guten Nachrichten

Nur in fünf der 26 Zweitligaduellen zwischen den Franken und Bochum siegte das Heimteam.

Noch immer kein Heimsieg

Fürth wartet noch immer auf den ersten Heimsieg in der Bundesliga, 20 sieglose Heimspiele vor eigenem Publikum sind laufender negativer Bundesliga-Rekord.

Nicht aussichtslos

Mit Fürth hat zum 11. Mal ein Klub nur einen Punkt nach sieben Spieltagen auf dem Konto, immerhin fünf der zehn Vorgänger der Franken schafften dennoch den Klassenerhalt.

Kellerduell

Erstmals in dieser Saison trifft der Letzte der Tabelle auf den Vorletzten, es gibt also das Spitzenspiel im Tabellenkeller.

Duell der Aufsteiger

Beide Vereine treffen erstmals in der Bundesliga aufeinander, es ist die 936. Paarung in der Historie der Eliteklasse.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SpVgg Greuther Fürth gegen VfL Bochum 1848 am 8. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.