Highlights

90'
+ 6

Fazit

Stuttgart und Wolfsburg trennen sich letztlich leistungsgerecht mit 1:1. Die Gäste waren im ersten Durchgang klar besser und führten verdient. Nach der Pause machte der VfL aber zu wenig, konzentrierte sich vor allem darauf, das Ergebnis zu halten. Stuttgart kämpfte und wurde schließlich mit dem Ausgleich belohnt.
Spielende
90'
+ 5

Drüber

Führich geht rechts noch einmal in den Strafraum, Rückpass zu Anton - und der haut den Ball in den Himmel.
90'
+ 3

Gestoppt

Sosa geht in die Box, passt in die Mitte. Doch Vranchx ist dazwischen.
90'
+ 2

Wechsel

sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
sub
Max Kruse
Max Kruse
90'
+ 1

Stuttgart wirft alles nach vorne

Die Schwaben wollen mehr, geben nochmal Gas.
90'

Führich sticht

Drittes Bundesliga-Tor, sein erstes als Joker. Auch die Vorlage gab mit Millot ein Joker, seine erste Torbeteiligung in der Bundesliga.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix 35,18km/h
2.
Erik Thommy
Erik Thommy 34,44km/h
3.
Tiago Barreiros de Melo Tomas
Tiago Barreiros de Melo Tomas 34,39km/h
89'

Toooor - der VfB macht den Ausgleich

Unglaublich!!! Der VfB macht doch noch den Ausgleich! Millot zieht links bis zur Grundlinie, zieht den Ball in die Mitte - und am langen Fünfereck steht Führich ganz blank, drückt den Ball mit der Innenseite zum 1:1 in den Giebel.
89'

Chris Führich

TOR!

1 : 1
Chris Führich
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
88'

Schuss

Vranckx kommt im Strafraum zum Schuss - der wird aber geblockt.
84'

Geblockt

Mavropanos versucht es aus der Distanz - geblockt.
84'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Atakan Karazor
Atakan Karazor
82'

Flanke abgefangen

Stuttgart mit einer Flanke von rechts - Casteels schnappt sie sich.
80'

Wechsel

sub
Micky van de Ven
Micky van de Ven
sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
77'

VfL weiter gefährlicher

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Trotz des Stuttgarter Sturmlaufs ist Wolfsburg das gefährlichere Team.
xGoals
0
0,56
1,57
1
Tore
75'

Wind aus der Distanz

Mal wieder ein Schuss der Gäste. Der Versuch von Wind aus 20 Metern wird zur Ecke abgewehrt.
73'

Wechsel

sub
Aster Vranckx
Aster Vranckx
sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
73'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
72'

Stuttgart versucht es

Nach der Pause 64 % Spielanteile für die Schwaben.
70'

Führich mit links

Der Mittelfeldmann zieht von rechts in die Mitte, haut dann mit links aus 16 Metern drauf - drüber.
67'

Gezögert

Das hätte gefährlich werden können. Sosa wird links im Strafraum schön freigespielt. Doch statt gleich zu flanken, legt er sich den Ball auf den schwächeren rechten Fuß. Seine Hereingabe ist dann ungefährlich.
66'

Gelb für Nmecha

Der Stürmer reißt Endo im Zweikampf um. Das ist Gelb.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
64'

Wieder Kopfball

Lacrouix kommt nach einer Ecke zum Kopfball - links am Tor vorbei.
camera-photo

Viel Arbeit

Maxence Lacroix setzt sich im Zweikampf gegen Erik Thommy durch.
61'

Gelb für Schlager

Der Österreicher macht es rustikal im Mittelfeld gegen Führich. Das bringt den gelben Karton.
61'

Gelbe Karte

yellowCard
Xaver Schlager
Xaver Schlager
60'

Immer durch die Mitte

Der VfB versucht es immer wieder, durch die Mitte zu spielen. Doch der Weg ist zumeist zu.
58'

Aktuell auf Relegationskurs

Die Hertha ist im Duell mit Bielefeld in Führung gegangen. Damit hätte der VfB sieben Punkte Rückstand auf das rettende Ufer - das wäre nicht mehr aufzuholen. Stuttgart ist auf Kurs Relegation.
57'

Wechsel

sub
Philipp Förster
Philipp Förster
sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
57'

Wechsel

sub
Chris Führich
Chris Führich
sub
Erik Thommy
Erik Thommy
55'

Gelb für Karazor

Der Stuttgarter unterbindet einen Konter mit einem Foul.
55'

Gelbe Karte

yellowCard
Atakan Karazor
Atakan Karazor
54'

Es brennt im VfL-Strafraum

Stuttgart spielt sich stark in den Strafraum und ist da sehr gefährlich. Endo geht rechts in die Box, lupft den Ball in die Mitte, da verpasst Marmoush nur ganz knapp.
52'

Mehr Schüsse

Stuttgart ist bemüht und hat sogar öfter aufs Tor geschossen als der VfL.
Schüsse
7 neben das Tor
4 auf das Tor
6 neben das Tor
2 auf das Tor
51'

Thommy schießt

Der Mittelfeldmann dreht sich um seinen Gegenspieler herum und schießt dann aus 22 Metern. Keine Gefahr.
49'

Ruhiges Aufbauspiel

Stuttgart lässt es ruhig angehen, baut gemächlich von hinten auf. Irgendwann kommt dann der lange Ball.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Der VfL Wolfsburg führt zur Pause in Stuttgart mit 1:0 durch einen Kopfballtreffer von Anthony Brooks. Die Gäste beherrschen das Spiel und stehen hinten ziemlich sicher. Stuttgart ist gewillt, kann sich vorne aber selten gefährlich in Szene setzen.
Halbzeit
42'

Tomas probiert´s

Der Stuttgarter zieht aus der Drehung von der Strafraumgrenze aus ab - der Schuss ist ein bisschen zu schwach. Casteels hat ihn.
camera-photo

Zweikampf

Maximilian Arnold und Wataru Endo behaken sich.
39'

Aber jetzt

Aus der Ecke wird eine richtig gute Chance. Der Ball wird zu Endo verlängert, der vom Fünfereck aus köpft. Eine Bogenlampe - doch Casteels kann das Leder wegfausten.
38'

Fünfte Ecke für den VfB

Bisher ist dabei noch nicht viel rausgekommen.
38'

Ungefährlich

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Stuttgart hat zwar schon fünf Torschüsse auf dem Konto, doch Gefahr strahlen die Schwaben nicht aus. Wolfsburg ist deutlich besser.
xGoals
0
0,12
1,17
1
Tore
34'

Gelb für Endo

Der Japaner kommt gegen Baku zu spät. Nächste Gelbe.
34'

Gelbe Karte

yellowCard
Wataru Endo
Wataru Endo
32'

Brustrettung

Wolfsburg spielt sich geschickt nach vorne, dann kommt von rechts die hüfthohe Flanke. Mavropanos springt dem Ball mit der Brust entgegen und klärt so zur Ecke.
camera-photo

Kopfball

Anthony Brooks steigt am höchsten und köpft das 1:0 für Wolfsburg.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix 35,18km/h
2.
Tiago Barreiros de Melo Tomas
Tiago Barreiros de Melo Tomas 34,39km/h
3.
Jerome Roussillon
Jerome Roussillon 32,90km/h
28'

Einfach mal drauf

Thommy haut aus 27 Metern auf die Kiste. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht.
23'

Strammer Schuss

Maxi Arnold versucht es direkt mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Müller kann abwehren.
22'

Gelb für Sosa

Der Stuttgarter legt Baku kurz vor dem Strafraum. Das gibt Gelb.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Borna Sosa
Borna Sosa
20'

Thommy bremst ab

Genialer Pass in den Lauf von Thommy. Der kann sich im Laufduell nicht durchsetzen, bricht ab und schießt dann aus 20 Metern drauf. Kein großes Problem für Casteels.
20'

Dominante Schwaben

Stuttgart macht das Spiel, hat deutlich mehr Ballbesitz.
Ballbesitz
5842
17'

Brooks trifft mal wieder

John Anthony Brooks erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 31. Januar 2021 (damals beim 3:0 gegen Freiburg).
17'

Moral

Stuttgart lässt sich von dem frühen Rückstand nicht umwerfen. Die Schwaben spielen weiter voll nach vorn, geben Gas. Und auch die Fans sind da, feuern die Mannschaft an.
13'

Tooor - Brooks macht ihn rein

Da ist es geschehen. Ecke Wolfburg von rechts. In der Mitte schraubt sich Anthony Brooks am höchsten und köpft den Ball als Aufsetzer ins Tor. 1:0 für die Gäste.
13'

John Anthony Brooks

TOR!

0 : 1
John Anthony Brooks
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
10'

Stuttgart offensiver

Die Gastgeber sind das grundsätzlich auffälligere Team in den ersten zehn Minuten. Die Chancen hatte bisher aber Wolfsburg.
9'

Drüber

Baku setzt sich rechts stark durch, passt flach in die Mitte - da ist Nmecha und schiebt den Ball über den Kasten.
4'

Geblockt

Kleiner Aufreger, aber nichts gewesen. Nmecha flankt, Ito blockt den Ball mit dem Arm, aber der ist angelegt.
Anstoß

Jubiläum für Kruse

Besonderes Spiel für Max Kruse - der Angreifer in Diensten der Wölfe absolviert heute sein 300. Bundesligaspiel.

Lacroix für Bornauw

Beim VfL ist es nur ein Wechsel in der Startelf. Maxence Lacroix, der zuletzt gegen Mainz angeschlagen passen musste, beginnt für Sebastiaan Bornauw, der heute nicht mitwirken kann.

Starter Thommy

Erik Thommy beginnt erstmals in dieser Bundesliga-Saison (zuletzt am 33. Spieltag 2020/21 beim 2:1-Sieg in Mönchengladbach). Es ist sein 50. Bundesliga-Spiel im Stuttgarter Trikot.

VfB-Rückkehrer

Die Stammspieler Atakan Karazor (er fehlte zuletzt zwei Mal: Gelb-Sperre und Corona-Infektion) und Omar Marmoush (bei der Hertha fehlte er angeschlagen) beginnen heute wieder.
0:15
camera-professional-play-symbol

Alles bereit in Stuttgart

Wolfsburgs Startelf

Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - Schlager, Arnold, Gerhardt - Wind, L. Nmecha, Kruse

Stuttgarts Startelf

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Thommy, Endo, Karazor, Sosa - Tiago Tomas, Kalajdzic, Marmoush

Das Schiedsrichtergespann

Sven Jablonski (SR), Norbert Grudzinski (SR-A. 1), Guido Kleve (SR-A. 2), Dr. Matthias Jöllenbeck (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Christian Fischer (VA-A)

Diese Spieler fehlen den Wölfen

Otavio (Kreuzbandriss), Waldschmidt (Fußverletzung), William (Knieverletzung)

Ausfälle bei Stuttgart

Ahamada (Zehen-OP), Mola (Knieprobleme), Nartey (Trainingsrückstand), Sankoh (Aufbautraining), Silas (Aufbautraining)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Ich werde keine Sekunde, bevor es rechnerisch erledigt ist, sagen: Das Thema Abstieg ist durch. Wenn es geschafft ist, dann können wir uns über Planungen für das nächste Jahr unterhalten. Wir wollen in Stuttgart endlich das Ausrufezeichen setzen und die Saison stabil beenden."

Das sagt Pellegrino Matarazzo

"Die Niederlage gegen die Hertha war ein Rückschlag. Wir haben diese Woche viele Gespräche geführt. Es geht darum, wieder aufzustehen und sich einzustimmen auf das nächste wichtige Spiel gegen Wolfsburg. Es liegt an uns, die Fans mitzunehmen. Wir wollen von der ersten Minute an voll da sein, Vollgas geben und die Fans mit unserer Leistung energetisieren."

Premieren für Wolfsburg

Am 30. Spieltag in Dortmund hatte der VfL Wolfsburg erstmals in seiner Bundesliga-Historie fünf Tore vor der Pause hinnehmen müssen, am 31. Spieltag gegen Mainz erzielte der VfL dann erstmals in der Bundesliga fünf Treffer vor dem Wechsel – das 5:0 hatte auch nach 90 Minuten Bestand, für Wolfsburg war es der höchste Saisonsieg.

Zweikampfstarke Teams

Der VfB Stuttgart und der VfL Wolfsburg gehören zu den zweikampfstärksten Teams dieser Bundesliga-Saison, die Zweikampfquote der Schwaben überbietet nur der Meister Bayern München, Wolfsburg liegt in dem Ranking auf Rang fünf. In den Luftduellen sind Stuttgart und Wolfsburg sogar die Nummer eins und zwei der Bundesliga.

Kruse trumpft auf

Zuletzt gegen Mainz trumpfte Max Kruse groß auf, er schnürte seinen ersten Bundesliga-Dreierpack seit über vier Jahren (zuletzt am 19. November 2017 beim 4:0 mit Bremen gegen Hannover). Kruse hat in seiner Bundesliga-Karriere nun für fünf Vereine zweistellig getroffen, das schaffte zuvor nur Bruno Labbadia (der kam sogar für sechs Vereine auf eine zweistellige Trefferanzahl).
2:33
camera-professional-play-symbol

So wird die Standard-Gefahr berechnet

Kruse vor Spiel 300

Max Kruse steht vor seinem 300. Bundesliga-Spiel – 14 der bisherigen 299 Partien absolvierte Kruse gegen den VfB Stuttgart, dabei traf er zweimal, auswärts beim VfB ist Kruse aber noch ohne Bundesliga-Tor.

Viele Gegentore

Stuttgart kassierte in den letzten 19 Bundesliga-Heimspielen immer mindestens ein Gegentor, das ist ein laufender Vereinsnegativrekord – zu Hause das letzte Spiel ohne Gegentor gab es in der Bundesliga am 4. April 2021 beim 1:0 gegen Werder Bremen, Gästetrainer war damals Florian Kohfeldt.

Chance für den VfB

Der VfB gewann das Hinrundenduell in Wolfsburg mit 2:0, könnte nun erstmals seit 16 Jahren wieder zwei Bundesliga-Siege in Folge gegen die Niedersachsen feiern – zuletzt gelang dies in der Saison 2005/06.

Wiedersehen mit Marmoush

Omar Marmoush wurde Ende August 2021 für die Saison 2021/22 vom VfL Wolfsburg an den VfB Stuttgart ausgeliehen – er ist beim VfB Stammspieler und sammelte sieben Scorer-Punkte (drei Tore, vier Torvorlagen), bei den Schwaben wurde er sogar zum ägyptischen A-Nationalspieler.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen VfL Wolfsburg am 32. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.