Highlights

FINAL
MEWA ARENA
arrow-simple-up
F. Badstübnerwhistle
MEWA ARENA
90'
+ 3

Fazit

Ein gerechtes Remis - auch, wenn der FSV im zweiten Durchgang eine Schippe drauflegen konnte. Den Rheinhessen mangelte es ein wenig an der Präzision im Angriffsdrittel. Der VfB kämpfte und rettete den Punkt ins Ziel.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos 35,79km/h
2.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 33,96km/h
3.
Hiroki Ito
Hiroki Ito 33,16km/h
87'

Burkardt!

Der Stürmer wird links hinter die Abwehr geschickt. Im Strafraum lässt Burkardt mit einer Täuschung Mavropanos ins Leere rutschen und könnte abschließen. Statt zu schießen legt er zum abgedeckten Ingvartsen auf, der am Abschluss gehindert werden kann.
83'

Doppelwechsel

Die Schwaben bringen nochmals zwei frische Spieler. Können sie die Mainzer mit Millot und Thommy nun eher vom eigenen Kasten fernhalten?
83'

Wechsel

sub
Enzo Millot
Enzo Millot
sub
Orel Mangala
Orel Mangala
83'

Wechsel

sub
Erik Thommy
Erik Thommy
sub
Chris Führich
Chris Führich
81'

Ingvartsen!

Nach einer Flanke von Niakhate kommt Ingvartsen über Umwege zum Abschluss. Der Schuss des Dänen geht aber weit drüber.
78'

Mangala in Behandlung

Der Mittelfeldmann hat Probleme mit dem Sprunggelenk und muss kurz raus. Nach einer kurzen Behandlungspause kann der Mittelfeldmann aber weitermachen.
76'

Mainz wird drückender

Die Nullfünfer geben mehr und mehr den Ton an. Die Rheinhessen investieren aktuell mehr in dieser Partie.
Ballbesitz
5644
74'

Wechsel

sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
sub
Tiago Tomás
Tiago Tomás
71'

Das war knapp!

Den Freistoß setzt Ingvartsen in die Mauer. Den Nachschuss platziert er mit dem schwächeren rechten Fuß nur knapp rechts am Kasten vorbei.
70'

Gefährliche Position

Stenzel bringt Burkardt kurz vor dem Stuttgarter Strafraum zu Fall. Hier kann etwas gefährliches entstehen.
70'

Gelbe Karte

yellowCard
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
69'

Der nächste Tausch

Kohr geht runter, Barreiro kommt. Die Mainzer werden so wohl einen Tick offensiver.
69'

Wechsel

sub
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
sub
Dominik Kohr
Dominik Kohr
68'

Zentner mit Kappe

Die Sonne blendet den Mainzer Keeper dermaßen, dass er sich mit einer Mütze behelfen muss.
65'

Burkardt ist durch

Starker Pass von Boetuis hinter die Stuttgarter Kette. Burkardt startet durch, wird im Strafraum dann aber doch noch von Mavropanos eingeholt und im Strafraum fair vom Ball getrennt. Burkardt Reklamieren ist hier unangebracht.
camera-photo

Ordentlich Zug im Spiel

In den zweiten 45 Minuten weht ein anderer Wind in Mainz: Es kommt zu Chancen auf beiden Seiten.
62'

Jetzt tauscht Mainz

Stürmertausch bei den Rheinhessen: Für den Sprinter Onisiwo kommt der Techniker Ingvartsen.
62'

Wechsel

sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
58'

Der erste Wechsel

Der heute weniger auffällige Marmoush muss runter. Tibidi ersetzt ihn.
58'

Wechsel

sub
Alexis Tibidi
Alexis Tibidi
sub
Omar Marmoush
Omar Marmoush
55'

Kohr!

Eine Ecke von der rechten Seite segelt in den Strafraum. Kohr ist frei und setzt die Kugel mit dem Kopf gegen den Querbalken.
51'

Führich vergibt

Mavropanos spielt einen langen Ball und Zentner kommt aus dem Tor, will klären. Er kommt nicht an die Kugel, die zu Führich springt. Das Tor ist leer, der Offensivspieler schließt flach ab. Der Ball trudelt aus 18 Metern rechts am Kasten vorbei. Das hätte das 1:0 sein müssen.
49'

Guter Beginn

Der VfB zeigt sich engagiert und wirkt sehr frisch in diesen ersten Minuten der zweiten Halbzeit. Der Ball rollt gut durch die eigenen Reihen.
46'

Tomas!

Führich steckt stark nach rechts in den Strafraum durch. Dort ist er vollkommen frei und kommt zum Abschluss. Der heraus eilende Zentner pariert stark mit dem Bein.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Beide Teams schenken sich nichts, gehen mit hoher Intensität in die Zweikämpfe. Zu richtigen Chancen kommen die Clubs bislang aber noch nicht. Ein gerechtes Remis.
Halbzeit
43'

Kalajdzic mit Handspiel

Sosa flankt von links mit seinem schwachen rechten Fuß. Kalajdzic kriegt die Kugel, nimmt sie aber mit dem Arm an. Die Szene wird abgepfiffen.
40'

Mangala!

Stenzel steckt gut in den Raum zwischen Mittelfeld und Abwehr bei den Mainzern und findet Mangala. Der dribbelt von rechts etwas ins Zentrum und zieht wuchtig mit links ab. Zentner wischt den Ball aus dem linken Kreuzeck raus zur Ecke.
35'

Starker Anton

Der Kapitän hat bislang 70 Prozent seiner Duelle gewonnen.
33'

Onisiwo ist durch

Der Österreicher wird rechts in die Tiefe geschickt. Mit diesem Pass hatte er selbst scheinbar nicht gerechnet, schaltet ein wenig zu spät und kommt so nicht mehr in den Strafraum der Gäste.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos 35,79km/h
2.
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo 33,96km/h
3.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 32,16km/h
28'

Ito blutet

Der Japaner ist mit Mavropanos zusammengekracht und blutet nun stark aus der Nase. Ito wird lange behandelt. Erst auf dem Feld. Dann muss er nach runter vom Platz und wird dort weiter untersucht.
25'

Saisonrekord

Mavropanos wurde gerade mit 35,79 km/h geblitzt. Bestwert in dieser VfB-Saison. Tiago Tomas hatte bislang den Team-Rekord (35,58 km/h).
22'

Der erste Schuss der Mainzer

Kohr versucht es aus der Distanz. Die Kugel geht aber am Tor vorbei.
camera-photo

Viele Zweikämpfe

Es geht heiß her in Mainz. Aber nicht, was die Chancen angeht. Es kommt zu vielen Zweikämpfen und Fouls.
18'

Harter Zusammenprall

Burkardt und Ito krachen ineinander. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es aber weiter.
15'

Tomas zu scharf

Der Portugiese spielt einen Doppelpass und wird rechts hinter die Mainzer Kette geschickt. Tomas spielt flach und mit ordentlich Schmackes in den Strafraum. Kalajdzic kann nicht schnell genug reagieren und trifft die Kugel deswegen nicht richtig. Der Versuch geht weit drüber.
14'

Mehrere Unterbrechungen

Es kommt nun vereinzelt zu Fouls und Unterbrechungen. Spielfluss kommt so nur schwer auf.
11'

Kalajdzic verpasst

Sosa flankt von links in den Strafraum. Stuttgarts Stürmer kommt allerdings nicht an die Hereingabe ran. Zentner schnappt sich das Rund.
10'

Mainz drückt

Die Rheinhessen geben den Ton an. In den Stuttgarter Strafraum kommen die Mainzer im Moment aber noch nicht.
7'

Noch kein Abschluss

Die Intensität im Spiel ist hoch. Gefährlich wurde es aber noch nicht bislang.
Schüsse
0 Neben das Tor
0 Aufs Tor
0 Neben das Tor
0 Aufs Tor
3'

Harte Duelle

In den ersten Minuten gibt es einige knackige Zweikämpfe. Nach kurzem Durchatmen an der linken Seitenauslinie kann Mavropanos nach einem Duell weitermachen.
Anstoß
0:06
camera-professional-play-symbol

Kalajdzic kann loslegen

VfB-Rückkehrer

Sasa Kalajdzic (nach Corona) und Waldemar Anton (nach Gelbsperre) sind zurück in der Stuttgarter Startelf.

Starter Lucoqui und Tauer

Anderson Lucoqui stand zuletzt vor exakt einem Monat in der Mainzer Startelf (16. März, 0:1 gegen Dortmund), Niklas Tauer bestritt damals sein letztes Spiel, stand auch in der Anfangself.
0:14
camera-professional-play-symbol

Beste Bedingungen

Beide zu zwei Wechseln gezwungen

Beim FSV fallen Aaron Martin (Gelbsperre) und Alexander Hack (verletzt) aus, beim VfB Atakan Karazor (Gelbsperre) und Kapitän Wataru Endo (Corona-Infektion; an den ersten 29 Spieltagen stand er immer in der Startelf).

Die VfB-Startelf

Müller - Stenzel, Mavropanos, Ito, Sosa - Mangala, Anton, Führich - Tomas, Kalajdzic, Marmoush

Die Mainzer Startelf

Zentner - Tauer, Bell, Niakhate - Widmer, Stach, Kohr, Boetius, Lucoqui - Burkardt, Onisiwo
0:14
camera-professional-play-symbol

Beste Bedingugen

Bei sommerlichem Wetter geht es gleich zwischen Mainz und Stuttgart zur Sache.

Schiedsrichter-Gespann

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Mitja Stegemann (VA-A)

Die Ausfälle beim VfB

Bei den Schwaben werden Ahamada (Zehen-OP), Didavi (Aufbautraining), Endo (COVID-19), Karazor (Gelbsperre), Nartey (Trainingsrückstand), Sankoh (Aufbautraining) und Silas (Aufbautraining) nicht mit von der Partie sein.

Sie fehlen den Rheinhessen

Mainz 05 kann nicht auf die Dienste von Aaron (Gelbsperre), Burgzorg (Herzmuskelentzündung), Hack (Kapselbandverletzung), Lee (Innenbandverletzung) sowie St. Juste (Schulter-OP) zurückgreifen.

Das sagt Svensson

"Es geht für sie um alles, sie werden alles investieren für die drei Punkte. Wir werden alles dafür tun, dass sie diese nicht sammeln."

Das sagt Matarazzo

"Mainz hat immer viel Power und Intensität im Spiel. Sie nehmen die Zuschauer überragend mit. Wir müssen im eigenen Ballbesitz die Räume sehen. Die Zweikämpfe werden ausschlaggebend für dieses Spiel. Mainz ist eine gute Mannschaft, die uns alles abverlangen wird."

Endo fällt aus - Kalajdzic fit

Während Mittelfeld-Leistungsträger Wataru Endo wegen eines positiven Coronavirus-Tests fehlt, handelt es sich bei Sasa Kalajdzic wieder um eine Option. Der Torjäger musste jüngst beim 0:2 gegen Borussia Dortmund aus gleichem Grund aussetzen.

Treffsicher

Jonathan Burkardt kommt auf zehn Saisontore – neben Serge Gnabry (elf) ist er der einzige Deutsche, der es auf eine zweistellige Anzahl an Treffern bringt.

Anfällig bei Ecken

In den ersten 27 Spielen dieser Bundesliga-Saison kassierte Mainz nur ein einziges Gegentor nach einer Ecke, in den vergangenen beiden Partien dann gleich deren drei. Beim VfB sind Ecken schon die ganze Saison ein Problem: Stuttgarts sieben Gegentreffer nach Ecken sind gleichauf mit Fürth Bundesliga-Höchstwert.
6:10
camera-professional-play-symbol

Skill und Standard-Gefahr als neue Match Facts

Zweikampfsüchtig

Nur Bielefeld führte in dieser Bundesliga-Saison mehr Zweikämpfe als Mainz, Stuttgart liegt in diesem Ranking auf Rang vier (hinter den beiden erstgenannten und Frankfurt).

Schlechter als in der Vorsaison

Das 0:2 gegen Dortmund war Stuttgarts 14. Niederlage in dieser Bundesliga-Saison – damit hat der VfB schon häufiger verloren als in der kompletten vergangenen Spielzeit (13-mal).

Starke Bilanz

Der VfB gewann seit dem Wiederaufstieg 2020 alle drei Bundesliga-Spiele gegen Mainz – eine solche Bilanz haben die Schwaben gegen keinen anderen Verein vorzuweisen.

Auswärtsschwach

Stuttgart gewann in dieser Bundesliga-Saison nur ein Gastspiel (am 15. Spieltag 2:0 in Wolfsburg). Aktuell sind die Schwaben seit sieben Auswärtspartien sieglos (drei Remis, vier Niederlagen), so lange wie nie zuvor seit dem Wiederaufstieg 2020.

Heimstark

Die "Nullfünfer" gewannen sechs der vergangenen sieben Bundesliga-Heimspiele – einzige Ausnahme war Mitte März das Nachholspiel gegen Dortmund (0:1). In der Heimtabelle der Bundesliga belegen die Mainzer Platz vier – die Rheinhessen holten zu Hause mehr Punkte (30) als der VfB Stuttgart insgesamt (27)!

Durststrecke

Der 1. FSV Mainz 05 holte aus den vergangenen 3 Bundesliga-Partien (alle auswärts) nur einen Punkt, die letzten beiden wurden verloren.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen VfB Stuttgart am 30. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.