Highlights

90'
+ 5

2:1 gegen Bochum: Köln feiert nächsten Heimsieg

Der 1. FC Köln feiert den zweiten Heimsieg im zweiten Heimspiel der Saison: Gegen den VfL Bochum setzen sich die "Geißböcke" hochverdient dank später Treffer mit 2:1 (0:0) durch. Die "Joker" Louis Schaub und Tim Lemperle stachen für das Team von Trainer Steffen Baumgart, der Anschlusstreffer von Simon Zoller kam zu spät für die Gäste.
Spielende
90'
+ 4

Nur noch 1:2: Zoller verkürzt für Bochum

War das doch noch nicht die Entscheidung? Rexhbecaj setzt Antwi-Adjei auf links in Szene, dessen Flanke findet Zoller, der mit einem wuchtigen Abschluss Horn keine Abwehrchance lässt. Nur noch 1:2 aus Sicht des VfL Bochum!
90'
+ 4

Simon Zoller

TOR!

2:1
Simon Zoller
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
34 %
90'
+ 1

2:0 Köln: Lemperle macht den Deckel drauf!

Und die nächsten Einwechselspieler zünden für den FC: Ostrak pflückt auf dem linken Flügel einen langen Ball technisch fein herunter, bringt den Ball mit rechts in den Bochumer Strafraum. "Joker" Lemperle hält den Fuß rein und erzielt seinen ersten Bundesliga-Treffer. 2:0 Köln!
90'
+ 1

Tim Lemperle

TOR!

2:0
Tim Lemperle
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
70 %
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christopher Antwi-Adjej
Christopher Antwi-Adjej33,34km/h
2.
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap33,12km/h
3.
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn32,70km/h
89'

Joker Schaub sticht

Auf Vorlage von Landsmann Florian Kainz erzielte der eingewechselte Louis Schaub die verdiente FC-Führung. Für den Österreicher war es im zwölfter Bundesliga-Spiel sein zweiter Treffer, sein erster war ihm vor fast zwei Jahren gegen Paderborn gelungen.
88'

Wechsel

sub
Salih Özcan
Salih Özcan
sub
Ondrej Duda
Ondrej Duda
88'

Wechsel

sub
Tomáš Ostrák
Tomáš Ostrák
sub
Florian Kainz
Florian Kainz
87'

Löwen stark, Horn stärker

An eine Ecke kommt FC-Torwart Horn unter Bedrängnis nicht heran. Im Nachsetzen schließt Löwen ab, doch der Kölner Keeper ist wieder zur Stelle und kann den Schuss abwehren.
85'

Fans feiern

Die Kölner Anhänger bejubeln die überfällige Führung frenetisch. Lautstarke Gesänge vom Europapokal schallen durch das RheinEnergieStadion.
84'

Wechsel

sub
Silvère Ganvoula
Silvère Ganvoula
sub
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
82'

1:0 Köln: Schaub erlöst den FC!

Die Gastgeber belohnen sich für einen starken Auftritt in den zurückliegenden Minuten: Bockhorn verliert den Ball allzu leichtfertig in der eigenen Hälfte, so dass Hector Kainz auf links mitnehmen kann. Der Österreicher wartet mit seiner Hereingabe, bis sein Landsmann Schaub eingelaufen ist. Der "Joker" sticht, bringt den Ball aus kurzer Distanz an Riemann vorbei ins Tor. 1:0 Köln!
82'

Louis Schaub

TOR!

1:0
Louis Schaub
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
74 %
80'

Antwi-Adjei

Auf der Gegenseite nimmt Antwi-Adjei Fahrt auf, doch der Bochumer Angreifer bleibt an Kilian hängen. Die beiden waren übrigens in Paderborn Teamkollegen.
79'

Kainz auf Riemann

Lemperle macht auf links wieder Alarm, bedient von der Grundlinie im Rückraum Duda, der fair von Bella Kotchap gebremst wird. Im Rückraum kommt Kainz an den Ball, dessen Schuss aber genau auf Riemann geht.
79'

Gefährlich

Schon zweimal hatte der Franzose die Führung auf dem Fuß, zweimal verhinderte der Pfosten das 1:0 für den FC.
Torschüsse
6
2
Anthony ModesteAnthony Losilla
78'

Wechsel

sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
78'

Wechsel

sub
Louis Schaub
Louis Schaub
sub
Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
77'

Modeste aus der Drehung

In der gegnerischen Hälfte setzen die Kölner abermals ihren Topstürmer in Szene. Der dreht sich geschickt um seinen Kontrahenten und schließt aus 20 Metern ab. Knapp am linken Pfosten vorbei!
75'

Drangphase

Die Kölner bleiben am Drücker: Die Ecke, die auf die Modeste-Chance folgt, unterläuft Riemann, doch der VfL kann klären. Der FC setzt nach und bleibt gefährlich - allerdings noch ohne Erfolgserlebnis.
74'

Wieder Modeste, wieder Pfosten

Da hatten die Fans im RheinEnergieStadion den Torschrei bereits auf den Lippen: Lemperle legt von links an die Strafraumgrenze zu Modeste, dessen abgefälschter Schuss an den Pfosten klatscht. Wieder Aluminiumpech für den Franzosen!
72'

Auch Kainz volley

Köln erhöht noch einmal die Schlagzahl: Über rechts bringt der eingewechselte Lemperle Schmitz abermals in Stellung, dessen Flanke findet am ballfernen Pfosten Kainz. Dessen Direktabnahme segelt weit am Tor vorbei.
71'

Duda mit Risiko

Einen langen Einwurf von der rechten Seite kann Bochum nur bis in den Rückraum klären, wo Duda den Ball direkt nimmt, aber am rechten Pfosten vorbeisetzt.
71'

Wechsel

sub
Tim Lemperle
Tim Lemperle
sub
Sebastian Andersson
Sebastian Andersson
71'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
68'

Hector um ein Haar

Auch wenn Bochum besser im Spiel ist: Der FC ist weiterhin das überlegene Team. Nun hat Hector die nächste Großchance für die "Geißböcke", doch sein Linksschuss aus 18 Metern zentraler Position zischt haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
63'

Andersson verpasst

Kainz setzt sich auf links nach Zuspiel von Skhiri stark durch, flach bringt er die Kugel auf Andersson in den Strafraum. Der Schwede tritt am Ball vorbei und verpasst so die Führung für den FC.
60'

Durchschnaufen

Nach der wilden ersten Hälfte gönnt sich die Partie jetzt erstmals etwas Leerlauf. Der FC ist weiterhin überlegen, doch Bochum hält viel besser dagegen als noch vor der Pause. Es bleibt eine umkämpfte Begegnung!
58'

Laufstark

Drei Kilometer mehr als die Gäste hat Köln bisher abgerissen.
Gelaufene Kilometer
71.1
68.1
55'

Zoller sieht Gelb

Der ehemalige Kölner trifft seinen einstigen Mitspieler Hector beim Kopfball mit dem Ellenbogen im Gesicht.
55'

Gelbe Karte

yellowCard
Simon Zoller
Simon Zoller
52'

Andersson

Auch der FC sucht wieder den Weg nach vorn: Ljubicic flankt von rechts auf Andersson, dessen Kopfball jedoch ungefährlich bleibt. Weiterhin mächtig was los in Müngersdorf!
51'

Polter aufs Tornetz

Die Bochumer kommen deutlich verbessert und angriffslustiger aus der Kabine: Zoller flankt von rechts auf Polter, dessen Kopfballbogenlampe gefährlich wird. Horn schaut hinterher, doch der Abschluss geht aufs Tornetz.
50'

Rexhbecaj kommt nicht durch

Holtmann lässt auf links Schmitz stehen, der Ball ins Zentrum wird in den Rückraum abgefälscht. Dort rauscht Rexhbecaj heran, doch Kilian steht goldrichtig und blockt den wuchtigen Abschluss des ehemaligen Kölners ab.
48'

Andersson versucht's

Der Schwede kommt nach einem Einwurf am Bochumer Strafraum zum Abschluss. Weit am Tor vorbei!
46'

Ein Wechsel

Der gelb-vorbelastete Mere kommt nicht mehr aus der Kabine zurück, Neuzugang Luca Kilian kommt für den Spanier ins Spiel. Die Gäste wechseln derweil nicht vor dem Start in die zweite Hälfte.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Luca Kilian
Luca Kilian
sub
Jorge Meré
Jorge Meré
45'
+ 2

Torlos zur Pause

Ein 0:0 der unterhaltsamen Sorte sehen die Zuschauer im Kölner RheinEnergieStadion: Der 1. FC Köln diktiert über weite Strecken das Geschehen und hat Pech, dass ein Treffer von Dejan Ljubicic wegen Handspiel aberkannt wurde. Die "Geißböcke" vergaben weitere hochkarätige Chancen, Anthony Modeste traf beispielsweise nur den Pfosten. Die Gäste aus Bochum wurden erst kurz vor dem Pausenpfiff lebendiger, konnten sich aber auch noch nicht auf die Anzeigetafel bringen.
Halbzeit
45'
+ 1

Zoller

Bochum kommt in der Schlussphase der ersten Hälfte noch zu gefährlichen Abschlüssen: Losillas Versuch aus dem Rückraum wird abgeblockt und fällt Zoller vor die Füße, der von der rechten Strafraumkante hereingezogen war. Vor Horn bleibt dem ehemaligen Kölner allerdings nicht viel Zeit, der Abschluss geht klar neben das FC-Tor.
43'

Holtmann gestoppt

Nun haben die Bochumer einmal Tempovorteile, weil Zoller auf rechts viel Raum hat. Der Ball kommt am Strafraum zu Holtmann, der kurz vor dem Abschluss noch von Skhiri abgedrängt werden kann. Auch danach bleibt der VfL am Drücker, kommt aber zu keiner klaren Chance.
41'

Skhiri verzieht

25 Meter vor dem Tor wackelt der Tunesier seinen Gegenspieler mit einer simplen Körpertäuschung aus, doch sein Abschluss aus 18 Metern zentraler Position geht klar drüber.
41'

Deutliche Sprache

Neun Abschlüsse der Kölner stehen nur zwei der Bochumer gegenüber.
Torschüsse
7Neben das Tor
2Auf das Tor
2Neben das Tor
0Auf das Tor
40'

Modeste zu unpräzise

Freistoßflanke von der rechten Seite: Modeste schraubt sich hoch, setzt den Kopfball aus zwölf Metern aber genau auf Riemann.
38'

Auch Duda verwarnt

Am gegnerischen Strafraum verliert Duda den Ball und stoppt Losilla mit einem herzhaften Griff ans Trikot. Auch das ist Gelb nach Meinung von Schiedsrichter Cortus!
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Ondrej Duda
Ondrej Duda
35'

Hektik

Viele Zweikämpfe prägen derzeit die Partie, auch von den Rängen schwappt viel Unruhe auf den Platz. Alles andere als benutzerfreundlich dieses Spiel für Schiedsrichter Cortus momentan.
34'

Bochum gefährlich

Nun auch die Gäste mal mit eine vielversprechenden Angriff: Zoller wird auf der rechten Seite geschickt, sein Ball in die Mitte zu Polter ist nicht optimal - die Chance verpufft!
33'

Doppelchance

Modeste erarbeitet den Ball robust gegen Bockhorn, Hector hat dadurch auf links viel Zeit. Mit Übersicht passt er zurück in den Rückraum auf Kainz, dessen Schuss von der Strafraumkante abgeblockt wird. Im Nachsetzen versucht es Duda aus der Drehung: Knapp am linken Pfosten vorbei!
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap33,12km/h
2.
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic31,81km/h
3.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann31,29km/h
28'

Bockhorn drüber

Den fälligen Freistoß aus halblinker Position schießt Bockhorn aus über 20 Metern deutlich über das Kölner Tor.
27'

Gelb für Mere

Polter enteilt dem Spanier in der Kölner Hälfte, der FC-Verteidiger stoppt den Bochumer Neuzugang mit einem taktischen Foul. Klare Sache: Gelb!
27'

Gelbe Karte

yellowCard
Jorge Meré
Jorge Meré
25'

Modeste abgeblockt

Es läuft eine Angriffswelle nach der anderen Richtung Bochums Tor. Diesmal wird Modeste im Sechzehner von Schmitz angespielt, der Abschluss des Franzosen wird von Bella Kotchap abgewehrt. Köln fordert Handelfmeter, doch Schiedsrichter Cortus lässt weiterspielen.
22'

Die Zahlen...

...sprechen eine deutliche Sprache!
Ballbesitz
7525
20'

Modeste verfehlt

Köln sucht immer wieder den Weg über die Außen, um seine kopfballstarken Angreifer ins Spiel zu bringen. Nun war es Modeste, der sich gegen Bella Kotchap durchsetzen kann, den Kopfball aber nicht im Tor unterbringen kann.
18'

FC drückt weiter

Der aberkannte Treffer lässt die Kölner nicht zurückweichen, immer wieder suchen die Gastgeber den Weg nach vorne. Bleibt es so, ist das 1:0 nur eine Frage der Zeit.
15'

Köln jubelt erneut zu früh

Diesmal kommen die "Geißböcke" bis zu einem guten Abschluss durch. Der FC bringt Andersson in Stellung, der von Danilo nur per Foul gebremst werden kann. Den Vorteil nutzt Ljubicic, der allein vor Riemann auftaucht und eiskalt abschließt. Dem vermeintlichen 1:0 wird jedoch wegen eines Handspiels von Ljubicic nach Intervention des Video-Assistenten nachträglich die Anerkennung verweigert.
15'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel bei Torerzielung?
EntscheidungKein Tor
12'

Duda mit dem Kopf

Die nächste Großchance für den FC: Skhiri setzt Schmitz in Szene, der Rechtsverteidiger hat erneut sehr viel Freiraum. Die Flanke ins Zentrum ist perfekt getimet, doch Dudas Kopfball geht genau auf Riemann. Der hat wenig Mühe, den Ball unter sich zu begraben.
10'

Köln stark

Angefeuert vom lautstarken Publikum drücken die "Geißböcke" gewaltig aufs Gaspedal, Bochum kommt bisher noch nicht zur Entfaltung. Dem FC fehlt aber noch die Klarheit auf dem Weg nach vorn, um der Topchance von Modeste eine weitere Gelegenheit hinzuzufügen.
9'

Ljubicic trifft - doch kein Tor

Der Ball liegt im Bochumer Kasten, doch der Jubel der Kölner verhallt schnell. Bei einem langen Einwurf von Hector verschafft sich Andersson etwas zu rabiat Platz gegen Losilla, so dass der erfolgreiche Abschluss von Ljubicic bereits nach dem Pfiff von Schiedsrichter Cortus erfolgt.
8'

Wieder über rechts

Der FC gewinnt erneut den Ball und nimmt dann Fahrt auf: Schmitz bringt den Ball vor das Tor, Bochum kann zur Ecke klären. Die bleibt ebenso ungefährlich wie die darauf folgende.
5'

Losilla aus der Distanz

Munterer Auftakt in Müngersdorf: Losilla probiert es aus der Distanz, schießt aber knapp über das Kölner Tor.
4'

Modeste an den Pfosten!

Über rechts kombiniert sich Köln nach vorne, Schmitz bringt den Ball von der Grundlinie scharf vor das Bochumer Tor. Modeste steht goldrichtig, setzt die Kugel aber an den Pfosten. Das hätte die Führung für den FC sein können, wenn nicht sogar müssen!
3'

Köln startet dominant

Die Gastgeber wollen schnell zeigen, wer hier Herr im Hause ist. Bochum steht tief und lässt den FC kommen. Über links versuchen es Kainz und Hector im Zusammenspiel, doch die VfL-Defensive hat aufgepasst.
1'

Der Ball rollt

Köln traditionell in Weiß, die Gäste aus Bochum in blau.
Anstoß

Routinierte Kölner

Mit einem Durchschnittsalter von 28,3 Jahren beginnen die Köln heute mit ihrer ältesten Anfangself über 10 Jahren (so alt bzw. etwas älter zuletzt im November 2010 in Stuttgart: 28,6). Mit Bochum (28,4 Jahre) bewegen sich die Rheinländer heute auf Augenhöhe.
0:55

Kölner Doppelspitze

Erstmals in ihrer gemeinsamen Zeit beim FC stehen die kopfballstarken Sebastian Andersson und Anthony Modeste zusammen in der Startelf - auf die VfL-Abwehr dürfte heute in der Luft viel Arbeit zukommen.

Duda und Andersson erstmals unter Baumgart in der Startelf

Steffen Baumgart ändert sein Team im Vergleich zur Vorwoche auf drei Positionen. Hinten rechts verteidigt wieder Benno Schmitz anstelle von Ehizibue, zudem rücken Ondrej Duda und Sebastian Andersson für die verletzten Thielmann und Uth in die Startelf - für den Slowaken und den Schweden jeweils das erste Startelfmandat unter Steffen Baumgart.

Bockhorn ersetzt Gamboa

VfL-Coach Thomas Reis nimmt nach dem Erfolg letzte Woche nur eine Änderungen vor und diese notgedrungen. Für den verletzten Cristian Gamboa verteidigt Herbert Bockhorn hinten rechts und kommt nach zwei Jokerauftritten zu seinem Startelfdebüt im Oberhaus.
0:06

Blick in die Gäste-Kabine

So spielt Bochum

Die Aufstellung der Gäste: Riemann - Bockhorn, Lampropoulos, Bella-Kotchap, Danilo - Losilla - Rexhbecaj, Pantovic - Zoller, Holtmann - Polter

So spielt Köln

Die Aufstellung der Gastgeber: Horn - Schmitz, Mere, Czichos, Hector - Skhiri - Ljubicic, Kainz - Duda - Modeste, Andersson
0:25

Baumgart ist da!

Die Schiedsrichter

Benjamin Cortus (SR), Florian Heft (SR-A. 1), Robert Kempter (SR-A. 2), Thomas Gorniak (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Michael Emmer (VA-A)

Ausfälle bei Bochum

Asano (muskuläre Probleme), Gamboa (Ellenbogen-OP), Grave (Schulterverletzung), Hartwig (Adduktorenprobleme), Leitsch (muskuläre Probleme),  Löwen (Trainingsrückstand), Tesche (Rotsperre)

Ausfälle bei Köln

J. Horn (Reha nach Hüft-OP), Hübers (Trainingsrückstand), Schwäbe (Trainingsrückstand), Thielmann (Infekt), Uth (Rückenprobleme)
2:37

Solo-Künstler Holtmann auf den Spuren von Okocha und Grafite

Das sagt Baumgart

"Bochum spielt sehr geradlinig. Wer davon ausgeht, dass es nur ein Aufsteiger ist, hat schon verloren. Es wird ein enges Spiel. Thomas Reis behält auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf. Das zeichnet ihn aus. Man kann nach vorne spielen und trotzdem hinten gut stehen. Das versuche ich genauso wie Thomas Reis auch."

Das sagt Reis

"Es war für uns sehr wichtig, dass wir gegen Köln die Eindrücke aus dem Auftakt in Wolfsburg bestätigen konnten. Das war ein emotionales Spiel. Wir haben gesehen, dass wir eine gute Mannschaft haben. Köln spielt unter Steffen Baumgart sehr mutig, presst hoch. Ich freue mich, ihn am Samstag wiederzusehen. Wir verstehen uns sehr gut. Am Ende des Tages möchte ich aber gerne mehr lächeln können als er."

Wiedersehen für Zoller

Bochums Simon Zoller spielte insgesamt vier Jahre beim FC (76 Bundesliga-Spiele, elf Tore; zwei Zweitligaspiele).

Wer macht Tor Nummer 100?

Im Schnitt gelangen den Kölnern gegen den VfL 1,7 Tore pro Partie, so einen hohen Torschnitt hat der FC gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten. Der nächste Kölner Treffer ist der historisch 100. Bundesliga-Treffer gegen Bochum. Der VfL traf nur 60 Mal in 58 Bundesliga-Duellen.

Seltenes Erfolgserlebnis

Bochum gewann nur eines der 29 Bundesliga-Gastspiele beim FC: Am 18. April 2004 trafen Dariusz Wosz und Frank Fahrenhorst zu einem 2:1-Sieg.

Kölner Lieblingsgegner

Der FC hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Bochum. Neben 15 Unentschieden gab es 32 Kölner und nur elf Bochumer Siege.

Flankengötter vom Rhein

Elf Tore wurden ligaweit an den ersten beiden Bundesliga-Spieltagen nach Flanken aus dem laufenden Spiel erzielt, allein vier davon durch Köln. Auch Bochum traf schon so.

FC mit offenem Visier

Neun Tore und sieben Großchancen gab es in den beiden Kölner Spielen. In den beiden Bochumer Spielen fielen nur drei Tore und es gab nur zwei Großchancen.

Kölner Kilometerfresser

Der 1. FC Köln zeigte an den ersten beiden Spieltagen die größte Laufleistung aller Bundesliga-Mannschaften, die FC-Spieler waren im Schnitt 119,9 km pro Spiel unterwegs.

Endlich wieder da!

Der 2:0-Heimsieg gegen Mainz am 2. Spieltag war der erste Bochumer Bundesliga-Erfolg seit 4.207 Tagen. In Köln könnte es nun den ersten Bochumer Auswärtssieg in der Bundesliga seit 4.242 Tagen geben, seit einem 2:1 am 16. Januar 2010 in Mönchengladbach.

Start wie 2016/17?

Der 1. FC Köln könnte erstmals seit 2016/17 die ersten beiden Heimspiele einer Bundesliga-Saison gewinnen. In der Saison 2016/17 qualifizierte sich der FC am Ende für die Europa League.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Köln gegen VfL Bochum 1848 am 3. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.