Highlights

90'
+ 6

Asano-Doppelpack: Bochum gewinnt bei der TSG

Der VfL Bochum hat am 28. Spieltag dank eines Doppelpacks von Takuma Asano einen Auswärtssieg bei der TSG Hoffenheim gefeiert. Der Japaner schoss die Gäste mit zwei Treffern (28./59.) zum verdienten Erfolg bei den Kraichgauern, für die der zwischenzeitliche Ausgleich von David Raum (54.) zu wenig war.
Spielende
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Vogt
Kevin Vogt
90'
+ 1

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es oben drauf.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa 35,29km/h
2.
Takuma Asano
Takuma Asano 34,47km/h
3.
Sebastian Polter
Sebastian Polter 33,46km/h
88'

Wechsel

sub
Tarsis Bonga
Tarsis Bonga
sub
Takuma Asano
Takuma Asano
88'

Wechsel

sub
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
sub
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
87'

Rutter mit der Ausgleichschance

Im Gegenzug trifft beinahe die TSG: Rutter taucht allein vor Riemann, doch mit vereinten Kräften können die Bochumer das 2:2 verhindern.
85'

Asano jubelt, doch vorher abgepfiffen!

Tor? Nein! Einen Einwurf von der linken Seite verlängert Polter per Kopf Richtung Asano, der per Volleyabnahme trifft. Das Tor zählt jedoch nicht, weil Polter sich im Kopfballduell mit Rudy zu robust eingesetzt hatte.
85'

Schlussphase läuft

Fünf Minuten noch regulär: Gelingt der TSG zumindest noch der Ausgleich oder bringt Bochum den knappen Vorsprung über die Zeit?
84'

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Diadié Samassékou
Diadié Samassékou
84'

Wechsel

sub
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
sub
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
82'

Pass-Effizienz

information
Pass-Effizienz
Die Pass-Effizienz vergleicht die Anzahl der angekommenen Pässe mit der Anzahl der erwarteten Pässe, die den Mitspieler finden. Dazu wird jedem Pass mittels KI eine Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Passes zugeordnet. Wenn ein Spieler eine positive Pass-Effizienz aufweist, hat er also mehr Pässe an den Mitspieler gebracht als vorausberechnet. Stark!
Baumann ist bei der TSG gemeinsam mit Grillitsch der beste, für Bochum ragt mit Riemann ebenfalls der Torwart heraus.
Pass-Effizienz
1.66
3.67
Oliver Baumann
Manuel Riemann
1.66
2.72
Florian Grillitsch
Maxim Leitsch
1.61
2.5
Diadié Samassékou
Danilo Soares
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Maxim Leitsch
Maxim Leitsch
79'

Bochum vergibt Kontergelegenheit

Asano hat klare Tempovorteile im Laufduell mit Grillitsch, seine Hereingabe von der rechten Seite kann Hoffenheims Defensive noch klären. Im Nachsetzen schießt Rexhbecaj aus der Distanz genau auf Baumann.
78'

Kramaric stark, Riemann stärker

Die nächste Großchance für die TSG: Kramaric wird an der Sechzehnerkante ins Spiel gebracht und kann unbedrängt abschließen. Riemann lenkt den Ball über die Latte!
76'

Bebou verzieht

Raum nimmt auf links Fahrt auf und bleibt in der Bochumer Hälfte etwas glücklich am Ball. Seine Hereingabe findet am rechten Strafraumeck Bebou, der per Dropkick abschließt: Außennetz!
73'

Wechsel

sub
Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
sub
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
73'

Baumann vor Holtmann

Asano wird auf links von Rexhbecaj freigespielt, der Japaner sucht direkt Holtmann. Den Steilpass kann TSG-Keeper Baumann ablaufen und die Situation bereinigen.
72'

Erst Holtmann, dann Baumann

Von rechts zieht der eingewechselte Gäste-Angreifer ins Zentrum und schließt mit links ab. Baumann kann locker parieren.
71'

Wechsel

sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
sub
Angelo Stiller
Angelo Stiller
camera-photo

Effizienz

Takuma Asano gab drei Torschüsse ab (xG 0,7), zwei waren drin (DIFF +1,3).
68'

Rutter prüft Riemann

Aus der Distanz probiert es der eingewechselte Franzose, doch Bochums Keeper ist zur Stelle und pariert souverän.
66'

Rexhbecaj abgeblockt

Gleich zweimal probiert es der Bochumer aus der Distanz, beide Male kann die vielbeinige TSG-Defensive die Abschlüsse entschärfen.
66'

Doppelpack-Premiere

Takuma Asano erzielte heute genauso viele Treffer wie in seinen ersten 48 Bundesliga-Spielen zusammen (jeweils eins für Bochum und Stuttgart). Seinen zuvor einzigen Doppelpack in Deutschland schnürte der Japaner im April 2017 in der 2. Bundesliga (bei einem 2:0-Heimsieg des VfB Stuttgart gegen den KSC).
64'

Zug zum Tor

Die Teams suchen hier permanent den Abschluss, bieten den Zuschauern ein wahres Offensivfeuerwerk. Klasse Partie!
Torschüsse
4 Neben das Tor
5 Auf das Tor
10 Neben das Tor
4 Auf das Tor
63'

Stafylidis sieht Gelb

Mit hohem Einsatz räumt der Grieche Rutter ab - Gelb für Stafylidis!
63'

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
61'

Wechsel

sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
60'

Asano zum zweiten: 2:1 Bochum!

Nach Riemanns Abschlag setzt sich Asano an der Mittellinie robust durch und läuft allein auf Baumann zu. Mit etwas Glück überwindet der Japaner den TSG-Keeper im direkten Duell - 2:1 Bochum!
59'

Takuma Asano

TOR!

1 : 2
Takuma Asano
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
53 %
58'

Hohes Tempo

Beide Teams schenken sich hier nichts, spielen mit viel Elan nach vorne. Eine sehr schön anzusehende Partie ist das hier in Sinsheim.
56'

Raums dritter Streich

David Raum erzielte seinen dritten Bundesliga-Treffer (alle mit seinem starken linken Fuß), zuvor traf er am 15. Spieltag in Freiburg und am 18. Spieltag gegen Augsburg.
54'

1:1 Hoffenheim: Raum zum Ausgleich

Der Ärger über die fünfte Gelbe ist schnell verflogen: Kramaric wird auf rechts bedient und bringt den Ball flach in die Mitte zu Raum. Der Linksverteidiger schlenzt den Ball von der Strafraumkante in den rechten Giebel. Traumtor, 1:1 Hoffenheim!
54'

David Raum

TOR!

1 : 1
David Raum
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
53'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Foul im Vorfeld?
Entscheidung Tor
52'

Fünfte Gelbe

Raum sieht Gelb - es ist seine fünfte, er fehlt den Kraichgauern am kommenden Wochenende.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
David Raum
David Raum
51'

Riemann pariert gegen Kramaric

Die nächste Chance für stark aus der Kabine kommenden Gastgeber, doch Kramaric scheitert im 1-gegen-1 am glänzend reagierenden Keeper der Bochumer.
50'

Polter findet keinen Abnehmer

Mit einem langen Ball findet der VfL Polter auf der rechten Seite, weil die Hoffenheimer auf Abseits spielen. Seine flache Hereingabe ist dann allerdings leichte Beute für die TSG-Defensive.
49'

Kramaric lässt Ausgleich liegen

Die Gastgeber mit der großen Chance auf das 1:1: Von links segelt der Ball in den Bochumer Strafraum, wo Kramaric völlig alleingelassen wird. Der Kroate setzt den Ball aus zwölf Metern per Kopf neben das Tor der Gäste.
46'

Doppelwechsel

Bei der TSG kommen Rutter und Richards ins Spiel für Kaderabek und Akpoguma. Bochum sieht verständlicherweise keinen Grund für Veränderungen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Georginio Rutter
Georginio Rutter
sub
Pavel Kaderábek
Pavel Kaderábek
45'
+ 2

Wechsel

sub
Chris Richards
Chris Richards
sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
45'
+ 2

Bochum führt zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen der TSG Hoffenheim und dem VfL Bochum 0:1. Takuma Asano schoss das bisher einzige Tor in einer abwechslungsreichen Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Pantovic hätte kurz vor der Pause zwingend erhöhen müssen, doch die TSG ließ einige Möglichkeiten liegen.
Halbzeit
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
45'

Pantovic vergibt das 2:0

Das muss doch der nächste Bochumer Treffer sein: Pantovic taucht allein vor Baumann auf, hat alle Zeit der Welt und setzt den Ball neben den rechten Pfosten. Da wäre sogar ein Abspiel auf den mitgelaufenen Asano möglich gewesen.
42'

Weitschuss-Experten

Bochum traf schon zum sechsten Mal in dieser Saison mit einem Weitschuss (nur Leipzig und Dortmund öfter); im Hinrunden-Duell war Milos Pantovic mit seinem sensationellen Weitschuss-Treffer aus der eigenen Hälfte (66 Meter) der Matchwinner.
40'

Hoffenheim mit Problemen

Das 0:1 war ein echter Wirkungstreffer für die TSG, die sich schon vorher im Ballvortrag schwer tat. Diese Probleme gegen aggressive Bochumer sind nach dem Gegentreffer nicht weniger geworden.
38'

Polter per Kopf

Um ein Haar das 2:0 für Bochum: Beim Eckball von rechts kommt Polter recht frei zum Kopfball, der geht aus zehn Metern allerdings am rechten Pfosten vorbei.
36'

Glückliche Führung

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Laut xGoals ist das 1:0 aus Bochumer Sicht recht glücklich, liegt doch Hoffenheim klar vorn. Der Spielverlauf allerdings sagt: Die Führung für die Gäste geht schon in Ordnung!
xGoals
0
1,04
0,6
1
Tore
camera-photo
33'

Riemann mit dem Assist

Es war erst die zweite Torvorlage eines Torhüters in der laufenden Bundesliga-Saison. Zuvor war das nur Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) am 7. Spieltag in Wolfsburg gelungen.
31'

Grillitsch zu inkonsequent

Mit einem Flugball in den Strafraum spielen die Hoffenheimer Grillitsch frei, der den Ball volley ins Zentrum geben will. Riemann hat aufgepasst und fängt die ungenaue Ablage souverän ab.
30'

Natürlich über links

Fast 80 Prozent der Bochumer Angriffe gehen über die linke Seite, daher ist es kaum verwunderlich, dass auch das Tor über diese Flanke eingeleitet wurde. Asano und Soares machen bisher ein richtig, richtig gutes Spiel.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa 33,78km/h
2.
David Raum
David Raum 32,43km/h
3.
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou 32,03km/h
28'

Asano trocken ins Eck: 1:0 Bochum!

Eine weite Seitenverlagerung findet auf links Asano, der mit viel Tempo von der Seitenlinie ins Zentrum zieht. Mit einem trockenen Rechtsschuss aus 20 Metern lässt der Japaner Baumann im Hoffenheimer Tor keine Abwehrchance. 1:0 Bochum!
28'

Takuma Asano

TOR!

0 : 1
Takuma Asano
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
26'

Raum mit Risiko

Mit etwas Glück kommt der Ball auf der rechten Seite zu Kramaric, dessen Flanke am zweiten Pfosten Raum findet. Der Nationalspieler nimmt die Kugel mit hohem Risiko volley, setzt den Abschluss aus zehn Metern aber klar drüber.
24'

Kramaric abermals zu unplatziert

Im Zentrum lassen die Bochumer Kramaric zu viel Raum. Der Kroate zieht aus 20 Metern ab, doch der Abschluss geht genau auf Riemann, der sicher fängt.
22'

Laufstark

Die Hoffenheimer investieren viel, laufen in der Anfangsphase knapp 1,5 Kilometer mehr als Bochum.
Gelaufene Kilometer
33.4
32
20'

Kramaric auf Riemann

Ein langer Ball der Hoffenheimer Defensive findet Bebou, der per Kopf weiterleitet. Am Ende des Angriffs kommt Kramaric aus 14 Metern zum Abschluss, der Schuss geht allerdings genau auf Riemann. Der Bochumer Keeper reißt die Fäuste hoch und pariert.
19'

TSG tut sich schwer

Die Bochumer laufen früh an und setzen die TSG bereits tief in deren Hälfte unter Druck. Bis jetzt finden die Gastgeber noch nicht das geeignete Mittel dagegen.
camera-photo
14'

Bebou zu zögerlich

Am gegnerischen Strafraum setzt sich der TSG-Angreifer klug durch und zieht von links ins Zentrum. Von der Grundlinie findet Bebou allerdings keinen Abnehmer, seine Hereingabe landet sicher in Riemanns Armen.
13'

Baumgartner

Kramaric macht sich nach einem Einwurf auf der linken Seite clever frei und bedient Baumgartner im Bochumer Sechzehner. Der spitzelt den Ball knapp am Pfosten vorbei.
11'

Soares

Nach einer zu schwach geklärten Flanke kommt Soares aus dem Rückraum herangerauscht und knallt den Ball aus 22 Metern mit der linken Klebe Richtung Hoffenheimer Tor. Knapp übers Tor!
9'

Baumgartner am Boden

Nach einem Kopfballduell im Bochumer Strafraum bleibt der Hoffenheimer am Boden liegen, weil er einen Arm ins Gesicht bekommen hat. Es scheint für Baumgartner aber weitergehen zu können.
6'

Intensiver Auftakt

Gerade Bochum legt ein hohes Tempo vor, doch auch die Gastgeber halten gut dagegen. Eine muntere Anfangsphase von beiden Teams.
3'

Stafylidis prüft Baumann

Die Gäste beginnen furios, haben direkt einige aussichtsreiche Situationen. Aus der Distanz zieht Stafylidis ab, Baumann kann den wuchtigen Schuss aus 20 Metern parieren. Im Nachsetzen kommt Asano zu keinem klaren Abschluss.
1'

Der Ball rollt

Die TSG spielt im dunklen Sonderoutfit, Bochum spielt in weiß.
Anstoß

TSG in ungewohntem Outfit

Die Hoffenheimer haben diese Partie zum "Afrika-Spieltag" erkoren, um auf die dortigen Folgen des Ukraine-Krieges aufmerksam zu machen. Gegen den VfL tritt die TSG deshalb in einem Sondertrikot an, die Erlöse sollen vor Ort helfen.

TSG mit deutlich mehr Bundesliga-Erfahrung

Die Startaufstellung der Hoffenheimer hat bei der Anzahl der Bundesliga-Spiele (1609) und Bundesliga-Tore (161) gegenüber der von Bochum (462 Bundesliga-Spiele, 39 Bundesliga-Tore) klar die Nase vorne.

Fünf Änderungen bei Bochum

VfL-Coach Thomas Reis nimmt in seiner Startelf sogar fünf Wechsel im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel gegen Mönchengladbach vor: Asano, Gamboa, Danilo Soares, Leitsch und Pantovic spielen für Bella Kotchap (Gelb-Sperre), Bockhorn, Holtmann, Antwi-Adjei und Löwen (alle auf der Bank).

Hoffenheim mit vier Wechseln

TSG-Trainer Sebastian Hoeneß verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (0:3-Niederlage bei der Hertha) auf vier Positionen: Bebou, Grillitsch, Kaderabek und Samassekou spielen für Bruun Larsen, Geiger, Rutter (alle auf der Bank) und Posch (wegen einer Corona-Infektion nicht im Kader).

So spielt Bochum

Die Aufstellung der Gäste: Riemann - Gamboa, Masovic, Leitsch, Soares - Losilla, Rexhbecaj, Pantovic - Asano, Polter, Stafylidis

So spielt Hoffenheim

Die Aufstellung der Gastgeber: Baumann - Vogt, Grillitsch, Akpoguma - Kaderabek, Samassekou, Stiller, Raum - Baumgartner, Bebou - Kramaric

Das Schiedsrichtergespann:

Daniel Siebert (SR), Lasse Koslowski (SR-A. 1), Jan Seidel (SR-A. 2), Eduard Beitinger (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Rafael Foltyn (VA-A)

Sie fehlen bei Bochum

Bella Kotchap (Gelbsperre), Locadia (Hüftprobleme), Zoller (Aufbautraining)

Die Ausfälle der TSG

Asllani (Aufbautraining), Bicakcic (Aufbautraining), Posch (Coronavirus), Skov (Aufbautraining)

Das sagt Thomas Reis

"Wir wissen, dass die TSG Hoffenheim eine unheimlich starke Mannschaft ist. Sie sind sehr variabel, stark über die Außen und im Umschaltspiel. Wir müssen an 100 Prozent unserer Leistungsfähigkeit herankommen."

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Die Bochumer sind konterstark und versuchen mit dem Ball schnell das gegnerische Pressing zu überspielen. Sie sind zudem heiß auf zweite Bälle und hohe Balleroberungen. Diese Ideen funktionieren oftmals und darauf müssen wir vorbereitet sein."
2:36
camera-professional-play-symbol

TSG Hoffenheim: Rutter gegen eSportler Weiß

So könnte Bochum beginnen

Riemann - Gamboa, Masovic, Leitsch, Soares - Losilla - Antwi-Adjei, Rexhbecaj, Löwen, Holtmann - Polter

So könnte Hoffenheim beginnen

Baumann - Vogt, Grillitsch, Richards - Kaderabek, Geiger, Stiller, Raum - Baumgartner - Rutter, Kramaric

Distanzkracher

Beim 2:0 im Hinspiel traf Milos Pantovic zum Endstand aus ca. 66 Metern und sorgte für einen Glanzmoment der laufenden Bundesliga-Saison.

Auswärtsschwache Bochumer

Nur zwei Teams holten auswärts weniger Punkte als der VfL Bochum (8).

Heimstarke Hoffenheimer

Hoffenheim verlor nur eins der letzten elf Heimspiele in der Bundesliga.

Noch kein Remis

Drei Mal siegte bei diesem Duell der VfL, nur zwei Mal die TSG und die Punkte wurden noch nie geteilt.

Nur in der Bundesliga

Hoffenheim und Bochum trafen bislang ausnahmslos in der Bundesliga aufeinander.
3:25
camera-professional-play-symbol

Das sind die neuen Skill-Kategorien

Voigt und der VfL

Als Youngster debütierte einst auch TSG-Abwehrmann Kevin Vogt am 18. April 2009 in der Bundesliga, diese Premiere feierte er im Trikot vom VfL Bochum.

Bischofs Premiere

Bei Hoffenheim debütierte in Berlin Tom Bischof und wurde zum ersten 16-jährigen, der für die TSG in der Bundesliga eingesetzt wurde.

Tiefstehende Bochumer

Der VfL hat noch eine Ähnlichkeit mit Hertha, nur die Berliner stehen in dieser Bundesliga-Saison tiefer als Bochum – Hoffenheim wird nun also nach neuen Lösungen suchen müssen.

Niederlage trotz viel Ballbesitz

Trotz 64 Prozent Spielanteile unterlag die TSG in Berlin, ähnlich viele Ballbesitzphasen hatte Hoffenheim auch bei der 0:2-Niederlage im Hinspiel in Bochum.

Hohe Niederlage zuletzt

Hoffenheim verlor am letzten Spieltag gegen Hertha mit 0:3, höher unterlagen die Kraichgauer in dieser Bundesliga-Saison nur beim FC Bayern (0:4).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das Hinspiel

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie TSG Hoffenheim gegen VfL Bochum 1848 am 28. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.