Highlights

90'
+ 6

Fazit

Eintracht Frankfurt hat das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen gewonnen: Gegen den VfL Bochum siegten die Hessen mit 2:1 (0:1). Nachdem Sebastian Polter den Aufsteiger zwischenzeitlich in Führung brachte, führte ein Eigentor von Erhan Masovic zunächst zum Ausgleich (46.), ehe Daichi Kamada das Spiel drehte (52.).
Spielende
90'
+ 4

Zusammenstoß

Ndicka und Bella Kotchap knallen in der Luft mit den Köpfen zusammen. Die Teamärzte sprinten auf den Platz.
90'
+ 3

Zweimal Gelb

Paciencia und Bella Kotchap sehen nach einem Zweikampf beide Gelb.
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap
90'
+ 3

Gelbe Karte

yellowCard
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
90'

Locadia und Antwi-Adjei scheitern an Trapp!

Zuerst hält Locadia aus der zweiten Reihe per Volleyabnahme drauf, Trapp lässt nach vorne abprallen, wo Antwi-Adjei auf den Abstauber spekuliert. Der SGE-Keeper steht auch hier wie eine Wand. Riesenchance für die Gäste!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 35,03km/h
2.
Ansgar Knauff
Ansgar Knauff 34,79km/h
3.
Djibril Sow
Djibril Sow 34,01km/h
88'

Frankfurts Defensive steht

Die SGE ließ seit Minute 65 keinen Torschuss mehr zu.
87'

Schlussminuten

Was geht noch für den VfL? Frankfurt spielt das aktuell sehr souverän herunter. Glasner gibt Hrustic und Paciencia noch mal ein paar Minuten Spielzeit.
87'

Wechsel

sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
sub
Kristijan Jakic
Kristijan Jakic
87'

Wechsel

sub
Goncalo Paciencia
Goncalo Paciencia
sub
Rafael Borré
Rafael Borré
84'

Borre im letzten Moment gestört

Hauges Pass auf den einlaufenden Borre wird im letzten Moment vom VfL-Verteidiger Bockhorn zur Seite gegrätscht.
82'

Sow rutscht aus

Soeben kombinieren sich die Frankfurter über halblinks gut durch, doch Sow rutscht im letzten Moment aus. Eigentlich müsste der Pass nach rechts zum freistehenden Knauff folgen. Bochum geht dazwischen.
80'

Wechsel

sub
Jens Petter Hauge
Jens Petter Hauge
sub
Filip Kostic
Filip Kostic
79'

Hinteregger vor Polter

Der Österreicher stellt seinen Fuß vor den 1:0-Torschützen und kann so die Flanke von Bockhorn zur Seite klären.
77'

Wechsel

sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
75'

Bochum kommt

Die Gäste werden wieder aktiver. Kein Wunder, so bricht doch gleich die Schlussviertelstunde an. Die Zeit drängt...
73'

Borre sieht Gelb

Der Kolumbianer sieht nach einem taktischen Foul, bei dem er Rexhbecaj von hinten aus dem Tritt bringt, den Gelben Karton.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Rafael Borré
Rafael Borré
camera-photo

Wieder jubelt die SGE

Torschütze Kamada feiert nach seinem 2:1 mit Knauff und Lindström, die am Tor beteiligt sind.
72'

Wechsel

sub
Christopher Lenz
Christopher Lenz
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
69'

Knauff zu uneigennützig!

Der Rechtsaußen stürmt in vollem Tempo von rechts in den Strafraum, um dort nicht den Abschluss zu suchen, sondern noch Borre bedienen zu wollen. Das misslingt völlig. Bochum klärt! Was für eine Chance, für die Vorentscheidung zu sorgen.
66'

Bockhorn sieht Gelb

Der Rechtsverteidiger weiß sich gegen den Sprinter Kostic nur mit einem Foul zu helfen. Freistoß von der linken Seite für die SGE.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Herbert Bockhorn
Herbert Bockhorn
64'

Klares Chancenplus

Die SGE hat das 2:1 mittlerweile verdient. Deutlich mehr Chancen aufseiten der Hausherren.
Torversuche
9 Neben das Tor
3 Aufs Tor
2 Neben das Tor
2 Aufs Tor
61'

Wechsel

sub
Jürgen Locadia
Jürgen Locadia
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
60'

Lindström wieder fit

Der Däne kann wieder mitwirken. Unterdessen tauscht Reis dreifach. Drei frische Offensivkräfte kommen auf den Rasen.
60'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Takuma Asano
Takuma Asano
60'

Wechsel

sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
sub
Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
58'

Lindström umgeknickt

Nach einem Luftduell mit Asano knickt der Däne um, das Frankfurter Ärzteteam eilt auf den Platz.
57'

Bochum ohne Zugriff

Nach der Pause haben die Gäste den Faden verloren. Frankfurt ist nun das klar dominierende Team.
camera-photo

Frankfurt jubelt

Nach dem 1:0, an dem Lindström beteiligt ist, jubeln die Hessen.
52'

Kamada dreht das Spiel - 2:1!

Blitzschnell kombinieren sich die Frankfurter durch die Bochumer Abwehrreihe! Das geht viel zu schnell für die Gäste. Auf der linken Seite steckt Borre auf Kostic durch, dessen Flachpass durch den Strafraum auf die andere Seite zu Knauff rollt. Die Leihgabe aus Dortmund macht es nach kurzer Ballverarbeitung gut und bedient im Rückraum Lindström. Der Däne sieht links im Fünfer Kamada, der nur den Fuß reinhalten muss und so das 2:1 erzielt!
52'

Daichi Kamada

TOR!

2 : 1
Daichi Kamada
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
88 %
50'

Kein Foul von Tuta

Normaler Körpereinsatz des Brasilianers im Sprint mit Holtmann, der zu Boden geht. Das reicht niemals für einen Elfer.
47'

SGE gleicht durch ein Eigentor aus!

Masovic ist der Unglücksrabe beim VfL! Start nach Maß für die SGE in Hälfte zwei. Knauff legt den Ball im Sechzehner zurück auf Lindström, der den aufspringenden Ball aufs Tor schießt. Knapp vor dem Fünfer hält Masovic den Fuß rein, sodass die Kugel oben ins Tor fliegt - 1:1! Pech für die Gäste.
46'

Erhan Mašovic

EIGENTOR!

1 : 1
Erhan Mašovic
46'

Wiederbeginn

Der Ball rollt wieder. Frankfurt bringt die Kugel ins Rollen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeit-Fazit

Pause in Bochum! Kurz vor dem Halbzeitpfiff hat Hinteregger noch die Chance, Riemann per Kopf zu bezwingen. Der VfL-Keeper streckt sich etwas und lenkt die Kugel über den Kasten. Die Sturm- und Drangphase der Gäste ist somit erst mal für Bochum überstanden. Die SGE hätte in einem insgesamt ausgeglichenen Spiel durchaus ausgleichen können. Bochum kann seinerseits aber auch mit 2:0 führen, wenn Asano die 100-Prozent-Chance nutzt. Es bleibt spannend in Hälfte zwei.
Halbzeit
45'
+ 1

Handspiel von Osterhage

Absichtliches Handspiel von Osterhage, der im Fallen den Ball aufhält und somit Lindström am Weiterspielen hindert. Dafür gibt es zurecht Gelb.
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Patrick Osterhage
Patrick Osterhage
44'

Frankfurt macht Druck!

Die Hessen schnüren den VfL an dessen Strafraum ein. Insbesondere über rechts machen die Hausherren Dampf. Bochum kann sich kaum befreien.
42'

Fritz entscheidet auf Abstoß - kein Elfer für die SGE

Nach einem intensiven Laufduell zwischen Bockhorn und Kostic geht der Serbe zu Boden. Frankfurt reklamiert Elfmeter. Schiri Fritz entscheidet auf Abstoß. Der Video-Assistent schreitet ein und bestätigt den Schiedsrichter. Kein Foul von Bockhorn.
41'

Knauff bei der Restverteidigung

Der Youngster stoppt den Sturmlauf von Bockhorn, indem er ihm im Laufduell den Ball abluchst.
40'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
40'

Kamada provoziert beinahe ein Eigentor

Die scharfe Flanke des Japaners findet im Sechzehner nicht den Zielspieler Borre, weil Bella Kotchap gerade noch so dazwischen grätschen kann. Diese Grätsche lässt die Kugel aber fast ins eigene Tor fliegen. Da fehlt nicht viel...
37'

Spiel nimmt sich eine kurze Auszeit

Nach ereignisreichen 15 Minuten nimmt sich die Partie nun eine kleine Auszeit. Beide Teams können nicht entscheidend in die gegnerischen Sechzehner vorstoßen.
camera-photo

Jubelschrei beim VfL

Polter schreit seine Freude nach seinem Kopfballtor heraus, mit ihm feiert Rexhbecaj.
31'

Kostic macht's

Den ersten Versuch setzt der Serbe in die Mauer, den zweiten zieht er halblinks über den Kasten.
30'

Freistoß für die Eintracht und Gelb...

...für Losilla nach einem Foul an Lindström, dem er von hinten auf die Knöchel steigt. Die dritte für Losilla in dieser Saison. Die Freistoßposition ist glänzend für Hinteregger, der den Ball vermutlich mit Wucht aufs Tor bringen will.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 35,03km/h
2.
Ansgar Knauff
Ansgar Knauff 34,79km/h
3.
Djibril Sow
Djibril Sow 34,01km/h
29'

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Losilla
Anthony Losilla
28'

Polter erfolgreich wie nie

Achter Saisontreffer in der Bundesliga für Bochums Top-Torschützen, sonst traf er in der Bundesliga nie öfter als fünfmal in einer Spielzeit.
26'

Fünfte Gelbe für Sow

Der Frankfurter Sow sieht soeben seine fünfte Gelbe Karte, fehlt somit beim kommenden Spiel in Leipzig.
25'

Gelbe Karte

yellowCard
Djibril Sow
Djibril Sow
24'

Asano mit dem Riesending!

Das muss das 2:0 für den VfL sein: Nach einem Zweikampf zwischen Sow und Polter rutscht die Kugel in die Füße von Holtmann, der über links Dampf machen kann. Er hat viel Wiese vor sich, während auf rechts Asano mitsprintet. Der Ball kommt perfekt in den Lauf des Japaners, der aus kurzer Distanz am stark parierenden Trapp scheitert.
23'

Borre und Polter knallen unten zusammen

Der Kolumbianer hält in der Luft den Fuß gegen Polter drauf, das sieht schmerzhaft drauf. Für beide geht es weiter.
20'

Polter köpft den VfL in Führung!

Von der halbrechten Spielfeldseite fliegt die Freistoß-Flanke von Stafylidis in den Sechzehner, wo Zielspieler Polter das Spielgerät oben rechts in den Knick einnickt - 1:0! Hinteregger kann den achten Saisontreffer des Bochumers nicht verhindern.
19'

Sebastian Polter

TOR!

0 : 1
Sebastian Polter
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
42 %
18'

Zu steil für Kostic

Knauff will Kostic auf links in Szene setzen, spielt dabei aber einen zu steilen Steckpass. Aus und Abstoß Bochum.
camera-photo

Drei Frankfurter bei Polter

Hinteregger, Tuta und Ndicka wollen Polter am Abschluss hindern.
15'

Losilla aus der Drehung

Nach dem Einwurf von Stafylidis kommt Losilla an den berühmt berüchtigten zweiten Ball, den der Führungsspieler mit Wucht rechts am Tor vorbeischießt.
13'

Kamada zögert

Die Hessen probieren es mal mit einer Eckenvariante über rechts durch Kostic, der Kamada im Zentrum hoch anspielt. Der Japaner verzichtet auf die Direktabnahme und legt sich den Ball zurecht, um dann vom herausrückenden Osterhage geblockt zu werden. Die nachfolgende Ecke kann Bochum klären.
12'

Lindström geblockt

Der Däne rutscht am Sechzehner weg, ein Bochumer Bein ist sowieso dazwischen.
12'

Konter verpufft

Nach der Ecke der SGE will Bochum schnell umschalten, wird aber links im Sechzehner unter anderem durch Sow gestoppt.
11'

Kostic lässt Rexhbecaj aussteigen

Der Serbe lässt den Bochumer ins Toraus rutschen, um danach im Zentrum keinen Abnehmer zu finden. Bochum klärt zur Ecke, die keine Gefahr erzeugt.
6'

Tuta per Kopf

Zwar kann der Brasilianer den Ball per Kopf gegen Masovic rechts über das Tor manövrieren, doch danach hält sich der Defensivmann das Gesicht. Nach kurzer Pause geht es für Tuta weiter.
3'

Borre findet Kamada

Der Japaner ist im Strafraum mutterseelenallein, um die Flanke von Borre von der rechten Seite mit dem Unterschenkel knapp rechts neben den Pfosten zu bugsieren. Erste gute Chance im Deutsche Bank Park!
1'

Bochum stößt an

Der VfL bringt den Ball durch Stürmer Polter ins Rollen. Die Ruhrpottler spielen von links nach rechts.
Anstoß

Blum doch nicht von Anfang an

Da sich der Linksfuß beim Aufwärmen mutmaßlich verletzt hat, beginnt doch Holtmann links offensiv.

Schweigeminute

Nun gibt es eine Gedenkminute für den unter der Woche verstorbenen Jürgen Grabowski - eine Frankfurter Legende.

Mannschaften kommen aufs Feld

Frankfurt in Schwarz-Rot und Bochum in Weiß-Blau betreten das Feld.
0:12
camera-professional-play-symbol

Aufwärmen beim VfL

Die Bochumer bereiten sich intensiv auf den Anpfiff gegen die SGE vor.

Bochum mit vielen Wechseln

Sechs der zehn Bochumer Feldspieler sind neu im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Fürth, so viele Wechsel gab es beim VfL in dieser Saison von Bundesliga-Spiel zu Bundesliga-Spiel zuvor noch nicht.

Die Eintracht beginnt mit der Erfolgself

Frankfurt beginnt mit der Elf, die zuletzt 4:1 bei Hertha BSC und 2:1 bei Betis Sevilla gewann.
0:11
camera-professional-play-symbol

#GemeinsamFürDieUkraine: Eine Botschaft von SGE-Cheftrainer Oliver Glasner

So beginnt Bochum

Riemann - Bockhorn, Bella Kotchap, Masovic, Stafylidis - Losilla - Rexhbecaj, Osterhage - Asano, Polter, Holtmann

So beginnt Frankfurt

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Knauff, Jakic, Sow, Kostic - Lindström, Kamada - Borré
0:03
camera-professional-play-symbol

Rein in den Deutsche Bank Park

Hier findet um 17:30 die Partie zwischen Frankfurt und Bochum statt. Die Bedingungen sind ausgezeichnet.

Das Schiedsrichtergespann

Marco Fritz (SR), Dominik Schaal (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Christof Günsch (4. Offizieller), Sören Storks (VA), Christian Bandurski (VA-A)

Personalsituation bei der SGE

Ragnar Ache (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Diant Ramaj (Meniskus-OP) fallen bei der Eintracht aus.

Ausfälle in der VfL-Defensive

Bei den Bochumern muss Cheftrainer Thomas Reis auf Keeper Michael Esser (COVID-19), Cristian Gamboa (5. Gelbe), Maxim Leitsch (COVID-19), Danilo Soares sowie den Langzeitverletzten Simon Zoller (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) verzichten.

Das sagt Oliver Glasner

"Der VfL Bochum spielt eine sehr gute Saison. Egal, ob Holtmann, Blum, Antwi-Adjej oder Asano – sie haben eine sehr gute Offensive. Zudem sind sie im Mittelfeld sehr lauffreudig. Wir haben Respekt vor ihnen. Sie haben die meisten ihrer Punkte aber in Heimspielen geholt. Dementsprechend wollen wir die Punkte natürlich in Frankfurt behalten."

Das sagt Thomas Reis

"Die Eintracht hat enorme individuelle Klasse. In der Bundesliga hat es vielleicht das ein oder andere Mal gehakt. Ich freue mich sehr auf dieses Spiel, genau das sind die Duelle, die wir haben wollten. Wir können uns auch auswärts beweisen."

So könnte Bochum spielen

Riemann - Stafylidis, Masovic, Bella Kotchap, Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj – Antwi-Adjei, Holtmann - Polter

So könnte Frankfurt spielen

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Knauff, Sow, Jakic, Kostic - Lindström, Kamada - Borre
3:25
camera-professional-play-symbol

Das sind die neuen Skill-Kategorien

Lange ist es her

In Frankfurt verlor der VfL aber die letzten vier Pflichtspiele, letztmals trafen beide Clubs dort im September 2013 im Pokal aufeinander und die Eintracht siegte 2:0.

Historischer Lieblingsgegner

Bochum gewann in der Bundesliga gegen keinen Club so oft wie gegen Frankfurt (24-mal).

Bochum 2022 vor der SGE

Seit der Winterpause holte Aufsteiger Bochum fünf Punkte mehr als die Eintracht.

Frankfurter Vielfalt

Ansgar Knauff wurde gegen Hertha zum 269. Spieler, der in der Bundesliga für Frankfurt traf - kein Verein hat historisch so viele unterschiedliche Torschützen zu bieten.

Sekt kann kaltgestellt werden

Der VfL Bochum hat nach dem Sieg gegen Fürth 32 Punkte auf dem Konto, mit dieser Ausbeute nach 25 Spieltagen ist am Saisonende noch nie ein Verein aus der Bundesliga abgestiegen.

Keine Tore, keine Punkte

In den letzten drei Bundesliga-Heimspielen gelang den Hessen zudem kein Tor.

Negativrekord droht

Frankfurt verlor die letzten vier Bundesliga-Heimspiele allesamt, fünf Niederlagen im eigenen Stadion hintereinander gab es für die Eintracht in der Bundesliga noch nie. Nur die Eintracht holte in der Rückrunde zu Hause noch keinen Punkt.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen VfL Bochum 1848 am 26. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.