Highlights

1:08
camera-professional-play-symbol

Gedenkminute für den Frieden

90'
+ 4

Fazit

Der VfL Bochum gewinnt verdient 2:1 (1:0) gegen Greuther Fürth. Das Reis-Team hat diesen Sieg mehr gewollt, war offensiv die bessere Mannschaft und hat seine Chancen genutzt. Spielerisch war das sicher nicht die beste Leistung, doch am Ende zählen nur die drei Punkte, mit denen der Klassenerhalt wieder ein Stückchen näher rückt.
Spielende
90'
+ 1

Soares gegen Nielsen

Der Bochumer geht mit allem was er hat in den Zweikampf mit Nielsen. Das kann im Strafraum auch schief gehen, diesmal bleibt der Bochumer aber Sieger.
90'
+ 1

Wechsel

sub
Erhan Mašovic
Erhan Mašovic
sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Takuma Asano
Takuma Asano 34,62km/h
2.
Christopher Antwi-Adjej
Christopher Antwi-Adjej 34,31km/h
3.
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap 33,94km/h
85'

Schlussphase

Die letzten Minuten laufen. Bislang gab es nach dem 2:1 der Bochumer kein Aufbäumen der SpVgg. Die laufen sich immer wieder fest gegen gut verteidigende Bochumer.
82'

Gelbe Karte

yellowCard
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
82'

Wechsel

sub
Julian Green
Julian Green
sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
82'

Wechsel

sub
Afimico Pululu
Afimico Pululu
sub
Max Christiansen
Max Christiansen
camera-photo

Lieblingsgegner

Anthony Losilla erzielte auch seinen zweiten Bundesliga-Treffer gegen Greuther Fürth; im Hinspiel traf er beim Kleeblatt zum 1:0-Sieg für Bochum.
79'

Freistoß

Es gibt Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Der Ball kommt lang auf den zweiten Pfosten, wo Tillmann aber nicht drankommt. Hrgota noch mit dem Nachschuss, aber auch der kommt nicht durch.
77'

Letzte Viertelstunde

Bochum hat sich die Führung zurückerkämpft. Wie reagiert Fürth jetzt? Die klareren Chancen hatten die Gastgeber bislang, erst zwei Schüsse des Kleeblatts gingen aufs Tor. 15 Minuten sind noch Zeit.
74'

Wechsel

sub
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
sub
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
74'

Wechsel

sub
Danny Blum
Danny Blum
sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Jetro Willems
Jetro Willems
71'

TOOOR! Bochum wieder vorne

Es gibt Ecke für Bochum. Pantovics Hereingabe von rechts lenkt Viergever Richtung Elfmeterpunkt ab. Dort holt Losilla den Ball runter und bringt ihn mit Hilfe von Abiama, der leicht abfälscht, im Tor unter.
71'

Anthony Losilla

TOR!

2 : 1
Anthony Losilla
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
5 %
67'

Asano

Der eingewechselte Asano hat über links kommend Platz. Er legt sich den Ball auf den rechten Fuß, zirkelt ihn um den Gegenspieler rum auf den langen Pfosten, aber Linde ist auf Position und schnell unten.
67'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
65'

Wechsel

sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
65'

Wechsel

sub
Takuma Asano
Takuma Asano
sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
64'

TOOOR! Ausgleich

Die Ecke der Fürther kann Bochum zunächst klären, aber das Kleeblatt kommt mit dem zweiten Ball. Seitenwechsel auf Hrgota links in den Strafraum, der hält drauf und Bella Kotchap fälscht ins eigene Tor ab.
64'

Armel Bella Kotchap

EIGENTOR!

1 : 1
Armel Bella Kotchap
64'

Leweling

Der Youngster kommt über rechts und zieht aus spitzem Winkel den Ball aufs Tor. Riemann ist zur Stelle und klärt zur Ecke.
63'

Alleine

Bochum schaltet schnell um und hat dann ein bisschen Platz. Aber Holtamnn versucht es alleine und scheitert.
59'

Im richtigen Moment

Ein weiter Ball in die Spitze der Fürther. Hrgota will den am Strafraum annehmen, aber Riemann ist im richtigen Moment raus und schießt den Ball vor ihm weg.
53'

Von hinten

Hrgota tritt Antwi-Adjei von hinten in die Wade.
53'

Gelbe Karte

yellowCard
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
50'

Mit dem Kopf

Bochum kommt über die rechte Seite. Die Hereingabe in den Strafraum ist gut, Antwi-Adjei setzt zum Kopfball an. Doch er bekommt keinen Druck hinter den Ball und Linde ist da.
camera-photo

Premiere

Maxim Leitsch erzielte sein erstes Bundesliga-Tor (im 13. Spiel). Es war erst sein insgesamt dritter Torschuss in der Bundesliga.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Weiter geht es zwischen Bochum und Fürth. Die Gäste haben mit Willems für Itter und Nielsen für Dudziak gleich zwei Mal in der Pause gewechselt.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Jetro Willems
Jetro Willems
sub
Luca Itter
Luca Itter
45'
+ 2

Wechsel

sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Bochum führt zur Pause 1:0 gegen Fürth. Der Gastgeber hat einen Freistoß zur Führung genutzt, sonst war vor dem Toren recht wenig los. Beide haben es langsam angehen lassen, erst nach einer Viertelstunde hat die Partie ein wenig an Tempo und damit Torszenen aufgenommen. Bochum wirkte vielleicht etwas zielstrebiger als der Gegner.
Halbzeit
45'

Freistoß

Tillmann tritt den Freistoß links vom Strafraum. Aber Polter läuft in den Schussweg und klärt.
44'

Am Fuß getroffen

Gamboa trifft Leweling beim Abwehrversuch am Fuß. ER bekommt Gelb und fehlt damit am nächsten Spieltag in Frankfurt.
44'

Gelbe Karte

yellowCard
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
44'

Probleme bei Standards

Greuther Fürth kassierte bereits sein 17. Gegentor in dieser Saison nach einer Standardsituation.
41'

Polter gestoppt

Viergever mit einem guten Timing im Duell mit Polter. Als der in den Strafraum eindringt setzt der Fürther zur Grätsche an und klärt einwandfrei.
39'

Taktisches Foul

Itter hindert Antwi-Adjei an der Mittellinie am Weiterlaufen. Dafür wird er verwarnt.
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Luca Itter
Luca Itter
36'

TOOOR! Bochum führt

Den Freistoß nutzt der VfL. Löwen mit einem gefährlichen Schuss. Er zieht den Ball mit rechts von der Strafraumlinie, halblinks, auf den ersten Pfosten. Linde mach sich lang und kann den Ball zunächst mit Hilfe des Pfostens aus dem Winkel fischen. Leitsch reagiert am schnellsten und drückt ihn dann über die Linie. Damit steigt auch Bochums Standard-Gefahr.
35'

Maxim Leitsch

TOR!

1 : 0
Maxim Leitsch
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
95 %
34'

Zu spät

Griesbeck ist einen halben Schritt zu spät und trifft deshalb Polters Wade und nicht den Ball. Glück für Fürth, dass das kurz vor dem Strafraum war.
34'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
34'

Kleeblatt mit mehr Abschlüssen

Bochum hat mehr Ballbesitz (55 %) und ist zweikampfstärker (59 % gewonnene Duelle), aber die Fürther kamen bisher doppelt so oft zum Torschuss (vier Mal) wie die Gastgeber (zwei Mal).
32'

Ecke

Der Ball kommt von links rein, aber Bochum befördert ihn direkt aus der Gefahrenzone.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christopher Antwi-Adjej
Christopher Antwi-Adjej 34,31km/h
2.
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap 33,94km/h
3.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 33,18km/h
28'

Etwas zu eng

Bochum kommt über rechts. Polter steht mit dem Rücken zum Tor und legt im Sechzehner noch einmal ab. Aber Holtmanns Schuss wird dann geblcokt, da hatte Fürth alles zugemacht.
26'

Glück für Riemann

Einen Rückpass will der Bochumer Keeper gekonnt mit dem Außenrist klären. Doch er bekommt ihn nicht kontrolliert, hat dann zunächst Glück, dass der Ball gegen sein Standbein hoppelt. Und schließlich schießt er den heranstürmenden Leweling auch noch an, doch der Ball rollt ins Toraus.
24'

Ecke

Der Ball kommt von links auf den kurzen Pfosten, aber keine Gefahr für Bochum.
23'

Schnell gespielt

Über links macht Fürth das Spiel schnell. Itter leitet weiter auf Tillmann, der schließlich von Antwi-Adjei gestoppt wird.
19'

Über den Scheitel gerutscht

Flanke von der linken Seite, aber dann kommt Leweling nicht richtig an den Ball, streift ihn nur mit den Haarspitzen.
16'

Freistoß

Nach einem Foul von Seguin an Losilla gibt es Freistoß auf der linken Seite. Der Ball kommt zu Antwi-Adjeis, aber dessen Abschluss von der Strafraumgrenze geht einen guten Meter links daneben
14'

Billard

Fürth kommt über rechts. Hrgota legt zurück und dann flippert der Ball etwas durch den Strafraum: Doch weder Tillmann, Leweling noch Dudziak bekommen ihn gefährlich aufs Tor. Am Ende hat Riemann das Spielgerät.
11'

Freistoß

Löwen mit der Hereingabe, aber er findet keinen Abnehmer. Der Ball ist viel zu weit.
10'

Ruhiger Beginn

In den ersten Minuten lassen es beide Teams zunächst ruhig angehen. In den Strafräumen und vor den Toren war in den ersten zehn Minuten noch nichts los, Der erste Abschluss lässt auf sich warten.
8'

Freistoß

Fürth mit einem Freistoß von der rechten Seite. Aber keine Gefahr für den VfL, der den Ball direkt aus der Gefahrenzone befördert.
2'

Gelbe Gefahr

Gleich sechs Spieler sind in dieser Partie von einer Gelbsperre bedroht: Danilo Soares und Gamboa beim VfL Bochum; Christiansen, Griesbeck, Bauer und Seguin bei Greuther Fürth.
Anstoß

Anpfiff

Los geht's zwischen Bochum und Fürth. Der Gastgeber eröffnet die Partie.
0:39
camera-professional-play-symbol

#GemeinsamFürDieUkraine: Eine Botschaft der SpVgg Greuther Fürth

0:15
camera-professional-play-symbol

Beste Bedingungen in Bochum

Die Sonne lacht zur Erwärmungsphase der Teams.

VfL fast wie gegen Leipzig

Im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel (0:1 gegen RB Leipzig) gibt es beim VfL Bochum nur zwei Veränderungen auf den offensiven Außenbahnen: Holtmann und Antwi-Adjei spielen hier heute für Asano und Pantovic.

Erneut keine Änderung bei Greuther Fürth

Kleeblatt-Coach Stefan Leitl schickt zum vierten Mal in Folge die gleiche Bundesliga-Startelf aufs Feld.

Bochum mit vier Wechseln

VfL-Trainer Thomas Reis verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (im DFB-Pokal 1:2 nach Verlängerung gegen Freiburg) auf vier Positionen: Soares, Antwi-Adjei, Löwen und Polter spielen für Asano, Stafylidis, Osterhage (alle auf der Bank) und Locadia (wegen einer Rückenprellung nicht im Kader).
0:10
camera-professional-play-symbol

Die Kapitäns-Kluft

Laufwunder, Leader, Losilla: Gegen Fürth kommt es heute auch wieder auf den Kapitän der Bochumer an.

So geht es Fürth an

Linde - Meyerhöfer, Viergever, Griesbeck, Itter - Christiansen - Seguin, Tillman - Dudziak - Leweling, Hrgota

Die Bochumer Startelf

Riemann - Gamboa, Leitsch, Beklla Kotchap, Soares - Rexhbecaj, Losilla, Löwen - Holtmann, Polter, Antwi-Adjei
camera-professional-play-symbol

Perfektes Wetter anne Castroper

Hier treffen in Kürze der VfL Bochum und Greuther Fürth aufeinander.

Das Schiedsrichter-Gespann

Daniel Schlager (SR), Mike Pickel (SR-A. 1), Frederick Assmuth (SR-A. 2), Christof Günsch (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Robert Wessel (VA-A)

Diese Spieler fehlen Fürth

Marius Funk (Knieverletzung), Robin Kehr (Kreuzband- und Meniskusverletzung)

Diese Spieler fehlen Bochum

Jürgen Locadia (Rückenprellung), Robert Tesche (Probleme mit dem Sprunggelenk), Simon Zoller (Kreuzbandriss)

Das sagt Stefan Leitl

"Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in den vergangenen Jahren permanent begegnet sind. Das wird für mich ein Spiel auf Augenhöhe. Wichtig ist, was wir auf den Platz bringen, wie wir uns verhalten, welche Leistung wir abrufen können in der Gesamtheit als Mannschaft. Wir müssen hohes Tempo fahren, wir wollen hohes Tempo fahren – und beim VfL Bochum etwas mitnehmen."

Das sagt Thomas Reis

"Es wird ein hartes Stück Arbeit. Fürth hat zum Beispiel zuletzt den Bayern alles abverlangt. Aufgrund der Tabellensituation sind wir Favorit. Aber Vorsicht ist geboten."
2:33
camera-professional-play-symbol

So wird die Standard-Gefahr berechnet

Stabiler

Bochum kassierte 28 Gegentore weniger (34) als Fürth (62) – offensiv bewegen sind beide Klubs dagegen auf Augenhöhe: Der VfL traf 25 Mal, die SpVgg 22 Mal.

Oft vom Punkt

Beide Teams holten in dieser Bundesliga-Saison jeweils fünf Strafstöße heraus – nur die Spitzenteams RB Leipzig (acht) und Borussia Dortmund (sieben) mehr.

Heimschwäche

Nur in fünf der 27 Punktspiele gegeneinander gewann die jeweilige Heimmannschaft – zehn Mal gewann dagegen das Gästeteam.

Aufsteiger-Fluch II

Fürth gewann in der Bundesliga noch kein Spiel gegen einen Aufsteiger (ein Remis, vier Niederlagen).

Aufsteiger-Fluch I

Der VfL Bochum wartet in der Bundesliga seit 13 Heimspielen gegen einen Aufsteiger auf einen Sieg (sechs Remis, sieben Niederlagen), den letzten gab es am 27. November 2004 beim 3:1 gegen den 1. FC Nürnberg.

Ungern in der Fremde

Das Kleeblatt ist zu Hause seit sechs Bundesliga-Partien ungeschlagen (drei Siege, drei Remis), holte in dieser Saison aber nur einen Auswärtspunkt (beim 2:2 in Bielefeld).

Angekommen in der Bundesliga

Die SpVgg Greuther Fürth hat aus den letzten acht Bundesliga-Spielen eine ausgeglichene Bilanz (zwei Siege, vier Remis, zwei Niederlagen) – in diesem Zeitraum verlor kein Bundesliga-Team seltener!

Heimstark

Der VfL sammelte 21 seiner 29 Punkte in dieser Spielzeit zu Hause, zwei Heimniederlagen in Folge gab es in der Bundesliga-Saison 2021/22 noch nicht.

Stark gegen Leipzig

Der VfL Bochum zeigte am vergangenen Spieltag gegen das Spitzenteam RB Leipzig trotz der 0:1-Heimniederlage eine reife Vorstellung, gab über doppelt so viele Torschüsse wie der Gegner ab und lag auch bei der xGoals-Wertung vorne. Dennoch ging für die Blau-Weißen mit der 11. Saisonniederlage eine Serie von zuvor vier ungeschlagenen Bundesliga-Spielen zu Ende.
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Bochum 1848 gegen SpVgg Greuther Fürth am 25. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.