Highlights

FINAL
Deutsche Bank Park
arrow-simple-up
F. Badstübnerwhistle
Deutsche Bank Park
camera-photo
90'
+ 5

"Joker" Sane schießt FCB zum Sieg in Frankfurt

Der FC Bayern München hat bei Eintracht Frankfurt einen knappen, aber verdienten Arbeitssieg gefeiert. Umjubelter Held beim 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg war Leroy Sane, der in der 70. Minute als "Joker" das Tor des Tages für den Rekordmeister erzielte.
Spielende
90'

Nachspielzeit

Vier Minuten.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Kingsley Coman
Kingsley Coman 33,88km/h
2.
Filip Kostic
Filip Kostic 33,83km/h
3.
Leroy Sané
Leroy Sané 33,49km/h
89'

Wechsel

sub
Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting
sub
Kingsley Coman
Kingsley Coman
87'

Mit dem Mute der Verzweiflung

Frankfurt wirft alles nach vorn, doch der Eintracht fehlt es an der nötigen Durchschlagskraft. Durch ist das Ding hier aber noch lange nicht.
84'

Pass-Effizienz

information
Pass-Effizienz
Bei Frankfurt sticht Hinteregger heraus, für den FC Bayern überzeugen Coman und Kimmich.
Pass-Effizienz
0.84
5.49
Martin Hinteregger
Kingsley Coman
0.49
4.37
Sam Lammers
Joshua Kimmich
0.01
2.89
Djibril Sow
Sven Ulreich
83'

Wechsel

sub
Sam Lammers
Sam Lammers
sub
Ajdin Hrustic
Ajdin Hrustic
82'

Wechsel

sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
82'

Wechsel

sub
Marc Roca
Marc Roca
sub
Jamal Musiala
Jamal Musiala
81'

Lewandowski scheitert an Trapp

Wieder verhindert Frankfurts Keeper einen Treffer mit seinem Kopf: Trapp schmeißt sich Lewandowski bei dessen Großchance entgegen, der Pole trifft den SGE-Torwart im Gesicht.
78'

Wechsel

sub
Jens Petter Hauge
Jens Petter Hauge
sub
Christopher Lenz
Christopher Lenz
77'

Lenz findet keine n Abnehmer

Frankfurt meldet sich offensiv zurück: Lenz bricht auf der linken Seite durch, doch findet im Zentrum keinen Abnehmer. Die daraus resultierende Ecke bleibt ungefährlich.
camera-photo
75'

FCB will mehr

Die Münchener drängen auf den zweiten Treffer, der wohl die endgültige Entscheidung in diesem Spiel wäre. Für die SGE war das 0:1 ein echter Wirkungstreffer.
72'

Der Joker sticht

Wohl dem, der solche Joker hat: Leroy Sane traf mit seiner dritten Ballbesitzphase zu seinem siebten Saisontor, das erste davon als Joker. In der ganzen letzten Saison erzielte er sechs Bundesliga-Tore.
71'

1:0 FC Bayern: Sane trifft!

Der hohe Druck zahlt sich aus für den FC Bayern: Kimmich setzt Sane wunderbar in Szene, der Edeljoker der Münchener entwischt der Frankfurter Defensive und überwindet Trapp. 1:0 München!
71'

Leroy Sané

TOR!

0 : 1
Leroy Sané
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
51 %
69'

Kimmich drüber

Die Bayern drücken und rängen, doch es will derzeit einfach noch nicht sein. Kimmich probiert es aus 22 Metern, setzt den Ball aber klar drüber.
67'

Endet die historische Torserie?

Bayern hat in den letzten 70 Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Tor erzielt, das letzte torlose Bundesliga-Spiel ist 748 Tage her (Februar 2020 gegen Leipzig).
67'

Wechsel

sub
Rafael Borré
Rafael Borré
sub
Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
67'

Wechsel

sub
Leroy Sané
Leroy Sané
sub
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer
65'

Ndicka!

Der fällige Freistoß ist gefährlich: Kostic bringt den Ball mit links auf den zweiten Pfosten, wo Ndicka das Luftduell für sich entscheidend, aber den Abschluss nicht mehr drücken kann.
64'

Gelb für Kimmich

Hrustic lässt auf links die Bayern-Defensive stehen, Kimmich greift kurz vorm Strafraum zum taktischen Foul: Gelb!
64'

Gelbe Karte

yellowCard
Joshua Kimmich
Joshua Kimmich
63'

Lewandowski auf Trapp

Über mehrere Stationen kommt der Ball 20 Meter vor dem Tor zu Lewandowski, der direkt abzieht. Genau auf Trapp, der sicher zupackt!
61'

Lenz verzieht

Nach Sabitzers Ballverlust macht die Eintracht Meter: Lindström setzt Kostic in Szene, der auf links ins Dribbling gegen Upamecano geht und in den Rückraum ablegt. Dort schießt Lenz etwas überhastet weit vorbei.
60'

Lewandowski stark, Trapp stärker

Die Bayern spielen ihren Top-Torjäger frei, Lewandowski taucht allein vor Trapp auf. Im direkten Duell behält der Frankfurter Torwart einmal mehr die Oberhand, danach kann Ndicka klären.
59'

SGE kämpft sich rein

Die Frankfurter schmeißen hier wirklich alles in die Waagschale. Frenetisch gefeiert von ihren Fans bei jedem gewonnenen Zweikampf. Knauff animiert das Publikum noch einmal zusätzlich, nachdem er tief in der Münchener Hälfte einen Ball ins Aus blockt.
58'

Chancenwucher

Heute 13:5 Torschüsse, in der Hinrunde 21:5 - mit 34 Torschüsse gegen Frankfurt in dieser Saison gelang den Bayern aber nur ein Tor (durch Leon Goretzka).
56'

Der Druck steigt

Der FC Bayern ist nun deutlich überlegen und schnürt die Gastgeber in deren Hälfte praktisch ein. Frankfurt gelingt nur noch selten Entlastung.
54'

Wieder große Gefahr!

Auch bei der nächsten Ecke haben die Frankfurter Glück: Auf Umwegen kommt der Ball am zweiten Pfosten zu Upacemano, der fast baugleich zu Pavard zuvor die Situation per Kopf wieder scharf macht. Die SGE kann mit vereinten Kräfte das 0:1 verhindern.
53'

Ndicka auf der Linie

Kimmich schlägt den Freistoß aus dem linken Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Dort macht Pavard den Ball wieder scharf, doch Toure köpft den Ball in einer sensationellen Rettungstat noch über das Frankfurter Tor.
51'

Leidenschaft

Die Eintracht schmeißt sich bis jetzt bravourös in alle Zweikämpfe. Diese Galligkeit macht den Münchenern das Leben enorm schwer.
49'

FCB sucht die Lücke

Die Frankfurter stehen sehr tief, der FC Bayern lässt den Ball laufen und wartet geduldig auf den richtigen Moment. Der ist bis jetzt noch nicht gekommen.
47'

Kimmich testet Trapp

Aus der Distanz zieht der Mittelfeldmotor des FC Bayern ab, doch Trapp ist zur Stelle und begräbt den Ball im Nachfassen unter sich.
46'

Keine Wechsel

Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
Beginn zweite Hälfte
camera-photo
45'
+ 2

Torlos zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern 0:0. Trotz fehlender Tore sehen die Zuschauer in der Main-Metropole ein unterhaltsames Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Kostic vergab die beste Möglichkeit für die SGE, bei den Gästen scheiterte Coman mehrfach am starken Trapp.
Halbzeit
45'

Ulreich vor Knauff

Kostic nimmt auf links Fahrt auf und bringt den Ball von der Grundlinie ins Zentrum. Ulreich stürmt aus seinem Kasten und ist vor Knauff am Ball.
42'

Gnabry verzieht

Die folgende Ecke kann Frankfurt mit Mühe klären - allerdings nur bis zu Gnabry, der sofort abzieht. Weit rechts vorbei!
40'

Behandlungspause

Trapp hat Comans Schuss ins Gesicht abbekommen, muss erst einmal behandelt werden. Es dürfte aber für Frankfurts Kapitän weitergehen!
39'

Trapp hält gleich doppelt

Kimmich nimmt den Ball volley aus dem Rückraum, Trapp pariert den Abschluss genauso wie beim Nachsetzen von Coman. Starke Aktion des Frankfurter Torhüters!
37'

Intensiv

Die Teams schenken sich in den direkten Duellen nichts, es geht immer wieder knackig zur Sache in den Zweikämpfen.
35'

Lindström eigensinnig

Gute Kontergelegenheit für die Hessen über Lindström, der sich mit viel Tempo dem Münchener Strafraum nähert. Statt das Abspiel auf die Mitspieler zu suchen nimmt sich der Däne selbst den Abschluss. Kimmich kann ihn mit großem Einsatz abblocken.
34'

Lewandowski knapp vorbei

Kimmich bringt den fälligen Freistoß von der rechten Seite, Lewandowski köpft den Ball haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
32'

Doppel-Gelb

Lenz langt noch nach dem Pfiff von Schiedsrichter Jöllenbeck hin und sieht dafür Gelb. Auch Hernandez wird verwarnt, der Franzose war über den halben Platz gesprintet, um den Übeltäter zur Rede zu stellen.
32'

Gelbe Karte

yellowCard
Lucas Hernández
Lucas Hernández
32'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Lenz
Christopher Lenz
camera-photo
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Filip Kostic
Filip Kostic 33,83km/h
2.
Lucas Hernández
Lucas Hernández 32,94km/h
3.
Kingsley Coman
Kingsley Coman 32,30km/h
28'

FCB um Kontrolle bemüht

Nach dem wilden Auftakt lassen die Gäste den Ball jetzt mehr in den eigenen Reihen zirkulieren. Dazu setzt das Nagelsmann-Team auf ihre Zweikampfqualitäten: Bayern gewann 69 % der Zweikämpfe: Mehr als zwei Drittel der direkten Duelle gehen an den Rekordmeister.
26'

Tuta per Kopf

Kostic bringt die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten: Tuta gewinnt das Kopfballduell, setzt den Ball aber klar am Münchener Kasten vorbei.
24'

Coman prüft Trapp

Coman zieht von links ins Zentrum und fasst sich ein Herz. Trapp ist im bedrohten Eck und kann den Einschlag so gerade noch verhindern.
23'

Dichte Atmosphäre

Schwungvoll auf dem Platz, stimmungsvoll auf dem Rasen: Die Anfangsphase ist eines Topspiels würdig.
camera-photo
18'

Munterer Beginn

Sechs Torschüsse gab es bereits: Zwei für Frankfurt, vier vom FC Bayern.
16'

Gnabry einen Schritt zu spät

Die Frankfurter stören früh und setzen FC Bayern weit in dessen Hälfte unter Druck. Das ist nicht ohne Risiko: Coman wird auf rechts in Szene gesetzt und versucht den im Zentrum freistehenden Gnabry mit einer Flanke zu bedienen. Die ist allerdings zu weit für den Nationalspieler, der selbst mit einer Grätsche das Spielgerät nicht erreichen kann.
15'

Kostic auf Ulreich

Knauff zieht auf rechts auf und legt ins Zentrum zu Kostic, der aus dem Dribbling abschließt. Ulreich ist zur Stelle und hat die Fäuste oben!
12'

Offensivfeuerwerk

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Unterhaltsamer Auftakt in Frankfurt: Beide Teams hätten sich hier bereits ein Tor verdient, spielen mit viel Zug nach vorn.
xGoals
0
0,51
0,56
0
Tore
10'

Musiala!

Es geht rauf und runter in Frankfurt, jetzt sind wieder die Bayern am Zug: Kostic klärt nach einer Ecke nur unzureichend, so dass Kimmich den Ball wieder scharf macht. Musiala köpft aus vollem Lauf knapp drüber!
7'

Kostic!

Das hätte das 1:0 für die Eintracht sein können, wenn nicht sogar müssen: Ein mustergültiger Konter über Kostic und Lindström findet seinen Weg im Strafraum zum Serben, der den Ball mit rechts an Ulreich vorbeibringt, aber auch hauchdünn am rechten Pfosten vorbeisetzt.
5'

Musiala

Coman nimmt auf links Fahrt auf und nimmt Musiala mit, der in den Strafraum der Gastgeber eindringt. Den Schuss des Geburtstagskindes kann Ndicka abblocken, im Nachsetzen schießt Lewandowski weit drüber.
4'

Pavard!

Coman bringt den Ball mit dem Kopf ins Zentrum, wo die Eintracht nicht entschlossen genug verteidigt. Pavard nimmt den Ball direkt, setzt den Abschluss aus zehn Metern halbrechter Position aber als Aufsetzer über das Frankfurter Tor.
2'

Süle mit Mühe

Trapp schlägt den Ball lang in den Lauf von Lindström, der zunächst gegen Süle zum Zug kommt, dann aber gegen Bayerns Abwehrspieler doch noch den Kürzeren zieht.
1'

Der Ball rollt

Die Eintracht ist in ihrem schwarzen Heimtrikots unterwegs, der FC Bayern spielt in rot.
Anstoß

Gedenkminute für den Frieden

Beide Teams nehmen an der Mittellinie zu einer Gedenkminute für den Frieden und als Zeichen der Anteilnahme Aufstellung. Die DFL verurteilt den russischen Angriff auf die Ukraine auf das Schärfste. Krieg ist in jeder Form inakzeptabel - und mit den Werten des Sports unvereinbar.

Geburtstagskind in der Startelf

Jamal Musiala wird heute 19 Jahre alt. Er bekommt den Vorzug vor beispielsweise Leroy Sane, der zunächst nur auf der Bank sitzt.

Ohne Müller

Thomas Müller fehlt erstmals seit einem Jahr (23. Februar 2021), damals wie heute wegen einer Corona-Infektion. In den 48 Pflichtspielen dazwischen kam er immer zum Einsatz.

Lewandowski als Kapitän

Robert Lewandowski führt den FC Bayern zum ersten Mal seit drei Jahren als Kapitän aufs Feld; das bisher einzige Mal war das im Februar 2019 gegen Schalke der Fall. Kapitänsehre kennt er ja aus der Nationalmannschaft zur Genüge.

Frankfurt mit vier Änderungen

Filip Kostic und Christopher Lenz stehen erst zum zweiten Mal zusammen in der Startelf (zuvor 2. Spieltag gegen Augsburg), Ansgar Knauff steht zum ersten Mal in der Bundesliga in der Startelf (10. Spiel).
0:06
camera-professional-play-symbol

Kapitän Lewandowski!

So spielt Frankfurt

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - da Costa, Sow, Hrustic, Lenz - Knauff, Kostic - Lindström

So spielt Bayern

Ulreich - Pavard, Süle, Upamecano, Hernandez - Kimmich, Sabitzer - Gnabry, Musiala, Coman - Lewandowski

Die Schiedsrichter

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Philipp Hüwe (SR-A. 2), Florian Heft (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Christian Gittelmann (VA-A)

Das sagt Julian Nagelsmann

"Die nächsten fünf Spiele in der Liga sind wichtig. Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe in Frankfurt. Dort ist es nicht einfach. Sie haben eine gute Galligkeit in Verbindung mit den Frankfurter Fans. Wir wollen den Sechs-Punkte-Abstand halten."

Sie fehlen dem FC Bayern

Davies (Herzmuskelentzündung), Goretzka (Patellasehnenprobleme), Müller (Coronavirus), Neuer (Meniskus-OP), Tolisso (Muskelfaserriss im Oberschenkel)

Sie fehlen der Eintracht

Ache (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Jakic (Gelbsperre), Ramaj (Meniskus-OP), Rode (Bauchverletzung)
3:06
camera-professional-play-symbol

Vorbild für die Gesellschaft: Frankfurt-Fan "Sonny"

Das sagt Glasner

"Ich habe die Jungs natürlich an das Hinspiel erinnert. Da haben wir uns fest vorgenommen, das Spiel zu gewinnen. Und das ist auch wieder unser Motto für Samstag. Aber es wird natürlich nicht einfach. Für den Kopf sind solche Spiele aber vielleicht manchmal leichter, weil jeder weiß: Wenn du gegen die Bayern keine absolute Top-Leistung abrufst, wirst du als Verlierer vom Platz gehen."
2:51
camera-professional-play-symbol

Eintracht will das "Bayern-Triple"

Bayernschreck Hinteregger

Martin Hinteregger erzielte in seiner Karriere gegen keinen Club so viele Tore wie gegen die Bayern (vier).

Nagelsmann und die SGE

Julian Nagelsmann blieb in seinen letzten vier Bundesliga-Duellen gegen Eintracht Frankfurt sieglos (zwei Remis, zwei Niederlage); insgesamt gewann er nur drei seiner zwölf Bundesliga-Spiele gegen die SGE.

Wiederholt sich Geschichte?

Die Hessen gewannen zweimal beide Saisonspiele gegen den FC Bayern, vor 45 und 55 Jahren.

Der dritte Streich?

Eintracht Frankfurt hat die letzten zwei Spiele gegen Bayern gewonnen. Drei Siege in Folge gelangen nur einmal in den Jahren 1976 und 1977.

Frankfurts Heim-Bilanz

Eintracht Frankfurt blieb 2020/21 zu Hause ohne Niederlage – in dieser Bundesliga-Saison sind es schon vier Heimniederlagen, darunter die letzten drei Spiele (die Einstellung des negativen Vereinsrekordes droht).
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Der nächste Lewandowski-Rekord?

Robert Lewandowski hat in dieser Bundesliga-Saison 16 Auswärtstore erzielt – der historische Rekord sind 17 Auswärtstreffer in einer Spielzeit.

Tor-Garantie im Topspiel

In den Samstagabend-Topspielen fielen in dieser Bundesliga-Saison im Schnitt 3,4 Tore pro Spiel – in allen anderen Partien waren es im Schnitt 3,2 Treffer.

Steigerung im zweiten Durchgang

Bayern lag in den letzten drei Pflichtspielen zur Pause jeweils zurück (das passierte zuletzt vor fast vier Jahren) – nach der Pause gab es dann kein Gegentor und sechs eigene Treffer.

Starke FCB-Saison

Bayern hat in dieser Bundesliga-Saison mehr Punkte, mehr Tore und weniger Gegentore als zum gleichen Zeitpunkt 2020/21 – auch der Vorsprung auf Platz zwei ist größer als im Vorjahr.

Die Form der SGE

Eintracht Frankfurt hat in der Rückrunde nur vier Punkte geholt, weniger als aus den sechs Spielen gegen die gleichen Gegner in der Hinrunde, als die SGE noch sieglos war (fünf Punkte). Damals gab es durch das 2:1 in München die Wende.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München am 24. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.