Highlights

90'
+ 1

Fazit

Die Wolfsburger hatten in der zweiten Halbzeit das Glück des Tüchtigen und verdienten sich mit einem beherzten Auftritt den ersten Dreier nach neun sieglosen Spielen in der Bundesliga.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix 33,43km/h
2.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck 32,85km/h
3.
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak 32,59km/h
87'

Wenig Offensive

Beide Teams werfen jetzt nicht mehr alles nach vorne.
85'

Wechsel

sub
Micky van de Ven
Micky van de Ven
sub
John Anthony Brooks
John Anthony Brooks
85'

Wechsel

sub
Julian Green
Julian Green
sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
83'

Wechsel

sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
sub
Max Kruse
Max Kruse
79'

Wechsel

sub
Dickson Abiama
Dickson Abiama
sub
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
79'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Jetro Willems
Jetro Willems
77'

Der erste Saisontreffer

Phlipp feiert mit diesem Tor seine Premiere 2021/22 für den VfL und trifft erstmals.
75'

Philipp erhöht!

Arnold bringt eine Freistoß-Flanke von der rechten Seite in den Strafraum. Der Ball landet links im Rückraum des Sechzehners bei Philipp. Der nimmt die Kugel mit links und sein Schuss wird in die linke Ecke abgefälscht.
75'

Maximilian Philipp

TOR!

4 : 1
Maximilian Philipp
71'

Wechsel

sub
Tobias Raschl
Tobias Raschl
sub
Max Christiansen
Max Christiansen
71'

Wechsel

sub
Håvard Nielsen
Håvard Nielsen
sub
Jeremy Dudziak
Jeremy Dudziak
70'

Arnold macht es

Der Standard-Spezialist des VfL verwandelt mit seinem linken Fuß einen direkten Freistoß aus 23 Metern links im Kasten. Leweling fälscht den Schuss unhaltbar für Burchert ab.
70'

Maximilian Arnold

TOR!

3 : 1
Maximilian Arnold
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
68'

Fast das 3:1

Der VfL spielt sich schnell über links nach vorne. Roussillon sucht mit einer Flanke Bialek im Zentrum, doch Viergever kommt an die Kugel. Er befördert das Spielgerät in Richtung des eigenen Tores, doch Burchert ist zur Stelle.
65'

Dreifach-Wechsel

Die Wolfsburger dürften durch diese Wechsel einen Tick offensiver werden. Philipp, Bialek und Roussillon kommen rein.
65'

Wechsel

sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
65'

Wechsel

sub
Bartosz Bialek
Bartosz Bialek
sub
Jonas Wind
Jonas Wind
65'

Wechsel

sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
sub
Renato Steffen
Renato Steffen
63'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
62'

Das war knapp!

Eine Ecke kommt scharf von der linken Seite in den Strafraum. Griesbeck verlängert die Kugel und Hrgota verpasst um Zentimeter am zweiten Pfosten. Die Kugel geht knapp rechts vorbei.
camera-photo

Das 1:1

Hrgota schiebt locker zum Ausgleich ein. Lange blieb es aber nicht beim 1:1.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Aster Vranckx
Aster Vranckx
55'

Premiere

Vranckx ist damit der erste Doppelpacker in dieser Saison beim VfL.
53'

Doppelpacker

Seinem ersten Bundesliga-Tor lässt Vrancky direkt einen Doppelpack folgen. Mit vier Torschüssen hat er zudem die meisten Abschlüsse der Partie zu verzeichnen.
49'

Vranckx trifft erneut!

Arnold spielt einen Flugball in den Strafraum zu Steffen. Burchert kommt heraus und faustet das Spielgerät unsauber zu Vranckx. Der Belgier schließt schnell ab und schießt den Ball mit rechts ins linke Eck des leeren Tores.
49'

Aster Vranckx

TOR!

2 : 1
Aster Vranckx
48'

Kruse vergibt

Von links wird der Ball scharf in den Strafraum gespielt. Kruse kommt an die Kugel und schließt mit links ab. Aus kurzer Distanz schießt er aber vorbei.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Wolfsburg begann gut und zeigte ordentlichen Kombinationsfußball. Nach 30 Minuten nahem sich die Niedersachsen etwas zurück und ließen Fürth kommen. Die Franken erarbeiteten sich Möglichkeiten und konnten vom Punkt den Ausgleich erzielen. Ein gerechtes Remis.
Halbzeit
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Paul Seguin
Paul Seguin
44'

Hrgota gleicht aus

Der Schwede lässt sich nicht zwei Mal bitten und schiebt den Strafstoß unten links ins Eck.
44'

Branimir Hrgota

TOR!

1 : 1
Branimir Hrgota
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
43'

Strafstoß für Fürth

Nach Hinzuziehen des Video-Assistenten gibt es Elfmeter für die Franken: Bornauw hatte Dudziak getroffen, nachdem der Fürther den Ball gespielt hatte. Zuvor wurde auf Freistoß für Wolfsburg entschieden.
41'

Dudziak fällt

Im Strafraum kommt es zu einem Zusammenprall mit Bornauw, der ihn unten am Fußtrifft.
40'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Strafstoß
camera-photo

Gutes Comeback

Kruse bietet sich immer wieder an und gibt seinen Kollegen zudem Anweisungen auf dem Feld.
34'

Hrgota!

Der Schwede probiert es direkt und schießt mit links unter der springenden Mauer hindurch. Dem Schuss mangelt es an Schärfe. Casteels hält den Ball unten rechts.
33'

Gute Position

Leweling wird zentral vor dem Tor gefoult und die Fürther bekommen nun einen Freistoß 21 Meter vor dem gegnerischen Tor.
30'

Asta!

Der Rechtsverteidiger wird rechts in die Tiefe geschickt und kommt bis zur Grundlinie. Von dort spielt er scharf in den Torraum, doch Wolfsburg kann gerade noch klären.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix 33,43km/h
2.
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt 32,58km/h
3.
Renato Steffen
Renato Steffen 31,72km/h
28'

Vranckx!

Kruse wird links von Wind bedient. Mit einer gefühlvollen Flanke aus dem linken Halbfeld bedient der Routinier Vranckx im Strafraum. Der bekommt nicht genügend Druck in seinen Kopfball und Burchert kann die Kugel festhalten.
25'

Arnold wird geblockt

Vranckx bedient rechts Baku, der in den Rückraum zu Arnold ablegt. Der zieht direkt mit links ab, aber bleibt mit seinem Schuss an einem Fürther Abwehrbein hängen.
21'

Unsauber gespielt

Über Dudziak können die Fürther nach einer Wolfsburger Ecke kontern. Statt rechts den mitgelaufenen Leweling zu bedienen, versuchen sie es über links. Gerhardt kann sich die Kugel schnappen.
18'

Ballsichere Wolfsburger

Die Hausherren machen einen spielerisch ordentlichen Eindruck. Bei den Niedersachsen geht es flüssig und schnell nach vorne.
Ballbesitz
5545
camera-photo

Früher Jubel

Die Wölfe beißen früh zu und gehen dank Vranckx in Führung.
13'

Ende der Wolfsburger Torlos-Serie

Nach 405 erfolglosen Bundesliga-Minuten traf Wolfsburg wieder, damit bleibt der Vereinsnegativrekord aus der Saison 2012/13 bestehen (damals 457 Minuten torlos).
10'

Der erste Treffer

Für Vranckx ist es das erste Tor in der Bundesliga.
7'

Vranckx staubt ab

Weil Kruse im Strafraum aggressiv nachsetzt geht die Kugel nach links zu Steffen, der aus spitzem Winkel abzieht. Sein Schuss geht an den rechten Pfosten und Vranckx drückt den Abpraller über die Linie.
7'

Aster Vranckx

TOR!

1 : 0
Aster Vranckx
6'

Leweling!

Der Angreifer wird links in den Strafraum geschickt und schließt schnell ab. Casteels kann den Abschluss aber halten.
5'

Hrgota am Boden

Arnold attackiert den Kapitän der Gäste mit vollem Körpereinsatz. Der Schwede hat Schmerzen und bleibt einige Zeit liegen. Hrgota kann aber weitermachen.
3'

Direkt präsent

Kruse zeigt sich von Beginn an engagiert und fordert immer wieder den Ball. Auch Wind macht die Zuspiele auf ihn gut fest und leitet diese gekonnt weiter.
Anstoß
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Asta für Meyerhöfer

Bei Fürth ist es nur ein erzwungener Wechsel, für Marco Meyerhöfer (positiv auf Corona getestet) beginnt Simon Asta. Er stand zuletzt am 27. November 2021 beim 3:6 gegen Hoffenheim in der Anfangself.

Auch Wind beginnt

Wolfsburgs Neuzugang Jonas Wind gibt einen Tag vor seinem 23. Geburtstag sein Bundesliga-Debüt.

Kruse-Comeback

Max Kruse bestreitet erstmals seit dem 14. Mai 2016 wieder ein Pflichtspiel im Trikot des VfL Wolfsburg, damals gab es am 34. Spieltag 2015/16 einen 3:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart. Das liegt nun 2094 Tage zurück.
0:16
camera-professional-play-symbol

Frischer Wind in Wolfsburg

Der neue Torjäger Jonas Wind sieht sich sein neues Arbeitszimmer an.

Die Startelf der Fürther

Burchert - Asta, Griesbeck, Viergever, Willems - Christiansen - Tillman, Seguin - Dudziak - Hrgota, Leweling

So starten die Wölfe

Casteels - Lacroix, Bornauw, Brooks - Baku, Vranckx, Arnold, Gerhardt - Kruse, Steffen - Wind
1:48
camera-professional-play-symbol

Die Ankunft der Fürther

Können die Franken den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren?

Das Schiedsrichter-Gespann

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Robert Wessel (SR-A. 2), René Rohde (4. Offizieller), Dr. Robert Kampka (VA), Holger Henschel (VA-A)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Wir verfügen über die höhere individuelle Qualität und haben in den letzten Wochen auch als Mannschaft deutlich besser zueinander gefunden. Außerdem bestreiten wir ein Heimspiel, so dass wir am Sonntag den Platz als Sieger verlassen werden."

Das sagt Stefan Leitl

"Wir haben Selbstvertrauen, wir haben Mut und wollen unsere sehr gute Form aus den letzten Wochen auch in Wolfsburg bestätigen. Ich gehe davon aus, dass Wolfsburg sehr aktiv ins Spiel gehen wird. Das heißt für uns, dass wir von der ersten Sekunde an eine gute Präsenz, eine gute Körpersprache zeigen und vor allem die Zweikämpfe dann auch annehmen."

Diese Fürther fehlen

Funk (Knieverletzung), Kehr (Kreuzband- und Meniskusverletzung), Ngankam (Kreuzbandriss)

Diese Wölfe fehlen

Mbabu (Trainingsrückstand), L. Nmecha (Sprunggelenkbruch), Paulo Otavio (Knieverletzung), Schlager (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), William (Knieverletzung)
4:03
camera-professional-play-symbol

Hochspannung im Abstiegskampf

Noch kein Sieg gegen den VfL

Greuther Fürth gewann noch nie gegen den VfL Wolfsburg, weder in der Bundesliga (ein Remis, zwei Niederlagen) noch im DFB-Pokal (1:3-Heimniederlage im Achtelfinale 2006/07).

Torflaute

Der VfL Wolfsburg blieb in den letzten vier Bundesliga-Spielen torlos (eingestellter Vereinsnegativrekord) – eine längere Serie ohne eigenen Treffer gab es für die Wölfe in der Bundesliga noch nie!

Diesmal ein Sieg?

Im letzten Auswärtsspiel (2:2 in Bielefeld) gingen die Fürther erstmals in dieser Bundesliga-Saison auswärts nicht als Verlierer vom Platz, zuvor gab es in der Fremde neun Niederlagen in Folge.

Durststrecke

Die Niedersachsen warten nun schon seit elf Pflichtspielen auf einen Sieg, so lange wie zuletzt im Winter 2009/10 (13 sieglose Spiele unter Armin Veh und Nachfolger Lorenz-Günther Köstner).

Lange Letzter

Durch die 0:2-Hinspielniederlage am 4. Spieltag rutschten die Franken erstmals in dieser Bundesliga-Saison ans Tabellenende und halten seitdem ununterbrochen die „Rote Laterne“ in der Hand.

Wenig Tore

Mit dem VfL Wolfsburg und Greuther Fürth treffen die beiden Teams mit den wenigsten Toren aufeinander – jeweils erst 17 Mal durfte gejubelt werden.

Steigerung erkennbar

Das Kleeblatt blieb zuletzt erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte vier Spiele in Folge ungeschlagen; auf drei Remis folgte am letzten Spieltag der 2:1-Heimsieg gegen Mainz.

Verkehrte Welt

Im Hinspiel gegen Greuther Fürth waren die Niedersachsen noch Tabellenführer und nach drei Spieltagen als einziges Team ohne Punktverlust.

Schwache Wölfe

Der VfL Wolfsburg rutschte am letzten Spieltag durch die 0:2-Niederlage in Leipzig auf den 15. Tabellenplatz ab – dies ist für die Wölfe die schlechteste Saisonplatzierung.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen SpVgg Greuther Fürth am 21. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.