Highlights

90'
+ 5

Fazit

Union wird für die Arbeit belohnt und zieht durch den Sieg mit der TSG gleich. Besonders der eingewechselte Becker machte den Unterschied und leitete den Siegtreffer ein.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker 33,82km/h
2.
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer 33,23km/h
3.
Chris Richards
Chris Richards 33,18km/h
undefinedundefined
89'

Wechsel

sub
Kevin Behrens
Kevin Behrens
sub
Max Kruse
Max Kruse
89'

Wechsel

sub
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
sub
Stefan Posch
Stefan Posch
89'

Wechsel

sub
Angelo Stiller
Angelo Stiller
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
89'

Wechsel

sub
Julian Ryerson
Julian Ryerson
sub
Bastian Oczipka
Bastian Oczipka
87'

Schneller Angriff

Haraguchi sprintet über den rechten Flügel und spielt scharf vor das Tor, wo Baumann vor Kruse zur Stelle ist.
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Geiger
Dennis Geiger
82'

Freistoß TSG

20 Meter rechts vor dem Tor schießt Kramaric in die Mauer.
79'

Wechsel

sub
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
79'

Wechsel

sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
sub
Dominique Heintz
Dominique Heintz
78'

Jetzt Bruun Larsen!

Geiger steckt auf den Joker links in den Strafraum durch, der aus spitzem Winkel an Luthe scheitert!
76'

Hoffenheim bleibt dran

Baumgartner wird rechts in den Strafraum geschickt und zieht flach ab. Luthe macht sich lang und lenkt den Ball um den linken Pfosten.
73'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
73'

Die Führung!

Kruse legt ein hohes Zuspiel vor dem Strafraum artistisch nach links in den Lauf von Becker, der an der Grundlinie flach zurück auf Kruse legt. Dessen Schuss fliegt an den Querbalken, aber Prömel staubt per Kopf zur Führung ab!
73'

Grischa Prömel

TOR!

2 : 1
Grischa Prömel
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
62 %
undefinedundefined
72'

Becker!

Der Joker sorgt für mächtig Wirbel! Oczipka flankt von links in den Strafraum, wo Becker knapp rechts am Tor vorbeiköpft!
72'

Wechsel

sub
Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
sub
Munas Dabbur
Munas Dabbur
71'

Die TSG steht sicher

Union wartet weiterhin auf den ersten Torschuss nach der Pause.
68'

Hoffenheim drängt

3:0 Torschüsse und 61 Prozent Spielanteile pro TSG in Hälfte zwei.
65'

Kaum Entlastung

Hoffenheim setzt die Hausherren unter Dauerdruck. Union kommt kaum aus der eigenen Hälte.
65'

Wechsel

sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
sub
Levin Öztunali
Levin Öztunali
61'

Direkt da!

Rutter schaltet sich sofort offensiv ein und lässt sich von Geiger über rechts in den Strafraum schicken. Luthe kommt rechtzeitig aus dem Tor und stoppt den Hoffenheimer.
59'

Frische Offensive

Rutter kommt für Akpoguma ins Spiel und soll den Angriff beleben.
59'

Wechsel

sub
Georginio Rutter
Georginio Rutter
sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
56'

Union steht tief

Die Köpenicker lassen die TSG kommen und schalten bei Ballbesitz schnell um, was bisher noch nicht funktionieren will.
51'

Kramaric!

Geiger hebt den Ball aus dem Mittelfeld perfekt in den Lauf von Kramaric, der links vor dem Tor abziehen will. Trimmel wirft sich im letzten Moment in den Schuss und stört den Kroaten damit entscheidend!
50'

Viel hinten rum

Union muss den Spielaufbau immer wieder abbrechen und über Luthe spielen. Hoffenheim stellt gut zu.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder an der Alten Försterei!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Hoffenheim startete besser ins Spiel und ging folgerichtig in Führung - wenn auch durch ein Eigentor. Union ließ sich davon nicht beirren und glich schnell aus. Danach verflachte das Spiel etwas, Im zweiten Durchgang muss mehr von beiden kommen.
Halbzeit
45'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Munas Dabbur
Munas Dabbur
44'

Wenig Chancen

In einem chancenarmen Spiel mit nur sieben Torschüssen (4:3 pro TSG) neutralisieren sich beide Teams weitestgehend. Bezeichnend, dass ein Treffer ein Eigentor war und der andere ein halbes.
40'

Gute Möglichkeit!

Kramaric kommt im Strafraum zum Abschluss, Heintz wirft sich aber gerade so in den Schuss. Auch Baumgartner bleibt mit dem Nachschuss hängen!
39'

Baumgartl stark

Baumgartl gewann 89 Prozent seiner Zweikämpfe, hatte Pech mit dem Eigentor.
gewonnene Zweikämpfe
8
7
Timo Baumgartl Ihlas Bebou
camera-photo

Voglsammer zum 1:1

Andreas Voglsammer erzielte auch sein zweites Bundesliga-Tor für Union per Kopf (zuvor in Runde fünf in Dortmund). Die Hälfte der vier Kopfballtreffer Unions in dieser Saison geht damit auf sein Konto.
32'

Schneller Angriff!

Kramaric steckt vor dem Strafraum auf Bebou durch, der von rechts flach vor das Tor legt. Knoche klärt im letzten Moment vor Dabbur, der bereitstand.
30'

Union kämpft

Hoffenheim hat mehr Ballbesitz und ist auch spielerisch besser, Union hält mit Kampf dagegen und gewann 60 Prozent der Zweikämpfe.
Ballbesitz (%)
4654
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer 33,23km/h
2.
Chris Richards
Chris Richards 33,18km/h
3.
Kevin Vogt
Kevin Vogt 32,29km/h
undefinedundefined
28'

Erste Verwarnung

Akpoguma hält Oczipka auf der linken Seite fest und wird verwarnt.
28'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
27'

Es geht hin und her

Beide Teams spielen nun mit offenem Visier und versuchen es vor allem mit Flanken von den Flügeln.
22'

Da ist der Ausgleich!

Oczipka wird von Kruse über die linke Seite geschickt, der scharf vor den Fünfer flankt. Voglsammer schraubt sich hoch und köpft oben links ins Tor!
22'

Andreas Voglsammer

TOR!

1 : 1
Andreas Voglsammer
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
9 %
undefinedundefined
19'

Union muss sich reinbeißen

Die TSG lässt den Ball in den eigenen Reihen kreisen, Union läuft nur hinterher.
16'

Hoffenheim geht in Führung!

Bebou setzt sich auf der rechten Seite gegen Knoche durch und flankt von der Grundlinie vor das Tor. Am kurzen Pfosten hält Baumgartl aber den Kopf dazwischen und lenkt die Kugel ins eigene Tor!
16'

Timo Baumgartl

EIGENTOR!

0 : 1
Timo Baumgartl
12'

Fast das 1:0!

Nach einer Ecke kommt Posch aus kurzer Distanz zum Kopfball, aber Luthe macht sich ganz lang und kratzt den Ball aus der linken Ecke!
11'

Gute Flanke

Akpoguma bringt den Ball von rechts vor den Fünfer, wo Kramaric knapp verpasst.
9'

Noch keine Chance

Union sucht noch die offensiven Möglichkeiten, Hoffenheim hält die Hausherren gut vom eigenen Sechzehner weg.
5'

Raum mit dem Abschluss

Luthe spielt einen gefährlich Pass, sodass Raum dazwischengrätscht und abschließen kann. Der Schuss ist aber zu ungenau.
Anstoß

Und so startet Hoffenheim:

Baumann - Posch, Vogt, C. Richards - Akpoguma, Geiger, Raum - Baumgartner, Kramaric - Bebou, Dabbur

Unions Startelf gegen Hoffenheim:

Luthe - Heintz, Knoche, Baumgartl - Trimmel, Khedira, Oczipka - Prömel, Öztunali - Kruse, Voglsammer

Das Schiedsrichter-Gespann

Martin Petersen (SR), Alexander Sather (SR-A. 1), Marco Achmüller (SR-A. 2), Jan Seidel (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Michael Emmer (VA-A)

Diese Kraichgauer fehlen

John (COVID-19), Bicakcic (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Kaderabek (Oberschenkelverletzung), Grillitsch (COVID-19), Skov (Aufbautraining), Samassekou (Afrika-Cup)

Diese Köpenicker fehlen

Dehl (Aufbautraining), Awoniyi (Afrika-Cup)
3:32
camera-professional-play-symbol

TSG Hoffenheim steuert auf Europacup-Kurs

So könnte Union spielen

Luthe - Jaeckel, Knoche, Heintz - Trimmel, Khedira, Gießelmann - Haraguchi, Prömel - Kruse, Voglsammer

Die mögliche TSG-Startelf

Baumann - Posch, Vogt, Richards - Akpoguma, Geiger, Raum - Baumgartner, Kramaric - Bebou, Dabbur

Das sagt Urs Fischer

"Nimmt man die vergangenen sieben Spiele, ist die TSG aktuell die erfolgreichste Mannschaft. Sie haben eine gute Mischung im Team - defensiv stabil, laufen gut an und haben im Spiel mit dem Ball viel Tempo. Das wird eine schwere Aufgabe, aber auch diese Partie wollen wir gewinnen."

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Union ist sehr kompakt, hat eine sehr disziplinierte Mannschaft mit einer guten Einstellung auf fast allen Positionen. Sie versuchen, über Balleroberungen schnell umzuschalten. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Wir brauchen eine defensive Stabilität, die vorne beginnt."

Vogt verlängert

Die TSG Hoffenheim hat den ursprünglich im Sommer 2022 endenden Vertrag mit einem ihrer wichtigen Leistungsträger verlängert. Kevin Vogt bindet sich für weitere drei Jahre an die TSG. Der Kontrakt des 30 Jahre alten Abwehrspielers im Kraichgau läuft nun bis zum 30. Juni 2025.

Prömel und die TSG

Grischa Prömel, Doppelpacker am 18. Spieltag, wurde 2014 mit 1899 Hoffenheim A-Jugend-Meister (unter Trainer Julian Nagelsmann).

Kruse und die TSG

Max Kruse erzielte 88 Bundesliga-Treffer, die meisten gelangen ihm gegen Hoffenheim (9).

Heimstarke Unioner

Union Berlin hat nur eins der letzten 25 Bundesliga-Heimspiele verloren, in dieser Saison gegen den FC Bayern München.

"Unabsteigbar"

In der Bundesliga-Historie gibt es sieben Vereine, die nie abgestiegen sind: Hoffenheim und Union gehören zum exklusiven Klub dieser "Unabsteigbaren".

Vorlieben der Teams

Hoffenheim hat gerne den Ball (53 Prozent Ballbesitz), Union Berlin agiert abwartender (44 Prozent Ballbesitz).
4:45
camera-professional-play-symbol

Neue Match Facts: Abschluss Effizienz und Pass Profil

Verspielte Führungen

Union hat fünf Mal nach Führungen noch Punkte abgegeben – kein Team öfter. Es war also sogar noch mehr drin für die Berliner.

Sie geben nicht auf

1899 Hoffenheim hat sieben Mal nach Rückstand gepunktet (vier Siege, drei Unentschieden) – Bundesliga-Bestwert.

Die Kilometerfresser

Union Berlin und Hoffenheim gehören in Punkto Laufstärke zu den besten Mannschaften in der Bundesliga.

Lange ungeschlagen

Hoffenheim ist seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Niederlage (fünf Siege, zwei Unentschieden) und damit aktuell am längsten von allen Bundesligisten.

Schwer zu schlagen

Union hat in dieser Saison nur vier Mal verloren (nur Bayern seltener) und kassierte seit Sommer 2020 nur zwölf Niederlagen (weniger als Dortmund, Leipzig oder Leverkusen).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen TSG Hoffenheim am 19. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.