Highlights

FINAL
Vonovia Ruhrstadion
arrow-simple-up
D. Schlagerwhistle
Vonovia Ruhrstadion
90'
+ 4

Fazit

Bochum gewinnt ein enges Duell gegen Wolfsburg und zeigt sich in der Aufstiegssaison weiter von der besten Seite. Pantovics Treffer fiel aus dem Nichts - doch das trübt die Feierlaune im Revier keineswegs.
Spielende
90'
+ 3

Außennetz!

Da wäre beinahe der zweite Treffer gewesen: Antwi-Adjej legt auf Löwen, doch der trifft nur das Außennetz.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Drei Minuten.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Armel Bella Kotchap
Armel Bella Kotchap 34,71km/h
2.
Takuma Asano
Takuma Asano 33,71km/h
3.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 33,54km/h
87'

Gelb für Steffen

Der Wolfsburger Mittelfeldspieler steigt hart gegen Polter ein. Das sah schmerzhaft aus, dafür wird er verwarnt.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Renato Steffen
Renato Steffen
87'

Wechsel

sub
Robert Tesche
Robert Tesche
sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
84'

Die Gäste bemühen sich

Die Körpersprache der Wolfsburger ist eine andere, aber in der Offensive bewegt sich nur wenig. Der bisher stärkste Offensivmann war Mittelfeldspieler Baku.
82'

Wechsel

sub
Eduard Löwen
Eduard Löwen
sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
80'

Hartes Einsteigen

Soares geht mit Übereifer in den Zweikampf mit Lacroix. Dafür gibts Gelb.
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Danilo Soares
Danilo Soares
78'

Wechsel

sub
Christopher Antwi-Adjei
Christopher Antwi-Adjei
sub
Takuma Asano
Takuma Asano
78'

Wechsel

sub
Bartosz Bialek
Bartosz Bialek
sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
camera-photo

Der Torschütze jubelt

Milos Pantovic nach dem 1:0
70'

Ein gutes Omen?

Pantovic traf in der Bundesliga jeweils zu Hause bei Siegen.
68'

Drittes Bundesliga-Tor

Nach seinen beiden Weitschusstoren traf Milos Pantovic nun erstmals per Kopf in der Bundesliga.
65'

TOOOOOOOR für den VfL Bochum!

Wie aus dem Nichts trifft Bochum zur 1:0-Führung. Die Gastgeber holen sich den Ball im Mittelfeld, schalten direkt um. Holtmann flankt vors Tor, wo zwei Bochumer gegen vier Wolfsburger stehen. Trotzdem setzt sich Pantovic durch und lenkt den Ball per Kopf ins Tor.
65'

Miloš Pantovic

TOR!

1 : 0
Miloš Pantovic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
32 %
61'

Doppelwechsel

Von den beiden Angreifern war nur wenig zu sehen. Mit dem Doppelwechsel will Trainer Kohfeldt noch einmal Druck auf die Gastgeber ausüben.
61'

Holtmann antwortet

Bochum schaltet um: Holtmann kommt über die rechte Seite, zieht nach innen und hält drauf. Knapp drüber.
61'

Wechsel

sub
Felix Nmecha
Felix Nmecha
sub
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
61'

Wechsel

sub
Renato Steffen
Renato Steffen
sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
60'

Philipp!

Das war die beste Chance des zweiten Durchgangs! Philipp kommt im Fallen zum Schuss, Gamboa schmeißt sich in die Flugbahn des Balls und kann einen Wolfsburger Treffer verhindern.
54'

Wieder Baku

Eine ganze Weile passiert hier nichts - dann zeigt sich Baku wieder. Der Wolfsburger hat bereits drei Torschüsse auf dem Konto. Doch auch dieser findet nicht den Weg in den Bochumer Kasten.
camera-photo

Sicherer Rückhalt

Auch wenn es hier spektakulär aussieht: Bisher erlebte Bochums Keeper Riemann einen entspannten Sonntagabend.
46'

Erster Abschluss

Baku zieht zum Bochumer Tor und zieht mit dem linken Fuß ab. Riemann ist zur Stelle.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Es ging gut los, aber die Partie flachte schnell ab. Vor den Toren war wenig los, im Mittelfeld dafür etwas mehr. Ein echtes Spektakel ist das hier aber nicht.
Halbzeit
44'

Defensiv stabil

Wolfsburg hat in dieser Saison bereits 29 Gegentore kassiert. So betrachtet ist diese erste Hälfte schon ein Schritt nach vorn.
40'

Kapitän Losilla als Abräumer

Der Sechser gewann sieben der acht Zweikämpfe.
36'

Das Spiel flacht ab

Vom Druck der Auftaktphase ist nicht mehr viel zu sehen. Bochum verteidigt gut, muss dafür allerdings nicht viel investieren. Wolfsburg fehlen offenbar die spielerischen Mittel.
33'

Gelb für Waldschmidt

Der Wolfsburger Angreifer reißt Rexhbecaj im Mittelfeld um. Dafür gibts Gelb.
33'

Gelbe Karte

yellowCard
Luca Waldschmidt
Luca Waldschmidt
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann 33,54km/h
2.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix 33,24km/h
3.
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa 33,21km/h
24'

Wolfsburg wird besser

Inzwischen verlagern die Gäste das Spiel immer mehr in die Bochumer Hälfte, ohne dabei aber zwingend zu werden.
21'

Soares!

Asano treibt den Ball über die linke Seite, schiebt zu Pantovic, der Polter in der Mitte sieht. Der Stürmer legt selbstlos zu Soares ab. Dessen Rechtsschuss zischt knapp über die Latte.
20'

Vorteil für die Hausherren

Bochum hat eindeutig mehr Ballbesitz als die Wölfe. Darüber hinaus war die Abwehr der Gäste vor allem in der Anfangsphase häufig gefordert.
Ballbesitz
5743
camera-photo

Bochum ist überlegen

Wie hier Kapitän Anthony Losilla gegen Ridle Baku
15'

Pantovic artistisch

Der Bochumer steht mit dem Rücken zum Tor, bekommt den Ball halbhoch in den Strafraum gespielt. Er versucht sich mit einem Fallrückzieher, aber Casteels ist rechtzeitig zur Stelle.
12'

Freistoß-Möglichkeit

Pantovic flankt den Ball vor das Tor, dort wird er allerdings zurück ins Feld gespielt, ehe er wieder beim Außenstürmer landet. Die zweite Flanke des Bochumers findet den Weg in die Gefahrenzone, wo Casteels sicher klären kann.
9'

Riemann hat ihn

Gerhardt zieht von der rechten Seite ab und bringt den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor. Torhüter Riemann hat den Ball im Nachfassen. Da stört es auch nicht, dass Weghorst den VfL-Keeper bedrängt.
4'

Die Abwehr ist gefragt

Zweimal musste Bornauw schon eingreifen - die Bochumer legen hier gut los.
3'

Bochum setzt nach

Asano im Vorwärtsgang - er zieht ab, wird aber von Brooks geblockt.
2'

Erster Versuch

Rexhbecaj zieht aus der Distanz ab - das wäre ein Ding gewesen, wenn der aus Wolfsburg nach Bochum verliehene Mittelfeldspieler hier für so einen Frühstart gesorgt hätte.
Anstoß

Dezimierte Gäste

Bei den Gästen sitzen nur sieben Spieler auf der Bank.

Chance für Philipp

Maximilian Philipp steht erstmals seit über zwei Monaten wieder in der Bundesliga-Startelf ( zuletzt am 30. Oktober 2021, 2:0 in Leverkusen).

Bewährte Viererkette

Armel Bella Kotchap steht erstmals seit über drei Monaten in der Bundesliga-Startelf (2. Oktober 2021, 0:3 in Leipzig). Damit beginnt der VfL erstmals in der Bundesliga mit der Stammabwehr der Aufstiegssaison 2020/21 (innen Bella Kotchap und Leitsch, links Danilo Soares und rechts Gamboa).

So startet Wolfsburg

Casteels - Lacroix, Bornauw, Brooks - Baku, Arnold, Gerhardt, Roussillon - Philipp, Weghorst, Waldschmidt

So beginnt Bochum

Riemann - Gamboa, Bella Kotchap, Leitsch, Soares - Losilla - Asano, Pantovic, Rexhbecaj, Holtmann - Polter

Das Schiedrsichter-Gespann

Daniel Schlager (SR), Sven Waschitzki (SR-A. 1), Arno Blos (SR-A. 2), Nicolas Winter (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Christian Fischer (VA-A)

Die Wolfsburger Ausfälle

Ginczek (COVID-19-Quarantäne), Lukebakio, Vranckx (beide COVID-19), L. Nmecha (Knöchelverletzung), Paulo Otavio (Knieverletzung), Schlager (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), William (Knieverletzung)

Vier Spieler fehlen bei Bochum

Blum (Trainingsrückstand), Masovic (5. Gelbe Karte), Stafylidis (COVID-19), Zoller (Kreuzbandriss)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Die guten Ergebnisse der Bochumer in der Hinserie haben mich nicht überrascht, weil sie es geschafft haben, in fast allen Spielen über ihr Leistungsvermögen zu gehen. Das Negative an dem direkten Duell ist, dass wir nur 20 Punkte gesammelt haben und deswegen Bochum aufgrund des besseren Torverhältnisses in der Tabelle sogar vor uns steht. Ich bin überzeugt, dass wir dann am Sonntag in Bochum gewinnen werden."

Das sagt Thomas Reis

"Im Hinspiel haben wir noch Lehrgeld bezahlt. Aber wir haben uns entwickelt. Dass wir zum Rückrundenstart punktgleich mit Wolfsburg sind, das hätte wohl niemand gedacht. Der VfL Wolfsburg muss ein paar Spieler ersetzen, hat aber immer noch richtig Qualität im Kader. Eine sehr gefährliche Mannschaft, gerade im Umschaltspiel. Da ist viel Dynamik vorhanden. Wir wollen ihnen dennoch unser Spiel aufdrücken."

So könnte Wolfsburg spielen

Casteels - Lacroix, Bornauw, Brooks - Baku, Arnold, Gerhardt, Roussillon - Philipp, Waldschmidt - Weghorst

So könnte Bochum spielen

Riemann - Gamboa, Leitsch, Lampropoulos, Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj - Asano, Holtmann - Polter

Bochum verpflichtet Locadia

Der VfL Bochum 1848 hat Angreifer Jürgen Locadia unter Vertrag genommen. Der 28-jährige Niederländer wechselt ablösefrei aus der englischen Premier League, wo er für Brighton & Hove Albion 35 Spiele bestritten hat, an die Castroper Straße. Er erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Action nach ruhenden Bällen

Einzig Wolfsburg ließ mehr Torschüsse nach Standardsituationen zu (72) als Bochum (71).

Deutsch ist Trumpf

Bei Bochum wurden 75 Prozent der Tore durch deutsche Spieler erzielt, bei Wolfsburg 59 Prozent – das sind die höchsten Anteile ligaweit.

Top-Start der Niedersachsen

In der Hinrunde legte Wolfsburg mit vier Siegen in Folge seinen besten Start in eine Bundesliga-Saison hin – nun warten erneut Bochum, Hertha BSC, Leipzig und Fürth auf den VfL.

Thomas Reis und die Wölfe

Von 2016 bis 2019 war Thomas Reis Trainer der U19 des VfL Wolfsburg.

Tor-Garantie

In der Bundesliga endete diese Paarung in Bochum nie mit 0:0 und es fielen in zehn Duellen insgesamt satte 36 Tore (fast vier pro Partie).
1:51
camera-professional-play-symbol

Abschluss-Effizienz als neuer Bundesliga Match Fact

Lieblingsgegner Wolfsburg

Seit dem Aufstieg von Wolfsburg (1997) feierte Bochum gegen kein Team mehr Bundesliga-Siege als gegen die Niedersachsen (acht).

Dritter Sieg gegen den VfL?

Wolfsburg gewann die letzten beiden Duelle gegen Bochum, drei Siege in Folge schaffte in der Bundesliga bei dieser Paarung noch kein Klub.

Zuhause verteidigt es sich am besten

Bochum kassierte in dieser Bundesliga-Saison zu Hause nur sechs Gegentore – nur Mainz weniger (fünf).

Wolfsburger Negativserie

Der VfL Wolfsburg hat die letzten sieben Pflichtspiele verloren, in der Bundesliga gab es zuletzt fünf Niederlagen in Folge – damit wurde der Vereinsnegativrekord aus dem Jahr 2004 eingestellt.

Starke Hinrunde

Der VfL Bochum sammelte in der Hinrunde 20 Punkte – das ist in der Bundesliga der beste Wert seit 18 Jahren.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Bochum 1848 gegen VfL Wolfsburg am 18. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.