Highlights

90'
+ 4

Fazit

Hertha BSC gelingt im ersten Spiel unter Tayfun Korkut ein 2:2 beim VfB Stuttgart. Die Berliner dürfen sich ein bisschen als Sieger fühlen, sie haben sich nach Rückstand super in die Partie zurückgekämpft und strahlten in der zweiten Hälfte mehr Selbstvertrauen aus.
Spielende
90'
+ 3

Nochmal Druck

Berlin bekommt den Ball nach einer Ecke nicht geklärt. Stuttgart setzt sich in der Berliner Hälfte noch einmal fest. Aber am Ende gibt es nur noch einmal Ecke. Diese nutzt Stuttgart aber nicht mehr.
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 32,63km/h
2.
Silas Wamangituka
Silas Wamangituka 32,35km/h
3.
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha 32,30km/h
undefinedundefined
85'

Wechsel

sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
camera-photo

Erster Doppelpack

Jovetic schnürte seinen ersten Doppelpack im Hertha-Trikot. Er gab fünf der 13 Hertha-Torschüsse ab, der Angreifer ist der beste Mann auf dem Platz.
81'

Stuttgart lässt sich hängen

Der Ausgleich hat sich tatsächlich ein bisschen angedeutet. Stuttgart hatte sich zuletzt ein wenig zurückgenommen und die Berliner walten lassen. Die haben das schließlich für sich genutzt und jetzt ist alles wieder offen in der Schlussphase.
77'

TOOOR! Hertha gleicht aus

Jovetic mit seinem Doppelpack zum 2:2 Das war gut gemacht. Plattenhardt bringt den Ball von links vors Tor, Belfodil legt super mit der Hacke zurück und dann hält Jovetic den Fuß hin und schießt zum Ausgleich ein.
76'

Stevan Jovetic

TOR!

2 : 2
Stevan Jovetic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
56 %
undefinedundefined
75'

Wechsel

sub
Atakan Karazor
Atakan Karazor
sub
Orel Mangala
Orel Mangala
74'

Freistoß

Hertha mit einem Freistoß von der linken Seite. Jovetic zieht diesen direkt aufs Tor, Müller ist aber zur Stelle.
72'

Wechsel

sub
Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
sub
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha
72'

Wechsel

sub
Niklas Stark
Niklas Stark
sub
Marco Richter
Marco Richter
65'

Abseits

Marmoush wird von Sosa geschickt und , der nutzt seine Schnelligkeit, doch der Treffer wird nicht gegeben. Es war Abseits. Wobei der Schiedsrichter ohnehin schon abgewunken hatte.
64'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
63'

Wechsel

sub
Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa
sub
Hamadi Al Ghaddioui
Hamadi Al Ghaddioui
63'

Wechsel

sub
Jurgen Ekkelenkamp
Jurgen Ekkelenkamp
sub
Myziane Maolida
Myziane Maolida
62'

Ecke

Sosa bekommt sogar zwei Mal die Chance, den Ball von links gefährlich vors Tor zu bringen. Aber die zweite Ecke wehrt Berlin direkt ab.
61'

Abgefälscht

Al Ghaddioui versucht es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Aber da ist ein Berliner Fuß dazwischen. Es gibt Ecke.
58'

Müller gekonnt

Der VfB-Schlussmann bekommt einen Rückpass, von rechts halbhoch gespielt. Der Gegner läuft ihn an, aber Müller bleibt cool und gibt ihn auf die anderen Seite weiter.
55'

Geblockt

Auf der anderen Seite kommt Darida nach einem Angriff über links zum Schuss. Aber sein Versuch kommt nicht durch. Endo ist dazwischen.
54'

Tibidi

Marmoush mit guter Vorarbeit. Er bringt den neuen Mann ins Spiel, aber dessen Schuss geht dann doch daneben. Ein guter Versuch des VfB.
52'

Stuttgart macht mehr

Die Schwaben sind etwas aktiver aus der Kabine gekommen. Doch bislang spiegelt sich das vor allem im Ballbesitz wider.
Ballbesitz
5842
46'

Pekarik

Der Berliner setzt direkt mal einen Torschuss ab. Der geht aber klar daneben.
46'

Anstoß 2. Hälfte

Die Partie läuft wieder. Stuttgart hat einmal gewechselt, die Hertha ist unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Alexis Tibidi
Alexis Tibidi
sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Stuttgart hat den besseren Start erwischt, hat schnell ins Spiel gefunden und dann seine ersten beiden Torschüsse zu Treffern verwandelt und Herthas Fehler ausgenutzt. Doch durch eigene Unachtsamkeiten haben sie den Gegner wieder stark gemacht und ins Spiel zurückkommen lassen. Mit einer 2:1-Führung für den VfB geht es in die Kabine.
Halbzeit
45'
+ 2

Sosa

Der Stuttgarter zieht von links in den Strafraum und hält dann drauf. Aber Hertha klärt zur Ecke. Diese bleibt aber ohne Ertrag.
camera-photo

Hertha jubelt

Herthas Anschlusstreffer ist absolut verdient. Stevan Jovetic erzielte sein 3. Saisontor in der Bundesliga im 8. Einsatz.
41'

TOOOR! Hertha verkürzt

Berlin gelingt der Anschlusstreffer zum 1:2. Jovetic hat viel Platz, kommt über halb links und schlenzt den Ball dann gezielt in die Maschen.
40'

Stevan Jovetic

TOR!

2 : 1
Stevan Jovetic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
4 %
undefinedundefined
34'

Doch kein Tor

Der Ball zappelte nach einem tollen Schuss von Belfodil, der den Ball von links in lange Ecke zirkelte. Doch nachdem er sich die Bilder selbst angeschaut hat, gibt Benjamin Brand den Treffer nicht. In der Mitte stand Darida im Abseits und hat Müller irritiert..
32'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Kein Tor
camera-photo

Vorgelegt

Marmoush macht das 1:0 für Stuttgart.
31'

Oben drauf

Plattenhardt kommt über links und flankt vors Tor. Jovetic kommt zum Kopfball, der landet aber oben auf dem Tor.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
undefinedundefined
1.
Omar Marmoush
Omar Marmoush 32,63km/h
2.
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha 32,30km/h
3.
Borna Sosa
Borna Sosa 32,23km/h
undefinedundefined
29'

Kleine Annäherung

Maolida ist nicht vom Ball zu trennen, tanzt seine Gegenspieler am Strafraum aus und legt dann quer. Aber Belfodil kommt nicht richtig an den Ball ran und der trudelt Müller in die Arme.
26'

Nur zu zehnt

Stuttgart jetzt für einen Moment in Unterzahl. Marmoush muss behandelt werden. Er ist nach einem Zweikampf auf die Hand gefallen.
25'

Torpremiere

Philipp Förster erzielte sein erstes Saisontor, das zuvor letzte hatte er am 7. Mai in einem Heimspiel gegen Augsburg markiert.
22'

Schwolow hält

Marmoush zieht von rechts in die Mitte und schließt dann ab. Schwolow ist auf Position und pariert.
20'

TOOOR! Stuttgart erhöht

Förster marschiert durchs Mittefeld in Richtung Strafraum und wird zu keiner Zeit attackiert. Als er den Ball richtig liegen hat, hält er drauf. Drin, 2:0 für Stuttgart.
19'

Philipp Förster

TOR!

2 : 0
Philipp Förster
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
9 %
undefinedundefined
17'

Alles offen

Da hat es Berlin dem Gegner sehr einfach gemacht. Die Hertha war komplett in die gegnerische Hälfte vorgerückt. Da hatte Stuttgart dann viel Platz und bringt den Konter perfekt zu Ende.
15'

TOOOR! Stuttgart führt

Stuttgart kontert den Gegner klasse aus! Anton erobert den Ball am eigenen Strafraum und dann geht es schnell. Er geht selbst ein paar Schritte und spielt dann in die Spitze und schickt Marmoush. Der macht Tempo und schiebt den Ball an Schwolow vorbei zum 1:0.
15'

Omar Marmoush

TOR!

1 : 0
Omar Marmoush
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
undefinedundefined
41 %
undefinedundefined
14'

Über links

Der VfB komm über die linke Seite. Sosa mit der Flanke vors Tor, aber Schwolow macht sich ganz lang und Pflückt en Ball runter.
13'

Erste Ecke

Der Ball kommt von rechts rein, aber Berlin befördert ihn direkt aus der Gefahrenzone.
10'

Turbulenter Beginn

Rasante erste Minuten auf dem Rasen. Berlin wirkt vielleicht noch etwas zielstrebiger zu Beginn.
5'

Belfodil

Gute Chance für die Hertha. Die Berliner kommen über die rechte Seite. Belfodil schießt, aber der Winkel ist vielleicht etwas spitz, Müller macht alles zu und wehrt mit breiter Brust ab.
3'

Verpasst

einen Ball von Sosa vors Tor verpasst Al Ghaddioui. Das hätte was werden können.
2'

Plattenhardt

Der Berliner versucht es gleich mal aus der Distanz. Aber sein Schuss geht dann doch deutlich am Tor vorbei.
1'

Anstoß

Das Spiel läuft zwischen Stuttgart und Hertha. Der VfB eröffnet die Partie.
Anstoß
2:37
camera-professional-play-symbol

Pass Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Auch Berlin offensiv

Wie der VfB setzt auch die Hertha heute auf die Offensive, mit Jovetic, Maolida, Belfodil und auch Richter stehen gleich vier ausgemachte Offensivexperten auf dem Platz. Beide Teams suchen den ERfolg also im Vorwärtsgang, es könnte alkso unterhaltsam werden.

Mehr Routine

Im Schnitt sind die elf Hertha-Starter 28,6 Jahre alt, der neue Coach setzt damit auf die älteste Berliner Anfangsformation dieser Saison. Die Gäste sind im Schnitt fast vier Jahre älter als die Starter des VfB (24,9 Jahre).

Chance für Maolida

Myziane Maolida steht erst zum zweiten Mal beim Anpfiff eines Bundesliga-Spiels auf dem Rasen, begonnen hatte der Franzose bislang nur am 5. Spieltag beim 2:1-Sieg gegen Fürth.

Korkut baut um

Der neue Hertha-Coach Tayfun Korkut nahm vier Änderungen im Vergleich zur Vorwoche in der Startelf vor. Überraschend wanderte so auch Niklas Stark auf die Bank, der zuletzt die Kapitänsbinde getragen hatte. Erstmals in dieser Saison sitzt der Verteidiger heute zu Spielbeginn auf der Bank.

Offensive Schwaben

Beim VfB Stuttgart gibt es im Vergleich zum Sieg gegen Mainz nur eine Änderung in der Startelf, Offensivexperte Hamadi Al Ghaddioui rückt für Sechser Atakan Karazor ins Team. Die Schwaben gehen das Duell gegen den Tabellennachbarn aus Berlin also sehr offensiv an.
0:05
camera-professional-play-symbol

Die Gastgeber sind da

Die Mannschaft des VfB Stuttgart ist eingetroffen und begutachtet schon einmal das Geläuf.

So spielt die Hertha

Schwolow - Pekarik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Ascacibar, Darida - Richter, Maolida - Belfodil, Jovetic

So spielt der VfB

Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Endo - Massimo, Förster, Mangala, Sosa - Al Ghaddioui, Marmoush
0:15
camera-professional-play-symbol

Ein Blick ins Stadion

Es ist alles angerichtet in Stuttgart.

Schiedsrichter-Gespann

Benjamin Brand (SR), Frederick Assmuth (SR-A. 1), Benedikt Kempkes (SR-A. 2), Dr. Robin Braun (4. Offizieller), Robert Schröder (VA), Christian Fischer (VA-A)

Das sagt Tayfun Korkut

"Der VfB hat eine relativ junge Mannschaft. Das Team hat eine hohe individuelle Qualität und lebt von der Dynamik und Schnelligkeit. Deswegen erwarte ich ein schwieriges Spiel."

Das sagt Pellegrino Matarazzo

"Nach einem Trainerwechsel ist es oft schwer einzuschätzen, wie der Gegner auftreten wird. Wir sind auf alles vorbereitet. Ich bin sehr optimistisch, dass wir am Sonntag wie gegen Mainz auch diese Energie und Leistung wieder abrufen können.“

Bobic gegen einen Ex-Verein

Als Manager von Eintracht Frankfurt traf Fredi Bobic insgesamt 6-mal auf seinen Ex-Verein – es gab für ihn mit den Hessen drei Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage.

Comebacker Silas

Silas Katompa Mvumpa wurde zum bereits 31. eingesetzten Stuttgarter in dieser Bundesliga-Saison (beim VfB waren es nie mehr) – das ist der aktuelle Bundesliga-Höchstwert!

Luftduelle

Beide Teams mussten in dieser Saison nun schon jeweils sechs Gegentore per Kopf hinnehmen – nur bei Tabellenschlusslicht Greuther Fürth waren es noch mehr (acht).

Defensiv ist noch Luft nach oben

Beide Teams blieben 2021/22 jeweils erst einmal ohne Gegentor: Die Stuttgarter am 6. Spieltag beim 0:0 in Bochum, die Hertha am 9. Spieltag beim 1:0-Heimsieg gegen Mönchengladbach. Nur Tabellenschlusslicht Greuther Fürth kassierte an den ersten 13 Spieltagen mehr Gegentore (39) als der VfB (23) und die Hertha (27).

Heimbilanz spricht für den VfB

Der VfB Stuttgart ist gegen die Hertha seit fünf Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis). Nur eines der letzten neun Heimspiele gegen die Berliner ging verloren: 1:2 im Februar 2014.

Verlockende Tabellenkonstellation

Mit einem Heimsieg könnte der VfB an den Berlinern vorbeiziehen und erstmals seit dem 8. Spieltag in der Tabelle wieder vor der „Alten Dame“ stehen.

Korkut soll die Wende einleiten

Hertha BSC gewann keines der letzten vier Bundesliga-Spiele und holte daraus nur zwei von zwölf möglichen Punkten. Für die Berliner ist dies die längste Durststrecke dieser Saison.

VfB will auch die Hertha daheim schlagen

Alle drei Saisonsiege in der Bundesliga feierte der VfB Stuttgart in der heimischen Mercedes-Benz Arena. Nun dürfen die Schwaben nach dem 2:1 gegen Mainz erneut zuhause antreten.

Neuer Hertha-Coach

Als 2. Bundesligist in dieser Saison wechselte Hertha den Trainer: Vereinsikone Pal Dardai musste gehen, für ihn übernimmt Tayfun Korkut. Sein erstes Spiel mit den Berlinern führt den 47-Jährigen nun ausgerechnet in seine Geburtsstadt Stuttgart gegen den VfB, bei dem er einst als Jugendtrainer sowie ein Dreivierteljahr als Chefcoach der ersten Mannschaft tätig war (Januar bis Oktober 2018: 21 Bundesliga-Spiele, zehn Siege, sechs Remis, fünf Niederlagen).
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen Hertha BSC am 14. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.