Highlights

FINAL
An der Alten Försterei
D. Brych
An der Alten Försterei

Union holt das Berlin-Derby

Die "Eisernen" setzen sich souverän mit 2:0 gegen Hertha BSC durch.
90'
+ 4

Fazit

Union Berlin entscheidet das Berlin-Derby für sich und gewinnt verdient mit 2:0. Die Köpenicker waren offensiv klar besser, bei der Hertha lief vor dem Tor nur wenig zusammen. Erstmals gewann Union ein Pflichtspiel gegen Hertha mit mehr als einem Tor Unterschied.
Spielende
90'
+ 2

Wechsel

sub
Julian Ryerson
Julian Ryerson
sub
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
90'
+ 1

Wechsel

sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
sub
Max Kruse
Max Kruse
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi33,75km/h
2.
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil33,43km/h
3.
Grischa Prömel
Grischa Prömel32,57km/h
89'

Latte!

Becker wird über den rechten Flügel auf die Reise geschickt und schießt im Strafraum aus spitzem Winkel an den Querbalken!
86'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Marco Richter
Marco Richter
83'

Robuste Verteidiger

Friedrich, Knoche und Baumgartl gewannen jeweils mindestens 62 Prozent ihrer Zweikämpfe.
82'

Wechsel

sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
sub
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi
82'

Wechsel

sub
Levin Öztunali
Levin Öztunali
sub
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
81'

Belfodil versucht es

Der Stürmer zieht von der linken Strafraumecke in die Mitte und prüft Luthe aus der Distanz, der vor keine größeren Probleme gestellt wird.
80'

Hoffnung für Hertha?

Union kassierte in dieser Saison schon fünf Gegentore in der Schlussviertelstunde, u. a. je eines in den letzten drei Spielen.

Haraguchi gegen Ascacibar

Beide Seiten kämpfen um jeden Ball.
74'

Es wird hitziger

Trimmel bekommt sich mit Ascacibar in die Haare. Das Wortgefecht wird von Schiedsrichter Brych schnell geklärt.
72'

Wechsel

sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
sub
Grischa Prömel
Grischa Prömel
71'

Wechsel

sub
Dennis Jastrzembski
Dennis Jastrzembski
sub
Peter Pekarík
Peter Pekarík
68'

Jubiläum für Boateng

Sein 50. Bundesliga-Spiel für Hertha, das erste hatte er im August 2005 gemacht.
66'

Union weiterhin gefährlich

5:3 Torschüsse pro Union in Hälfte zwei, insgesamt 12:4.
Schüsse
7neben das Tor
5auf das Tor
2neben das Tor
2auf das Tor
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Grischa Prömel
Grischa Prömel
62'

Haraguchi!

Diesmal legt Kruse dem Japaner auf, der rechts im Strafraum einen Haken schlägt und aus 13 Metern abzieht. Dardai wirft sich im letzten Moment in den Schuss und verhindert das 3:0!
62'

Hertha nimmt den Kampf an

57 Prozent gewonnene Zweikämpfe pro Hertha in Hälfte zwei (vor der Pause nur 44 Prozent).
61'

Wechsel

sub
Jurgen Ekkelenkamp
Jurgen Ekkelenkamp
sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
61'

Wechsel

sub
Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
58'

Kruse!

Haraguchi wird von Trimmel schön vor dem Strafraum angespielt und steckt links auf Kruse durch. Der Unioner zieht voll mit links ab, aber scheitert an Schwolow, der den Schuss aus der rechten Ecke kratzt!
56'

Ecke Hertha

Luthe faustet Plattenhardts Flanke von der linken Seite im Strafraum aus der Gefahrenzone.
54'

Auch Hertha schaltet um

Diesmal fangen die Gäste eine Union-Ecke ab und nehmen Fahrt auf. Richter sprintet rechts durch das Mittelfeld, die Flanke ist aber zu ungenau und landet im linken Toraus.
52'

Schneller Konter

Aus einer Ecke der Hertha wird eine Chance für Union: Awoniyi wird auf die Reise geschickt, rutscht aber vor dem Abschluss im Strafraum aus.
49'

Hertha wird aktiver

Die Gäste kommen deutlich mutiger aus der Kabine und finden jetzt immer mehr Räume nach vorne.
47'

Entscheidet Union das Derby für sich?

Zum 6. Mal in seiner Bundesliga-Geschichte geht Union mit einer Führung von mindestens zwei Treffern in die Halbzeit, die vorherigen fünf wurden alle gewonnen.
46'

Richter zieht ab

Der Herthaner hat 20 Meter vor dem Tor Platz und zieht ab. Luthe hält den Ball sicher.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Wechsel

sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
sub
Lucas Tousart
Lucas Tousart
45'
+ 4

Halbzeitfazit

Union Berlin führt im Derby verdient zur Pause. Die Eisernen hatten zwar weniger Spielanteile, waren aber mutiger und hatten deutlich mehr Chancen. Der wichtige Anschlusstreffer von Pekarik kurz vor der Pause wurde durch den Video-Assistenten zurückgenommen. Insgesamt kam von der Hertha offensiv viel zu wenig.
Halbzeit
45'
+ 1

Pekarik trifft - aber Abseits!

Der erste Kopfball auf das Tor der Hertha landet im Netz! Plattenhardt flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Luthe aus dem Tor kommt und den Ball in die Luft faustet. Pekarik steht aus kurzer Distanz goldrichtig und köpft den Ball über die Linie! Nach Überprüfung wird der Treffer aber zurückgenommen, da Piatek bei einem Zuspiel zuvor im Abseits stand!
45'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor

Trimmels Treffer zum 2:0

Christopher Trimmel erzielte sein 2. Bundesliga-Tor, auch das erste war ihm zu Hause gelungen, im März dieses Jahres gegen Köln.
43'

Wie für Union gemalt

Hertha hat den Ball (60 Prozenz Spielanteile), Union die Chancen (5:1 Torschüsse); die frühe Führung spielte den Eisernen in die Karten.
38'

Serdar wird verwarnt

Der Herthaner foult Khedira an der rechten Strafraumseite und sieht die Gelbe Karte.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Suat Serdar
Suat Serdar
37'

Erster Abschluss Hertha

Serdar schickt Pekarik rechts in den Strafraum, der aus spitzem Winkel knapp links vorbeischießt.
35'

Freistoß Hertha

Richter bringt den Ball scharf von der rechten Seite vor das Tor, aber Trimmel ist mit dem Kopf zur Stelle und klärt.
32'

Erstmals zwei Derby-Tore

Im 5. Bundesliga-Spiel gegen Hertha gelang Union erstmals mehr als ein Tor.
30'

Trimmel erhöht!

Die Alte Försterei steht Kopf! Nach einem Eckball von der linken Seite rutscht der Ball durch bis ans rechte Sechzehnereck, wo Trimmel einfach mal mit rechts abzieht. Die Kugel fliegt flach ins linke Eck zum 2:0!
30'

Christopher Trimmel

TOR!

2:0
Christopher Trimmel
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Niklas Stark
Niklas Stark32,40km/h
2.
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt32,36km/h
3.
Marvin Friedrich
Marvin Friedrich31,33km/h
26'

Kruse aktiv

Kruse hat die zweitmeisten Ballbesitzphasen bei Union (16), ungewöhnlich für einen Stürmer.
25'

Knappes Ding!

Trimmel flankt scharf von der rechten Seite mit links vor das Tor. Erst verpasst Prömel das Zuspiel um Haaresbreite, dann streift der Ball den linken Pfosten und landet im Toraus!
24'

Ecke FCU

Gießelmanns Flanke von links wird im Strafraum geklärt.
23'

Kruse!

Awoniyi schickt seinen Stürmer-Kollegen über links in den Strafraum, der aus spitzem Winkel abzieht. Schwolow pariert stark!
22'

Hertha noch ohne Torschuss

Hertha hat 65 Prozent der Spielanteile, ist aber noch ohne Torschuss.
Schüsse
1neben das Tor
1auf das Tor
0neben das Tor
0auf das Tor

Rekord-Tor

Taiwo Awoniyi erzielte sein 13. Bundesliga-Tor für Union, ist damit nun vor Max Kruse Rekordtorschütze der Eisernen.
17'

Freistoß Hertha

Richters Flanke aus dem linken Mittelfeld ist zu weit und wird von Luthe abgefangen.
14'

Union in Front

Union ging im 3. Derby in Folge mit 1:0 in Führung. Von den vorherigen beiden wurde aber keines gewonnen (1:1 und 1:3-Niederlage).
10'

Latte!

Union ist jetzt voll im Derby angekommen! Prömel schießt von der Sechzehnergrenze aus der Drehung an den Querbalken! Die Situation wird aber wegen Abseits abgepfiffen.
8'

Awoniyi mit der Führung!

Dardai will eine Hereingabe von Gießelmann klären, schlägt aber ein Luftloch, sodass der Weg für Awoniyi über links frei ist. Der Stürmer geht in den Strafraum und schießt aus 14 Metern unten links ins Eck!
8'

Taiwo Awoniyi

TOR!

1:0
Taiwo Awoniyi
Torwahrscheinlichkeit
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
44 %
7'

Erster Abschluss

Prömel schießt links vor dem Strafraum aus 18 Metern knapp links vorbei.
5'

Mit Wucht nach vorne

Awoniyi wird im Strafraum angespielt, der Stürmer kann nur mit vereinten Kräften gestoppt werden.
3'

Erste Hereingabe

Plattenhardts Flanke von der linken Seite wird im Strafraum geklärt.
1'

Der Ball rollt!

Hertha BSC hat Anstoß und spielt heute in weiß-blauen Trikots, Union ganz in Rot.
Anstoß
3:19

So funktioniert die VBL Club Championship by bevestor

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!

Jubiläum

Andreas Luthe bestreitet sein 50. Pflichtspiel für Union.
0:09

Platzbegehung an der Alten Försterei

Die Union-Spieler inspizieren das Geläuf.

Zwei Änderungen bei der Hertha

Anstelle der verletzten bzw. erkrankten Darida und Jovetic kommen Tousart und Piatek ins Team. Für den Franzosen ist es der erste Startelfeinsatz seit dem 7. Spieltag.

Kruse ist zurück

Nach drei Bundesliga-Spielen Abstinenz kommt Max Kruse erstmals seit dem 8. Spieltag wieder zum Einsatz (2:0 gegen Wolfsburg am 16. Oktober). Für ihn muss Becker auf die Bank. Zweite Änderung gegenüber dem letzten Spiel: Trimmel kommt für Ryerson ins Team.

So beginnt Hertha BSC

Schwolow - Pekarik, Stark, Dardai, Plattenhardt - Ascacibar, Tousart - Richter, Serdar, Mittelstädt - Piatek

Die Startelf von Union Berlin

Luthe - Friedrich, Knoche, Baumgartl - Trimmel, Khedira, Gießelmann - Haraguchi, Prömel - Kruse, Awoniyi

Das Schiedsrichtergespann

Dr. Felix Brych (SR), Mark Borsch (SR-A. 1), Stefan Lupp (SR-A. 2), Patrick Ittrich (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Thomas Stein (VA-A)

Herthas Ausfallliste

Boyata (Rot-Sperre), Darida (Oberschenkelverletzung), Klünter (Schulterverletzung)

Ein Ausfall bei Union

Behrens (Corona)
3:32

Taktik-Analyse: Der Union-Berlin-Code

Das sagt Fischer

"Das wird eine schwierige Aufgabe, weil es Hertha im Moment einfach sehr gut macht. Dieser Aufgabe stellen wir uns. Letztlich wollen wir unsere Leistung auf den Patz bekommen. Es bedarf einer sehr guten Leistung, um überhaupt eine Chance zu haben, dieses Spiel zu gewinnen."

Das sagt Dardai

"Wir erwarten einen Fight. Wir müssen uns ins Derby reinbeißen: Platz, Wetter. Wir hatten in den vergangenen Spielen gute Aktionen und viele Torchancen. Ich erwarte erstmal ein Kampfspiel, wenn wir einen guten Tag haben, machen wir ein richtig geiles Spiel – und dann wird es gut aussehen."
3:37

Berlin-Derby: Eine Stadt, zwei Herzen

Niederlagen gegen die Top-Teams

Seine letzten fünf Bundesliga-Niederlagen hat der 1. FC Union ausnahmslos gegen Mannschaften aus den Top fünf der Bundesliga-Tabelle kassiert.

Der Kruse-Faktor

Union blieb zuletzt ohne Max Kruse dreimal sieglos (erstmals in dieser Saison drei Spiele ohne Sieg), die letzten drei Bundesliga-Spiele mit Kruse wurden alle gewonnen!

Vorsicht bei Führung

Hertha und Union haben jeweils acht Punkte nach Führungen verspielt.

Starke Unioner

Union hat seit seinem Bundesliga-Aufstieg 2019 stolze 19 Punkte mehr gesammelt (108) als die Hertha (89).

Steigende Heimstärke

Union verlor sechs seiner ersten 13 Bundesliga-Heimspiele, aber nur zwei von den 27 Heimspielen danach.
4:45

Neue Match Facts: Abschluss-Effizienz und Pass-Profil

Nur ein Pflichtspielsieg

Die Hertha hat noch kein Bundesliga-Spiel An der Alten Försterei gewonnen, den einzigen Pflichtspielsieg gab es dort in der Zweitligasaison 2012/13.

Drittes Duell im Pokal

Diese Saison gibt es sogar drei Berliner Derbys, bereits im Januar 2022 kommt es im Achtelfinale des DFB-Pokals zur Revanche.

Wiedersehen mit Haraguchi

Genki Haraguchi spielte fast vier Jahre für Hertha (91 Bundesliga-Spiele von 2014 bis 2018) und erzielte auch sein letztes Bundesliga-Tor vor bald fünf Jahren für die Hertha (im Februar 2017 gegen Ingolstadt). Seitdem blieb er in 59 Bundesliga-Spielen für Hertha, Hannover und Union ohne Torerfolg!

Herthas drittes Topspiel

Für Union ist es das erste Topspiel in dieser Bundesliga-Saison, für Hertha bereits das dritte Samstag-18:30-Uhr-Spiel 2021/22. Zuvor wurde Borussia Mönchengladbach mit 1:0 geschlagen und bei den Bayern mit 0:5 verloren.
2:03

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen Hertha BSC am 12. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.