Highlights

FINAL
Vonovia Ruhrstadion
arrow-simple-up
F. Willenborgwhistle
Vonovia Ruhrstadion
90'
+ 7

Fazit

Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit nahm das Spiel im zweiten Durchgang Fahrt auf und hatte alles, was ein Fußballspiel hergeben kann: Riemann verschoss einen Elfmeter, die TSG drückte auf den Ausgleich und Pantovic machte mit dem letzten Schuss alles klar. Dadurch feiert Bochum den dritten Heimsieg in dieser Saison.
Spielende
90'
+ 7

Jetzt ist der Sack zu!

Nach einer Ecke für die TSG schlägt der VfL mit der letzten Aktion zu: Da Baumann mit in den Strafraum gegangen ist, ist der Kasten frei. Das sieht auch Pantovic, der von der Mittellinie ins leere Tor schießt und damit den Sieg klarmacht!
90'
+ 7

Miloš Pantovic

TOR!

2 : 0
Miloš Pantovic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
23 %
90'
+ 3

Holtmann lässt das 2:0 liegen!

Der Bochumer wird aus dem Mittelfeld auf die Reise geschickt, sprintet auf Baumann zu und setzte den Ball knapp links am Tor vorbei!
90'
+ 2

Latte!

Asano nimmt den Ball links vor dem Strafraum aus 17 Metern direkt aus der Luft und trifft das linke Lattenkreuz!
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Takuma Asano
Takuma Asano 33,25km/h
2.
Kevin Vogt
Kevin Vogt 33,20km/h
3.
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis 32,62km/h
88'

Lange her

Erstmals seit dem 30. Januar 2010 trat in der Bundesliga mal wieder ein Torhüter zu einem Elfmeter an. Damals scheiterte Jörg Butt als Bayern-Keeper am Mainzer Keeper Heinz Müller.
86'

Die Schlussphase läuft

Bochum will hinten nichts mehr anbrennen lassen, spielt dennoch weiter nach vorne. Kann der VfL das Ergebnis halten?
camera-photo

Bochumer Führung

Der eingwechselte Soma Novothny traf mit seiner zweiten Ballberührung in diesem Spiel. Für den 27-jährigen Ungarn war es sein erster Bundesliga-Treffer (im dritten Spiel) und sein erster Bundesliga-Torschuss.
79'

Wechsel

sub
Munas Dabbur
Munas Dabbur
sub
Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Rudy
Sebastian Rudy
77'

Wechsel

sub
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
sub
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
76'

Riemann verschießt!

Was für ein Chaos hier in Bochum! Riemann setzt den fälligen Elfmeter weit drüber!
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Andrej Kramaric
Andrej Kramaric
74'

Elfmeter für Bochum!

Grillitsch brennen die Sicherungen durch, der Hoffenheimer stößt Pantovic im Strafraum zu Boden, während der Ball noch im Spiel ist. Willenborg zeigt auf den Punkt!
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
66'

Bochum geht in Führung!

Nach einer Hereingabe von links köpft Vogt unbeabsichtigt in den Lauf von Pantovic, der links im Strafraum direkt vor das Tor flankt. Dort steht Novothny komplett frei und nickt zur Führung ein!
66'

Soma Novothny

TOR!

1 : 0
Soma Novothny
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
47 %
64'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Tor
Überprüfung Abseits?
Entscheidung Tor
64'

Wechsel

sub
Miloš Pantovic
Miloš Pantovic
sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
64'

Wechsel

sub
Chris Richards
Chris Richards
sub
Stefan Posch
Stefan Posch
64'

Wechsel

sub
Soma Novothny
Soma Novothny
sub
Sebastian Polter
Sebastian Polter
63'

Löwe!

Aus 16 Metern schießt Löwe einen Freistoß auf das linke Toreck, aber Baumann macht sich lang und ist mit einer Parade zur Stelle!
60'

Wechsel

sub
Georginio Rutter
Georginio Rutter
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
60'

Wechsel

sub
David Raum
David Raum
sub
Robert Skov
Robert Skov
57'

Nächster Vorstoß

Die TSG hat wieder Überzahl in der Offensive und schiebt schnell vor: Bebou steckt auf Skov, der links im Strafraum aus spitzem Winkel abzieht. Masovic wirft sich in den Schuss und verhindert die Chance!
54'

Grillitsch!

Der Hoffenheimer zieht aus 30 Metern ab! Riemann macht sich lang und kratzt den Schuss aus dem rechten Winkel!
53'

Stafylidis hält Kramaric

Dafür wird der Bochumer mit Gelb verwarnt.
52'

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis
49'

Schneller Angriff

Rudy dribbelt über rechts in den Strafraum und spielt an der Grundlinie flach zurück in den Fünfer, wo der Ball keinen Abnehmer findet.
48'

Rudy wird behandelt

Der Hoffenheimer muss nach einem Zusammenprall mit Akpoguma behandelt werden. Für ihn geht es aber weiter.
47'

Hoffnung auf Tore

In den bisherigen vier Bundesliga-Duellen zwischen Bochum und Hoffenheim fielen immer mindestens drei Treffer pro Spiel.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Bochum!
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Ein Spiel ohne wirklich viele Chancen geht in die Pause. Hoffenheim war dem 1:0 zwischenzeitlich zwar näher, die Chancen durch Kramaric und Bebou wurden aber liegengelassen. Bochum kämpfte sich immer besser in die Partie, hatte aber auch noch keine wirklich gute Möglichkeit.
Halbzeit
45'

Torhüter noch nicht geprüft

4:3 Torschüsse: Manuel Riemann und Oliver Baumann bekamen aber jeweils noch keinen Ball auf ihren Kasten.
39'

Blum muss runter

Für den Bochumer geht es nicht mehr weiter. Blum hat Probleme mit dem Oberschenkel und muss vorzeitig ausgewechselt werden.
39'

Wechsel

sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
sub
Danny Blum
Danny Blum
38'

Gelb für Vogt

Der Verteidiger blick Asano auf der rechten Seite weg und wird verwarnt.
38'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Vogt
Kevin Vogt
36'

Viel über die Außen

Bei den wenigen Aktionen in der Offensive kam Bochum vorzugsweise über die Flügel. Der VfL flankte allerdings erst viermal (Hoffenheim sechsmal).
35'

Blum zieht ab!

Der Bochumer zieht rechts im Strafraum an Posch vorbei und schießt im Fallen knapp aus zwölf Metern drüber!
34'

Bochum versucht zu kontern

Die Hausherren erarbeiten sich zwar einige Möglichkeiten schnell umzuschalten, die Angriffe werden aber zu überhastet ausgespielt und landen beim Gegner.
30'

Freistoß Bochum

Blum bringt den Ball scharf von der linken Strafraumseite in den Fünfer, wo Vogt vor Losilla klären kann.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Takuma Asano
Takuma Asano 33,25km/h
2.
Kevin Vogt
Kevin Vogt 33,20km/h
3.
Konstantinos Stafylidis
Konstantinos Stafylidis 32,62km/h
29'

Erste Gelbe Karte

Posch foult Blum auf der linken Seite und wird verwarnt.
29'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Posch
Stefan Posch
25'

Knapper Vorteil TSG

Die Gäste haben etwas mehr Spielanteile, beide Mannschaften spielen bei Ballbesitz schnell nach vorne.
Ballbesitz (%)
4753
19'

Fast das 1:0!

Hoffenheim gewinnt den Ball im Mittelfeld und schaltet wieder schnell um: Kramaric steckt perfekt auf Bebou durch, der links in den Strafraum sprintet, die Kugel aber auf das Tor lupft!
16'

Gute Chance!

Hoffenheim schaltet schnell mit Grillitsch um, der rechts vor dem Strafraum Kramaric anspielt. Der Kroate versucht es aus 16 Metern mit einem Schlenzer und schießt knapp über das Tor!
14'

Blum gegen Grillitsch

Der Bochumer wird durch das linke Mittelfeld in den Strafraum geschickt, Grillitsch drängt ihn aber rechtzeitig ab und klärt die Szene.
13'

Spielaufbau

Der VfL sucht noch nach Lösungen in der Offensive. Die langen Bälle von Riemann gehen zu schnell wieder verloren.
camera-photo

Munterer Beginn

Beide Teams spielen offensiv nach vorne.
3'

Die Möglichkeit!

Bochum schiebt nach vorne und plötzlich fällt der Ball vor die Füße von Polter, der aus 14 Metern abziehen will, die Kugel aber nicht richtig trifft!
2'

Direkt nach vorne

Kramaric dribbelt über die linke Seite und bringt den Ball mit dem rechten Außenrist vor das Tor, wo der Angriff geklärt wird.
1'

Der Ball rollt!

Bochum hat Anstoß und spielt heute in blauen Trikots, Hoffenheim ganz in Weiß.
Anstoß
0:38
camera-professional-play-symbol

Saisonstart in der VBL

Hol dir alle Infos zur bevestor Virtual Bundesliga unter virtual.bundesliga.com!

Nur eine Änderung bei Hoffenheim

TSG-Trainer Sebastian Hoeneß nimmt in seiner Startelf nur einen Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (2:0 gegen Hertha) vor: Christoph Baumgartner spielt für Dennis Geiger (wegen einer Wunde am Fuß nicht im Kader).

Bochum mit zwei Wechseln

VfL-Coach Thomas Reis verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (1:2 in Mönchengladbach) auf zwei Positionen: Danny Blum und Konstantinos Stafylidis spielen für Gerrit Holtmann und Cristian Gamboa (beide auf der Bank).

So spielt Hoffenheim

Baumann - Posch, Grillitsch, Vogt - Akpoguma, Rudy, Stiller, Skov - Baumgartner - Bebou, Kramaric

So spielt Bochum

Riemann - Stafylidis, Masovic, Lampropoulos, Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj - Asano, Blum - Polter
camera-professional-play-symbol

Bochum im klassischen Blau

camera-professional-play-symbol

Im Schnelldurchgang durch die Katakomben

Schiedsrichter

Frank Willenborg (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Thomas Gorniak (SR-A. 2), Sven Waschitzki (4. Offizieller), Timo Gerach (VA), Markus Wollenweber (VA-A)
0:29
camera-professional-play-symbol

Nachgestellt bei FIFA 22: Danny Blums Traumfreistoß

Das sagt Thomas Reis

"Wir wollen wieder aktiv Fußball spielen. Wir wissen, was uns erwartet und dürfen Hoffenheim nicht ins Spielen kommen lassen. Denn da haben sie richtig Qualität in ihren Reihen."

Sie fehlen Bochum

Bochum muss weiter auf Bockhorn (Trainingsrückstand), Hartwig (Adduktorenverletzung), Leitsch, Tesche (beide muskuläre Probleme) und Zoller (Kreuzbandriss) verzichten.

Sie fehlen Hoffenheim

Marco John (Schulterverletzung), Ermin Bicakcic (Trainingsrückstand), Pavel Kaderabek (Sprunggelenksverletzung) und Benjamin Hübner (Trainingsrückstand) sind für das Auswärtsspiel in Bochum kein Thema.

So könnte Hoffenheim beginnen

Baumann - Posch, Grillitsch, Vogt - Skov, Rudy, Geiger, Raum - Baumgartner - Bebou, Kramaric

So könnte Bochum beginnen

Riemann - Stafylidis, Masovic, Lampropoulos, Soares - Losilla - Löwen, Rexhbecaj - Asano, Holtmann - Polter

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Wir müssen gegen Bochum hellwach sein. Sie sind ein sehr unangenehmer Gegner, besonders in Heimspielen. Ich nehme an, dass sie am Samstag wie die Feuerwehr loslegen werden."

Alter Bekannter

Kevin Vogt stammt aus der VfL-Jugend. Er spielte insgesamt acht Jahre für die Bochumer (2004 bis 2012) – nun könnte er erstmals gegen seinen Ex-Verein spielen…
2:37
camera-professional-play-symbol

Pass-Profil als neuer Bundesliga Match Fact

Blum blüht auf

Danny Blum erzielte an den vergangenen beiden Bundesliga-Spieltagen jeweils einen Treffer – sein zuvor letzter Bundesliga-Treffer gelang ihm im März 2018 (für Eintracht Frankfurt).

Gemeinsamkeiten

Sowohl Thomas Reis als auch Sebastian Hoeneß spielten in ihrer Jugend für den VfB Stuttgart und standen mit der B-Jugend im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft.

Beide noch im Pokal

Beide Teams stehen im Achtelfinale des DFB-Pokals: Bochum spielt im Januar 2021 zuhause gegen Mainz, die Hoffenheimer treffen ebenfalls in einem Heimspiel auf Freiburg.

Noch nicht viele Duelle

Beide Klubs trafen bisher nur in den Bundesliga-Saisons 2008/09 und 2009/10 aufeinander: In der ersten Saison gewann jeweils das Auswärtsteam, in der zweiten jeweils die Heimmannschaft.

Auswärts noch zu wenig

Hoffenheim holte aus den vergangenen vier Auswärtsspielen nur einen Punkt (beim 0:0 in Bielefeld); zuletzt bei den Bayern (0:4) gab es die höchste Saisonniederlage.

Zuhause stark

Der VfL blieb in drei seiner vier Heimspiele in dieser Bundesliga-Saison ohne Gegentor. In den letzten beiden Partien im Ruhrstadion stand jeweils die Null (0:0 gegen Stuttgart, 2:0 gegen Frankfurt).

Oft zu Null

Bochum und Hoffenheim blieben in dieser Bundesliga-Saison schon jeweils viermal ohne Gegentor – das ist geteilter Bundesliga-Bestwert!

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Bochum 1848 gegen TSG Hoffenheim am 11. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.