Highlights

FINAL
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
arrow-simple-up
D. Siebertwhistle
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
90'
+ 6

Fazit

Nach einer spektakulären Nachspielzeit nimmt Frankfurt drei Punkte aus Fürth mit. Rode, Itten und Borre trafen in einer Partie, die über weite Strecken umkämpft und zäh war.
Spielende
90'
+ 4

BORRÉ MACHT DEN WAHNSINN PERFEKT!

Was ist denn hier los? Und warum gewinnt diese Partie erst in der Nachspielzeit an Fahrt? Borré steht am rechten Pfosten frei, nachdem die Flanke von der linken Seite über sämtliche Köpfe hinweg flog.
90'
+ 4

Rafael Borré

TOR!

1 : 2
Rafael Borré
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
21 %
90'
+ 2

ITTEN IN DER NACHSPIELZEIT!

Da ist tatsächlich der Ausgleich, und der ist hochverdient. Ausgerechnet eine Standardsituation sorgt für einen Fürther Treffer. Itten muss sich nach der Flanke ordentlich verbiegenm hält die Brust hin und trifft zum 1:1.
90'
+ 2

Cedric Itten

TOR!

1 : 1
Cedric Itten
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
97 %
90'

Nachspielzeit

Fünf Minuten.
90'

Wechsel

sub
Timothy Chandler
Timothy Chandler
sub
Almamy Touré
Almamy Touré
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei 34,53km/h
2.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck 33,43km/h
3.
Ragnar Prince Friedl Ache
Ragnar Prince Friedl Ache 33,34km/h
89'

Wechsel

sub
Stefan Ilsanker
Stefan Ilsanker
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Kristijan Jakic
Kristijan Jakic
88'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
87'

Doppelchance!

Itten zwingt Trapp zu einerr Riesenparade! Aus wenigen Metern muss der Frankfurter Keeper eine überragende Reaktion zeigen, um den Schuss zu entschärfen.
87'

Gelbe Karte

yellowCard
Branimir Hrgota
Branimir Hrgota
83'

Wechsel

sub
Adrian Fein
Adrian Fein
sub
Paul Seguin
Paul Seguin
camera-photo

Das 1:0

Sebastian Rode nutzt seinen vierten Ballkontakt zum 1:0 für die Eintracht.
81'

Rode sticht sofort

Sebastian Rode traf mit seiner vierten Ballbesitzphase in diesem Spiel. Für den 31-Jährigen ist es das erste Bundesliga-Tor seit dem 25. September 2020, damals traf er beim 3:1-Sieg bei der Hertha.
76'

TOOOOOR! Der Joker trifft!

Dieser Wechsel hat sich gelohnt. Rode zwingt die Fürther zum Ballverlust, Kamada spitzelt den Ball zum gerade erst eingewechselten Mittelfeldspieler, der vor dem Tor ganz cool bleibt und zur Frankfurter Führung trifft.
76'

Wechsel

sub
Luca Itter
Luca Itter
sub
Jetro Willems
Jetro Willems
75'

Sebastian Rode

TOR!

0 : 1
Sebastian Rode
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
45 %
73'

Wechsel

sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
sub
Julian Green
Julian Green
72'

Wechsel

sub
Sebastian Rode
Sebastian Rode
sub
Djibril Sow
Djibril Sow
71'

Wechsel

sub
Ragnar Ache
Ragnar Ache
sub
Jesper Lindström
Jesper Lindström
69'

Toure!

Spektakuläre Szene des Frankfurters. Von der rechten Seite zielt er mit dem rechten Fuß auf den linken Knick. Der Ball fliegt knapp vorbei.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Max Christiansen
Max Christiansen
64'

Jakic aus vollem Lauf

Der bisher beste Abschluss in diesem Durchgang Jakic schlenzt den Ball von der Strafraumgrenze Richtung Tor, schießt aber daneben.
58'

Kostic!

Der Frankfurter probiert es aus spitzem Winkel, schießt aber ein ganzes Stück vorbei.
54'

Vorteil Fürth

information
xGoals
Der xGoals-Wert eines Clubs berechnet sich aus der Summe aller Torwahrscheinlichkeiten (Tore und Torschüsse) des Clubs. Im Rahmen eines Matches kann man so einfach ablesen, ob der Club besser performt als erwartet (Tore > xGoals) - oder vielleicht sogar noch höher führen könnte (xGoals > Tore).
Die Zahl der möglichen Tore spricht eindeutig für die Gastgeber.
xGoals
0
0,95
0,29
0
Tore
53'

Sow aus der Distanz!

Einer der seltenen Höhepunkte des Spiels: Sow zieht ab, verfehlt das Tor aber um ein gutes Stück.
48'

Fürth legt los!

Nach einer Flanke kommt Willems frei zum Schuss, trifft aber einen Frankfurter. Der Abpraller landet bei Leweling, der den Ball aus spitzem Winkel übers Tor schlenzt.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Wechsel

sub
Almamy Touré
Almamy Touré
sub
Erik Durm
Erik Durm
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Es ist eine zähe Partie mit wenigen Torraumszenen. Es bleibt nur zu hoffen, dass der zweite Durchgang etwas unterhaltsamer wird.
Halbzeit
44'

Doppelchance!

Eine Flanke von der linken Seite spitzelt Seguin Richtung Tor, wird dabei aber geblockt. Den Abpraller schnappt sich Hrgota, trifft aber nur das Außennetz.
42'

Ungewohnt dominant

Greuther Fürth hatte in dieser Saison noch in keinem Spiel so viel Ballbesitz wie heute.
Ballbesitz
6535
40'

Itten!

Meyerhöfer flankt von rechts vor das Tor. Itten steht mit dem Rücken zum Tor und versucht es mit einem Kunststück. Doch er übersieht Hrgota im Rücken und vereitelt somit eine Chance.
37'

Gelbe Karte

Sarpei rutscht Sow in die Parade und sieht dafür Gelb.
37'

Gelbe Karte

yellowCard
Hans Nunoo Sarpei
Hans Nunoo Sarpei
31'

Kamada gegen Funk

Der Frankfurter stößt im vollen Lauf mit Fürths Keeper zusammen. Auch wenn es spektakulär aussah: Da war alles regelkonform.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck 33,43km/h
2.
Jesper Gränge Andersen
Jesper Gränge Andersen 33,10km/h
3.
Filip Kostic
Filip Kostic 32,67km/h
29'

Freistoßmöglichkeit

Hinteregger zieht aus der Entfernung ab, trifft aber nur die Fürther Mauer.
28'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Foulspiel?
Entscheidung Kein Strafstoß
27'

Beinahe ein Eigentor!

Die Fürther sind im Vorwärtsgang, Eintracht-Verteidiger Lindström klärt - trifft dabei aber fast das eigene Tor.
25'

Green!

Viel ist hier nicht los, aber immerhin geht jetzt mal wieder was bei den Fürthern. Hrgota kommt über die linke Seite, flankt in die Mitte, wo Green auf halber Höhe abzieht. Der Ball fliegt aber am Tor vorbei.
18'

Die Gäste werden stärker

Nach anfänglichen Problemen kommt die Eintracht immer besser ins Spiel.
camera-photo

Auf Tauchstation

Zwischen drei Frankfurtern macht sich Green ganz klein.
14'

Der erste Torschuss

Kostic kommt über die linke Seite und versucht es mit einem Fernschuss. Funk hat damit keinen Stress.
13'

Schmerzhafter Zusammenprall

Hinteregger bleibt nach einem Zusammenstoß am Boden liegen, hat Nasenbluten. Es geht aber weiter für ihn.
9'

Erste Ecke

Die Gastgeber haben die erste Standardsituation. Aber die bringt nichts ein.
7'

Die Eintracht wartet ab

Frankfurt hat sich bisher noch nicht in der Fürther Hälfte blicken lassen.
5'

Eine erste Möglichkeit

Hrgota flankt für das Frankfurter Tor - aber da ist niemand frei.
2'

Die ersten Szenen...

...gehören den Franken. Noch passiert hier aber wenig.
1'

Los geht's

Die Gäste stoßen an.
Anstoß

Spärlich besetzte Bank

Bei Greuther Fürth sitzen aufgrund der angespannten Personalsituation (viele verletzte und positiv auf das Coronavirus getestete Spieler) nur sechs statt der erlaubten neun Reservespieler auf der Bank.

Vier Veränderungen bei der Eintracht

Eintracht-Coach Oliver Glasner nimmt in seiner Startelf vier Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (2:1-Sieg in der Europa League bei Olympiacos Piräus) vor: Hinteregger, Kostic, Durm und Lindström spielen für Chandler, Hasebe, Lammers (alle auf der Bank) und Barkok (nicht im Kader).

Fürth mit zwei Wechseln

Kleeblatt-Trainer Stefan Leitl verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel in Freiburg auf zwei Positionen: Marco Meyerhöfer und Max Christiansen spielen für Simon Asta (auf der Bank) und Nick Viergever (nicht im Kader, Bänderriss im Sprunggelenk).

So startet Frankfurt

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Durm, Sow, Jakic, Kostic - Kamada, Lindström - Rafael Borré

So beginnt Fürth

Funk - Meyerhöfer, Griesbeck, Sarpei, Willems - Seguin, Christiansen, Green - Leweling, Itten, Hrgota

Das Schiedsrichter-Gespann

Daniel Siebert (SR), Lasse Koslowski (SR-A. 1), Jan Seidel (SR-A. 2), Marcel Unger (4. Offizieller), Pascal Müller (VA), Henrik Bramlage (VA-A)

Das sagt Oliver Glasner

"Es ist natürlich ein wichtiges Spiel für uns. Wir wollen mit einem Sieg in die Länderspielpause gehen. Dafür müssen wir absolut bereit sein und den Kampf annehmen. Auch wenn nicht immer alles perfekt funktioniert, geben wir bis zur letzten Sekunde immer alles. Das zeichnet die Mannschaft aus."

Das sagt Stefan Leitl

"Wir müssen aggressiv spielen, um die etwas müden Frankfurter zu fordern. Es wird ein intensives Spiel. Frankfurt ist eine Mannschaft, die versucht hoch zu attackieren und früh in Pressing zu kommen."

Sie fehlen Frankfurt

Bei der Eintracht müssen Lenz (muskuläre Probleme) und Paciencia (Muskelverletzung) passen.

Sie fehlen Fürth

Die SpVgg muss weiterhin auf ihre an Covid-19 erkrankten Spieler Abiama, M. Bauer, Burchert, Dudziak und Seufert verzichten. Außerdem fehlen Hoogma (Teilriss des Innenbandes im Knie), Jung (Meniskusverletzung), Kehr (Kreuzbandverletzung), Ngankam (Kreuzbandriss), Nielsen (Sprunggelenksverletzung), Torlak (Patellasehnenreizung) und Viergever (Bänderriss im Sprunggelenk).

So könnte Frankfurt beginnen

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Toure, Sow, Jakic, Durm - Kamada, Hauge - Borre

So könnte Fürth beginnen

Funk - Meyerhöfer, Barry, Sarpei, Willems - Griesbeck - Seguin, Green - Leweling, Hrgota - Itten
4:45
camera-professional-play-symbol

Neue Match Facts: Abschluss-Effizienz und Pass-Profil

Alte Bekannte

Hrgota und Willems, mittlerweile bei Greuther, holten mit der Eintracht 2018 den DFB-Pokal.

Unvergleichbar wichtig

Kostic war an 60 Prozent der SGE-Tore in der Bundesliga beteiligt, Hrgota an 57 Prozent der Fürther Treffer - ligaweit kommt kein anderer Spieler auf einen derart hohen Anteil.

Eintracht muss sich ebenfalls steigern

Die Frankfurter gewannen in dieser Ligaspielzeit bislang nur einmal, das hatte es zu diesem Zeitpunkt vorher lediglich 1983/84 gegeben.

Ein Sieg muss her

Das Kleeblatt egalisierte mit nur einem Punkt nach zehn Spieltagen den Bundesliga-Negativrekord des 1. FC Saarbrücken aus der Premierensaison 1963/64.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie SpVgg Greuther Fürth gegen Eintracht Frankfurt am 11. Spieltag der Saison 2021/22 in der Bundesliga.