Nächstes Spiel in
04T10S43M14S

WOB

5 : 3

(3 : 2)

FINAL

SVW

Alle Spiele
90'
+ 6

Fazit

Am Ende ist es ein verdienter Sieg in einem irren Spiel für Wolfsburg. Wout Weghort machte mal wieder den Unterschied beim VfL und beschert den Wölfen drei Punkte. Nach zuvor sieben ungeschlagenen Partien kassiert Bremen die zweite Saisonniederlage.
Spielende
90'
+ 6

Bialek macht den Deckel drauf!

Werder wirft alles nach vorne und steht dadurch hinten sehr offen. Weghorst schickt Bialek auf die Reise, der Victor mitnimmt. Die beiden eingewechselten Spieler kombinieren sich schön vor das Tor, bis Bialek frei zum 5:3 einschieben kann!
90'
+ 5

Bartosz Bialek

TOR!

5:3
Bartosz Bialek
90'
+ 1

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es obendrauf.
90'

Freistoß Werder

Augustinsson schießt den Ball von der rechten Strafraumseite zu zentral auf das Tor, sodass Casteels die Chance wegfausten kann.
90'

Wechsel

sub
Joao Victor
Joao Victor
sub
Josip Brekalo
Josip Brekalo
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix34.55km/h
2.
Jerome Roussillon
Jerome Roussillon32.93km/h
3.
Josip Brekalo
Josip Brekalo32.82km/h
84'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Yuya Osako
Yuya Osako
84'

Wechsel

sub
Nick Woltemade
Nick Woltemade
sub
Christian Groß
Christian Groß
81'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Arnold
Maximilian Arnold
81'

Wechsel

sub
Paulo Otávio
Paulo Otávio
sub
Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
81'

Wechsel

sub
Bartosz Bialek
Bartosz Bialek
sub
Admir Mehmedi
Admir Mehmedi
80'

Möhwald muss runter

Der Bremer hält Philipp im Mittelfeld fest und verhindert den Gegenangriff. Dafür muss er aber mit Gelb-Rot vom Platz.
80'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
79'

Starker Torjäger

39. Bundesliga-Tor für Wout Weghorst, der nun gemeinsam mit Andrzej Juskowiak auf Rang vier der Wolfsburg-internen Torjägerliste in der Bundesliga liegt.
76'

Weghorst mit der Führung!

Schlager schickt Roussillon perfekt über die linke Seite, der den Ball in den Strafraum flankt. Weghorst läuft frei ein und wuchtet die Kugel mit dem Kopf unter den Querbalken zum 4:3!
76'

Wout Weghorst

TOR!

4:3
Wout Weghorst
74'

Starker Brekalo

Josip Brekalo hat mit zwei Torschüssen und drei Torschussvorlagen die höchste Torschussbeteiligung aller Spieler, gewann zudem starke 73 % seiner Zweikämpfe und ist nur schwer zu stoppen.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Maxence Lacroix
Maxence Lacroix
72'

Wechsel

sub
Tahith Chong
Tahith Chong
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
71'

Wechsel

sub
Felix Agu
Felix Agu
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt

Umkämpftes Spiel

Gelingt einem Team noch der Siegtreffer?
69'

Gefahr im Strafraum!

Rashica legt eine Flanke am linken Pfosten mit dem Kopf quer auf Osako, der im letzten Moment vor dem Abschluss gehindert werden kann!
65'

Wechsel

sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
sub
Renato Steffen
Renato Steffen
64'

Bittencourt mit der Chance!

Eggestein steckt links vor dem Strafraum für Bittencourt durch, der am Fünfer abzieht. Der Schuss ist aber zu zentral und wird von Casteels pariert.
62'

Wolfsburg kontrolliert das Spiel

Der VfL hat viele Ballbesitzphasen und spielt auf den nächsten Treffer.
Ballbesitz (%)
6139
60'

Rashica versucht es

Der Bremer dribbelt in hohem Tempo links vor den Strafraum, der Schuss fliegt aber ans linke Außennetz.
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
56'

Arnold!

Der Schuss aus 20 Metern fliegt haarscharf rechts am Tor vorbei!
53'

Pechvogel Brooks

Drittes Eigentor für Brooks in der Bundesliga, nach zweien für Hertha nun das erste im Trikot der Wölfe. Von den aktuellen Spielern unterliefen nur Niklas Stark (vier), Niklas Süle (vier) und Martin Hinteregger (fünf) mehr Eigentore.
48'

Bitteres Eigentor von Brooks

Rashica geht mit Tempo über die linke Seite und legt den Ball flach in den Strafraum. Brooks hält seinen Fuß dazwischen und fälscht den Ball an den linken Innenpfosten ab, der dann ins Tor fliegt!
47'

John Anthony Brooks

EIGENTOR!

3:3
John Anthony Brooks
47'

Schlager im Strafraum

Mehmedi schickt den Österreicher in den Strafraum. Der Ball ist etwas zu weit und wird von Pavlenka abgefangen.
46'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Ein spektakuläres Spiel geht in die Pause. Fünf Tore in einer Spielhälfte gab es in dieser Saison noch nicht! Erstmals seit Mai 2019 trifft Wolfsburg dreifach in der ersten Halbzeit - damals gab es beim 8:1 gegen den Augsburg den höchsten Bundesliga-Sieg der Vereinsgeschichte. Werder hat im zweiten Durchgang aber weiterhin die Chance wieder den Ausgleich zu machen. Gleich geht's weiter!
Halbzeit

Torreich

In keiner ersten Spielhälfte dieser Saison fielen so viele Tore, bisher waren vier das Maximum (zwischen Leverkusen und Gladbach am 7. Spieltag, als es 2:2 zur Pause stand).
39'

Möhwald trifft mal wieder als Joker

Kevin Möhwald erzielte erstmals seit Mai 2019 wieder ein Bundesliga-Tor, damals bei einem 2:2 gegen Dortmund. Seine letzten drei und damit drei von vier Bundesliga-Toren erzielte er als Joker.
37'

Die direkte Antwort!

Was ist hier los? Brekalo geht über die rechte Seite und spielt Mehmedi vor dem Fünfer an, der sich um Toprak dreht und so für Weghorst auflegt. Der Niederländer trifft im Fallen ins linke Eck für den VfL!
37'

Wout Weghorst

TOR!

3:2
Wout Weghorst
36'

Der Joker sticht!

Gerade erst eingewechselt, trifft Möhwald zum 2:2! Eine Ecke von der rechten Seite will der Bremer mit dem Hinterkopf am kurzen Pfosten weiterleiten und hebt die Kugel ins lange Eck zum Ausgelich!
35'

Kevin Möhwald

TOR!

2:2
Kevin Möhwald
35'

Effektivität ist Trumpf

Wolfsburg machte aus vier Torschüssen zwei Tore, Bremen traf mit dem einzigen Torschuss.
Schüsse
2neben das Tor
2auf das Tor
0neben das Tor
1auf das Tor
34'

Ungewohnt

Erstmals seit dem 1. Spieltag (1:4) gegen Hertha kassiert Bremen wieder mehr als ein Gegentor.

Frühstarter

In den ersten 30 Minuten schoss kein anderes Team so viele Tore wie der VfL (neun).
32'

Wechsel

sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
sub
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jerome Roussillon
Jerome Roussillon31.95km/h
2.
Wout Weghorst
Wout Weghorst30.71km/h
3.
Renato Steffen
Renato Steffen30.65km/h
28'

Brooks trifft wieder

John Anthony Brooks beendete eine Flaute von 33 torlosen Bundesliga-Spielen. Zuletzt hatte er im April 2019 bei einem 1:1 gegen Frankfurt getroffen.
26'

Wolfsburg dreht das Spiel!

Innerhalb von vier Minuten dreht der VfL das Spiel! Brekalo dribbelt sich nach einem Freistoß links in den Strafraum und flankt perfekt an den Fünfer, wo Brooks hochsteigt und den Ball in die Maschen köpft!
25'

John Anthony Brooks

TOR!

2:1
John Anthony Brooks
24'

Gelbe Karte

yellowCard
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
22'

Baku mit dem Ausgleich!

Eine schöne Einzelaktion des Neuzugangs der Wölfe! Baku verschafft sich vor dem Strafraum Platz und zieht dann mit links ab. Der Ball fliegt platziert ins rechte Eck zum 1:1!
22'

Ridle Baku

TOR!

1:1
Ridle Baku
21'

Gute Möglichkeit

Mehmedi legt den Ball von der linken Seite flach vor das Tor, wo Toprak klärt.
21'

Ecke Bremen

Bittencourts Flanke von der rechten Seite wird am kurzen Pfosten von Schlager geklärt.
20'

Treffsicher

Bremen trifft im 11. Bundesliga-Spiel in Serie, nur der FC Bayern hat aktuell eine längere Trefferserie (21 Spiele).

Torjubel

Die Bremer feiern den Fürhungstreffer.
16'

Gerne gegen Wolfsburg

Leonardo Bittencourt traf nur gegen Freiburg öfter (sieben Mal) als gegen die Wölfe (vier Mal, immer auswärts in Wolfsburg).
13'

Die Führung für die Gäste!

Wie aus dem Nichts geht Werder in Führung! Osako erobert den Ball gegen Lacroix an der linken Torauslinie und legt dann flach vor das Tor, wo Bittencourt perfekt einläuft und zum 1:0 trifft!
13'

Leonardo Bittencourt

TOR!

0:1
Leonardo Bittencourt
10'

Schnelles Pressing

Der VfL geht im Mittelfeld immer wieder schnell drauf, um Werder im Vorwärtsgang zu stören.
7'

Erster Vorstoß

Mehmedi dribbelt links in den Strafraum und hebt den Ball in vor das Tor. Toprak ist zur Stelle und klärt die Chance.

Schweigeminute

Die Spieler legten vor dem Spiel eine Schweigeminute für den verstorbenen Diego Maradona ein.
1'

Werder hat Anstoß

Die Gäste spielen heute in schwarzen Trikots, Wolfsburg ganz in Grün.
Anstoß

Gedenkminute

Die Fußballwelt trauert um einen der größten Spieler aller Zeiten: Mit einer Gedenkminute werden Bundesliga und 2. Bundesliga vor den Begegnungen am kommenden 9. Spieltag an Diego Maradona erinnern. Die Mannschaften werden zu Ehren des am Mittwoch verstorbenen Argentiniers zudem mit Trauerflor auflaufen.
0:10

Warm up

Die Wolfsburger Torhüter machen sich bereit für die Partie.
0:09

Blick hinter die Kulissen

Christian Groß steht beim SV Werder abermals in der Startelf.

Erfahrene Bremer

Die Bremer Startelf ist im Schnitt 27,4 Jahre alt und damit die älteste Werder-Startelf dieser Bundesliga-Saison.

Lange her

Yuya Osako stand in dieser Bundesliga-Saison zuvor nur am ersten Spieltag beim 1:4 gegen Hertha in der Startelf, das ist über zwei Monate her, in denen er nur vier Einwechslungen verbuchte.

Zwei Änderungen bei Werder

Jean-Manuel Mbom und Yuya Osako rücken anstelle von Kevin Möhwald (Bank) und Joshua Sargent (Sprunggelenksverletzung) in die erste Elf.

Premiere

Der VfL Wolfsburg läuft erstmals in dieser Saison mit einer gegenüber dem Spiel zuvor unveränderten Startelf auf.
0:31

Platzbesichtigung

Die Bremer schauen sich in der Volkswagen Arena um.

So beginnt Werder

Pavlenka - Groß, Toprak, Friedl - Gebre Selassie, Eggestein, Mbom, Augustinsson - Bittencourt, Osako - Rashica

Die Startelf von Wolfsburg

Casteels - Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - Arnold, Schlager - Steffen, Mehmedi, Brekalo - Weghorst
0:34

Die "Wölfe" sind da

Das Team der Wolfsburger kommt am Stadion an!
0:06

Wolfsburg ist bereit

Heute Abend treffen die "Wölfe" im eigenen Stadion auf Werder Bremen.

Sie fehlen bei Bremen

Füllkrug (Aufbautraining), Veljkovic (Trainingsrückstand)

Sie fehlen bei Wolfsburg

Ginczek (Trainingsrückstand), Guilavogui (Muskelverletzung), Pongracic (Trainingsrückstand)

Schiedsrichter

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Jan Seidel (4. Offizieller), Marco Fritz (VA), Mark Borsch (VA-A)

Das sagt Kohfeldt

"Sie wollen immer ein aktives Spiel, mögen es, wenn es hin und her geht. Wir haben letzte Woche gesehen, dass es gegen uns unangenehm zu spielen ist, wenn wir an unser Limit kommen."
0:59

Bundesliga in Höchstgeschwindigkeit: Der Speed Alarm

Wolfsburg will frühe Klarheit

Wolfsburg erzielte acht der neun Saisontore vor der Pause, in der ersten Hälfte stellte der VfL zuletzt regelmäßig die Weichen auf Sieg: Gegen Bielefeld stand es nach 20 Minuten 2:0, gegen Hoffenheim nach 26 und zuletzt beim FC Schalke nach 24 Minuten.

Sprinten - oder mit Auge spielen

Wolfsburg legte in dieser Bundesliga-Saison die meisten Sprints aller Teams hin (pro Spiel 253 im Schnitt), Bremen die wenigsten (200).

Der 300. Sieg ist möglich

Im 791. Bundesliga-Spiel winkt Wolfsburg am Freitag der 300. Sieg (bei 206 Remis und 285 Niederlagen).

Werder und die 1:1

Werder spielte zuletzt fünf Mal in Folge remis: Eine längere Unentschieden-Serie hatten die Bremer nie in ihrer Bundesliga-Historie. Dabei gab es immer ein 1:1. Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga ging eine Mannschaft fünf Mal in Serie mit dem gleichen Ergebnis vom Platz, 1980/81 bei Bayer Leverkusen gab es auch fünf Mal hintereinander ein 1:1.

Sieben Spiele ungeschlagen

Werder Bremen hat keines der letzten sieben Bundesliga-Spiele verloren (zwei Siege, fünf Remis), so lange blieben die Hanseaten letztmals vor gut anderthalb Jahren ungeschlagen.

Neue Serie möglich

Nun könnte der VfL eine neue Rekordserie unter Oliver Glasner aufstellen: Drei Bundesliga-Siege in Serie gab es unter ihm noch nicht.

Der Trend geht nach oben

Wolfsburg blieb an den ersten vier Spieltagen sieglos, danach folgten in vier Partien drei Siege.

Glasner vor erneutem Bestwert

Mit dem neunten ungeschlagenen Bundesliga-Spiel in Folge würde Wolfsburg die Rekordserie unter Coach Oliver Glasner einstellen.

Der VfL Wolfsburg...

...ist in dieser Bundesliga-Saison weiterhin ungeschlagen.
2:03

So lief das letzte Duell

Der VfL Wolfsburg setzte sich in einem umkämpften Spiel beim SV Werder Bremen mit 1:0 (0:0) durch. Wout Weghorst erzielte in der 82. Minute das Tor des Tages.

Herzlich willkommen zum 9. Spieltag!

Der VfL Wolfsburg und der SV Werder Bremen eröffnen den Spieltag am Freitagabend. Am Samstag stehen die Partien Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln, RB Leipzig gegen Arminia Bielefeld, Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt, FC Augsburg gegen SC Freiburg und VfB Stuttgart gegen FC Bayern an. Im Spiel am Samstagabend trifft Borussia Mönchengladbach auf den FC Schalke 04. Die Sonntagspartien Bayer 04 Leverkusen gegen Hertha BSC und Mainz 05 gegen Hoffenheim schließen den Spieltag ab.