Nächstes Spiel in
00T12S05M53S
wohninvest WESERSTADION

SVW

1 : 1

(0 : 0)

FINAL

KOE

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'

Fazit

1:1 zwischen Bremen und Köln. Ein Unentschieden, das so in Ordnung geht. Die Gäste aus Köln stehen über den Großteil des Spiels tief in der eigenen Hälfte, verteidigen ihr Tor äußerst kompakt. Den Werderaner fiel lange wenig ein. Der Effzeh wurde über Standards gefährlich, einen davon brachte Moisander im eigenen Tor unter. Nach der 1:0-Führung der Kölner zogen die Bremer an, der eingewechselte Chong brachte frischen Wind. Eine seiner Flanken sprang Bornauw an die Hand. Elfmeter für Bremen. Bittencourt netzte zum 1:1 - der Endstand.
Spielende
90'
+ 3

Sargent in die Arme von Zieler

Da wäre es fast passiert! Sargent köpft eine Flanke in die Arme von Zieler.
90'
+ 1

Drei Minuten extra

Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit.

Bittencourt netzt

Bittencourt verwandelt den Handelfmeter zum 1:1.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Tahith Chong
Tahith Chong33.66km/h
2.
Marius Wolf
Marius Wolf33.24km/h
3.
Sebastiaan Bornauw
Sebastiaan Bornauw33.13km/h
89'

Bremen schraubt am 2:1

Der auffällige Chong versucht es links im Sechzehner mit einem Linksschuss - drüber!
86'

Freistoß für Werder

Bittencourt befördert einen Freistoß von halblinks rechts über den Kasten. Bei seinen Freistößen mangelt es noch an Zielwasser.
82'

Ausgleich für den SVW!

Nach einer Flanke von Chong springt Bornauw im Sechzehner der Ball an den Arm. Badstübner zeigt auf den Punkt. Den fälligen Handelfmeter verwandelt Bittencort halboben links im Tor.
82'

Leonardo Bittencourt

TOR!

1:1
Leonardo Bittencourt
81'

Wolf vor Friedl

Der Effzeh verteidigt mit neun Mann hinter dem Ball. Soeben verhindert Wolf ein Durchkommen von Friedl.
80'

Jakobs stark

Wieder ein geblockter Ball des Effzeh. Diesmal stellt sich Jakobs Gebre Selassie in den Weg. Die Bremer kommen einfach nicht durch.
78'

Chong in die Arme von Zieler

Chong sucht den Abschluss auf der linken Strafraumseite, schießt Zieler flach in die Arme.
78'

Gutes Zweikampfverhalten

Der FC gewann nach der Pause 57 % der Zweikämpfe und hält die Gastgeber so in Schach.
76'

Köln bissig

Die Gäste lassen wenig zu.
Gewonnene Zweikämpfe
66
75

Eigentor Moisander

Das 1:0 für die Kölner durch ein Eigentor von Moisander.
74'

Bittencourt drüber

Einen Freistoß von der linken Seite setzt Bittencourt über den Kasten.
73'

Wechsel

sub
Tahith Chong
Tahith Chong
sub
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
73'

Wechsel

sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
sub
Ömer Toprak
Ömer Toprak
73'

Eigentor Moisander

Moisander unterlief das 62. Bremer Eigentor in der Bundesliga - das sind historisch die meisten. Moisander steuerte insgesamt nun 2 bei, zuvor am 2. März 2018 bei einem 2:2 in Mönchengladbach.
73'

Wechsel

sub
Jannes Horn
Jannes Horn
sub
Noah Katterbach
Noah Katterbach
73'

Wechsel

sub
Jan Thielmann
Jan Thielmann
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
72'

Zu wenig von Bremen

Die Werderaner sind offensiv zu harmlos. Der Effzeh verteidigt das klug. Zu wenig Tempo bei den Bremern.
68'

Der Effzeh führt!

Duda schlägt den Freistoß, bei dem zuvor Osako Katterbach zu Fall brachte, von links scharf rein. Am rechten Pfosten will Moisander vor Czichos klären, schießt den Ball mit gestrecktem Bein in der Luft rechts oben ins Tor - Eigentor! Die Kölner führen hier durch eine komplett missglückte Klärungsaktion.
67'

Niklas Moisander

EIGENTOR!

0:1
Niklas Moisander
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Yuya Osako
Yuya Osako
65'

Rashica flink

Rashica holt einen hohen Ball mit der Brust rasch runter, lässt Özcan stehen, schießt Volley mit links neben das Tor.
65'

Wechsel

sub
Yuya Osako
Yuya Osako
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Rafael Czichos
Rafael Czichos
64'

Bittencourt zu eigensinnig

Wolf verliert vor dem eigenen Strafraum den Ball, Bittencourt kann auf den Strafstoß zumarschieren. Statt rechts Rashica zu bedienen, sucht er selbst den Abschluss. Bornauw blockt den Ball.
63'

Wechsel

sub
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj
sub
Dimitrios Limnios
Dimitrios Limnios

Bornauw gegen Sargent

Der Belgier spielt einen Pass, Sargent ist bereit, diesen zu blocken.
62'

Zu zentral von Andersson

Wolf flankt schön in den Strafraum, Andersson steigt relativ unbedrängt hoch, köpft zu zentral aufs Tor von Pavlenka.
59'

Sargent zu umständlich

Erst verlädt Sargent drei Effzeh-Verteidiger, um dann nicht direkt abzuschließen, sondern noch mal auf Bittencourt abzulegen. Der schießt drauf, wird von Mbom geblockt. Danach versuchen es die Bremer noch mal, werden erneut vom Effzeh geblockt. Die Kölner sind kompakt.
55'

Rashica drüber

Kurz vor dem Strafraum hält Rashica drauf, verzieht über den Kasten.
51'

Sargent fast der Nutznießer

Özcan verschätzt sich bei einem Kopfball von rechts in der Mitte komplett, hinter seinem Rücken taucht Sargent gefährlich vor Zieler auf, der auf seinem Posten ist.
47'

Der Ball rollt wieder

Jakobs bekommt ein zu ungenaues Zuspiel von Drexler, der Ball rollt ins linke Seitenaus.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

0:0 zur Pause zwischen Bremen und Köln. Es ist ein Spiel ohne große Highlights, bei dem beide Teams wenig Risiko eingehen. Den einzigen guten Abschluss haben die Bremer durch Mbom, der kurz nach dem Abpfiff eine zu lässige Rückgabe von Wolf fast zum 1:0 verwertet. Horn, der kurz vor der Pause verletzt raus muss und durch Zieler ersetzt wird, eilt aus seinem Kasten heraus. Im Nachgang bestimmen viele Fouls das Spielgeschehen. Beide Mannschaften präsentieren sich relativ ideenlos. Zu den Statistiken: 4:4 Torschüssen und 10:10 Fouls. Werder hat 58 % der Spielanteile, Köln gewinnt 51 % der Zweikämpfe.
Halbzeit
44'

Horn-Auswechslung

Auswechslung Horn: Timo Horn hatte seine letzten 85 Bundesliga-Spiele alle über die volle Distanz bestritten, das war die zweitlängste aktuelle Serie hinter Yann Sommer, die nun ihr Ende fand.
42'

Werder aufmerksam

Auch diesen Kölner Standard verteidigen die Werderaner. Hier steht bei beiden Teams der Defensivgedanke im Vordergrund.
41'

Gut von Limnios

Freistoß für die Kölner, weil sich Limnios gegen Friedl und Bittencourt durchsetzt und ein Foul zieht.
40'

Horn muss runter

Zieler ersetzt Horn, der wohl mit einer Hüftverletzung vom Platz muss.
40'

Wechsel

sub
Ron-Robert Zieler
Ron-Robert Zieler
sub
Timo Horn
Timo Horn
38'

Klasse von Groß

Gute Defensivleistung von Groß, der den stürmenden Limnios stark abgrätscht und den Ball so erobert.
37'

Moisander zu lang

Einen langen Ball des Innenverteidigers kann Mbom nicht mehr erlaufen, Horn greift zu.
36'

SVW liegt vorn

Die Werderaner liegen in der Foulstatistik vorne. Hier geht es ordentlich zur Sache.
Begangene Fouls
9
7
35'

4-1-4-1 bei Köln

Die Gäste spielen ein 4-1-4-1-System, bei dem sie etwas tiefer stehen, als die Hausherren von der Weser.

Czichos hält den Kopf hin

Der Kölner Innenverteidiger Czichos hält den Schädel hin, Rashica geht mit hohem Bein hin.
32'

Bornauw ebenfalls geblockt

Der belgische Innenverteidiger will den Ball im Sechzehner aus der Luft nehmen, wird dabei abgeblockt. Hier gibt es insgesamt zu wenig klare Torchancen - eigentlich keine.
31'

Gelbe Karte

yellowCard
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Dimitrios Limnios
Dimitrios Limnios32.71km/h
2.
Marco Friedl
Marco Friedl32.15km/h
3.
Joshua Sargent
Joshua Sargent32.00km/h
29'

Mbom drüber

Da macht Bremen zu wenig draus. Katterbach spielt links einen Fehlpass, Sargent vergisst im Lauf den Ball. Danach kommt Rashica an die Kugel, legt links raus auf Mbom, der direkt abzieht.
26'

Badstübner hat viel zutun

Eine aggressiv geführte Partie zwischen Bremen und Köln, bei der Badstübner oft die Pfeife im Mund hat.
25'

Limnios holt die Ecke raus

Limnios geht rechts neben dem Sechzehner ins 1-gegen-1 mit Friedl, der Linksverteidiger verhindert die Flanke. Es gibt aber Eckball.
24'

Deutlich mehr Pässe beim SVW

Die Werderaner spielen deutlich mehr Pässe als die Rheinländer.
Pässe
144
91
23'

Das sieht übel aus

Viel zu hohes Bein von Wolf, der Eggestein mit seinem Schuh am Oberschenkel trifft. Nach einer kurzen Pause macht Eggestein weiter.
23'

Köln hält dagegen

Köln wehrt sich mit 52 % gewonnenen Zweikämpfen und kam zu 3:1 Torschüssen.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Marius Wolf
Marius Wolf
21'

Guter Ball von Moisander

Sargent bekommt einen flachen Pass von Moisander, will zeitnah aufs Tor von Horn schießen. Özcan hält den Fuß rein, blockt den Ball zur Ecke.
18'

Bornauw stoppt Sargent

Der Belgier stellt seinen Fuß gut rein, stoppt Sargent beim Versuch rechts gefährlich vor Horn aufzutauchen.
16'

Czichos im Abseits

Beim Freistoß von Duda steht Czichos im Abseits.
16'

Wolf läuft auf Mbom auf

Freistoß für die Kölner, weil sich Mbom Wolf regelwidrig in den Weg stellt.
15'

Duda deutlich drüber

Andersson holt einen Ball aus der Luft runter, legt ab auf Duda. Der zieht per Volleyschuss ab, verfehlt sein Ziel klar.

Rashica gegen Özcan

Zweikampf zwischen Grün-Weiß und Rot.
11'

Bittencourt findet Sargent nicht

Bittencourt spielt einen Schnittstellenpass in die Richtung von Sargent. Der US-Amerikaner kann diesen nicht entgegennehmen. Horn rollt der Ball in die Arme.
8'

Wolf geblockt

Wolf will den Ball rechts im Sechzehner direkt nehmen, Mbom blockt den Ball zur Ecke.
5'

Eckball

Der 1. FC Köln bekommt seinen ersten Eckball von der rechten Seite.
2'

Erste Chance vereitelt

Einen Abschluss des SVW kann Horn parieren.
Anstoß
0:59

Erfahrung

Die Startelf von Werder ist im Schnitt 27,3 Jahre alt und damit so alt wie noch nie in dieser Saison.

Köln tauscht ebenfalls doppelt

Auch beim FC gibt es zwei Änderungen in der Startelf gegenüber dem vorigen Spieltag. Noah Katterbach und Dominick Drexler rücken für Jannes Horn und Ellyes Skhiri (beide Bank) in die erste Elf. Für Katterbach ist es nach zuvor drei Einwechslungen der erste Einsatz von Beginn an in dieser Saison.

Zwei Wechsel bei Werder

Bei Werder rücken gegenüber dem 1:1 in Frankfurt Ömer Toprak und Milot Rashica für Milos Veljkovic und Tahith Chong in die erste Elf. Für beide Spieler ist es nach zuvor jeweils zwei Einwechslungen der erste Startelfeinsatz in dieser Bundesliga-Saison.
0:25

Der FC schaut sich um

Köln macht eine erste Platzbegehung.

Werder ist da

Das Team der Bremer kommt ins Weserstadion.

So beginnt Köln

T. Horn - Wolf, Bornauw, Czichos, Katterbach - Drexler, Özcan - Limnios, Duda, Jakobs - Andersson

So beginnt Werder

Pavlenka - Toprak, Moisander, Friedl - Gebre Selassie, Groß, Eggestein, Mbom - Bittencourt, Rashica - Sargent
0:12

Wiedersehen

Leonardo Bittencourt trifft heute mit Werder Bremen auf seinen Ex-Club aus Köln.
0:16

Ein Blick in die Kölner Kabine

Der FC bereitet sich mit kölscher Musik auf das Duell in Bremen vor.

Schiedsrichter

Florian Badstübner (SR), Markus Schüller (SR-A. 1), Thomas Stein (SR-A. 2), Dr. Martin Thomsen (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Christian Leicher (VA-A)

Sie fehlen dem FC

Hector (Schleudertrauma), Kainz (Knieoperation), Modeste (Rückenprobleme), Schmitz (Sprunggelenkprobleme), Voloder (Coronavirus)

Sie fehlen Werder

Agu (Coronavirus), Füllkrug (Wadenverletzung)

Das sagt Markus Gisdol

"Die 1:6-Niederlage ist uns noch ein Dorn im Auge. Wir wollen da noch etwas regeln. Für uns ist wichtig, dass wir unseren Weg weitergehen, den wir in den letzten Spielen eingeschlagen haben. Dann wird uns in Bremen sicher ein gutes Ergebnis gelingen."

Das sagt Florian Kohfeldt

"Uns erwartet eine andere Aufgabe als zuletzt, aber auch eine große Herausforderung. Köln verfügt über viele Spieler mit hoher Qualität. Wir werden 100 % geben müssen. Wenn wir nur Minimal nachlassen, werden wir chancenlos sein. Es wird ein absolutes 50:50-Spiel. Die Ergebnis stimmten zuletzt zwar nicht bei Köln, aber sie haben eine funktionierendes Team. Daher müssen wir alles geben."

Angstgegner

In seiner Bundesliga-Geschichte kassierte der 1. FC Köln bei keinem anderen Verein so viele Auswärtsniederlagen wie beim SV Werder Bremen (29).

Bollwerk

Bremen kassierte diese Saison weniger Gegentore (acht) als der FC Bayern (neun). In den letzten fünf Spielen wurde Werder nur noch vier Mal bezwungen.

Strafstoß-Seuche

Der 1. FC Köln verursachte in dieser Bundesliga-Saison schon vier Elfmeter, allerdings jeden davon in einem Heimspiel.

Stürmisch

75 Prozent der Bremer Saisontore (sechs von acht) wurden durch Stürmer erzielt.

Führungslos

Köln ist der einzige aktuelle Bundesligist, der in dieser Saison nie in Führung lag.

Ausgeglichen

Bremen spielte zuletzt dreimal 1:1. Noch nie gab es für Werder vier Mal in Folge exakt das gleiche Ergebnis.

Durststrecke

Der 1. FC Köln ist seit 16 Bundesliga-Spielen ohne Sieg. Das ist die drittlängste derartige Serie in der Vereinsgeschichte (vorher zweimal 18 sieglose Spiele in Serie).

Lauf

Bremen ist seit fünf Bundesliga-Spielen ungeschlagen (erst zwei Siege, zuletzt drei Unentschieden).
2:03

So lief das letzte Duell

Mit einem fulminanten 6:1 (3:0)-Sieg über Köln rettete sich der SV Werder in die Relegation. Yuya Osako (22.), Milot Rashica (27.), Niclas Füllkrug (29.), Davy Klaassen (55.), Yuya Osako (58.), Joshua Sargent (68.) schossen die Tore für die Hanseaten. Dominick Drexler (62.) traf für den Effzeh.

Herzlich willkommen!

Zum Start des 7. Spieltags treffen der SV Werder Bremen und der 1. FC Köln aufeinander. Am Samstag folgen dann in der Nachmittagskonferenz die Partien Leipzig-Freiburg, Union-Bielefeld, Mainz-Schalke, Augsburg-Hertha und Stuttgart-Frankfurt. Das Topspiel dieses Spieltags ist dann an der Reihe: Im Klassiker fordert Borussia Dortmund den FC Bayern München heraus. Die Sonntagspartien an diesem Wochenende heißen derweil Wolfsburg-Hoffenheim und Leverkusen-Mönchengladbach.