Nächstes Spiel in
00T03S49M47S
An der Alten Försterei

FCU

5 : 0

(3 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele
vsHighlights
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker35.20km/h
2.
Keita Endo
Keita Endo33.17km/h
3.
Arne Maier
Arne Maier32.26km/h
89'

Teuchert mit dem 5:0

Gogia lupft den Ball hinter die Abwehr der Gäste und Teuchert ist eiskalt, macht das 5:0 für die Eisernen unten rechts rein.
89'

Cedric Teuchert

TOR!

5:0
Cedric Teuchert
88'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Fabian Klos
Fabian Klos
83'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Max Kruse
Max Kruse
83'

Der Matchwinner geht

Max Kruse hat Feierabend! Cedric Teuchert ersetzt ihn in der Sturmspitze.
83'

Wechsel

sub
Tim Maciejewski
Tim Maciejewski
sub
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
82'

Wechsel

sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
sub
Ritsu Doan
Ritsu Doan
80'

Doan in die Mauer

Der Japaner versucht es mit einem direkten Freistoß. Der landet allerdings genau in der Mauer der Köpenicker.
73'

Positionsgetreue Wechsel

Fischer bringt in Griesbeck und Awoniyi zwei frische Kräfte. Können sie zu einem weiteren Treffer der Hausherren beitragen?
73'

Wechsel

sub
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
sub
Christian Gentner
Christian Gentner
73'

Wechsel

sub
Taiwo Awoniyi
Taiwo Awoniyi
sub
Joel Pohjanpalo
Joel Pohjanpalo
70'

Unsanfte Bekanntschaft

Andrich will einen Ball vor dem Seitenaus retten. Das geht schief, daraufhin kollidiert er noch mit dem 4. Offiziellen.
66'

Fuß vom Gas

Die Berliner nehmen wieder etwas Tempo raus. Bielefeld läuft erst in der eigenen Hälfte an - zu groß ist der Respekt vor den Köpenickern.

Das 4:0

Max Kruse verwandelt seinen 16. Strafstoß in Serie. Er vergab noch keinen Elfmeter in der Bundesliga.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Mike van der Hoorn
Mike van der Hoorn
58'

Totale Überlegenheit

Die Hausherren geben hier weiterhin den Ton an. Vier der sieben Schüsse auf das Tor waren drin, Bielefeld gab insgesamt nur vier Schüsse ab.
Torschüsse
1Schüsse neben das Tor
7Schüsse aufs Tor
3Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
52'

Kruse mit Rekord!

Es ist der 16. in Folge verwandelte Elfmeter in der Bundesliga von Max Kruse! Locker schiebt er die Kugel unten links ein. Er stellt Hans-Joachim Abels Rekord ein ab, der zuvor alleiniger Inhaber des Rekords war.
52'

Max Kruse

TOR!

4:0
Max Kruse
48'

Defensiver Dreifachwechsel

Nominell stellt Uwe Neuhaus sein Team mit den drei Wechseln defensiver ein.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Arne Maier
Arne Maier
45'
+ 5

Wechsel

sub
Nils Seufert
Nils Seufert
sub
Marcel Hartel
Marcel Hartel
45'
+ 5

Wechsel

sub
Reinhold Yabo
Reinhold Yabo
sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
45'

Halbzeit-Fazit

Die Köpenicker boten eine überragende erste Halbzeit mit einem Max Kruse in Topform: Der Zehner ist immer wieder mit tollen Pässen in die Tiefe zur Stelle und leitet so Chance um Chance für Berlin ein. Die Drei-Tore-Führung ist mehr als verdient.
Halbzeit
45'
+ 2

Union erhöht nochmals!

Kruse führt den Ball und steckt wohl temperiert durch für Becker auf rechts. Der Niederländer zieht mit rechts ab, der Flachschuss geht im kurzen Eck rein - Ortega sieht nicht gut aus.
45'
+ 2

Sheraldo Becker

TOR!

3:0
Sheraldo Becker
43'

Union nimmt Tempo raus

Die Berliner lassen nun etwas die Bielefelder kommen. Im Wissen, durch Konter weiterhin brandgefährlich sein zu können.
39'

Klos am Boden

Der Stürmer ist in die Schulter von Andrich gelaufen und wird behandelt.

Das 2:0

Robert Andrich jagt den Ball humorlos mit links in die Maschen.
34'

Hartel versucht es

Der Techniker im Bielefelder Mittelfeld versucht es aus 17 Metern Entfernung, sein gefühlvoller Rechtsschuss geht einen halben Meter am linken Kreuzeck vorbei.
34'

Frühe Führung

Union Berlin führte noch nie so schnell in einem Bundesliga-Spiel mit zwei Toren Vorsprung (nach 13 Minuten).
32'

Kaum Entlastung

Die Bielefelder können den Ball nicht lange in den eigenen Reihen halten. Union läuft stark an und setzt die Gäste immer wieder erfolgreich unter Druck.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker35.20km/h
2.
Keita Endo
Keita Endo33.17km/h
3.
Arne Maier
Arne Maier32.26km/h
28'

Gogia aus der Distanz

Die Nummer 7 zieht von links mit Ball am Fuß nach innen und versucht es mit einem Distanzschuss. Pieper bremst die Kugel leicht, Ortega fängt sie ohne Probleme.
25'

Ortega ist da

Die Hausherren machen es wieder schnell. Becker wird rechts tief geschickt. Der Niederländer kommt bis an die Grundlinie, Ortega klärt die flache Hereingabe reaktionsschnell.
23'

Gentner verzieht

Wieder ein schneller und zielstrebiger Angriff der Berliner. Kruse bedient Lenz auf der linken Seite. Der findet im Strafraum Gentner, doch der Routinier schießt die Kugel weit über das Tor der Gäste.
20'

Wechsel

sub
Akaki Gogia
Akaki Gogia
sub
Keita Endo
Keita Endo
19'

Endo am Ende?

Der Japaner hat sich nach einem Sprintduell scheinbar verletzt, bleibt am Boden liegen. Akaki Gogia legt die Schienbeinschoner schon mal an.
17'

Hartel!

Die Nummer 30 der Gäste zieht rechts in den Strafraum und versucht es mit einem flachen Abschluss. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

Der Jubel

Keita Endo freut sich über sein 1:0.
13'

Union legt einen drauf!

Der zentrale Mittelfeldspieler der Köpenicker nimmt einen Flachpass Kruses direkt mit links und jagt den Ball in die Maschen. Ortega ist noch dran, aber der Schuss war einfach zu scharf für den Keeper.
13'

Robert Andrich

TOR!

2:0
Robert Andrich
10'

Becker zieht ab

Kruse spielt einen starken Ball rechts in die Tiefe. Becker ist durch und schließt mit rechts schnell ab, Ortega wehrt den Flachschuss zur Ecke ab.
7'

Klos schießt drüber

Pieper packt einen langen Ball aus und schickt seinen Kapitän hinter die Abwehr der Köpenicker. Aus spitzem Winkel zieht Klos scharf ab, der Ball geht knapp über den Querbalken der Hausherren.
6'

Starke Bälle in die Tiefe

Die Hausherren suchen den schnellen Weg nach vorne. Viele hohe Bälle kommen zielgenau hinter die letzte Reihe des Aufsteigers.
3'

Endo zum 1:0

Der zweite Schuss der Partie sorgt für den ersten Treffer! Kruse schickt Becker rechts hinter die Abwehr. Er legt quer für den Japaner, der nur noch einschieben muss.
3'

Keita Endo

TOR!

1:0
Keita Endo
2'

Endo zieht ab

Der Japaner fackelt nicht lange, schließt aus der Drehung und 17 Metern Torentfernung ab. Der Ball rollt aber zu Ortega, der ihn locker aufnimmt.
1'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
Anstoß
0:59

Soukou ist zurück

Nach drei verletzungsbedingt verpassten Spielen ist Cebio Soukou wieder dabei und das gleich von Beginn an - er spielte zuletzt vor über einem Monat am 3. Spieltag beim 0:1 in Bremen. Soukou hatte am 1. Spieltag Bielefelds erstes Saisontor bei einem 1:1 in Frankfurt geschossen.

Aller guten Dinge sind drei?

Uwe Neuhaus nimmt drei Änderungen im Vergleich zur Niederlage gegen Dortmund vor. In den letzten vier Spielen waren es damit immer mindestens drei Änderungen bei der Arminia.

Startelf-Debüt

Keita Endo steht nach zuvor drei Einwechslungen erstmals in der Startelf eines Pflichtspiels für Union Berlin.

Vier Wechsel

Urs Fischer nimmt gegenüber dem 3:1 in Hoffenheim vier Änderungen in der Startelf vor. Das sind so viele wie noch nie innerhalb dieser Saison.
0:16

Die Bielefelder Kabine

So sieht es bei der Arminia hinter den Kulissen aus.

Arminia am Start

Die Bielefelder sind im Stadion an der Alten Försterei angekommen.

So beginnt der DSC

Ortega - Brunner, Pieper, van der Hoorn, Laursen - Prietl, Maier, Hartel - Doan, Klos, Soukou

Die Startelf der Eisernen

Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz - Andrich, Gentner - Becker, Kruse, Endo - Pohjanpalo
0:10

Die "Eisernen" sind bereit

Ein Blick in die Kabine des 1. FC Union Berlin.

Das Schiedsrichter-Gespann

Dr. Matthias Jöllenbeck (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Rafael Foltyn (SR-A. 2), Tobias Stieler (4. Offizieller), Markus Schmidt (VA), Mark Borsch (VA-A)

Sie fehlen der Arminia

Voglsammer (Aufbautraining nach Haarriss im Fuß)

Sie fehlen Union

Ingvartsen (muskuläre Probleme), Prömel (muskuläre Probleme), Ujah (Knieoperation)

Das sagt Urs Fischer

"Natürlich wissen wir, dass wir seit fünf Spielen nicht verloren haben. Ich hoffe, das gibt uns ein gewisses Selbstvertrauen. Ich glaube aber nicht, dass wir uns dadurch überschätzen. Es gilt jetzt, weiter dranzubleiben und hart zu arbeiten. Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe, wo es um kleine Details geht, die entscheidend sein können."

Das sagt Uwe Neuhaus

"Union hat die letzten fünf Spiele nicht verloren, sie sind gut drauf. Daher wird es ein schweres Spiel. Natürlich fiebere ich noch ein wenig mit ihnen mit. Ich drücke ihnen schon die Daumen, wenn wir nicht gerade gegeneinander spielen."

Premiere

Union Berlin und Arminia Bielefeld treffen erstmals in der Bundesliga aufeinander – es ist die 928. Paarung der Bundesliga-Geschichte. Die "Eisernen" spielten bisher nur in der 2. Bundesliga gegen die Ostwestfalen (18 Partien).

Wiedersehen

Marcel Hartel, der laufstärkste Spieler der ersten sechs Spieltage (78,2 km Laufstrecke), trifft auf seinen Ex-Verein – 2019 feierte er mit Union den Bundesliga-Aufstieg.

Makellos

Der 1. FC Union Berlin hat noch nie ein Heimspiel gegen Arminia Bielefeld verloren. In den neun Zweitligaduellen an der Alten Försterei gab es gegen die Ostwestfalen fünf Siege und vier Unentschieden.

Top-Joker

Joel Pohjanpalo erzielte am vergangenen Spieltag auch sein neunten Bundesliga-Tor als Joker (zwei für Union, sieben für Bayer 04 Leverkusen).

Warten auf den geplatzten Knoten

Fabian Klos wartet auch nach sechs Spieltagen noch auf sein erstes Saisontor. Doch Hoffnung besteht: In seinen zehn Zweitligaspielen gegen Union erzielte er insgesamt fünf Tore.

Kruse auf Rekordjagd

Max Kruse war am vergangenen Spieltag mit einem Tor und zwei Torvorlagen Unions Matchwinner in Sinsheim. Der 32-Jährige verwandelte dabei auch seinen 15. Strafstoß in der Bundesliga – so viele Strafstöße ohne Fehlschuss schafften in der Bundesliga-Historie ansonsten nur Hans-Joachim Abel (16) und Ludwig Nolden (ebenfalls 15).

Rückkehr

Arminia-Trainer Uwe Neuhaus ist eine Legende beim 1. FC Union Berlin: Der 60-Jährige war von 2007 bis 2014 Trainer bei den "Eisernen", führte die Berliner erst in die 3. Liga und stieg dann 2009 als Meister in die 2. Bundesliga auf und war dort dann 170 Spiele Coach (Union-Rekord in der 2. Bundesliga).

Abwärtstrend

Bielefeld kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge und hat damit jetzt schon doppelt so viele Niederlagen auf dem Konto wie nach der kompletten vergangenen Zweitligasaison.

In Form

Union Berlin feierte am vergangenen Spieltag seinen ersten Auswärtssieg in dieser Saison (3:1 bei der TSG Hoffenheim). Mit dem fünften ungeschlagenen Bundesliga-Spiel in Folge (zwei Siege, drei Remis) wurde der Vereinsrekord weiter ausgebaut.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen DSC Arminia Bielefeld am 7. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.