Nächstes Spiel in
04T23S29M55S

WOB

2 : 1

(2 : 0)

FINAL

DSC

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'

Fazit

Kurz vor dem Abpfiff erzielt Weghorst fast noch das 3:0. Der VfL gewinnt verdient. Die Arminia wird zu spät wach, spielt lange Zeit zu wenig nach vorne. Wolfsburg muss noch zittern, weil eigene Matchbälle nicht verwandelt wurden. 82 Sekunden reichen am Ende, um 2 Tore zu erzielen. Da sind die Arminen viel zu unachtsam. Über 75 Minuten ist der VfL das bessere Team.
Spielende
90'
+ 3

Abgeblockt

Schipplock schießt Brooks an.
90'
+ 3

Einwurf Arminia

Die Wölfe können keine Ruhe reinbringen.
90'
+ 1

4 Minuten extra

Die Arminen haben noch vier Minuten Nachspielzeit.

Hartel

Ein Abschluss von Hartel.
90'

Behrendt drüber

Mit voller Wucht haut Behrendt den Ball rechts über den Kasten.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sergio Córdova
Sergio Córdova33.33km/h
2.
Ridle Baku
Ridle Baku32.34km/h
3.
Jerome Roussillon
Jerome Roussillon31.89km/h
89'

Foul Brooks

Brooks stößt Kloß mit dem rechten Ellenbogen ins Gesicht. Es gibt Freistoß aus zentraler Position kurz vor dem Sechzehner.
88'

Schipplock meldet sich zurück

Sven Schipplock bejubelte sein erstes Bundesliga-Tor seit Mai 2017 (damals für Darmstadt). Es war sein 20. Bundesliga-Tor, elf davon markierte er als Joker.
87'

1:2

Bielefeld kam zu seinem ersten Torschuss im VfL-Strafraum und der war dann prompt drin.
87'

Wechsel

sub
Jóan Símun Edmundsson
Jóan Símun Edmundsson
sub
Mike van der Hoorn
Mike van der Hoorn
84'

Wechsel

sub
Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
sub
Renato Steffen
Renato Steffen
84'

Wechsel

sub
Felix Klaus
Felix Klaus
sub
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
83'

Riesenglück für den VfL!

Prietl zieht per Dropkick aus zentraler Position ab, von Kloß' Fuß kullert der Ball an den rechten Pfosten. Was für eine Szene. Die Wölfe haben nun etwas Glück.
80'

Da ist der Anschlusstreffer!

Arnold liegt nach einem Luftduell im Sechzehner am Boden, die Gäste sehen das scheinbar nicht. Doan bekommt rechts im Sechzehner den Ball, sieht in der Mitte den eingewechselten Schipplock, der unten links trocken vollstreckt. Geht da noch was für die Gäste?
80'

Sven Schipplock

TOR!

2:1
Sven Schipplock
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
79'

Gar nicht so übel

Hartel bringt einen Freistoß von halblinks in Richtung von Kasteels. Der Ball fliegt links am Tor vorbei.
78'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Philipp
Maximilian Philipp
77'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
75'

Wieder der VfL!

Die Wölfe haben nach der Ecke eine dicke Chance durch Lacroix, der nur den Pfosten trifft. Danach darf er noch mal schießen, wird von der DSC-Hintermannschaft geblockt.
73'

Lapsus von Ortega

Baku flankte scharf rein, Ortega rutscht der Ball beim Versuch der Aufnahme durch die Beine. Der VfL kann fast abstauben. Behrendt schlägt den Ball schnell ins Aus. Ecke.
72'

Foul Steffen

Die Ecke findet zunächst keinen Abnehmer. Im zweiten Versuch spielt Hartel den Ball noch mal hoch rein, Kloß kommt rechts vorm Strafraum an die Kugel. Er provoziert ein Foul von Steffen, bekommt den Freistoß.
71'

Eckball

Die Gäste bekommen mal einen Eckball.
71'

Philipp torgefährlicher

Der Neuzugang aus Moskau ist torgefährlicher als sein Gegenspieler Hartel.
Schüsse
3
1
Maximilian PhilippMarcel Hartel
70'

Leerlauf

Aktuell ist wenig los in Wolfsburg, die aber defensiv auch nicht allzu groß in Gefahr geraten.
69'

Weiter überlegene Wölfe

Ortega verhinderte mit zwei Paraden einen noch höheren Rückstand nach der Pause, sein Gegenüber Casteels bekam noch gar keinen Ball auf seinen Kasten.
67'

Victor ersetzt Mehmedi

Victor kommt für Mehmedi ins Spiel. Sein dritter Einsatz in dieser Saison.
67'

Wechsel

sub
Joao Victor
Joao Victor
sub
Admir Mehmedi
Admir Mehmedi
64'

Arminia braucht den Anschluss

Die Gäste bräuchten wenn jetzt einen Anschlusstreffer gegen den VfL, der den Matchball bis jetzt noch vergibt.
64'

Ausgeglichene Foulstatistik

Beide Teams foulen gleich oft.
Begangene Fouls
7
7

Weghorst zum 1:0

Der 1:0-Torschütze Weghorst mit seinem Rechtsschuss.
59'

Doan probiert es

Die Arminia bekommt einen Eckball. Begleitet von Roussillon zieht Doan nach innen, schließt mit links ab. Die Hacke von Lacroix fälscht den Ball zur Ecke ab.
58'

Doppelchance!

Was für Chancen für den VfL! Zunächst trifft Weghorst nach Flanke von Baku nicht das Tor, kurz darauf ist Steffen rechts im Sechzehner völlig frei, scheitert an Ortega. Der hält die Arminen noch im Spiel.
57'

Schlager zu ungenau

Steffen spielt rechts raus auf Schlager, der ins Zentrum flankt. Ortega pflückt den Ball runter.
53'

Kloß findet Doan nicht

Hartel legt rechts hoch raus auf Kloß, der in der Mitte Doan sieht. Mehmedi arbeitet mit nach hinten, haut den Ball weg.
51'

Van der Hoorn stark

Van der Hoorn drängt Roussillon ab, Abstoß DSC.
49'

Guter Philipp

Der Neuzugang aus Moskau spielte eine gute 1. Halbzeit, gab drei der sechs VfL-Torschüsse ab und gewann starke 58 % der Zweikämpfe.
49'

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Arnold
Maximilian Arnold
47'

Foul Klos

Weiter geht es in Wolfsburg. Kloß geht im Luftkampf regelwidrig gegen Weghorst vor.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Brian Behrendt
Brian Behrendt
sub
Nathan de Medina
Nathan de Medina
45'
+ 3

Wechsel

sub
Nils Seufert
Nils Seufert
sub
Arne Maier
Arne Maier
45'

Halbzeit-Fazit

Der VfL Wolfsburg führt völlig verdient zur Pause mit 2:0 gegen die Arminia. Im Grunde reichen 82 Sekunden, bei denen die Gäste überhaupt nicht wach sind und zwei Gegentore kassieren. Zunächst bestraft Weghorst die fehlende Zuordnung beim Freistoß-Pass von Arnold. Kurz darauf ist Arnold der Nutznießer nach einem riskanten Zuspiel von Ortega auf Maier, der von Arnold gepresst wird. Die Hausherren sind klar besser, wenngleich der Ballbesitz relativ ausgeglichen ist. Bei den Gästen mangelt es an klaren Torchancen und zu großen Unzulänglichkeiten in der Defensive.
Halbzeit
45'
+ 1

Baku auf Philipp

Baku spielt einen klugen Pass im Sechzehner auf Philipp, der nach seinem Schuss auf Prietl aufläuft. Er bleibt kurz liegen, danach geht es weiter.
43'

Das hat gescheppert

Nach einem Eckball von Arnold von der rechten Seite prallt Ortega mit dem linken Oberschenkel gegen den rechten Pfosten. Auch Steffen ist in die Aktion eingestiegen, verletzt sich dabei ebenfalls leicht. Für beide geht es weiter.
42'

Philipp fasst sich ein Herz!

Die Ecke von Mehmedi köpfen die Arminen raus, den zweiten Ball nimmt Philipp zum Anlass, per Volley aus 25 Metern einfach mal draufzuhalten. Halbhoch fliegt der Ball links am Pfosten vorbei. Gutes Geschoss des Ex-Dortmunders.
39'

Glück für die Arminia

Van der Hoorn spielt einen hochriskanten Rückpass auf Ortega, ohne richtig nach hinten zu schauen. Der VfL ist mit Weghorst fast am Ball, das hätte böse ausgehen können.
36'

Arminia ohne klare Torchancen

Bei den Gästen mangelt es an guten Torchancen. Der VfL ist überlegen.
34'

Cordova kommt fast an den Ball

Intensives Laufduell zwischen Cordova und Lacroix, bei dem beide halten. Der Wolfsburger vielleicht einen Ticken mehr. Das reicht jedoch nicht für einen Strafstoß. Casteels nimmt den Ball entgegen.

Das 2:0 von Arnold

Wolfsburg erhöht.
32'

Medina zieht den Kürzeren

Im direkten Duell mit Roussillon zieht der Armine bislang den Kürzeren.
Gewonnene Duelle
8
5
Jérôme RoussillonNathan de Medina
31'

Weghorst übernimmt die Binde

Schlager kommt, Weghorst schnallt sich die Kapitänsbinde um.
31'

Wechsel

sub
Xaver Schlager
Xaver Schlager
sub
Josuha Guilavogui
Josuha Guilavogui
30'

Guilavogui runter

Humpelnd verlässt der Wolfsburger Führungsspieler den Rasen. Schlager wird wohl kommen.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sergio Córdova
Sergio Córdova33.33km/h
2.
Ridle Baku
Ridle Baku32.34km/h
3.
Jerome Roussillon
Jerome Roussillon31.89km/h
29'

Bann gebrochen

Wolfsburg bejubelte die ersten beiden Heimtreffer dieser Saison.
28'

Guilavogui fasst sich an den Oberschenkel

Der Kapitän des VfL muss behandelt werden, das sieht nicht gut aus. Irgendetwas scheint am rechten hinteren Oberschenkel zu sein. Es geht nicht weiter.
27'

Ähnlichkeit zu Haller

Auffallend ist die Ähnlichkeit des Wolfsburger Innenverteidigers Lacroix zum Ex-Frankfurter Haller.
26'

Premiere

Erstmals in dieser Saison geht Wolfsburg in einem Bundesliga-Spiel in Führung.

Weghorst feiert

Die Wolfsburger jubeln über das 1:0.
24'

Hartel drüber

Die Gäste spielen mal nach vorne, Hartels abgefälschter Schuss geht über den Kasten. Ecke.
23'

Arminia geschockt

Die zwei Treffer kurz hintereinander dürften die Gäste etwas aus dem Konzept gebracht haben. Da schlafen sie zweimal.
20'

Arnold erhöht!

Was ist denn hier los? Ortega erhält einen Rückpass, spielt Meier flach an. In seinem Rücken rauscht Arnold heran, geht ins Pressing. Das geht für Meier alles viel zu schnell, Mehmedi kommt dazu, steckt sofort wieder durch auf Arnold. Der trifft links im Sechzehner zum 2:0, 82 Sekunden nach dem 1:0! Die Arminia zahlt zweimal Lehrgeld.
20'

Maximilian Arnold

TOR!

2:0
Maximilian Arnold
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
MATCH FACTS powered by AWS
19'

1:0 Weghorst!

Die Wölfe überraschen die Arminia. Arnold spielt den Freistoß kurz auf Weghorst, der völlig ungedeckt ist, sich nur kurz drehen braucht und im Tor flach verwandelt. Da stimmt es aber mal überhaupt nicht mit der Zuordnung bei den Ostwestfalen. Arnold und Weghorst nehmen das dankend an.
19'

Wout Weghorst

TOR!

1:0
Wout Weghorst
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
15 %
MATCH FACTS powered by AWS
18'

Prietl legt Steffen

Gute Freistoßposition für den VfL, nachdem Prietl Steffen legt.
15'

Überraschend

Gefühlt ist der VfL dominant, etwas mehr Ballbesitz haben aber tatsächlich die Gäste. Lediglich die Torchancen beim DSC fehlen.
Ballbesitz
4654
12'

Erste Riesenchance

Mehmedi sieht eine große Lücke in der DSC-Viererkette, spielt in die Spitze zu Steffen. Der legt sich den Ball am Ende zu weit vor, muss eigentlich ins lange Eck abschließen. Er wählt den Querpass, unerreichbar für Weghorst. Links rollt der Ball vorbei. Da ist deutlich mehr drin.
11'

Abseits Weghorst

Weghorst steht im Abseits, Pieper ist aber eh zur Stelle.
10'

Gelbe Karte

yellowCard
Fabian Klos
Fabian Klos
9'

Doan selbstbewusst

Das Selbstvertrauen bei Doan ist förmlich zu spüren, er sucht das 1-gegen-1 immer wieder.
7'

VfL übernimmt die Anfangsphase

Wie zu erwarten, übernehmen die Hausherren das Spielgerät.
4'

Erster Vorstoß

Klos will rechts in den Strafraum eindringen, Lacroix klärt kompromisslos.
1'

Los geht's

Die Wölfe in den neongrünen Trikots, die Gäste in Schwarz.
Anstoß
0:59

Speed Alarm als neue Echtzeitstatistik

Nach den xGoals und der Realformation präsentieren die Bundesliga und ihr Kooperationspartner AWS den nächsten Bundesliga Match Fact - den Speed Alarm.

Junge Arminia

Die Startelf der Arminia kommt auf ein Durchschnittsalter von 25,6 Jahren (die der Wölfe auf 27), so jung begannen die Arminen in der Bundesliga letztmals vor 36 Jahren (Hinrunde 1984/85).

Endlich wieder von Beginn an

Wie auch bei Wolfsburg mit Renato Steffen rückte auch bei der Arminia eine Oktober-Verpflichtung in die Startelf, so darf der aus Berlin gekommene Arne Maier erstmals seit dem 16. Juni wieder in der Bundesliga beginnen. Damals verlor er mit der Hertha 1:2 in Freiburg.

Starter Philipp

VfL-Neuzugang Philipp darf heute von Beginn an ran, letztmals zuvor hatte der aus Moskau zu den Wölfe gekommene Offensivmann im Februar 2019 in der Bundesliga in der Startelf gestanden, damals noch im Trikot von Borussia Dortmund in Nürnberg.

Die Aufstellung der Ostwestfalen

Ortega - de Medina, Pieper, van der Hoorn, Laursen - Maier, Prietl - Doan, Hartel, Cordova - Klos

Die Aufstellung des VfL

Casteels - R. Baku, Lacroix, Brooks, Roussillon - R. Steffen, Mehmedi, Guilavogui, Arnold, Philipp - Weghorst

Ein Blick in die Kabine von Arminia Bielefeld

Alles ist für das Spiel gegen Wolfsburg hergerichtet.
0:08

Von der Kabine ins Stadion

Die Kabine des VfL Wolfsburg ist hergerichtet. Das Stadion ist bereit.

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Alexander Sather (4. Offizieller), Sascha Stegemann (VA), Dominik Schaal (VA-A)

Das sagt Glasner

"Bielefeld ist zurecht aufgestiegen. Sie sind ein unangenehmer Gegner mit einer klaren Struktur. Sie sind sehr kampf- und laufstark. Aber wir wissen, wie man Bielefeld auch wehtun kann. Wenn wir die Leistung so bringen wie zuletzt, können wir unseren ersten Saisonsieg holen."

Das sagt Neuhaus

"Der VfL Wolfsburg ist schon eine eingespielte und richtig gute Mannschaft mit richtig guten Spielern. Sie haben ein ähnliches Spielverständnis wie wir und versuchen dominant mit viel Ballbesitz aufzutreten. Wir wollen mit etwas mehr Mut auftreten als gegen den FC Bayern."

Drei Ausfälle

Auch der DSC kann nicht in Bestbesetzung in Niedersachsen antreten: Die Offensivspieler Cebio Soukou (Muskelverletzung) und Andreas Voglsammer (Haarriss im linken Mittelfuß) fallen weiterhin aus. Ebenso der Rechtsverteidiger Cedric Brunner.

Das Wolfsburger Lazarett

Paulo Otavio (Muskelverletzung), Kevin Mbabu (Bandverletzung im Knie), Jeffrey Bruma (Oberschenkelverletzung), Marin Pongracic (Pfeiffersches Drüsenfieber), William (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und nun auch Josip Brekalo (Quarantäne nach SARS-CoV-2-Infektion) werden dem VfL gegen die Arminia fehlen.

Laufstark

Marcel Hartel legte ligaweit an den ersten vier Spieltagen die größte Distanz zurück (in der Summe 51,8 Km), sein Teamkollege Manuel Prietl (49,8 Km) folgt hinter Herthas Lucas Tousart auf Platz drei.

Nur anfällig durch Standards

Wolfsburg ist das einzige Team, das in dieser Bundesliga-Saison noch nicht aus dem Spiel heraus überwunden wurde – die zwei Gegentore gab es nach einer Ecke und per Strafstoß.

Zurück zu den Wurzeln

Fabian Klos stammt aus dem 17 km von Wolfsburg entfernten Gifhorn und spielte von 2009 bis 2011 in der 2. Mannschaft des VfL (65 Regionalligaspiele, 22 Tore).

Über fünf Jahre her

Das letzte Pflichtspiel zwischen beiden Teams gab es vor fünfeinhalb Jahren im April 2015 – im Halbfinale des DFB-Pokals setzte sich der VfL in Bielefeld (damals Drittligist) mit 4:0 durch, Maximilian Arnold schnürte damals einen Doppelpack.

Wieder kein Treffer?

In dieser Bundesliga-Saison fiel in Wolfsburg noch kein Treffer (0:0 gegen Leverkusen und 0:0 gegen Augsburg).

Zuhause schwach

Wolfsburg ist seit sieben Bundesliga-Heimspielen ohne Sieg, jetzt droht die Einstellung des Vereinsnegativrekords (achtmal in Serie ohne Heimsieg).

Ungewohnte Arminia

Nach dem 0:1 in Bremen hat Bielefeld zuletzt auch gegen den FC Bayern verloren (1:4) – erstmals unter Uwe Neuhaus, der seit Dezember 2018 im Amt ist, kassierte die Arminia zwei Pflichtspielniederlagen in Folge.

Kleiner Kreis

Insgesamt gab es in der Bundesliga vor dem VfL Wolfsburg fünf Mannschaften mit jeweils vier Remis an den ersten vier Spieltagen, immerhin drei davon landeten am Ende auf Rang vier (Köln 1991/92, Hertha 2004/05 und Hoffenheim 2016/17).

Remis-Könige

Der VfL Wolfsburg startete erstmals mit vier Unentschieden in ersten vier Spielen in eine Bundesliga-Saison – letztmals zuvor gab es dies vor vier Jahren bei einem Team (Hoffenheim in der Spielzeit 2016/17).

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfL Wolfsburg gegen DSC Arminia Bielefeld am 5. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.