Nächstes Spiel in
02T13S58M13S
Schwarzwald-Stadion

SCF

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

SVW

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'

Fazit

Freiburg hatte im ersten Durchgang mehr vom Spiel. In der zweiten Halbzeit kam aber Bremen zu guten Möglichkeiten. Ein gerechtes Remis also. Lienhart und Füllkrug erzielten die Treffer.
Spielende
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Jonathan Schmid
Jonathan Schmid
90'

Drei Minuten extra

180 Sekunden werden nachgespielt.
90'

Wechsel

sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
89'

Gelbe Karte

yellowCard
Baptiste Santamaria
Baptiste Santamaria
87'

Wechsel

sub
Christian Groß
Christian Groß
sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
86'

Höler bleibt hängen

Der Angreifer des SC zeiht mit Ball am Fuß von links ins Zentrum und schließt dann im Strafraum ab. Der Schuss wird allerdings abgeblockt.
83'

Gelbe Karte

yellowCard
Joshua Sargent
Joshua Sargent
80'

Wenige Torraumszenen

Beide Teams spielen im Moment eher in die Breite und konzentrieren sich darauf, keinen Fehler zu machen.
77'

Wechsel

sub
Ömer Toprak
Ömer Toprak
sub
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
77'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
75'

Selke macht sich bereit

Der Stürmer wird gleich kommen. Ebenso wie Toprak, der ehemalige Freiburger.
73'

Schmid scheitert

Mit einem einfachen Doppelpass hebeln Schmid und Kwon die Werder-Abwehr aus. Schmid scheitert dann allerdings am Fuß von Pavlenka.
71'

Auf Augenhöhe

Beide Teams haben fast die gleiche Distanz zurückgelegt.
Distanz (in Kilometer)
87.5
87.6
69'

Wechsel

sub
Changhoon Kwon
Changhoon Kwon
sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
69'

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
66'

Wechsel

sub
Milot Rashica
Milot Rashica
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
64'

Möhwald mit Gewalt

Der Mittelfeldmann probiert es mit einem Distanzschuss aus gut 30 Metern Torentfernung. Der Ball kann von Mülelr gerade noch zur Ecke weggefaustet werden.
61'

Bittencourt!

Augustinsson flankt von links in den Strafraum. Am zweiten Pfosten ist Bittencourt zur Stelle, köpft aber weit am Tor vorbei. Da war deutlich mehr drin.

Das 1:1

Füllkrug verwandelt sicher vom Punkt.
59'

Mbom zieht drüber

Der Mittelfeldspieler hat etwas Platz und nutzt diesen zu einem kraftvollen Rechtsschuss. Der Ball geht jedoch weit über das Freiburger Tor.
56'

Spielstarke Freiburger

Die Breisgauer lassen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, agieren sehr präzise im Passspiel.
Pässe
294
177
52'

Doppelchance für den SC

Günter flankt in den Strafraum. Hölers Kopfball ist jedoch nicht platziert genug und geht weit rechts vorbei. Sallai holt ich aber nochmals den Ball und bedient Petersen. Dessen Schuss wird von Firedl geblockt, der zweite Versuch geht am Kasten vorbei.
51'

Textilprüfer Mbom

Das Bremer Talent verliert sein Duell mit Günter. Er will den Kapitän des SC jedoch nicht vorbei lassen und zieht ihn am Trikot. Eine gerechtfertigte Gelbe Karte.
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
47'

Gefährliche Flanke!

Mbom spielt auf rechts den Ball sehr scharf in den Strafraum. Dem Mittelfeldmann rutscht die Kugel etwas über den Fuß und kommt nicht wie geplant: Das Spielgerät landet gar auf der Latte! Müller wäre aber da gewesen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
sub
Nick Woltemade
Nick Woltemade
45'

Halbzeit-Fazit

Freiburg hat mehr vom Spiel und ging folgerichtig in Führung. Wie aus dem Nichts kam Bremen dank eines Elfmeters zum 1:1. Der SC war weiterhin aktiver, doch nicht zwingend genug.
Halbzeit
44'

Gelbe Karte

yellowCard
Ludwig Augustinsson
Ludwig Augustinsson
43'

Grifo setzt sich durch

Der Italiener lässt Mbom aussteigen und schießt mit rechts. Den flachen Ball kann Pavlenka aber sicher parieren.
43'

Füllkrug zu unplatziert

Augustinsson flankt von links in den Strafraum. Am zweiten Pfosten setzt sich Füllkrug gegen Heintz durch. Müller kann den Kopfball jedoch sicher fangen.
41'

Füllkrug im Abseits

Der Stürmer wird in den Rücken der Abwehr geschickt. Mit einem coolen Rechtsschuss verwandelt Füllkrug sicher. Das Tor zählt jedoch nicht: Der Angreifer hatte deutlichen Vorsprung, stand fast zwei Meter im Abseits.

Der überraschende Ausgleich

Niclas Füllkrug freut sich nach seinem Elfmeter zum 1:1.
32'

Füllkrug köpft drüber

Augustinsson bringt eine Ecke von links scharf in den Strafraum. Füllkrug steigt am höchsten und bugsiert die Kugel per Kopf knapp über den Querbalken.
30'

Vorteil Freiburg

... doch Bremen ist effizienter.
Torschüsse
4Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
2Schüsse neben das Tor
1Schüsse aufs Tor
26'

Gelbe Karte

yellowCard
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler

Kurze Freude

Nach nur wenigen Minuten war die Freiburger Führung wieder dahin. Hier wird Lienhart zum ersten Bundesliga-Tor gratuliert.
25'

Füllkrug macht es

Hoch und halbrechts ist das Erfolgsmodell für den Stürmer, der Keeper Müller verlädt.
25'

Niclas Füllkrug

TOR!

1:1
Niclas Füllkrug
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
24'

Strafstoß für Bremen!

Höfler bringt Bittencourt im Strafraum zu Fall, es gibt Elfmeter.
22'

Lienharts Premiere

Mit dem 14. Torschuss seiner Bundesliga-Karriere erzielte Philipp Lienhart sein erstes Tor.
20'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
20'

Kein Tor für den SC

Günter flankt von links. Sallai macht den Ball fest und spielt die Kugel für den nachgerückten Rechtsverteidiger Schmid in den Strafraum. Die Nummer sieben der Hausherren trifft eiskalt mit einem Flachschuss ins lange linke Eck. Sallai stand jedoch vor seinem Assist im Abseits.
16'

Lienhart per Hacke

Grifos Ecke von der rechten Seite nimmt Höler am zweiten Pfosten direkt aus der Luft. Der Ball geht in den Torraum, wo Lienhart geistesgegenwärtig mit der rechten Hacke zum 1:0 verlängert.
15'

Philipp Lienhart

TOR!

1:0
Philipp Lienhart
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
58 %
MATCH FACTS powered by AWS
15'

Fast das Eigentor!

Sallai flankt in den Strafraum, Gebre Selassie fälscht fast ins eigene Tor ab. Es gibt Ecke.
12'

Freiburg dominant

Der SC hat den Ball, die Bremer warten ab.
Ballbesitz
7525
9'

Petersen!

Schmid flankt von rechts gefühlvoll in den Strafraum. Petersen ist frei und köpft die Kugel nur knapp über den Bremer Kasten.
7'

Vorsichtiges Abtasten

Die beiden Clubs gehen im Moment noch eher auf Sicherheit, wollen keinen Fehler machen. Freiburg hat etwas mehr vom Spiel, Bremen steht jedoch gut.
3'

Erster Standard

Grifo bringt eine Flanke von der rechten Seite in Richtung Strafraum. Doch die Bremer können klären.
Anstoß

Jüngste Werder-Elf unter Kohfeldt

Bedingt durch Klaassens Abgang und der Hereinnahme von Woltemade spielt Werder mit seiner jüngsten Startelf (Durchschnittsalter 25,0 Jahre) seit März 2016, es ist also die jüngste unter Florian Kohfeldt.

Eine erzwungene Änderung

Anstelle des zu Ajax gewechselten Davy Klaassen rückt Nick Woltemade in die Mannschaft, ansonsten spielt Werder mit der gleichen Startelf wie beim Sieg gegen Bielefeld. Für Woltemade ist es der zweite Startelf-Einsatz in der Bundesliga, den ersten hatte er bei seinem Debüt am 1. Februar dieses Jahres in Augsburg (1:2-Niederlage).

Die Elf aus dem Wolfsburg-Spiel

Vincenzo Grifo anstelle von Manuel Gulde: Das ist die einzige Änderung in Freiburgs Startelf gegenüber der Niederlage in Dortmund. Der SC spielt damit mit der gleichen Anfangsformation wie im letzten Heimspiel gegen Wolfsburg.
0:46

Auch Bremen fährt vor

Die Hanseaten bei ihrer Ankunft.
0:37

Die Freiburger sind da

Der Bus der Breisgauer kommt am Stadion an.

So beginnt Werder

Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Friedl, Augustinsson - Mbom, Eggestein - Woltemade, Bittencourt - Füllkrug, Sargent

Die Freiburger Startelf

Müller - Schmid, Lienhart, Heintz, Günter - Santamaria, Höfler - Sallai, Grifo - Petersen, Höler

Schiedsrichter

Christian Dingert (SR), Benedikt Kempkes (SR-A. 1), Timo Gerach (SR-A. 2), Dominik Schaal (4. Offizieller), Bibiana Steinhaus (VA), Holger Henschel (VA-A)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Wir tun gut daran, nicht zu rechnen, sondern müssen unsere Mentalität hochhalten. Wir müssen in jedem Spiel an unser Leistungsmaximum und damit beschäftige ich mich."

Das sagt Christian Streich

"Bremen verliert das erste Spiel zuhause und gewinnt dann zwei Spiele. In Schalke haben sie richtig gut gespielt. Und gegen Bielefeld schaffen sie es, ein durchschnittliches Spiel 1:0 zu gewinnen. Jetzt stehen sie richtig gut da. Sie kämpfen, auch aufgrund des letzten Jahres, um jeden Millimeter. Das haben sie eindrucksvoll gezeigt in Schalke. Jetzt kommen sie nach Freiburg, wo sie in den letzten Jahren oft erfolgreich waren. Wir müssen anders als gegen Dortmund auf dem Platz stehen."
3:09

Bundesliga Match Facts powered by AWS

Erhalte ganz neue Einblicke ins Spielgeschehen mit den neuen Echtzeit-Statistiken!

Führung bedeutet Punkte

Die Bremer gewannen gegen Freiburg 20 der 22 Bundesliga-Spiele nach einer 1:0-Führung (plus zwei Remis). Verloren haben sie anschließend also noch nie.

Wieder Elfmeter?

Freiburg bekam gegen Bremen 14 Strafstöße zugesprochen (gegen keinen anderen Club mehr als neun), darunter sechs in den letzten zehn Duellen.

Die Standardschwäche ruht

22 Bremer Gegentore nach Standards waren 2019/20 ligaweit die meisten - diese Saison wurde Werder noch gar nicht nach einem ruhenden Ball bezwungen.

Freiburg liegt Bittencourt

Leonardo Bittencourt erzielte in seinen zehn Bundesliga-Spielen gegen Freiburg sieben Tore, so häufig traf er gegen keinen anderen Verein. Beim letzten Aufeinandertreffen erzielte er den Siegtreffer.

Petersen mit Bremer Vergangenheit

Nils Petersen kam im Winter 2014/15 aus Bremen nach Freiburg. Für Werder erzielte er in 69 Bundesliga-Partien 18 Tore. Noch besser traf er aber gegen Werder: allein in seinen letzten sechs Bundesliga-Spielen gegen den SVW traf er vier Mal.

Bremer Mini-Serie

Der SV Werder hat die letzten beiden Bundesliga-Spiele bei Schalke 04 und gegen Arminia Bielefeld gewonnen, feierte erstmals seit über einem Jahr wieder zwei Bundesliga-Siege in Folge. Der Rekord unter Trainer Florian Kohfeldt steht bei drei Bundesliga-Siegen in Serie.

Schwache Heimbilanz

Der Sport-Club kassierte in seiner Bundesliga-Historie gegen Werder die meisten Heimniederlagen (zwölf) und auch die meisten Heimgegentore (42).

Freiburg ist der Lieblingsgegner

Werder hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so gute Bilanz wie gegen Freiburg (23 Siege, acht Remis und neun Niederlagen).

Zuletzt lief's nicht gegen Bremen

Freiburg ist gegen Werder seit vier Spielen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen), so lange wie nie zuvor unter Christian Streich.

Ungewohntes Bild

Der SV Werder Bremen liegt auf Platz 7 und damit erstmals seit Saisonende 2018/19 wieder in der oberen Tabellenhälfte. Vergangene Saison pendelte Werder zwischen Platz 10 und 17.

So lief das letzte Spiel

Leonardo Bittencourt (19.) erzielte mit seinem siebten Karriere-Tor gegen Freiburg die Führung der Bremer, die die Schlussphase nach Gelb-Rot gegen Philipp Bargfrede (88.) in Unterzahl spielen mussten.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Sport-Club Freiburg gegen SV Werder Bremen am 4. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.