Nächstes Spiel in
02T13S35M43S

M05

0 : 1

(0 : 1)

FINAL

B04

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
Spielende
90'

Fazit

Leverkusen siegt 1:0 in Mainz. Ein völlig verdienter Sieg, bei dem die Rheinländer nur das Nötigste machen. Mainz ist unter dem Strich zu ungefährlich, macht aber defensiv einen ordentlichen Job. Der Werkself reicht der Treffer von Alario. Ein Platzverweis von Tapsoba hätte Mainz vielleicht gut getan. Der Videoassistent nimmt diese Entscheidung zurück. Die Werkself macht über 90 Minuten das Spiel.
90'
+ 2

Zwei Minuten noch

Zwei Minuten folgen bei der vierminütigen Nachspielzeit noch.
90'
+ 1

Mainzer protestieren

Nach einem vermeintlichen Foul an Quaison protestieren die Mainzer, wollen einen Elfmeter. Tapsoba foulte Quaison wenn überhaupt vor dem Strafraum.
88'

Schlussminuten

Kann die Werkself das 1:0 über die Zeit bringen? Aktuell sieht es danach aus. Sie halten den Ball, bringen Ruhe rein.

Mateta gegen Bender

Mateta im Duell mit Bender.
86'

Gelbe Karte

yellowCard
Dong-Won Ji
Dong-Won Ji
85'

Robuste Benders

Lars Bender gewann absolut die meisten Zweikämpfe bei Bayer (zwölf), sein Bruder Sven hat prozentual die beste Bilanz der Defensivakteure (82 Prozent).
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
83'

Mehr Ecken

Vielleicht geht noch etwas über Ecken? Davon haben die Mainzer jedenfalls genug.
Ecken
6
2
79'

Doch kein Rot!

Tapsoba darf weitermachen. Onisiwo steht beim Pass in die Spitze von Boetius im Abseits. Das bestätigt der Videobeweis. Damit ist die Rote Karte obsolet.
78'

Tapsoba sieht Rot

Tapsoba spielt zunächst einen Fehlpass, Boetius schickt Onisiwo in die Spitze. Tapsoba greift in Onisiwo, gibt ihm einen Schubser mit. Der Österreicher wird an einer klaren Torchance gehindert. Bender hätte wohl nicht mehr eingreifen können. Rot für Tapsoba. Bleibt es dabei?
77'

Wechsel

sub
Paul Nebel
Paul Nebel
sub
Danny Latza
Danny Latza
77'

Wechsel

sub
Dong-Won Ji
Dong-Won Ji
sub
Jean-Philippe Mateta
Jean-Philippe Mateta
77'

Lichte wechselt erneut

Der neue Cheftrainer bringt mit dem Youngster Nebel (18) und Ji zwei frische Kräfte. Latza und Mateta gehen runter. Bei Mainz geht in Sachen Einwechslung nichts mehr.
76'
Video Assistant Referee
SituationRote Karte
ÜberprüfungAbseits im Vorfeld?
EntscheidungKeine Karte
75'

Ecke

Latza holt mal eine Ecke raus.
75'

Gelbe Karte

yellowCard
Danny Latza
Danny Latza

Amiri mit dem hohen Bein

Öztunali dreht sich vorsichtshalber weg.
71'

Mainz findet kaum statt

Den Hausherren mangelt es an Offensivszenen. Die Werkself macht derzeit nur das Nötigste. Hier passiert wenig.
69'

Wechsel

sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
sub
Levin Öztunali
Levin Öztunali
69'

Wechsel

sub
Exequiel Palacios
Exequiel Palacios
sub
Kerem Demirbay
Kerem Demirbay
69'

Wechsel

sub
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
sub
Leon Bailey
Leon Bailey
67'

Fünfte Ecke

Boetius holt gegen Tapsoba den fünften Mainzer Eckball raus.
66'

Mainz nimmt mehr teil

Die Hausherren nähern sich einer ausgeglicheneren Ballbesitz-Statistik an.
Ballbesitz
4060
66'

Boetius mit Risiko

Brosinski schlägt einen Freistoß rein, Leverkusen köpft raus. Aus rund 30 Metern nimmt Boetius den Ball Volley. Weit drüber.
63'

Amiri harmlos

Von Bailey kommt der Ball ins Zentrum zu Amiri, der dem Ball zu wenig Druck mitgeben kann. In die Arme von Zentner.
61'

Freistoß Werkself

Zunächst tanzt Diaby Brosinski mit einem Tunnel aus, im Anschluss holt Bender einen Freistoß raus. Diesen pflückt Zentner herunter.

Kilian gegen Diaby

Startelfdebütant Kilian geht gegen Diaby zum Ball.
58'

Wechsel

sub
Robin Quaison
Robin Quaison
sub
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
58'

Wechsel

sub
Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
sub
Pierre Kunde Malong
Pierre Kunde Malong
57'

Deutlich mehr Pässe für die Werkself

Die Gäste spielen deutlich mehr Bälle als die Hausherren.
Pässe
226
400
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Lars Bender
Lars Bender
55'

Öztunali!

Mateta kann Öztunali irgendwie rechts im Strafraum noch anspielen, der Rechtsaußen schießt relativ schnell drauf. Sven Bender wirft sich in den Ball. Die nachfolgende Ecke führt zu nichts.
53'

Abseits Öztunali

St. Juste spielt von rechts in den Sechzehner zu Öztunali, der zurückgepfiffen wird.
51'

Ungenau von Diaby

Diaby ist halbrechts durch, will im Zentrum Amiri bedienen. Sein Pass ist viel zu ungenau, Zentner hat ihn.
49'

Ruhige ersten Minuten

Der Wiederbeginn im zweiten Durchgang verläuft relativ ereignisarm.
46'

Wiederbeginn

Die Gäste haben kurz nach dem Wiederanpfiff den Ball, bauen über Sven Bender auf.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Pause in Mainz. Die Werkself führt auswärts mit 1:0 durch den Kopfballtreffer von Alario, der nach einem Eckball von Bailey trifft. Die Leverkusener sind spielbestimmend, haben vor allem zu Beginn teilweise knapp 80 Prozent Ballbesitz. Die Mainzer kommen danach etwas besser rein, gewinnen ihre Zweikämpfe. Bayer hat die besseren Chancen, Bailey verpasst das 1:0. Alario macht es später besser. Beim FSV ist Burkardt fast am zweiten Pfosten zur Stelle. Die Führung geht mehr als in Ordnung.
Halbzeit
45'
+ 1

Wechsel

sub
Julian Baumgartlinger
Julian Baumgartlinger
sub
Charles Aránguiz
Charles Aránguiz
45'
+ 1

Eine Minute extra

Eine Minute gibt es oben drauf. Einen Eckball gibt es noch für die Werkself von der rechten Seite.
45'

Fahne geht spät hoch

Nachdem die 05er sofort ins Gegenpressing gehen, spielt Latza ins Zentrum zu Boetius. Der sieht eine Schnittstelle, wo Mateta frei steht. Der FSV-Stürmer steht im Abseits, die Fahne geht etwas später hoch.
41'

Öztunali mit Oberwasser

Der Enkelsohn von Uwe Seeler hat mehr direkte Duelle gewonnen als sein Gegenspieler auf der anderen offensiven Außenbahn.
Gewonnene Duelle
9
4
Levin ÖztunaliLeon Bailey
40'

Boetius verpasst

Öztunali führt einen Freistoß schnell aus. Auf der rechten Außenbahn ist St. Juste frei durch, flankt in den Rückraum, wo Boetius und Burkardt verpassen. Auch den zweiten Anlauf scheitert. Die Werkself kann sich dem Druck entziehen.

Leverkusener Führung

Alario köpft das 1:0.
36'

Doppelte Saisonpremiere

Für den Torschützen Lucas Alario und Vorbereiter Leon Bailey war es jeweils der erste Scorer-Punkt in dieser Bundesliga-Saison.
36'

Diabys Ball zu weit

Leverkusen verteidigt gut nach vorne, kann schnell über Tapsoba und Diaby umschalten. Diaby sieht rechts Bailey, der aber zunächst nicht entscheidend an den zu steilen Ball drankommt. Im Anschluss flankt Bailey noch mal ins Zentrum, wo niemand seiner Mitspieler steht.
33'

Sinkgraven probiert es

Nachdem Bailey von Diaby rechts am Strafraum in Szene gesetzt wird, versperrt Brosinski die Schussbahn. Der Jamaikaner muss noch mal nach links auf Sinkgraven ablegen. Der Ex-Ajax-Spieler sieht eine Lücke, er zieht ab. Links am Tor geht der Ball vorbei.
30'

Alario köpft ins Tor

Nach dem Eckball von Bailey köpft Alario halblinks ins Tor, Zentner will den Ball noch rausfischen. Doch dieser ist knapp hinter der Linie. Das Tor zählt. Die Werkself führt.
30'

Lucas Alario

TOR!

0:1
Lucas Alario
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
MATCH FACTS powered by AWS
29'

Ecke

Die Rheinländer bekommen einen Eckball, Bailey führt aus.

Tapsoba im Laufduell

Der Leverkusener Innenverteidiger geht ins Laufduell mit Öztunali.
27'

Mateta hauchdünn im Abseits

Öztunali flankt hoch hinter die Leverkusener Kette, Mateta steht ganz knapp im Abseits.
25'

Burkardt!

Eine Flanke von Boetius erreicht links am zweiten Pfosten Burkardt, der in den Ball reinrutscht und links oben verzieht. Erste gute Chance des FSV.
24'

Zweikampfstatistik pro Mainz

Die 05er gehen konsequent in die Zweikämpfe.
Gewonnene Zweikämpfe
26
18
21'

Latzas Tunnel

Schöne Aktion von Latza, der im Mittelfeld Amiri tunnelt und das Spiel schnell machen will. Die Leverkusener sind wachsam, erobern den Ball zurück. Das Umschaltspiel fruchtet nicht.
19'

Zwischenfazit

Den Mainzern unterlaufen bislang keine groben Fehler, die Zweikämpfe werden gut angenommen. Die Gäste haben durch Bailey ihre größte Chance. Offensiv tauchen die 05er noch nicht wirklich auf. Leverkusen macht das Spiel, hat deutlich mehr Ballbesitz.

Intensives Duell in der Anfangsphase

Aranguiz will den Ball von Boetius.
15'

Sinkgravens Volley

Eine Flanke von der rechten Seite nimmt Sinkgraven Volley, St. Juste schmeißt sich in den Schuss. Stark verteidigt.
13'

Dankert unterbricht

Niakhate liegt in der Leverkusener Hälfte auf dem Boden, nachdem er im Luftduell mit Alario unglücklich aufkam. Die Rippe schmerzt, es geht wohl weiter.
11'

Leverkusen hat den Ball

Deutlich mehr Ballbesitz aufseiten der Werkself.
Ballbesitz
2278
10'

Leverkusen spielbestimmend

Die Rheinländer sind die spielbestimmende Mannschaft in den ersten zehn Minuten.
7'

Erste gute Chance

Demirbay schlägt einen Freistoß rein, Zentner faustet den Ball raus. Aus rund 20 Metern fackelt Bailey nicht lange, visiert die linke Ecke an. Knapp vorbei.
6'

Kilian gegen Bailey

Kilian ist im Laufduell mit Bailey, der Leverkusener ist zuletzt am Ball - kein Eckball.
3'

Burkardt zieht das Foul

Lars Bender foult den Mainzer Offensivspieler, Freistoß auf der linken Außenbahn.
1'

Anpfiff

Die Hausherren spielen in Rot-Weiß, die Gäste in Schwarz.
Anstoß
3:09

Bundesliga Match Facts powered by AWS

Erhalte ganz neue Einblicke ins Spielgeschehen mit den neuen Echtzeit-Statistiken!

Auch Bosz nimmt vier Änderungen vor

Bei Bayer rücken Lars Bender, Lucas Alario, Nadiem Amiri und Leon Bailey für Karim Bellarabi sowie die verletzten Santiago Arias, Patrik Schick und Florian Wirtz in die Startelf. Für Amiri und Bailey ist es der erste Startelfauftritt in dieser Bundesliga-Saison.

FSV-Startelfdebüt für Kilian

Jan-Moritz Lichte nimmt vier Änderungen im Vergleich zum letzten Spiel vor der Länderspielpause vor, unter anderem kehrt Moussa Niakhate nach Sperre zurück und an seiner Seite darf heute in der Innenverteidigung Luca Kilian ran -für den Neuzugang nach bisher einem Jokereinsatz sein erster Startelfauftritt für Mainz.

So spielt Leverkusen

Hradecky - L. Bender, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven - Aranguiz - Amiri, Demirbay - Bailey, Diaby, Alario

So spielt Mainz

Zentner - Brosinski, St. Juste, Kilian, Niakhate - Latza, Kunde Malong, Boetius - Öztunali, Burkardt, Mateta
0:14

Die Busankunft der Mainzer

Die Hausherren sind am Stadion angekommen.

Schiedsrichter

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Sören Storks (4. Offizieller), Marco Fritz (VA), Marcel Pelgrim (VA-A)

Das sagt Peter Bosz

"Mainz ist ein Gegner, der es zuletzt schwer hatte. Ein so schneller Trainerwechsel ist nie gut für einen Verein und eine Mannschaft. Sie haben definitiv Qualitäten, es liegt an uns, dass man diese erst nächste Woche wieder sehen kann."

Das sagt Jan-Moritz Lichte

"Prinzipiell erwarte ich von allen Spielern, dass sie alles reinschmeißen, was sie haben." Sportvorstand Rouwen Schröder fügt hinzu: "Leverkusen ist offensiv mit sehr vielen kreativen Spielern bestückt. Wir möchten uns mal wieder belohnen und wollen es gemeinschaftlich hinbekommen."

Ungewohnte Position

In der vergangenen Saison war das Bosz-Team immer in der Top 10 der Tabelle vertreten – aktuell stehen die Rheinländer mit dreiZählern nur auf Platz 14.

Bosz mit perfekter Bilanz

Peter Bosz hat alle seine drei bisherigen Bundesliga-Duelle gegen Mainz gewonnen (alle mit Bayer 04). Am 21. Spieltag der Saison 2018/19 feierte er mit dem 5:1 in Mainz seinen höchsten Auswärtssieg als Bundesliga-Trainer.

Auswärts kaum zu schlagen

Bayer Leverkusen hat von seinen vergangenen 13 Pflichtspielen in der Fremde nur ein einziges verloren (acht Siege, vier Remis): Am 33. Spieltag 2019/20 gab es eine 0:2-Niederlage bei Hertha BSC.

Anspruchsvolle Aufgaben

Für die Mainzer stehen zwar nun zwei Heimspiele in Folge auf dem Programm, es geht dabei aber jeweils gegen aktuelle Europapokal-Teilnehmer (Leverkusen, Mönchengladbach).

Lichte mit Leverkusener Vergangenheit

Jan-Moritz Lichte war von Juli 2012 bis April 2014 Co-Trainer bei Bayer 04 Leverkusen - unter den Cheftrainern Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä.

Gewohnt durchwachsener Start

Zum dritten Mal in den letzten vier Bundesliga-Spielzeiten ist Leverkusen nach drei Spieltagen noch sieglos. Ohne Sieg an den ersten vier Spieltagen blieb die Werkself allerdings noch nie.

Auf Kloppos Spuren

Mainz verlor wie in der vergangenen Spielzeit die ersten drei Saisonspiele - gleich mit vier Niederlagen in eine Saison starteten die Rheinhessen nur 2005/06 (unter Jürgen Klopp).

So lief das letzte Spiel

Nach gutem Jahresbeginn fehlten nach einer kleinen Schwächephase nach dem Restart vor dem 34. Spieltag letztlich zwei Punkte auf Platz vier und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League. Daran änderte zum Saisonabschluss auch der verdiente Erfolg nach einem Tor von Kevin Volland (2.) gegen die bereits seit der Vorwoche geretteten Rheinhessen nichts.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen am 4. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.