Highlights

FINAL
Mercedes-Benz Arena
T. Stieler
Mercedes-Benz Arena
Spielende
90'
+ 1

Die letzten Minuten

Die Partie plätschert spätestens seit dem 2:0 für Bielefeld so dahin. Die Arminen haben den Klassenerhalt sicher, für Stuttgart geht es um nichts mehr. Dementsprechend riskiert auch niemand mehr etwas.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Nathan de Medina
Nathan de Medina33,13km/h
2.
Arne Maier
Arne Maier33,12km/h
3.
Waldemar Anton
Waldemar Anton32,88km/h
88'

Wechsel

sub
Mike van der Hoorn
Mike van der Hoorn
sub
Fabian Klos
Fabian Klos
88'

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Masaya Okugawa
Masaya Okugawa
88'

Wechsel

sub
Christian Gebauer
Christian Gebauer
sub
Ritsu Doan
Ritsu Doan
82'

Je fünf Treffer

Die beiden Torschützen Kos und Doan haben jetzt fünf Mal jeweils getroffen.
80'

Wechsel

sub
Sven Schipplock
Sven Schipplock
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
79'

Wechsel

sub
Hamadi Al Ghaddioui
Hamadi Al Ghaddioui
sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
79'

Wechsel

sub
Marcin Kaminski
Marcin Kaminski
sub
Marc-Oliver Kempf
Marc-Oliver Kempf
75'

Die Entscheidung?

Es sind noch 15 Minuten zu spielen. Ist der bielefelder Klassenerhalt damit in trockenen Tüchern?
74'

Bielefeld legt nach

Kein Stuttgarter kann Doan stoppen und der Bielefelder nutzt das zum 2:0.
73'

Wechsel

sub
Darko Churlinov
Darko Churlinov
sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
72'

Ritsu Doan

TOR!

0:2
Ritsu Doan
68'

Der Vorsprung wächst

25 Minuten vor Schluss ist Bielefeld damit sicher in der Bundesliga. Der Vorsprung auf Bremen, das inzwischen 0:3 in Mönchengladbach zurückliegt und Köln, wo es 0:0 steht gegen Schalke, beträgt jetzt vier Punkte.
66'

Ganz cool

Der Routinier weiß, was er da tut. Klos schiebt den Ball vom Punkt ganz cool in die linke untere Ecke.
66'

Fabian Klos

TOR!

0:1
Fabian Klos
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
65'

Elfmeter

Massimo legt Okugawa kurz hinter der Strafraumgrenze um. Kein böses Foul, aber es gab einen Kontakt und damit Strafstoß für die Gäste.
65'

Gelbe Karte

yellowCard
Naouirou Ahamada
Naouirou Ahamada
60'

Wechsel

sub
Naouirou Ahamada
Naouirou Ahamada
sub
Philipp Klement
Philipp Klement

Beste Chance

In der ersten Hälfte haute Bielefelds Voglsammer den Ball an den Pfosten.
59'

Wechsel

sub
Daniel Didavi
Daniel Didavi
sub
Philipp Förster
Philipp Förster
58'

Keiner da

Stuttgart kommt über die linke Seite. Der Ball kommt hoch vors Tor, aber es gibt keinen Abnehmer.
56'

Karazor fair

Doan setzt sich im Strafraum auf der rechten Seite durch. Doch der Stuttgarter hat aufgepasst und klärt ganz fair zur Ecke. Diese bringt der Arminia allerdings nichts ein.
56'

Wechsel

sub
Nathan de Medina
Nathan de Medina
sub
Jacob Laursen
Jacob Laursen
55'

Zu lange gewartet

Klos marschiert Richtung Sechszehner. Doch als er den Ball abspielen möchte, ist es zu spät und ein Stuttgarter Fuß ist dazwischen.
50'

Eigenen Mann angeschossen

Kos erobert den Ball vor dem gegnerischen Strafraum. Der Bielefelder schießt, aber dann läuft der eigene Mitspieler in den Ball hinein und blockt den Schuss.
47'

Etwas zu hart

Kempf attackiert Doan bei dessen Ballanname etwas sehr ruppig. die Balleroberung der Stuttgarter wird daher zurückgepfiffen.
46'

Anstoß 2. Halbzeit

Weiter geht's zwischen Stuttgart und Bielefeld. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Stuttgart ist beim 0:0 gegen Bielefeld die spielbestimmende Mannschaft, hatte in der ersten Hälfte immerhin 70 Prozent Ballbesitz, doch gegen die kompakte Bielefelder Defensive gibt es kaum ein Durchkommen. Und als es dann doch mal soweit war, stand Massimo im Abseits, so dass der bislang einzige Treffer nicht zählte. Bielefeld profitiert im Abstiegskampf von den anderen Plätzen und steht damit bislang weiterhin auf Rang 15.
Halbzeit

Alles offen

Voglsammer im Duell mit Stuttgarts Stenzel.
41'

Noch fünf Minuten

Die erste Hälfte ist bald vorbei. Viel passiert ist nichts, die Partie lebt aber von der Spannung auch auf den anderen Plätzen. Stuttgart spielt um die Conference League, Bielefeld um den Klassenerhalt. Bislang profitieren die Gäste aus Bielefeld vom Spielstand in Bremen, wo Mönchengladbach 1:0 führt.
40'

Keiner da

Bielefeld kommt über die rechte Seite. Hereingabe vors Tor, aber da ist keiner mitgelaufen und das Spielgerät fliegt ins Leere.
33'

Abseits

Der Ball zappelt im Bielefelder Tor, doch Aufatmen bei den Gästen: Vorlagengeber Massimo stand beim Zuspiel ganz knapp im Abseits und Kalajdzics Treffer zählt deshalb nicht.
33'
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
31'

Mit dem Rücken zum Tor

Ortega hat bei einer flachen Hereingabe von der linken Seite Probleme und lässt den Ball durch die Hände flutschen. Kalajdzic ist zur Stelle, läuft aber vom Tor weg und kommt nicht in Position. Danach ist die Szene dann geklärt-
30'

Balleroberung

In der Stuttgarter Hälfte holen sich die Gäste den Ball. am Ende springt dann zwar doch nichts nennenswertes dabei heraus, aber Bielefeld wird mutiger.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer32,18km/h
2.
Roberto Massimo
Roberto Massimo31,75km/h
3.
Philipp Förster
Philipp Förster31,58km/h
28'

Maier aus der Distanz

Der Ball wird am Strafraum abgelegt und Maier zieht ab. Doch er schießt vorbei.
26'

Behandlungspause

Okugawa muss nach einem Zweikampf am Sprunggelenk behandelt werden. Es geht aber sofort weiter.

Oben auf

Bielefelds Klos und Karazor im Kopfballduell.
19'

In die Wolken

Castro kommt am Fünfer zum Schuss, doch er haut den Ball aus der Luft weit über das Tor.
17'

Suttgart macht das Spiel

Die erste Viertelstunde gehört ganz klar den Schwaben, die den Ball laufen lassen und eine Passstatistik von 88 Prozent haben. Aber Bielfeld steht defensiv gut, lässt keine Lücken und so gibt es für den VfB, der das Spiel ruhig aufbaut, bislang kein Durchkommen. Dich auch die Arminen sind ihrerseits nicht ungefährlich. Sie lauern auf Konter und schalten in Ballbesitz schnell um, so dass die Gäste auch die größte Chance hatten bislang.
angekommene Pässe
132
49
16'

Massimo...

...bekommt den Ball im Strafraum, zieht dann mit zwei Schritten nach links in die Mitte und hat gute Schussbahn. Doch der Ball wird noch abgefälscht.
15'

Klement

Der Stuttgarter mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Aber wieder stehen die Bielefelder gut und lassen den Ball nicht durch.
11'

Pfosten!

Voglsammer legt den Ball vors Tor. Und dann hält Doan voll drauf. Der Ball kommt super, wird aber noch vom Kopf eines Stuttgarters abgefälscht und kracht an den linken Pfosten.
11'

Großer Einsatz

Bielefeld kämpft um jeden Ball.
gewonnene Zweikämpfe
11
16
10'

Massimo

Der Stuttgarter erhält den Ball im Strafraum, aber aus kurzer Distanz schießt er drüber.
8'

Maier macht Tempo

Der Bielefelder erobert den Ball und Marschiert dann über den Platz, lässt sich nicht abbringen. Der Ball kommt von links in die Mitte vor dem Strafraum, aber dort wird der Ball abgefangen.
7'

Geblockt

Ein erster Vorstoß der Gäste. Doch im Strafraum wird Klos geblockt.
6'

Die Konkurrenz unter Druck

Gladbach hat gegen Bremen das 1:0 geschossen.
4'

In Ballbesitz

Die ersten Minuten hat Stuttgart den Ball und hält das Spielgerät in den eigenen Reihen.
2'

Zu weit

Massimo verlagert das Spiel mit einem langen Ball auf die linke Seite. Aber der ist viel zu weit und Sosa kann ihn nicht mehr erreichen.
1'

Anstoß

Los geht's zwischen Stuttgart und Bielefeld. Die Arminen wollen den Klassenerhalt klar machen.
Anstoß
1:00

Danke an alle Fans!

Gleich geht's los

Die Teams betreten den Platz. Es ist angerichtet in Stuttgart.

Ein erzwungener Wechsel bei der Arminia

Für den gesperrten Anderson Lucoqui (fünfte Gelbe Karte) beginnt Jacob Laursen. Es ist sein erster Einsatz seit über zwei Monaten, in der Startelf stand er letztmals am 10. März beim 0:2 gegen Bremen.

Stenzel und Castro beginnen

Beim VfB müssen Wataru Endo (fünfte Gelbe Karte) und Konstantinos Mavropanos (angeschlagen) ersetzt werden. Für den Griechen beginnt Pascal Stenzel erstmals seit fünf Wochen (17. April, 1:2 bei Union). Neu ins Team kommt auch der scheidende Kapitän Gonzalo Castro.
0:07

Stefan Ortega...

...ist heiß auf den Schlagabtausch mit Stuttgart
0:09

Ein Blick in die Kabine

Conzalo Castro führt den VfB auch im letzten Spiel als Kapitän auf den Platz.

So startet Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen - Prietl - Okugawa, Maier - Doan, Klos, Voglsammer

So startet der VfB

Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Massimo, Karazor, Klement, Sosa - Förster, Castro - Kalajdzic
0:01

Die Spannung steigt

Hier geht es gleich für Arminia Bielefeld gegen den VfB Stuttgart um die Wurst.

Das Schiedsrichter-Gespann

Tobias Stieler (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Florian Badstübner (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Mark Borsch (VA-A)

Ein Ausfall bei Bielefeld

Lucoqui (5. Gelbe Karte)

Stuttgarter Ausfälle

Endo (5. Gelbe Karte), Coulibaly (Innenbandteilabriss), Klimowicz (Adduktorenprobleme), Egloff (Ödem im Mittelfuß), Gonzalez (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Mangala (Muskelverletzung im Oberschenkel), Wamangituka (Kreuzbandriss)

Das sagt Kramer

"Für uns ist das eine positive Ausgangssituation. Es geht darum, das Nasenspitzchen, was wir vorne sind, in der Konstellation auch zum Ende zu bringen. Dafür müssen wir hart arbeiten. Jeder Tropfen Schweiß wird sich lohnen! Am besten erreichen wir einfach unser Ziel und gewinnen das Spiel. Wenn dem aber nicht so sein sollte oder es eng wird, sind wir natürlich immer über die Zwischenstände auf den anderen Plätzen informiert."

Das sagt Materazzo

"Wir wollen die Saison erfolgreich abschließen und unser Heimspiel gewinnen. Bielefeld wird sicher viel Energie auf den Platz bringen. Wir sind auf ein intensives Spiel vorbereitet."

So könnte der VfB spielen

Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Massimo, Karazor, Ahamada, Sosa - Didavi, Castro - Kalajdzic

So könnte Bielefeld starten

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, de Medina - Prietl, Maier - Okugawa - Doan, Voglsammer - Klos

Holt der VfB den dritten Sieg in Folge?

Stuttgart könnte erstmals seit Saisonende 2017/18 wieder drei Bundesliga-Siege in Folge feiern.

Eins von sieben

Arminia Bielefeld hat nur eins der vergangenen sieben Bundesliga-Spiele verloren (zwei Siege, vier Remis), diese Niederlage fiel mit dem 0:5 in Mönchengladbach allerdings heftig aus.

Die Nummer eins im Ländle

Der VfB ist auf Tabellenplatz neun die aktuelle Nummer eins in Baden-Württemberg (vor Freiburg und Hoffenheim). Am Saisonende das beste Team im Ländle waren die Stuttgarter zuletzt 2011/12.

Kramers guter Schnitt

Mit Frank Kramer holten die Bielefelder in elf Bundesliga-Spielen nur vier Punkte weniger (14; im Schnitt 1,3 pro Spiel) als unter Neuhaus in 22 Partien (18; im Schnitt 0,8 pro Spiel).

Auswärts ist der VfB stärker

Der VfB holte in dieser Bundesliga-Saison bislang auswärts mehr Punkte (24) als im eigenen Stadion (21) und feierte in der Fremde auch mehr Siege (sieben) als in der Mercedes-Benz Arena (fünf).
0:56

Realformation: Trends – tiefe Einblicke in die Taktik

Nur zwei Auswärtssiege

Bielefeld feierte in dieser Bundesliga-Saison nur zwei Auswärtssiege (sechs Remis, acht Niederlagen): Am 13. Spieltag mit 1:0 auf Schalke und am 25. Spieltag mit 2:1 in Leverkusen.

Erinnerungen an Bielefeld

Stuttgart feierte den letzten Bundesliga-Sieg gegen Bielefeld in der Meistersaison 2006/07, am 30. Januar 2007 ein 3:2 in Stuttgart (Tore: zweimal Gomez, Cacau – Eigler, Ahanfouf).

Erinnerungen an Stuttgart

In der Saison 2007/08 machte die Arminia den Bundesliga-Klassenerhalt am 34. Spieltag mit einem 2:2 in Stuttgart perfekt.

Nur eins von 20

Bielefeld hat in allen Wettbewerben nur eines von 20 Auswärtsspielen beim VfB Stuttgart gewonnen: am 28. April 1982 in der Bundesliga mit 3:2 (Siegtreffer: Frank Pagelsdorf).

Rückblick

Das Hinspiel gewann die Arminia deutlich mit 3:0 gegen den VfB – für die Ostwestfalen war es der höchste Bundesliga-Saisonsieg.
2:03

So lief das Hinspiel

Die Treffer beim Bielefelder 3:0 gegen Stuttgart kamen von Fabian Klos, Marc-Oliver Kempf (Eigentor) und Ritsu Doan.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie VfB Stuttgart gegen DSC Arminia Bielefeld am 34. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.