Schwarzwald-Stadion

SCF

1 : 1

(0 : 1)

FINAL

TSG

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 7

Fazit

Der SC Freiburg und Hoffenheim trennen sich leistungsgerecht mit 1:1. Die Gäste waren lange Zeit das bessere und gefährlichere Team, gingen auch verdient durch Kramaric in Führung. Doch Freiburg wurde nach der Pause besser und konnten spät noch durch einen Elfmeter von Grifo noch ausgleichen.
Spielende
90'
+ 4

Höfler nochmal

Der Sechser des SC zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird abgefälscht. Ecke.
90'
+ 1

Ganz frei

Ecke Hoffenheim. In der Mitte kommt Rutter aus acht Metern ganz frei zum Kopfball. Genau in die Arme von Müller.
90'
+ 1

Wechsel

sub
Wooyeong Jeong
Wooyeong Jeong
sub
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic
90'

Hoffenheim will noch mal

Die Gäste sind nach dem Ausgleich wieder offensiver, wollen sich mit dem Remis nicht zufrieden geben. Hoffenheim rennt an, Freiburg steht hinten drin.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christian Günter
Christian Günter34.46km/h
2.
Sargis Adamyan
Sargis Adamyan32.65km/h
3.
Kouassi Ryan Sessegnon
Kouassi Ryan Sessegnon32.12km/h
85'

Saisonrekord für Grifo

Sein achtes Tor dieser Bundesliga-Saison, neuer persönlicher Rekord.
83'

Grifo makellos vom Punkt

Vincenzo Grifo verwandelte auch den achten Strafstoß seiner Bundesliga-Karriere, den vierten in dieser Saison.
82'

Glücklich aber verdient

Der Elfer kam aus dem Nichts. Doch Freiburg war zuletzt stärker und hat sich diesen Ausgleich verdient.
81'

Toooor - Grifo macht den Ausgleich

Der eben eingewechselte Vincenzo Grifo schnappt sich den Ball - und hämmert ihn mit rechts links oben unter die Latte. Es steht 1:1.
81'

Vincenzo Grifo

TOR!

1:1
Vincenzo Grifo
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
77'

Elfmeter

Schiri Gräfe schaut sich das noch einmal an. Vogt will den Ball wegschießen, Demirovic ist kurz zuvor am Ball. Vogt tritt ihn um. Aber war das auch ein Foul? Gräfe zeigt auf den Punkt und gibt Elfer
77'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
77'

Richards verletzt

Der Verteidiger ist unglücklich gefallen, kann nicht weitermachen. Für ihn kommt Vogt.
77'

Wechsel

sub
Nils Petersen
Nils Petersen
sub
Lucas Höler
Lucas Höler
77'

Wechsel

sub
Kevin Vogt
Kevin Vogt
sub
Chris Richards
Chris Richards
72'

TSG-Defensive steht

Hoffenheim verteidigt weiterhin exzellent, gestattete Freiburg erst drei Torschüsse im Strafraum (plus sechs Weitschüsse).
71'

Lienhart vorbei

Nach der Ecke kommt Lienhart am Strafraum zum Schuss. Der Ball rauscht flach links am Kasten vorbei.
70'

Glanztat Baumann

Die Riesenchance für Freiburg. Samassekou köpft Richtung eigenes Tor. Demirovic dreht sich um seinen Gegenspieler, haut aus zwölf Meter drauf. Baumann ist mit dem Kopf zur Stelle und verhindert den Ausgleich.
70'

Kramaric probiert es

Der Kroate haut ungestört aus 25 Metern drauf und drüber.
68'

Wechsel

sub
Lino Tempelmann
Lino Tempelmann
sub
Yannik Keitel
Yannik Keitel
68'

Wechsel

sub
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
sub
Roland Sallai
Roland Sallai
68'

Wechsel

sub
Manuel Gulde
Manuel Gulde
sub
Keven Schlotterbeck
Keven Schlotterbeck

Kramaric ist zur Stelle

Andrej Kramaric köpft das 1:0 für die TSG gegen Freiburg.
61'

Sallai drüber

Sallai schießt den Freistoß, zirkelt den Ball zwei Meter über das Tor.
61'

Wechsel

sub
Georginio Rutter
Georginio Rutter
sub
Robert Skov
Robert Skov
61'

Wechsel

sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
sub
Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
59'

Gelb Samassekou

Der Verteidiger foult Höler gut 20 Meter vor dem eigenen Tor. Seine dritte Gelbe in dieser Saison.
59'

Gelbe Karte

yellowCard
Diadie Samassékou
Diadie Samassékou
58'

Guter Kopfball

Nach Flanke von links ist Adamyan da und köpft - haarscharf rechts am Pfosten vorbei.
58'

Verzogen

Adamyan wird am Strafraum angespielt, dreht sich und drückt ab. Rechts am Tor vorbei.
54'

Entscheidung steht

Der Video-Assistent hat sich die Szene noch einmal angeschaut. Höler war beim Pass von Schmid im Abseits. Deshalb zählt das Tor nicht.
53'

Latte, Tor, aber Abseits

Jetzt klingelt es auf der anderen Seite. Schmid steckt einen Freistoß halblinks auf Höler durch. Der ist frei vor Baumann, schießt mit der Pieke - und trifft die Unterkannte der Latte. Im Nachstochern drückt Demirovic den Ball dann ins Tor. Aber Gräfe entscheidet auf Abseits.
53'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
53'

Einer im Weg

Günter hämmert vom linken Strafraumeck voll drauf - Samassekou schmeißt sich dazwischen.
52'

Drüber

Skov zirkelt das Leder mit links scharf über die Mauer - und über das Tor.
50'

Gelb Schlotterbeck

Der Freiburger Innenverteidiger packt sich Adamyan kurz vor dem Strafraum, um den am Eindringen in selbigen zu hindern. Freistoß für die TSG zentral aus 22 Metern und Gelb für Schlotterbeck.
50'

Gelbe Karte

yellowCard
Keven Schlotterbeck
Keven Schlotterbeck
49'

Gelb für Bebou

Der Stürmer kommt zu spät im Duell mit Höler und grätscht den ab. Seine dritte Gelbe in dieser Saison.
48'

Gelbe Karte

yellowCard
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Håvard Nordtveit
Håvard Nordtveit
sub
Stefan Posch
Stefan Posch
45'
+ 3

Halbzeitfazit

Die TSG Hoffenheim führt zur Pause mit 1:0 in Freiburg. Die Gäste waren anfangs passiv, haben sich dann aber immer mehr gesteigert und hatten deutlich mehr und bessere Torchancen als des SC. Kramarics Treffer war deshalb durchaus verdient.
Halbzeit

Goalgetter

Andrej Kramaric ist stark im Zweikampf - und macht das 1:0.
44'

In die Arme

Demirovic dribbelt sich durch zwei Gegner, schießt aus 15 Metern mit links. Genau da steht Baumann und hat das Ding.
43'

SC-Schreck Kramaric

Es war sein siebtes Bundesliga-Tor gegen Freiburg, gegen keinen Verein traf er häufiger.
43'

Rücklage

Ecke für den SC. Schlotterbeck steigt in der Mitte hoch, kommt aber nicht ganz an den Ball ran, köpft in Rückenlage weit über das Tor.
42'

Kramaric egalisiert Saisonrekord

Andrej Kramaric erzielte sein 17. Saisontor in der Bundesliga und egalisierte damit seinen persönlichen Rekord aus der Spielzeit 2018/19.
40'

Toooor - die TSG liegt vorn

Ein genialer Konter der TSG führt zum 1:0. Samassekou erobert ganz hinten rechts den Ball. Langer Pass auf Bebou, der vernascht zwei Freiburger, schlenzt das Ding dann kurz vor der Grundlinie in die Mitte. Und hinten kommt Kramaric an und köpft aus vier Metern ein.
40'

Andrej Kramaric

TOR!

0:1
Andrej Kramaric
38'

Drüber

Günter spielt links gut in die Mitte zu Keitel. Dessen Schuss geht über das Tor.

Zweikampf im Mittelfeld

Nicolas Höfler setzt sich gegen Robert Skov durch.
34'

Hoffenheim drückt

Die Gäste haben mittlerweile mehr Torschüsse als Freiburg abgegeben - und sind klar gefährlicher.
Schüsse
2neben das Tor
2auf das Tor
5neben das Tor
2auf das Tor
34'

Hoffenheim stärker

Die Gäste sind mittlerweile das bessere Team und haben die klar besseren Torchancen. Grillitsch und zweimal Kramaric hätten hier durchaus bereits die Führung erzielen können.
31'

Und noch einer

Nach der Ecke kommt der Ball am rechten Fünfereck zu Kramaric. Der schießt sofort. Müller kriegt die Hände noch hoch und pariert.
30'

Pech für Grillitsch

Was für eine Chance für die TSG! Flanke von rechts - und acht Meter vor dem Tor ist Grillitsch ganz frei, drückt sofort mit der Innenseite ab. Aber Lienhart steht im Weg und rettet für seinen Keeper, der da keine Chance gehabt hätte.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Sargis Adamyan
Sargis Adamyan32.65km/h
2.
Kouassi Ryan Sessegnon
Kouassi Ryan Sessegnon32.12km/h
3.
Robert Skov
Robert Skov31.95km/h
28'

Nicht weit gekommen

Freistoß für die TSG im rechten Halbfeld. Svov will das Ding dennoch gleich aufs Tor hauen - und schießt die Freiburger Ein-Mann-Mauer vor ihm ab.
27'

Schüsschen

Höfler geht halblinks in den Strafraum und drückt mit links ab. Ein schwacher Schuss in die Arme von Baumann.
24'

Latte!

Da scheppert es am Freiburger Gebälk. Svov drück ansatzlos aus 22 Metern ab. Ein Hammer. Müller macht sich ganz lang, aber der Ball geht dennoch über seine Fingerspitzen - und knallt an die Latte.
24'

Die Defensivreihen dominieren

Freiburg hat 55 Prozent der Ballbesitzphasen, aber da beide Teams sehr konzentriert gegen den Ball arbeiten, gab es bisher kaum Torchancen (Torschüsse 2:2).
22'

Ein bisschen optimistisch

Florian Grillitsch haut aus 35 Metern auf die Kiste. Kein Problem für Müller.
19'

In höchster Not

Demirovic tankt sich stark in den Strafraum durch. Er will abziehen, da grätscht Posch von hinten rein und spitzelt ihm den Ball noch vom Fuß zur Ecke.
19'

Chance vergeben

Hoffenheim spielt sich stark in den Freiburger Strafraum. Der Ball kommt zu Kramaric. Der zieht gleich ab, trifft den Ball aber nicht richtig. Chance vertan.
18'

Freiburg bestimmt das Spiel

Die Hausherren sind das offensivere Team in dieser ersten Viertelstunde.
Ballbesitz
6040
13'

Höflers Schuss

Starker Angriff des Sport-Clubs über rechts. Sallai flankt zurück an die Sechzehnergrenze. Da legt Günter quer in die Mitte zu Höfler. Der zieht ab, der Ball wird abgefälscht - ist letztlich aber leichte Beute für Baumann.
9'

Stark abgelaufen

Nach einem Freiburger Freistoß geht Hoffenheim in den Konter. Samassekou führt den Ball durch die Mitte. Da kommt von hinten Höfler angesprintet, der gerade noch im gegnerischen Strafraum war, und läuft den Hoffenheimer ab. Dafür gibt es Szenenapplaus von seinem Coach Christian Streich.
7'

Ruhiger Anfang

Beide Mannschaften gehen noch nicht voll drauf in den Anfangsminuten. Freiburg hat mehr den Ball, kann aber keinen Druck aufbauen.
5'

Hinters Tor

Schmid passt rechts raus auf Demirovic. Dessen Flanke geht hinters Tor.
2'

Nichts passiert

Heraus kommt durch die Ecke aber nichts. Kurz gespielt, dann hintenrum, letztlich ist der Angriff verpufft.
1'

Gleich die erste Ecke

Der erste Angriff, die erste Ecke. Grillitsch geht links bis zur Grundlinie, seine Flanke wird von einem Freiburger ins Toraus geköpft.
Anstoß
0:58

Adamyan nach langer Zeit

Sargis Adamyan steht anstelle von Christoph Baumgartner erstmals seit Dezember 2019 in Hoffenheims Startelf. In dieser Bundesliga-Saison war er bisher 14 Mal als Einwechselspieler zum Zuge gekommen. Es ist die einzige Änderung bei der TSG gegenüber dem Sieg gegen Mönchengladbach.

Eine erwartete Änderung

Wie erwartet spielt Yannik Keitel anstelle des gelb-gesperrten Baptiste Santamaria. Für den 21-Jährigen ist es der dritte Startelfeinsatz dieser Bundesliga-Saison (alle seit dem 27. Spieltag). Ansonsten gibt es keine Änderung in Freiburgs Anfangsformation gegenüber dem jüngsten Spiel gegen Schalke.
0:19

Baumann macht sich warm

So spielt Freiburg

Müller - Lienhart, Schlotterbeck, Heintz - Schmid, Keitel, Höfler, Günter - Sallai, Höler - Demirovic

So spielt Hoffenheim

Baumann - Kaderabek, Posch, Richards, Sessegnon - Grillitsch, Samassekou - Skov, Kramaric, Adamyan - Bebou
0:16

Blick ins Freiburger Stadion

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Daniel Schlager (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Mark Borsch (VA-A)

Das sagt Sebastian Hoeneß

"Wir wollen weiter Punkte einfahren, auch gegen Freiburg. Der SC ist ein unangenehmer Gegner und wir müssen im Breisgau an unsere vergangenen Leistungen anknüpfen. Nur so können wir punkten."

Und sie fehlen der TSG

Akpoguma (Überbelastung), Bicakcic (Kreuzbandriss), Gacinovic (unbekannt), Geiger (Oberschenkel-OP), Hübner (Sprunggelenk-OP), John (Fußprobleme), Rudy (unbekannt), Stafylidis (Bruch am Schienbeinkopf)

Sie fehlen dem SC

Santamaria (Gelbsperre)

Das sagt Christian Streich

"Ich glaube, es wird ein sehr umkämpftes und energetisches Spiel. Und ich gehe fest davon aus, dass wir extrem intensiv auf dem Platz stehen werden. Für uns geht es um Tabellenplätze, um Reputation, um Anerkennung. Wir sind absolut ehrgeizig und wollen versuchen, Hoffenheim hinter uns zu lassen. Ich sehe keinen Grund, dass wir nicht mit vollem Engagement ins Spiel gehen."

Frühstarter Freiburg

Freiburg erzielte in dieser Bundesliga-Saison schon neun Tore in der Anfangsviertelstunde (der SC-Saisonrekord steht seit 1993/94 bei zehn), eines davon im Hinspiel bei der TSG.

Grifo und die TSG

Vincenzo Grifo erzielte das letzte seiner sieben Saisontore im Hinspiel gegen seinen Ex-Verein (per Elfmeter).

Tor-Festival im Schwarzwald-Stadion

355 Bundesliga-Spiele bestritt der SC Freiburg im heimischen Schwarzwald-Stadion. Das torreichste davon fand gegen die TSG Hoffenheim statt: Acht Treffer fielen am 16. September 2012 beim 5:3-Sieg gegen die Kraichgauer.

Freiburger Siegesserie gegen die TSG

Der SC Freiburg gewann die vergangenen drei Bundesliga-Spiele gegen Hoffenheim – eine solche Siegesserie haben die Breisgauer aktuell einzig gegen Schalke vorzuweisen.

Die 40-Punkte-Marke ist geknackt

Mit dem 4:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen Schalke feierte Freiburg nicht nur seinen höchsten Rückrundensieg, sondern erreichte damit gleichzeitig auch schon fünf Spieltage vor Saisonende die magische 40-Punkte-Marke.

Kramaric und der SC

Und die Aussichten scheinen günstig, Kramaric trug sich in fünf seiner sieben Bundesliga-Spiele gegen Freiburg in die Torschützenliste ein, insgesamt gelangen ihm nur gegen Dortmund und Hertha mehr Bundesliga-Treffer (je sieben) als gegen den SC (sechs).

Kramaric in guter Form

Andrej Kramaric steht bei 16 Saisontoren (in nur 24 Partien) und ist damit kurz davor, seinen Saisonrekord in der Bundesliga einzustellen oder zu verbessern – in der Spielzeit 2018/19 kam er auf 17 Treffer.

Saisonbestleistung

Mit 19 Abschlüssen stellte die TSG einen neuen Saisonrekord und damit einen neuen Bestwert unter Trainer Sebastian Hoeneß auf.

Comeback-Qualitäten

Hoffenheim gewann gegen Mönchengladbach erstmals ein Bundesliga-Spiel nach einem Zwei-Tore-Rückstand zur Pause und der Sieg war am Ende hochverdient (19:5 Torschüsse).

Aufwärtstrend bei der TSG

Nach zuvor fünf sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge hat 1899 Hoffenheim am Mittwoch beim 3:2 gegen Mönchengladbach wieder gewonnen. Zuletzt gegen Leverkusen, Leipzig und die Borussia blieb die TSG sogar drei Mal hintereinander ungeschlagen.
2:03

So lief das Hinspiel

Santamaria, Grifo und ein Eigentor von Adams lassen Freiburg jubeln, Hoffenheim kommt durch Bebou zum Ehrentreffer.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Sport-Club Freiburg gegen TSG Hoffenheim am 31. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.