Nächstes Spiel in
03T22S13M04S
Deutsche Bank Park

SGE

2 : 1

(0 : 1)

FINAL

TSG

Alle Spiele
vsHighlights
90'
+ 4

Fazit

Eintracht Frankfurt siegt gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:1 (0:1). Kamada und Dost drehen die Partie. Kramaric bringt die TSG in Führung. Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit geht der Frankfurter Sieg schon in Ordnung. Hoffenheim ist in Hälfte zwei unterm Strich zu harmlos, lässt sich zu oft über die rechte Abwehrseite überrumpeln.
Spielende
90'
+ 3

Chandler verpasst die Entscheidung

Der US-Amerikaner versägt einen Ball im Sechzehner, trifft über den Kasten.
90'
+ 1

Kramaric drüber

Über links kontert die SGE, Kramaric erhält vor dem Sechzehner den Ball. Der Kroate haut den Ball drüber.
90'

3 Minuten Nachspielzeit

Gräfe gibt drei Minuten oben drauf.
90'

Noch mal Kramaric

Der Kroate zieht auf links noch mal an, ist an Toure vorbei, flankt hoch rein. Trapp fängt den Ball sicher ab.
88'

Barkok holt die Ecke raus

Mal Entlastung für die SGE, Barkok holt gegen Grillitsch noch mal eine Ecke raus.
87'

Wechsel

sub
Timothy Chandler
Timothy Chandler
sub
Daichi Kamada
Daichi Kamada
87'

Wechsel

sub
Aymen Barkok
Aymen Barkok
sub
Steven Zuber
Steven Zuber
85'

Belfodil verpasst

Einen abgefälschten Ball von Bebou verpasst Belfodil im Zentrum ganz knapp. Da fehlte nicht viel.
83'

Schnelligkeitsvorteil bei Toure

Toure ist rund zwei km/h schneller als Skov.
Schnellster Spieler
34.3
32.7
Almamy TouréRobert Skov
83'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Posch
Stefan Posch
82'

Dost treffsicher

Der Niederländer erzielte fünf Tore in den letzten sieben Bundesliga-Spielen.
80'

Toure trifft - Abseits

Kamada kommt rechts im Sechzehner an den Ball, sieht in der Mitte Toure völlig frei. Der hält nur den linken Fuß hin, netzt zum vermeintlichen 3:1. Die Fahne ist oben - Abseits.
80'

Wechsel

sub
Ragnar Ache
Ragnar Ache
sub
Bas Dost
Bas Dost
79'

Kamadas Schuss abgefälscht

Aus spitzem Winkel zieht Kamada ab, Akpoguma fälscht den Ball ganz gefährlich ab. Baumann kratzt den Ball aus dem rechten oberen Eck.
77'

Wechsel

sub
Ishak Belfodil
Ishak Belfodil
sub
Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
76'

Ecke

Die TSG bekommt den sechsten Eckstoß. Die wird schnell ausgeführt. Aus und Abstoß SGE.

Die beiden SGE-Torschützen

Kamada und Dost jubeln zusammen.
72'

Wechsel

sub
Mijat Gacinovic
Mijat Gacinovic
sub
Dennis Geiger
Dennis Geiger
72'

Wechsel

sub
Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
sub
Robert Skov
Robert Skov
71'

Dost mit dem 2:1

Verrücktes Tor der Eintracht. Spiel gedreht. Baumgartner verliert gegen Toure den Ball im Zentrum. Von dort kommt der Ball zu Kamada, der sich gegen Kaderabek, Posch und Baumgartner durchtanken kann. Der Japaner spielt den Ball kurz in die Mitte zu Silva. Die Hoffenheimer Hintermannschaft rettet vor der Linie gegen den Portugiesen. Der Ball rollt irgendwie nach rechts zu Dost, der aus ganz kurzer Distanz nur noch einschießen muss. Was für ein Gewurschtel.
71'

Bas Dost

TOR!

2:1
Bas Dost
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
38 %
MATCH FACTS powered by AWS
70'

Skov frei durch

Skov setzt sich auf der linken Außenbahn kurz vor der Grundlinie gegen zwei durch. Seine flache Flanke wird im Fünfer gerade so von Hinteregger entschärft. Dabbur ist einschussbereit.
68'

Gefährlich!

Dabbur löffelt den Ball an den zweiten Pfosten zu Kaderabek, der diesen noch irgendwie im Spiel hält. Seine kurze Ablage dient Kramaric, Hinteregger kommt knapp vor der Linie an den Ball. Das kann gefährlich werden. Der Österreicher klärt gerade so vor dem Kroaten.
66'

Baumann wachsam gegen Dost

Wieder ist es der agile Zuber, der im Laufduell schneller ist als Posch und an den zweiten Pfosten zu Dost flanken kann. Der Niederländer probiert es per Direktabnahme, Baumann pariert über den Kasten.
64'

Kamada trifft jetzt öfter

Der Japaner erzielt sein drittes Bundesliga-Tor, alle in seinen letzten zehn Spielen.
63'

Wechsel

sub
Tuta
Tuta
sub
David Abraham
David Abraham
62'

Dost in Rücklage

Auf Flanke von Toure gerät Dost etwas in Rücklage, kann den Ball nicht entscheidend aufs Tor von Baumann köpfen.

Trapp ohne Chance

Das 1:0 von Kramaric aus Sicht der Torkamera.
60'

SGE oft im Abseits

Die Frankfurter werden heute häufig durch den Linienrichter zurückgerufen. Im Gegensatz zur TSG.
Abseits
7
1
56'

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
56'

Fast der Doppelschlag

Da steht es beinahe 2:1 für die Eintracht. Wieder geht es über die linke Seite über Zuber, der flankt an den zweiten Pfosten. Toure kann fast abstauben, Skov und Baumann verhindern das gemeinschaftlich.
55'

Kamada gleicht aus!

Es steht 1:1. Zuber spielt auf der linken Außenbahn einen wunderschönen Diagonalball rechts in den Strafraum zu Bas Dost. Der sieht links die einlaufenden Kamada und Hinteregger, der Japaner hält den Fuß hin. Er netzt zum 1:1. Baumann versucht noch an den Ball zu kommen, die Frankfurter sind schneller dran.
54'

Daichi Kamada

TOR!

1:1
Daichi Kamada
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
62 %
MATCH FACTS powered by AWS
52'

Zuber bekommt Gelb

Zuber unterbindet das Umschaltspiel der TSG, bringt Geiger und Akpoguma gleichzeitig zu Fall.
52'

Gelbe Karte

yellowCard
Steven Zuber
Steven Zuber
49'

Toure mit Gewalt

Frankfurt spielt rechts Toure frei, der zieht nach innen, schießt mit seinem schwächeren linken Fuß aufs Tor von Baumann. Drüber.
47'

Silva drüber

Eine kurz ausgeführte Ecke bringt Zuber ins Zentrum, Silva kommt nicht richtig hinter den Ball - drüber.
Beginn zweite Hälfte
45'

Halbzeit-Fazit

Die TSG 1899 Hoffenheim führt nicht unverdient mit 1:0 bei Eintracht Frankfurt. Kramaric erzielt den einzigen Treffer im ersten Abschnitt durch einen Schlenzer ins linke obere Toreck. Trapp ist da ohne Chance. Zuvor müssen drei Frankfurter Hintermänner energischer an den Kroaten herantreten. Der Eintracht gehören die ersten 15 Minuten, danach wird Hoffenheim stärker. Kramaric und Dabbur können fast erhöhen, die Eintracht kommt mit Silva zweimal noch gefährlich vor das TSG-Tor.
Halbzeit
45'

Silva verzieht

Zuber schlägt den Diagonalball auf Toure, der leitet direkt weiter in die Mitte zu Silva, der verzieht.
43'

Hinteregger mit dem Kopf

Der Eckball von der rechten Seite landet auf dem Kopf von Hinteregger. Der Österreicher köpft aber zu zentral auf Baumann, der ohne Probleme festhalten kann.
43'

Toure mit dem Solo

Der Rechtsaußen der SGE setzt sich rechts stark gegen Geiger durch, marschiert in den Sechzehner. Ein Kontakt ist unsauber, der Ball springt zu weit nach vorne. Vogt kann zur Ecke klären.

Kramaric schlenzt ins Tor

Das schöne 1:0 des Kroaten.
41'

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Geiger
Dennis Geiger
39'

Kramaric vorbei

Die Eintracht will schnell umschalten. Kamada flankt ins Mittelfeldzentrum zu Dost, der legt ab auf Silva. Der Portugiese wird von zwei Hoffenheimern gestoppt. Die TSG schaltet ebenfalls schnell um, kommt über rechts mit Kaderabek. Der flankt flach in die Mitte zu Kramaric, der links am Tor vorbeizieht.
37'

Skov kommt noch dran

Einen langgespielten Ball schafft Skov gegen Toure im Laufduell gerade noch so ins Zentrum zu flanken. Dort versucht es Dabbur aus spitzem Winkel. Hasebe und Trapp wehren den Ball mit vereinten Kräften zur Ecke ab.
37'

Sechs Saisontore für Kramaric

Andrej Kramaric ist der erste Hoffenheimer, der nach drei Bundesliga-Spieltagen schon sechs Tore auf dem Konto hat.
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Rode
Sebastian Rode
34'

Kramaric!

Der Kroate hat links nach einem langen Ball von Baumann und der Kopfballverlängerung von Dabbur Platz, geht ins direkte Duell mit Hinteregger. Der Winkel wird immer spitzer, Kramaric versucht den Ball an Trapp vorbei zu schlenzen. Trapp pariert zur Ecke.
33'

Silva trifft noch nicht

Kramaric nutzt seine einzige Chance für das Führungstor, der Portugiese muss sich noch gedulden.
Schüsse
2
1
André SilvaAndrej Kramarić

Kramaric trifft zum 1:0

Der Kroate bejubelt seinen Führungstreffer.
28'

Posch auf Kramaric

Posch schlägt einen langen Ball auf Kramaric, der Linienrichter hebt erst spät die Fahne. Abseits.
27'

Kramaric trifft und trifft

Er traf im fünften Bundesliga-Spiel in Folge (hier insgesamt elf Mal).
25'

Toure im Abseits

Hasebe schlägt einen langen Diagonalball auf die rechte Seite zu Toure. Die Fahne ist oben - Abseits.
22'

TSG verteidigt gut

Die Sinsheimer lassen der SGE kaum Zeit. Immer wieder gehen sie aggressiv ins Gegenpressing. Hoffenheim wird stärker.

Kamada gegen Akpoguma

Akpoguma versucht gegen Kamada an den Ball zu kommen.
18'

Kramaric mit dem 1:0

Was für ein schönes Tor von Kramaric. Die TSG spielt sich halbrechts gut durch, Baumgartner spielt in die Box zum Kroaten. Der verlädt drei Frankfurter Verteidiger, chippt den Ball mit links über Trapp hinweg oben links ins Tor. Schönes Ding.
18'

Andrej Kramaric

TOR!

0:1
Andrej Kramaric
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
17'

Hinteregger mit dem Fehlpass

Beim Versuch des Spielaufbaus passt Hinteregger Baumgartner in die Füße, anschließend foult Ilsanker Baumgartner. Freistoß TSG.
14'

Die TSG gewinnt die Duelle

Die Sinsheimer haben ein leichtes Übergewicht in puncto direkte Duelle.
Gewonnene Zweikämpfe
13
18
12'

Silva mit Risiko

Toure flankt gut in den Sechzehner, Ilsanker legt mit der Brust ab auf Silva. Dieser zieht aus spitzem Winkel rechts trocken flach ab. Außennetz.
11'

Silva geblockt

Ein hoher Ball von Hasebe landet links bei Zuber. Der Schweizer sieht in der Mitte Silva, Posch blockt dessen Linksschuss. Im zweiten Versuch findet Zubers Flanke niemanden. Danach hebt der Linienrichter die Fahne.
11'

Hohes Bein Grillitsch

Grillitsch tritt Ilsanker im Zweikampf gegen die linke Wange, Foul und Freistoß für die SGE.
8'

Eintracht mit gutem Beginn

Die Anfangsphase geht an die Hessen, die einige Male gefährlich im Sechzehner auftauchen. Hoffenheim muss noch seinen Spielrhythmus finden.
5'

Zuber und Dost lauern

Wieder hat Toure auf rechts Platz, seine scharfe Flanke fliegt gerade so über die Köpfe von Zuber und Dost hinweg.
3'

Dost findet Silva fast

Die Eintracht kombiniert sich flüssig durchs Zentrum über Kamada und Dost, der rechts raus auf Toure spielt. Dost winkt, will den Ball zurück ins Zentrum auf den Kopf haben. Toure sieht das, Dost köpft noch mal nach rechts in Richtung von Silva, der nicht an den Ball kommt.
2'

Kaderabek zu weit

Kaderabek sucht Kramaric auf halblinks, Trapp fängt den Ball ab.
1'

Hoffenheim stößt an

Gräfe pfeift die Partie im Deutsche-Bank-Park an. Die TSG hat Anstoß, läuft in Weiß auf. Die Gäste in Schwarz-Rot.
Anstoß
3:09

Bundesliga Match Facts powered by AWS

Erhalte ganz neue Einblicke ins Spielgeschehen mit den neuen Echtzeit-Statistiken!

Skov und Grillitsch kehren zurück

Die zuletzt angeschlagenen Robert Skov und Florian Grillitsch stehen erstmals in dieser Bundesliga-Saison in der Anfangself (für den verletzten Ermin Bicakcic und den auch im Aufgebot fehlenden Diadie Samassekou).

Zuber ersetzt Kostic

Bei der Eintracht ist es ein Wechsel in der Startelf, für den verletzten Filip Kostic beginnt Steven Zuber. Der Ex-Hoffenheimer startet erstmals für die Eintracht in einem Bundesliga-Spiel.

Bleibt die TSG auf Platz eins?

Die Tabellenführung verteidigt hat Hoffenheim zuletzt in der Saison 2010/11 (erste drei Spieltage Erster).

Younes wechselt zur Eintracht

Kurz vor dem Anpfiff gegen die TSG 1899 Hoffenheim vermeldet die Eintracht: Amin Younes wechselt auf Leihbasis bis 2022 zur SGE. Er kommt vom SSC Neapel in die Bundesliga. Anschließend besitzen die Hessen eine Kaufoption.
1:16

Frankfurter Mannschaftsbus

Alle an Bord: Das Team der Eintracht ist soeben im heimischen Stadion vorgefahren.

So fängt die TSG an

Baumann - Posch, Vogt, Akpoguma - Kaderabek, Grillitsch, Skov - Baumgartner, Geiger - Dabbur, Kramaric

Die Aufstellung der SGE

Trapp - Toure, Hasebe, Abraham, Hinteregger, Zuber - Ilsanker, Rode - Kamada - Dost, Silva
0:13

Ein Blick ins Stadion

Alles ist bereit: Frankfurt empfängt heute die TSG Hoffenheim.

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Patrick Alt (4. Offizieller) Bibiana Steinhaus (VA), Stefan Lupp (VA-A)

Diese Spieler fehlen

SGE: Filip Kostic (Innenbandanriss am Knie), Evan Ndicka (Verletzung der Syndesmose), Jetro Willems (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss) / TSG: Ermin Bicakcic (Kreuzbandriss), Benjamin Hübner (Trainingsrückszand), Havard Nordtveit (Fußbruch), Konstantinos Stafylidis (Schulteroperation)

Das sagt Hoeneß

"Andrej ist enorm wichtig für die TSG. Er kann immer den Unterschied machen, ist mannschaftsdienlich und hat im Team eine hohe Akzeptanz. Er ist auf dem Weg zum Legendenstatus."

Das sagt Hütter

"Hoffenheim hat gegen die Bayern ein absolutes Top-Spiel bestritten und sehr gut ausgehen. Das wird also eine große Herausforderung, auf die wir uns aber absolut freuen."

Wiedersehen

Mijat Gacinovic kam vor dieser Saison im Tausch mit Steven Zuber nach Hoffenheim, für Frankfurt kam er 116 Mal in der Bundesliga zum Einsatz und wurde Pokalsieger 2018 (im Finale traf er nach einem Jubellauf über das fast ganze Feld zum 3:1-Endstand).

Hinteregger muss aufpassen

Martin Hinteregger ist beim Frankfurter 3:1-Erfolg im Berliner Olympiastadion bereits zum fünften Mal ein Bundesliga-Eigentor unterlaufen, das ist historisch nur Manfred Kaltz und Nikolce Noveski häufiger passiert (jeweils sechs Mal).

Silva in Top-Form

Hoffenheim hat Andrej, Frankfurt seinen Andre: Andre Silva traf diese Saison in jedem der drei Pflichtspiele und saisonübergreifend nach der Corona-Pause in zwölf Bundesliga-Spielen zehn Mal!

Platzt der Knoten bei Kramaric?

Andrej Kramaric blieb in seinen sieben Bundesliga-Partien gegen die Eintracht Frankfurt torlos. Kramaric hat in der Bundesliga gegen 22 Vereine gespielt, war gegen 21 auch Torschütze, nur gegen Frankfurt nicht!

Auf den Spuren des Bombers

Andrej Kramaric führt mit fünf Toren die Torschützenliste an; mehr Tore an den ersten beiden Spieltagen einer Bundesliga-Saison erzielte nur Gerd Müller (6 Tore in der Saison 1977/78).

Historischer Hoeneß-Auftakt

Sebastian Hoeneß ist nach Ralf Rangnick erst der zweite TSG-Trainer, der seine ersten beiden Bundesliga-Spiele mit den Kraichgauern gewinnen konnte! Rangnick verlor 2008/09 sein drittes Bundesliga-Spiel mit der TSG (2:5 in Leverkusen) …

TSG-Schreck Adi Hütter

Eintracht Frankfurt gewann die vergangenen vier Bundesliga-Spiele gegen die TSG, also alle vier Partien unter Adi Hütter! Hütter feierte nur gegen Hoffenheim schon vier Siege in der Bundesliga.

Ein Spitzenspiel

Der Tabellendritte empfängt den Tabellenführer – erstmals stehen vor einem Duell zwischen Eintracht Frankfurt und der TSG Hoffenheim beide Klubs in den Top-3 der Bundesliga-Tabelle.

Lange Serie

Mit vier Punkten nach zwei Spieltagen fand auch Eintracht Frankfurt gut in die neue Spielzeit, saisonübergreifend sind die Hessen sogar seit sechs Bundesliga-Partien ungeschlagen.

Keine neue Situation

Es ist insgesamt bereits die 16. Tabellenführung im 13. Bundesligajahr der Kraichgauer. Zum Vergleich, der aktuelle Tabellenzweite aus Augsburg spielt seine zehnte Bundesliga-Saison und war noch nie Tabellenführer.

Spitzenreiter

Die TSG Hoffenheim erstmals seit dem 1. Spieltag 2014/15 Tabellenführer der Bundesliga. Damals gelang es der TSG nicht, die Tabellenführung zu verteidigen.

So lief das letzte Spiel

Der Niederländer Bas Dost (18.) und Timothy Chandler (62.) trafen für Eintracht Frankfurt, die den vierten Sieg in Folge gegen die TSG Hoffenheim holte. Der Grieche Konstantinos Stafylidis (48.) war für die Hoffenheimer erfolgreich.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen TSG Hoffenheim am 3. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.