Nächstes Spiel in
01T20S36M09S

BVB

4 : 1

(3 : 1)

FINAL

SVW

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 3

Fazit

Bremen begann gut und konterte mehrfach erfolgreich. Der BVB fing sich und drehte die Partie. Die Borussia hatte insgesamt mehr vom Spiel und bot starken Offensivfußball. Der Sieg geht klar in Ordnung.
Spielende
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Davie Selke
Davie Selke34.16km/h
2.
Joshua Sargent
Joshua Sargent33.11km/h
3.
Erling Haaland
Erling Haaland32.92km/h
88'

Wechsel

sub
Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
sub
Milot Rashica
Milot Rashica
88'

Wechsel

sub
Reinier
Reinier
sub
Erling Haaland
Erling Haaland
88'

Wechsel

sub
Steffen Tigges
Steffen Tigges
sub
Marco Reus
Marco Reus
87'

Der Deckel ist drauf

Hummels köpft einen Eckball von Hazard zur Entscheidung ins Tor.
87'

Mats Hummels

TOR!

4:1
Mats Hummels
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
MATCH FACTS powered by AWS
85'

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Moisander
Niklas Moisander
83'

Haaland im Abseits

Reus bringt einen Freistoß von rechts in den Strafraum. Haaland wuchtet dort dann den ball mit dem Kopf in die Maschen. Allerdings stand er zum Zeitpunkt der Hereingabe im Abseits.
82'
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
80'

Haaland!

Reus legt nach einem schnellen Angriff ins Zentrum zu Haaland ab, der mit links an Pavlenka scheitert.
79'

Selke!

Rashica flankt von rechts in den Strafraum. Am zweiten Pfosten ist Selke frei, der einen gefährlichen Kopfball-Aufsetzer nur knapp über das Tor setzt.
79'

Rashica wird geblockt

Der Kosovare sorgt für den nächsten Bremer Abschluss. Hummels wirft sich in den Ball und es gibt Einwurf für den SVW.
77'

Gelbe Karte

yellowCard
Christian Groß
Christian Groß
74'

Wechsel

sub
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard
sub
Julian Brandt
Julian Brandt
73'

Sargent!

Eggestein bedient Sargent, der zentral vor dem Tor aus 18 Metern abschließt. Hitz kann den Rechtsschuss zur Ecke klären.
72'

Sargent unglücklich

Eggestein spielt den US-Amerikaner an, der viel Platz im Strafraum hat. Sein Rechtsschuss geht weit über das Tor hinweg auf die Tribüne.
71'

Dortmunder Vorteile

14:4 Schüsse in dieser Partie. Der BVB ist deutlich gefährlicher.
Torschüsse
8Torschüsse neben das Tor
6Torschüsse aufs Tor
2Torschüsse neben das Tor
2Torschüsse aufs Tor
67'

Haaland!

Der Norweger schließt eine tolle Kombination der Dortmunder mit einem strammen Linksschuss aus 17 Metern Torentfernung ab. Der Schuss geht weit drüber. Wegen einer vorangegangenen Abseitsstellung hätte ein vermeintlicher Treffer wohl nicht gezählt.
66'

Taktisches Foul

Veljkovic ringt Haaland an der Mittellinie zu Boden und wird dafür verwarnt.
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Miloš Veljkovic
Miloš Veljkovic
63'

Eggestein!

Die Nummer 35 der Bremer hat sehr viel Platz im Zentrum und schließt mit links aus der Distanz ab. Der Schuss geht an den linken Pfosten.

Haalands erster Streich

Der Norweger verwandelte sicher vom Punkt zum 2:1.
61'

Dahoud darf raus

Der Mittelfeldmann bekommt eine Pause, Can ersetzt ihn.
61'

Wechsel

sub
Emre Can
Emre Can
sub
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
60'

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Friedl
Marco Friedl
59'

Mehr Offensive

Selke und Sargent kommen für den Sechser Möhwald und Osako.
59'

Wechsel

sub
Joshua Sargent
Joshua Sargent
sub
Kevin Möhwald
Kevin Möhwald
59'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Yuya Osako
Yuya Osako
56'

Wieder Reus!

Der folgende Eckball landet im Rückraum bei Reus, der mit rechts abschließt. Der Ball geht knapp am linken Kreuzeck vorbei.
55'

Reus!

Der Kapitän der Borussen schließt mit links von der Strafraumgrenze ab. Pavlenke lenkt den Ball über den Querbalken.
53'

Abseits

Piszczek schickt Reyna rechts in die Tiefe. Der legt in den Strafraum quer. Die Kugel springt zurück zu Reyna, der im Fallen schnell abschließt. Pavlenka ist zur Stelle, aber der US-Amerikaner stand zuvor knapp im Abseits.
49'

Dortmund wie gehabt

Auch mit Piszczek, der für Morey gekommen ist, hat sich nicht viel im Spiel der Borussen geändert: Der BVB gibt den Ton an.
48'

Gelbe Karte

yellowCard
Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 3

Wechsel

sub
Lukasz Piszczek
Lukasz Piszczek
sub
Mateu Morey
Mateu Morey
45'
+ 3

Halbzeit-Fazit

Bremen verteidigte leidenschaftlich und setzte auf schnelle Konter. So gelang dem SVW auch die Führung. Der BVB brauchte etwas, um zu guten Chancen zu kommen und drehte dann durch einen Reyna-Kracher und einen Haaland-Doppelpack die Partie.
Halbzeit
45'

BVB-Rekord

Haaland traf zum neunten Mal in dieser Saison mindestens doppelt, das gab es in der langen BVB-Historie noch nie von einem Spieler in einer kompletten Bundesliga-Saison.
42'

Bellingham!

Der Engländer kommt mit links im Strafraum zum Abschluss. Pavlenka reagiert blitzschnell und pariert den Schuss Bellinghams.

So schnell kann's gehen

Aus einem 0:1 hat der BVB schnell ein 3:1 gemacht.
40'

Auf den Spuren von Uwe Seeler

Erling Haaland erzielte im 39. Bundesliga-Spiel sein 36. Tor, schneller mit Treffer Nummer 36 war nur Uwe Seeler (im 38. Spiel).
38'

Haaland legt nach!

Der Norweger hat's ganz einfach: Reyna kommt rechts bis zur Grundlinie und will querlegen. Seine Hereingabe wird erst geblockt, doch im Ping-Pong-Stil kommt die Kugel von Möhwald zu Haaland. Der muss mit rechts nur noch ins leere Tor einschieben.
38'

Erling Haaland

TOR!

3:1
Erling Haaland
36'

Dortmund drückt

Der BVB hat das Spiel gedreht, geht aber weiterhin früh drauf und setzt den SVW im Aufbau unter Druck.
34'

Das Spiel ist gedreht!

Haaland führt den Strafstoß aus. Der Norweger hämmert die Kugel links in die Maschen. Pavlenka ist in die andere Ecke unterwegs gewesen.
34'

Erling Haaland

TOR!

2:1
Erling Haaland
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
33'

Bittencourt muss raus

Der Mittelfeldmann hat immer wieder Probleme mit seinem linken Sprunggelenk und kann nicht weitermachen. Schmid ersetzt ihn.
33'

Wechsel

sub
Romano Schmid
Romano Schmid
sub
Leonardo Bittencourt
Leonardo Bittencourt
32'

Elfmeter!

Reus wird von Möhwald zu Fall gebracht. Es gibt Strafstoß.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Giovanni Reyna
Giovanni Reyna32.57km/h
2.
Milot Rashica
Milot Rashica31.95km/h
3.
Mats Hummels
Mats Hummels31.81km/h
29'

Der Ausgleich!

Reyna kommt nahe des Strafraums an die Kugel und hat Platz. Mit Wucht zimmert der US-Amerikaner das Spielgerät oben rechts in den Knick.
29'

Giovanni Reyna

TOR!

1:1
Giovanni Reyna
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
6 %
MATCH FACTS powered by AWS
25'

Bittencourt wird geblockt

Die Bremer kontern über den fleißigen Eggestein. Der spielt nach links zu Bittencourt. Dessen Schuss wird dann aber zur Ecke abgewehrt.

Das Tor

Rashica schießt seine Bremer in Führung.
20'

Rashica legt nach

Am vergangenen Spieltag gegen Leipzig erzielte Milot Rashica als Joker endlich sein erstes Saisontor in der Bundesliga, nun legte er gleich nach und traf erstmals in dieser Spielzeit als Starter (im zwölften Einsatz von Beginn an).

BVB unter Druck

Bremen verteidigt leidenschaftlich, hier Eggestein gegen Haaland.
16'

Brandt schießt vorbei

Ein zweiter Ball von außen nach einer Ecke landet bei Brandt, der schnell abzieht. Der Schuss geht aber knapp rechts am Tor vorbei.
14'

Werder führt!

Rashica wird mit einem langen Ball rechts auf die Reise geschickt. Hummels kann mit Rashica nicht mithalten, der Angreifer dringt rechts in den Strafraum ein und schließt mit rechts ab. Der Schuss schlägt unten links ein. Führung Werder!
14'

Milot Rashica

TOR!

0:1
Milot Rashica
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
14 %
MATCH FACTS powered by AWS
12'

Präzision fehlt

Die Dortmunder geben weiterhin den Ton an, kommen aber noch nicht in die gefährlichen Räume im Bremer Strafraum.
8'

Gute Ansätze

Die Bremer lassen hier und da ihr Kombinationsspiel aufblitzen, kommen durchaus schnell und gefällig nach vorne. Dortmund muss aufpassen.
5'

Bittencourt!

Nach Ballgewinn geht es schnell nach vorne für die Gäste. Bittencourt hat vor dem Strafraum Platz und nutzt diesen zu einem Distanzschuss. Hitz kann den Aufsetzer zur Ecke klären.
3'

BVB mit der Initiative

Die Borussia hat mehr vom Spiel in den ersten Minuten. Ein gefährlicher Freistoß von Guerreiro wird aber von Pavlenka abgefangen.
Anstoß
0:55

Most Pressed Player

So häufig standen die Spieler unter Gegnerdruck.

Bittencourt und der BVB

Unter anderem rotierte Leonardo Bittencourt erstmals seit dem 20. Spieltag in die Startelf, der Mittelfeldmann hatte einst im Trikot von Dortmund seine ersten fünf Bundesliga-Spiele bestritten (2012/13 unter Jürgen Klopp).

Werder kommt an

Auch die Bremer sind am Stadion eingetroffen.

Rückrunden-Premiere

Yuya Osako darf heute sogar erstmals seit dem 14. Spieltag wieder in der Bundesliga beginnen, Der Japaner verdiente sich den Einsatz in Dortmund sicherlich auch durch das Pokalspiel am 7. April, als er Bremen gegen Regensburg mit seinem Tor zum 1:0-Sieg schoss.
0:11

Der BVB ist da

Die Gastgeber sind im Stadion eingetroffen.

Starke Rotation

Im letzten Bundesliga-Spiel gegen Leipzig hatte Werder Coach Florian Kohfeldt sechs Änderungen in der Startelf im Vergleich zur Partie zuvor vorgenommen und nun sind es schon wieder sechs Wechsel. Im Abstiegskampf schmeißt der Bremer Coach die Rotationsmaschine an und nur eine Änderung heute war erzwungenermaßen (Verletzung Toprak).

Chance für Brandt

Beim BVB gibt es nur einen Wechsel im Vergleich zum letzten Bundesliga-Spiel in Stuttgart: Julian Brandt ersetzt Thomas Delaney. Letztmals spielt der deutsche Nationalspieler am 26. Spieltag von Beginn an.

So beginnt Werder

Pavlenka - Veljkovic, Moisander, Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Groß, Eggestein, Bittencourt - Osako, Rashica

Die Startelf des BVB

Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Brandt, Dahoud, Bellingham - Reyna, Haaland, Reus

Das Schiedsrichtergespann:

Bastian Dankert (SR), Rene Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Timo Gerach (4. Offizieller), Daniel Siebert (VA), Mike Pickel (VA-A)

Zwei Bremer Ausfälle

Toprak (Muskelfaserriss in der Wade), Woltemade (Außenbandanriss)

Diese Spieler fehlen Dortmund

Moukoko (Bänderverletzung), Schmelzer (Aufbautraining), Zagadou (Knie-OP), Witsel (Aufbautraining), Sancho (Muskelverletzung)

Das sagt Florian Kohfeldt

"Ich erwarte Dortmund an ihrer Leistungsgrenze. Sie wollen noch Punkte aufholen und müssen gewinnen. Da spielt das Ausscheiden aus der Champions League keine Rolle für Sonntag.“

Das sagt Edin Terzic

"Werder hat uns in den letzten Jahren häufig geärgert, ganz egal wie die Situation bei ihnen gerade war. Wir treffen auf eine gute Mannschaft, die viel variiert. Der Fokus liegt dennoch alleine auf unserem Spiel, wir müssen auf unsere Abläufe vertrauen.“
3:05

Dortmund produziert die Stars von Morgen

So könnte Werder spielen

Pavlenka - Veljkovic, Groß,  Friedl - Gebre Selassie, Möhwald, Agu - Eggestein, Schmid - Sargent, Rashica

So könnte der BVB spielen

Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can - Bellingham, Dahoud - Reyna, Reus - Haaland

Vereinsrekord

Die Borussia hat damit ihren historischen Saisonrekord von 2018/19 eingestellt, der ligaweite Allzeitrekord liegt bei 20 unterschiedlichen Torschützen in einer Bundesliga-Saison (2007/08 bei Werder Bremen).

Unberechenbarer BVB

In Stuttgart erzielten Jude Bellingham und Ansgar Knauff jeweils ihr erstes Bundesliga-Tor; damit trafen in dieser Bundesliga-Spielzeit nun 18 verschiedene Borussen, kein anderes Team ist so unberechenbar.

Schneller Haaland

Erling Haaland stellte am letzten Spieltag in Stuttgart mit einem Topspeed von 36 km/h einen neuen ligaweiten Saisonrekord auf; bei Werder knackte dagegen zuletzt gegen Leipzig kein Spieler die Marke von 33 Km/h.

Reus mag Bremen

Gegen Werder Bremen erzielte Marco Reus in 18 Bundesliga-Spielen 14 Tore – gegen kein anderes Team war er so oft erfolgreich. In seinen letzten fünf Bundesliga-Spielen traf er immer gegen Werder (hier insgesamt sechs Mal).

Terzic-Debüt

In der Hinrunde siegte die Borussia mit 2:1 in Bremen, am 15. Dezember 2020 war es die erste Partie unter Chef-Trainer Edin Terzic.

Nach der Champions League

Unter Edin Terzic hat der BVB alle drei Bundesliga-Spiele direkt im Anschluss an die Champions League gewonnen (4:0 beim FC Schalke, 2:0 gegen Hertha BSC und zuletzt 3:2 in Stuttgart).

Negativ-Erlebnis

Die Borussia hat das letzte Bundesliga-Heimspiel mit 1:2 gegen Eintracht Frankfurt verloren, es war die erste Heimniederlage unter Edin Terzic.

Erfahrungen mit Serien

Acht Mal gab es bislang fünf Bundesliga-Niederlagen hintereinander, einmal auch unter Florian Kohfeldt (Januar/Februar 2020).

Der Negativ-Rekord droht

Werder Bremen hat als einziges Team die letzten vier Bundesliga-Spiele alle verloren; mit der fünften Niederlage in Folge würde der Vereinsnegativrekord eingestellt werden.
2:03

So lief das Hinspiel

Reus rettet beim 2:1 des BVB in Bremen drei Punkte beim Debüt von Trainer Terzic.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Borussia Dortmund gegen SV Werder Bremen am 29. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.