Nächstes Spiel in
01T21S53M35S

M05

1 : 1

(1 : 1)

FINAL

BSC

Alle Spiele
2:03
vsHighlights
90'
+ 4

Fazit

Der Halbzeitstand ist auch das Endergebnis. Im zweiten Durchgang geschah mit wenigen Ausnahmen nicht mehr viel. Das Ergebnis geht insgesamt in Ordnung.
Spielende
90'
+ 2

Schwolow packt zu

Ecke Mainz, Kopfball Niakhate - der Hertha-Keeper hat den Ball.
85'

Gelingt noch ein Treffer?

Hertha hatte zwei Torchancen nach der Pause, Mainz war im ersten Durchgang gefährlicher. Schafft ein Team noch den Lucky Punch?
84'

Wechsel

sub
Daniel Brosinski
Daniel Brosinski
sub
Danny da Costa
Danny da Costa
84'

Wechsel

sub
Robin Quaison
Robin Quaison
sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
84'

Wechsel

sub
Danny Latza
Danny Latza
sub
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
83'

Piatek!

Radonjic gibt den Ball zu Darida, der direkt in die Mitte flankt. Dem eingewechselten Piatek verspringt der Ball. Der Hertha-Stürmer lässt eine Riesenchane ungenutzt.
80'

Wechsel

sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
sub
Jhon Córdoba
Jhon Córdoba
79'

Vorteil Mainz

Bisher gab es 13:6 Torschüsse.
Torschüsse
6neben das Tor
7auf das Tor
1neben das Tor
5auf das Tor
78'

Noch ein Freistoß

Klünter legt Mwene, das Ganze passiert in der Mitte der Mainzer Hälfte. Doch der anschließende Freistoß bringt nichts ein.
75'

Freistoß

Niakhate drischt den Ball in die Mauer.
74'

Verwarnung

Ascacibar sieht Gelb, nachdem er Boetius vor dem Berliner Strafraum foult.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
72'

Gelbe Karte

yellowCard
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
72'

Wechsel

sub
Robert Glatzel
Robert Glatzel
sub
Ádám Szalai
Ádám Szalai
71'

Wechsel

sub
Nemanja Radonjic
Nemanja Radonjic
sub
Matheus Cunha
Matheus Cunha
69'

Fleißige Keeper

Robin Zentner mit vier Paraden, Alexander Schwolow mit sechs.
67'

Gelbe Karte

Erst die Großchance, nun die Verwarnung: Cunha putzt Barreiro um und sieht dafür Gelb.
67'

Gelbe Karte

yellowCard
Matheus Cunha
Matheus Cunha
65'

Cunha!

Die erste Chance des zweiten Durchgangs: Cunha dribbelt sich über die linke Seite und schlenzt den Ball auf den langen Pfosten. Zentner mit einer starken Parade.
63'

Debüt

Dedryck Boyata gibt sein Comeback, kommt erstmals im Jahr 2021 zum Einsatz.
61'

Frische Kräfte

Eine knappe halbe Stunde ist noch zu absolvieren, Hertha-Coach Dardai bringt drei neue Spieler.
61'

Wechsel

sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
sub
Deyovaisio Zeefuik
Deyovaisio Zeefuik
61'

Wechsel

sub
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
sub
Lucas Tousart
Lucas Tousart
61'

Wechsel

sub
Dedryck Boyata
Dedryck Boyata
sub
Sami Khedira
Sami Khedira

Nichts zu machen

Schwolow streckt sich, aber der Ball kommt zu platziert.

Mwene zieht ab

Kurz danach steht es 1:1.
54'

Ruhigere Phase

So rasant, wie das Spiel begann, ist es im zweiten Durchgang nicht. Nach der Pause ist es etwas ruhiger.
51'

Schrecksekunde für Khedira

Der Mittelfeldspieler bekommt einen Schlag auf den Fuß, kann nach kurzer Unterbrechung aber weiterspielen.
48'

Mainz hat mehr vom Spiel

Die Rheinhessen haben ein deutliches Plus an Ballbesitz.
Ballbesitz
6337

So fiel die Berliner Führung

Tousart schaut seinem Kopfball hinterher. Zentner ist machtlos.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Pause in Mainz, nach 45 Minuten steht es 1:1. Es ist ein unterhaltsames Spiel, in dem zwei schöne Tore fielen. Und überhaupt ist die Partie schön anzuschauen. Es geht hin und her, beide Teams sind gefährlich und bieten eine Menge Unterhaltung.
Halbzeit
44'

Noch einen Premiere

Das 1:1 war Mwenes erstes Bundesliga-Tor mit dem insgesamt siebten Torschuss.
42'

Jubiläum

Es war das 200. Bundesliga-Tor der Hertha unter Pal Dardai.
41'

Premieren

Tousart erzielte sein erstes Bundesliga-Tor, er traf mit dem 25. Torschuss. Und auch für Dardai gab es ein Novum. Es war sein erster Scorer-Punkt in der Bundesliga.
40'

TRAUMTOR! Mainz gleicht aus

Ein wunderschöner Treffer: Da Costa flankt in die Mitte, Klünter wehrt zur Mitte ab und legt damit unfreiwillig für Mwene auf. Der schlägt noch einen Haken und jagt den Ball aus 18 Metern mit viel Wucht in den Knick.
40'

Phillipp Mwene

TOR!

1:1
Phillipp Mwene
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
2 %
MATCH FACTS powered by AWS
39'

Cunha!

Plötzlich ist Matheus Cunha frei, kommt aus kurzer Distanz zum Schuss, scheitert aber an Zentner.
39'

Erst Tor, dann Gelb

Tousart kommt gegen Barreiro zu spät und trifft denn Mainzer am Fuß. Dafür gibt's Gelb.
39'

Gelbe Karte

yellowCard
Lucas Tousart
Lucas Tousart
36'

TOOOOOR für die Gäste!

Tor-Premiere für Tousart, der nach einem Dardai-Freistoß per Kopf zum 1:0 für die Gäste trift. Der Ball fliegt mit Schnitt in den Strafraum, Tousart lenkt ihn in die richtige Richtung und lässt Zentner keine Chance.
36'

Wechsel

sub
Alexander Hack
Alexander Hack
sub
Stefan Bell
Stefan Bell
36'

Lucas Tousart

TOR!

0:1
Lucas Tousart
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
MATCH FACTS powered by AWS
34'

Starker Abräumer

Kohr hat zwölf von 13 Zweikämpfen gewonnen.
Gewonnene Zweikämpfe
12
8
Dominik KohrJhon Córdoba
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Matheus Cunha
Matheus Cunha33.18km/h
2.
Lucas Tousart
Lucas Tousart32.51km/h
3.
Jhon Cordoba
Jhon Cordoba32.43km/h

Großchance

Boetius lässt eine Gelegenheit ungenutzt.
27'

Der Einsatz stimmt

Hertha hat 55 % der Duelle gewonnen.
25'

Chance vertan

Da Costa dribbelt sich auf der rechten Seite frei, flankt vor das Tor, wo ein Berliner Verteidiger klären kann.
22'

Sperre

Für Bell war es die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison, in Frankfurt muss er gesperrt zuschauen.
20'

Riesenchance!

Szalai spielt einen Doppelpass mit Barreiro, ist dann frei vor Schwolow, doch Herthas Keeper kann einmal mehr klären.
19'

Das war knapp

Cunha mit einem Freistoß von der rechten Seite, Guendouzi spitzelt den Ball Richtung Tor, Zentner hält.
18'

Gelb gegen Bell

Cordoba setzt sich gegen Bell durch, der Mainzer hält den Angreifer fest und sieht dafür Gelb.
18'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Bell
Stefan Bell
15'

Mainzer Pech, Herthas Glück

Mainz traf in dieser Saison zum 17. Mal Aluminium, kein Team hatte öfter Pech. Für die Hertha rettete 16 Mal Aluminium, am häufigsten ligaweit.
13'

Knapp vorbei

Ecke von der rechten Seite, Stark kommt zum Kopfball, verfehlt das Tor aber nur knapp.
12'

Eifrige Mainzer

Die Gastgeber haben es bisher häufiger versucht als die Hertha.
Torschüsse
2neben das Tor
2auf das Tor
0neben das Tor
1auf das Tor
10'

Fernschuss

Wieder muss Schwolow zupacken. Diesmal beim Distanzschuss von Kohr.
9'

Latte!

Szalai schickt Boetius in den Berliner Strafraum, wo der Mittelfeldspieler aus spitzem Winkel abzieht, aber nur die Unterkante der Latte trifft.
8'

Boetius!

Einwurf für die Rheinhessen, der Ball fliegt in Strafraum, wo er Boetius vor die Füße fällt. Der Mainzer trifft das Spielgerät nicht richtig, so dass Schwolow zupacken kann.
7'

Intensiver Beginn

Bisher haben die Mainzer etwas mehr vom Spiel, und sie gehen eifrig zur Sache. Die Intensität ist vor allem in den Zweikämpfen zu spüren.
5'

Kopfball-Chance!

Boetius bringt eine Ecke vor das Tor, Bell setzt sich gegen Mittelstädt durch und köpft aufs Tor. Drüber.
3'

Freistoß Hertha

Erste Offensivaktion der Berliner. Der Ball kommt von der linken Außenbahn, doch Zentner packt zu.
1'

Los geht's

Das Spiel läuft. Können sich die Mainzer weiter absetzen oder schafft Hertha einen ersten Schritt aus der Gefahrenzone?
Anstoß
0:55

Most Pressed Player

So häufig standen die Spieler unter Gegnerdruck.
0:08

Alles angerichtet

In der Mainzer Kabine ist alles bereit.
0:11

Hertha ist da

Die Berliner sind am Stadion eingetroffen

Noch ein Comeback

Ein weiterer Spieler rückt in die Hertha-Startelf, Sami Khedira beginnt erstmals seit über zwei Monaten (27. Februar, 0:2 in Wolfsburg). Mit ihm von Beginn an gab es noch keinen Punkt und kein Tor (allerdings nur zwei Mal Starter, zuvor beim 0:3 gegen Leipzig).

Rückkehrer

Lucas Tousart kommt nach abgesessener Gelb-Sperre in die Hertha-Startelf zurück.

Fast wie in Bremen

Im letzten Spiel gegen die Bayern rotierten 5 Mainzer aus der Startelf, 4 davon kommen heute in die Anfangself zurück (Bell, Kohr, Boetius und Szalai). Im Vergleich zum vorletzten Spiel in Bremen (1:0) beginnt nur Danny da Costa anstelle von Daniel Brosinski.

So beginnt Hertha

Schwolow - Klünter, Stark, Dardai - Zeefuik, Khedira, Mittelstädt - Tousart, Guendouzi - Cunha, Cordoba

So startet Mainz

Zentner - St. Juste, Bell, Niakhate - da Costa, Kohr, Mwene - Barreiro, Boetius - Szalai, Onisiwo

Das ist das Schiedsrichter-Gespann:

Sascha Stegemann (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Frederick Assmuth (SR-A. 2), Florian Badstübner (4. Offizieller), Dr. Matthias Jöllenbeck (VA), Christian Fischer (VA-A)

Nur einer fehlt

Lediglich Luca Kilian kann für die Mainzer im Heimspiel gegen Hertha BSC nicht mitwirken.

Das sagt Bo Svensson

"Ich erwarte die stärkste Hertha. Sie saßen 14 Tage zuhause und dürfen nun endlich wieder ran. Man kann sich vorstellen, dass die Mannschaft da voller Tatendrang ist. Wir haben uns eine gute Ausgangslage erarbeitet, mehr nicht! Es ist nicht das entscheidende Spiel morgen. Danach haben wir noch 3 Spiele, die wir genauso angehen wollen, wie das morgige."

Hertha ohne fünf

Beim Auswärtsspiel in Mainz müssen die Berliner auf Rune Jarstein, Luca Netz, Eduard Löwen, Dodi Lukebakio und Marvin Plattenhardt verzichten.

Das sagt Pal Dardai

"Wir haben drei Spiele weniger als die Konkurrenten. Wenn wir aus diesen drei Nachholspiele mindestens vier Punkte holen, dann sind wir nicht auf einem Abstiegsplatz. Anschließend haben wir noch drei Spiele, das sind alles Endspiele für uns. Unser erstes Ziel ist es, ohne große Spielpraxis eine gute erste Halbzeit in Mainz zu spielen. Dann können wir in der Pause eine kurze Analyse machen und gegebenenfalls Änderungen für die zweite Hälfte vornehmen."

Die Rückrunde

Mainz holte in der Rückrunde starke 27 Punkte - also einen Zähler mehr als der BVB. Die Hertha holte hingegen erst neun Punkte. In der Rückrunden-Tabelle sind die Nullfünfer Fünfter, die Hauptstädter auf Platz 17.

Überragende Form II

Seit der Däne Svensson bei den Rheinhessen übernommen hat, gab es insgesamt erst vier Niederlagen. In der Rückrunde verlor man neben Augsburg nur gegen Aufsteiger Stuttgart. Top-Teams wie Gladbach, Leipzig und die Bayern wurden geschlagen.

Überragende Form I

Die Mainzer haben das letzte Mal im Februar verloren (0:1 gegen Augsburg) - in den vergangenen sieben Spielen gab es fünf Siege und zwei Remis für die Elf von Bo Svensson.

Strafstoß-Gefahr

Hertha verursachte in dieser Bundesliga-Saison schon acht Strafstöße; Mainz bekam in seiner Bundesliga-Geschichte gegen kein Team mehr Strafstöße zugesprochen als gegen Hertha (sechs).

Ist der Knoten geplatzt?

Santiago Ascacibar erzielte am 28. Spieltag gegen Mönchengladbach sein erstes Bundesliga-Tor (im 71. Spiel). Das einzige Eigentor seiner Bundesliga-Karriere unterlief ihm im Januar 2019 gegen den FSV Mainz (bei Stuttgarts 2:3-Heimniederlage).

Mainzer Tor vernagelt

Hertha blieb in vier der letzten fünf Bundesliga-Gastspiele beim FSV Mainz torlos.

Mainzer Lerneffekt

Mainz hat drei der letzten vier Bundesliga-Heimspiele gegen die Hertha gewonnen, davor nur eins der ersten acht Heimspiele gegen die Berliner.
2:03

So lief das Hinspiel

Nach dem umkämpften 0:0 zwischen der Hertha und Mainz sind die Berliner Zehnter und die Rheinhessen bleiben auf Platz 17.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC am 29. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.