2:03
vsHighlights
90'
+ 5

Union schlägt den VfB

Der 1. FC Union Berlin hat den Klassenerhalt perfekt gemacht und darf weiter vom Einzug in den Europapokal träumen: Die "Eisernen" bezwangen den VfB Stuttgart durch Treffer von Grischa Prömel (20.) und Petar Musa (43.) mit 2:1 (2:0), der Anschlusstreffer von Philipp Förster (49.) war zu wenig für die schwäbischen Gäste.
Spielende
90'
+ 2

Fünfte Gelbe

Mavropanos foult Trimmel und sieht Gelb - die fünfte für den Griechen, der dem VfB unter der Woche fehlen wird.
90'
+ 2

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
90'
+ 1

Nachspielzeit

Vier Minuten gibt es oben drauf.
90'

Massimo drüber

Der Eckball von links kommt zu Massimo an der Strafraumgrenze, der Abschluss des eingewechselten Stuttgarters geht allerdings deutlich über das Berliner Tor.
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Robin Knoche
Robin Knoche34,19km/h
2.
Roberto Massimo
Roberto Massimo33,87km/h
3.
Darko Churlinov
Darko Churlinov33,62km/h
87'

VfB drängt auf den Ausgleich

Union steht nun extrem tief, die Stuttgarter drücken und drücken. Abschlusschancen können die Gäste allerdings durch ihre Schlussoffensive noch nicht erzwingen.
86'

Wechsel

sub
Julian Ryerson
Julian Ryerson
sub
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
85'

Wechsel

sub
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
sub
Grischa Prömel
Grischa Prömel
85'

Wechsel

sub
Momo Cissé
Momo Cissé
sub
Marcin Kamiński
Marcin Kamiński
84'

Kaminski per Kopf

Die Stuttgarter mit dem nächsten Abschluss: Ein Freistoß von der linken Seite findet Kaminski, dessen Kopfball allerdings nicht das Tor, sondern nur Luthe.
83'

Gelbe Karte

yellowCard
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
82'

Massimo abgefälscht

Der VfB nimmt Fahrt auf und hat durch Klimowicz den entscheidenden Geistesblitz: Im Zusammenspiel zweier eingewechselter Offensivspieler steckt er auf Massimo durch, dessen Schuss gerade noch so über das Berliner Tor abgefälscht wird.
79'

Abschlussfreudig

Auch bei den Torschüssen hat Union die Nase an diesem Nachmittag vorn.
Torschüsse
5Schüsse nebens Tor
4Schüsse aufs Tor
5Schüsse nebens Tor
1Schüsse aufs Tor
77'

Schlussphase läuft

Bringt Union den knappen Vorsprung über die Zeit? Oder findet der VfB noch einen Weg, etwas Zählbares an der Alten Försterei mitzunehmen? Noch knapp 15 Minuten sind zu spielen.
74'

Kruse prüft Kobel

Wieder der Berliner Spielgestalter mit der Chance, doch diesmal bleibt Kobel erster Sieger. Auf halbrechts wird Kruse im Strafraum freigespielt, sein Querpass wird abgefälscht - der VfB-Keeper ist zur Stelle und lenkt den Ball gerade noch über die Latte.
73'

Kruse fast mit dem 3:1

Das hätte das Tor für Union sein können, wenn nicht sogar müssen: Von links flankt Lenz perfekt vor das Stuttgarter Tor, wo Kruse freistehend zum Kopfball kommt. Der Routinier setzt den Abschluss zum eigenen Ärger aber über den Kasten.
71'

Churlinov mit der Chance

Starker Ball von Klimowicz, der auf Churlinov durchsteckt: Der schnelle Joker enteilt der Berliner Defensive, setzt den Abschluss aus 14 Metern halblinker Position aber am Union-Tor vorbei.
70'

Wechsel

sub
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
sub
Petar Musa
Petar Musa
67'

Union um Kontrolle bemüht

Die "Eisernen" haben es geschafft, das Spielgeschehen etwas weiter vom eigenen Tor weg zu verlagern. Doch die knappe Führung ist kein Ruhekissen für die Berliner, die bei diesem Spielstand derzeit Platz sieben verteidigen würden.
64'

Trimmel stark, Kobel stärker

25 Meter vor dem Tor fällt dem Union-Kapitän der Ball vor die Füße: Trimmel drückt sofort den Abzug, doch VfB-Keeper Kobel taucht ab ins bedrohte Eck und wehrt den wuchtigen Abschluss zur Ecke ab.
63'

Mavropanos auf dem Posten

Nach einem Stuttgarter Ballverlust schaltet Union schnell um, sodass Kruse auf rechts viel Platz hat. Der Spielmacher der Berliner sucht Musa, doch Mavropanos klärt im eigenen Strafraum mit einer eingesprungenen Grätsche vor dem Kroaten.
62'

Wechsel

sub
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
sub
Christian Gentner
Christian Gentner
60'

Intensives Duell

In den Zweikämpfen schenken sich die Kontrahenten hier an der Alten Försterei nichts. Immer wieder kracht es in den direkten Duellen richtig - verschont bleibt an diesem Samstagnachmittag kaum jemand.
59'

Wechsel

sub
Darko Churlinov
Darko Churlinov
sub
Erik Thommy
Erik Thommy
58'

Prömel und Friedrich mit Chancen

Nun kombiniert sich Union gleich doppelt gefährlich nach vorne: Erst wird Prömel im Strafraum von Mavropanos am Abschluss gehindert, dann kommt Friedrich im Nachsetzen zum Schuss. Abgefälscht, drüber, Ecke!
57'

VfB nun präsenter

Die Wechsel zur Pause haben sich bei den Gästen nicht nur aufgrund des Anschlusstreffers gelohnt. Die Stuttgarter sind deutlich besser in der Partie und insgesamt lebhafter unterwegs.
55'

Luthe vor Kalajdzic

Nach einem Berliner Ballverlust drückt der VfB aufs Tempo. Endo sucht per Steckpass Kalajdzic, doch Luthe hat aufgepasst und bereinigt die Situation an der Strafraumgrenze etwas unorthodox.
53'

Förster trifft beim Jubiläum

Philipp Förster erzielte in seinem 50. Pflichtspiel für den VfB Stuttgart seinen zweiten Bundesliga-Treffer; zuvor traf er nur am 11. Spieltag beim 5:1-Sieg in Dortmund.
51'

Gelb für Karazor

Im Kopfballduell trifft der VfB-Defensivmann Musa mit dem Arm im Gesicht. Schiedsrichter Cortus zeigt auch in diesem Falle zurecht Gelb!
51'

Gelbe Karte

yellowCard
Atakan Karazor
Atakan Karazor
50'

Kalajdzic am Boden

In einem Zweikampf mit Andrich hat sich der Stuttgarter Stürmer an der Schulter weh getan und muss erst einmal behandelt werden. Es dürfte aber für den Österreicher weitergehen.
49'

Förster trifft: Nur noch 1:2 aus VfB-Sicht

Direkt nach der Pause jubeln die Stuttgarter über den Anschlusstreffer: Kaminski bringt den Ball zu Kalajdzic, der richtig gut auf Förster durchsteckt. Im direkten Duell behält der VfB-Joker gegen Luthe die Oberhand und schießt zum 1:2 ein.
49'

Philipp Förster

TOR!

2:1
Philipp Förster
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
44 %
MATCH FACTS powered by AWS
48'

Bekanntes Bild

Union überlässt den Gästen den Ball, konzentriert sich auf die Defensivarbeit. Der VfB sucht nach einem Weg durch das Berliner Abwehrbollwerk.
46'

Dreifachwechsel

Der VfB tauscht in der Pause gleich auf drei Positionen: Klimowicz, Massimo und Förster sind nur in der Partie, Didavi, Coulibaly und Stenzel bleiben in der Kabine. Union geht das Spiel dagegen nach dem Seitenwechsel wenig überraschend unverändert an.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Wechsel

sub
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
sub
Daniel Didavi
Daniel Didavi
45'
+ 2

Wechsel

sub
Roberto Massimo
Roberto Massimo
sub
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
45'
+ 2

Wechsel

sub
Philipp Förster
Philipp Förster
sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
45'
+ 2

Effizientes Union führt zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem VfB Stuttgart 2:0. Grischa Prömel köpfte die "Eisernen" mit deren ersten Torschuss in Führung, Petar Musa erhöhte mit seinem ersten Bundesliga-Tor zum Pausenstand. Gerade defensiv haben die Gastgeber alles im Griff, der VfB konnte sich bisher noch nicht aussichtsreich in Szene setzen.
Halbzeit
43'

2:0 Union: Musa steht goldrichtig!

Nach einem langen Ball von Luthe, den der VfB nicht klären kann, erobert Kruse den Ball gegen Thommy und bringt so Trimmel an die Kugel. Dessen flache Hereingabe rauscht scharf zum zweiten Pfosten, wo Musa aus kurzer Distanz einschieben kann. 2:0 Union!
43'

Petar Musa

TOR!

2:0
Petar Musa
42'

Union sehr stabil

Die "Eisernen" haben die Partie im Griff, lassen defensiv nichts anbrennen. Ein vor allem taktisch hervorragender Auftritt des Fischer-Teams.
39'

Kaminski auf der Hut

Die Berliner kombinieren sich wieder über links nach vorne, Kruse kann unbedrängt flanken. Seine Hereingabe ist gefährlich, doch Kaminski ist auf dem Posten und bereinigt die Situation - zur hörbaren Freude seines Torwarts.
38'

Doppelt abgeblockt

Erst probiert es Endo aus der Distanz, bleibt aber an der Union-Defensive hängen. Im Nachsetzen hat Thommy denselben Ansatz, aber auch dort sind die "Eisernen" zur Stelle.
36'

Laufintensiv

Die "Eisernen" sind nicht nur im Ergebnis vorne, sie laufen auch deutlich mehr als die Gäste.
Gelaufene Kilometer
48.9
46.6
33'

Schlotterbeck auf Kobel

Max Kruse bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Stuttgarter Strafraum, wo sich Schlotterbeck im Kopfballduell durchsetzen kann. Der Abschluss aus zwölf Metern geht genau auf Kobel, der die Kugel unter sich begräbt.
31'

Union präsent

Die Gastgeber kaufen dem VfB mit zunehmender Spielzeit vermehrt den Schneid ab, sind robuster und cleverer in den direkten Zweikämpfen.
30'

Coulibaly verwarnt

An der Außenlinie rauscht der VfB-Mann mit zu hohem Einsatz in Schlotterbeck hinein. Gelb!
30'

Gelbe Karte

yellowCard
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel32,68km/h
2.
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly32,60km/h
3.
Erik Thommy
Erik Thommy32,24km/h
28'

Lenz sucht Kruse

Hinter Stenzel tun sich immer wieder Räume auf, die Union nutzt, um Lenz in Stellung zu bringen. Auch diesmal hat Berlins linker Schienenspieler sehr viel Grün vor sich, seine flache Hereingabe soll Kruse bedienen. Die "Eisernen" kommen allerdings nicht zum Abschluss in dieser Szene.
26'

VfB um Antwort bemüht

Die Gäste zeigen sich kaum geschockt vom Rückstand, setzen Union tief in deren Hälfte unter Druck. Einzig die zwingenden Möglichkeiten gehen dem VfB noch ab in dieser Partie.
24'

Mit Köpfchen

Grischa Prömel erzielte alle seine drei Bundesliga-Tore per Kopf und immer zur 1:0-Führung.
22'

Eisern eiskalt

Prömel nutzt den ersten Abschluss der Partie zum Führungstreffer, der sich zuvor nicht wirklich angedeutet hatte. Aber Gentners hervorragender Ball öffnete das Feld für Trimmel, dessen Flankenqualitäten sich in der Bundesliga mittlerweile herumgesprochen haben dürften.
20'

1:0 Prömel: Union führt!

Die Gastgeber legen an der Alten Försterei vor: Gentner verlagert mit einem Flugball auf die rechte Seite zu Trimmel, der von der Grundlinie auf den zweiten Pfosten flankt. Prömel rauscht heran und nimmt den auftitschenden Ball mit dem Kopf. Aus zehn Metern hat Kobel keine Abwehrchance: 1:0 Union!
20'

Grischa Prömel

TOR!

1:0
Grischa Prömel
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
16 %
MATCH FACTS powered by AWS
17'

Ausgeglichener Auftakt

Die Teams agieren hier auf Augenhöhe, optisch sind die Gäste hauchzart überlegen.
Ballbesitz
4852
16'

Didavi verzieht

Mit einem langen Ball aus dem linken Halbfeld findet der VfB Kalajdzic, der am Sechzehner der Gastgeber mit dem Kopf auf Didavi ablegen kann. Der Abschluss des Stuttgarter Routiniers geht aber deutlich drüber!
14'

Kalajdzic fällt

Gute Kombination der Stuttgarter über die linke Seite, Kalajdzic schafft sich Freiraum durch eine geschickte Körpertäuschung. Im Zweikampf kurz vor dem Union-Strafraum kommt der Österreicher zu Fall, Cortus lässt weiterlaufen.
11'

VfB um Kontrolle bemüht

Die Stuttgarter lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und scheuen sich auch nicht davor, den Ball bis zu Torwart Kobel zurück zu spielen. Das geht momentan natürlich auf Kosten der offensiven Aktionen.
9'

Gelb für Prömel

Der Berliner Mittelfeldspieler geht sehr hart gegen Anton zu Werke - Schiedsrichter Cortus entscheidet sich dazu, die erste Verwarnung der Partie zu zücken.
9'

Gelbe Karte

yellowCard
Grischa Prömel
Grischa Prömel
8'

Offenes Visier

Beide Teams suchen immer wieder schnell den Weg nach vorne. Noch fehlt es bei den Aktionen allerdings noch an der nötigen Präzision.
6'

Union steht hoch

Die Gastgeber wollen Stuttgart keinen Raum zur Entfaltung lassen und stellen beim Abstoß alle Verteidiger zu.
3'

Ball abgeschirmt

Nach einem langen Ball auf links stellt sich Mavropanos Gentner in den Weg und schirmt den Ball ab, so dass er ins Toraus rollt.
Anstoß

Stenzel von Beginn an

Pascal Stenzel steht erstmals seit Ende Januar (18. Spieltag) mal wieder in der VfB-Startelf; damals wurde er bei 1:2-Niederlage in Freiburg bereits zur Pause ausgewechselt und kam danach nur noch 5-mal als Joker zum Einsatz.

Ungewohnte Chance für Kaminski

Marcin Kaminski kommt für den VfB erst zum vierten Mal in dieser Bundesliga-Saison zum Einsatz, zuletzt durfte er am 5. Spieltag (1:1 gegen Köln) ran. In der Startelf stand der Pole 2020/21 nur am 1. Spieltag bei der 2:3-Heimniederlage gegen Freiburg.
0:55

Most Pressed Player

Diese Spieler standen am häufigsten unter Gegnerdruck.

Stuttgart mit vier Wechseln

Pellegrino Matarazzo verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum letzten Spiel (2:3 gegen Dortmund) auf vier Positionen: Didavi, Kaminski, Thommy und Stenzel spielen für Sosa (nicht im Kader), Klimowicz, Förster (beide auf der Bank) und Kempf (gesperrt).

Zwei Änderungen bei den Eisernen

Urs Fischer nimmt in seiner Startelf zwei Wechsel im Vergleich zum letzten Spiel (1:1 bei den Bayern) vor: Gentner und Schlotterbeck spielen für Endo und Bülter (beide auf der Bank).

So spielt der VfB

Die Aufstellung der Gäste: Kobel - Kaminski, Anton, Mavropanos - Stenzel, Endo, Karazor, Thommy - Didavi, Coulibaly - Kalajdzic

So spielt Union

Die Aufstellung der Gastgeber: Luthe - Knoche, Schlotterbeck, Friedrich - Trimmel, Andrich, Prömel, Gentner, Lenz - Kruse, Musa
0:14

Union Berlin ist da

Die Hausherren sind am Stadion angekommen.

Das Schiedsrichtergespann

Benjamin Cortus (SR), Florian Heft (SR-A. 1), Christian Leicher (SR-A. 2), Sascha Thielert (4. Offizieller), Tobias Welz (VA), Marcel Pelgrim (VA-A)

Diese Spieler fehlen Stuttgart

Kempf (5. Gelbe Karte), Mola (Trainingsrückstand), Egloff (Probleme nach Ödem am Mittelfuß), Mangala (Muskelfaserriss), Al Ghaddioui (Syndesmoseanriss), Gonzalez (Muskelfaserriss), Wamangituka (Kreuzbandriss)

Vier Ausfälle bei Union

Awoniyi (Muskelbündelriss), Becker (Sprunggelenk-OP), Dajaku (Fußverletzung), Ujah (Knie-OP)

Das sagt Matarazzo

"Wichtig wird sein, dass wir eine gewisse Hartnäckigkeit für das Spiel morgen mitbringen. Union ist sehr zäh und mit die am besten verteidigende Mannschaft der Liga. Wir werden gegen sie keinen Schönheitspreis gewinnen."

Das sagt Fischer

"Der VfB Stuttgart bringt eine sehr kompakte Mannschaft aufs Feld, die solidarisch nach hinten verteidigt und schnelle Spieler in der Offensive hat, die im Eins-gegen-Eins viel Qualität haben. Wenn du ihnen Raum lässt, wird es für jede Mannschaft schwierig."

Ohne den Abwehrchef

Der VfB muss gegen Union auf Abwehrchef Marc-Oliver Kempf verzichten, der gegen Dortmund die fünfte Gelbe Karte sah.
2:20

Alle Saisontore von Sasa Kalajdzic

Kopfball-Ungeheuer II

Zwölf Mal trafen die Eisernen in dieser Bundesliga-Saison mit dem Kopf, nur die Bayern sind hier noch besser.

Kopfball-Ungeheuer

Sasa Kalajdzic erzielte bereits sieben Kopfballtore und ist damit das Dach der Bundesliga.

Wechsel-Könige

Stuttgart erzielte in dieser Bundesliga-Saison bereits zwölf Jokertore, das ist Ligaspitze und ein eingestellter VfB-Saisonrekord.

Wiedersehen

Christian Gentner wurde unweit von Stuttgart geboren, wurde einst mit dem VfB Meister, war aber auch Kapitän der Mannschaft, die 2019 nach der Relegation gegen Union in die 2. Bundesliga abstieg.

Spezialisten für Punkteteilung

Die Berliner sind die Remiskönige der Bundesliga, schon 13 Mal wurden die Punkte geteilt.

Ungeschlagen geschlagen

Der VfB ist gegen Union in Pflichtspielen ungeschlagen, gegen die Schwaben schafften die Eisernen im Sommer 2019 in der Relegation aber den erstmaligen Bundesliga-Aufstieg.

Wieder ein Remis?

Vier der fünf Pflichtspiele zwischen Union und dem VfB endeten mit einem Unentschieden.

Besser als zuvor

Union hat sechs Spieltage vor Schluss schon ein Tor mehr erzielt (42) als in der kompletten vergangenen Spielzeit.

Die Jagd nach dem Bestwert

Union sammelte ausgerechnet beim Meister Bayern den 40. Punkt in dieser Bundesliga-Saison, nun fehlt nur noch einer, um die Punktausbeute aus der kompletten Vorsaison zu erreichen.
2:03

So lief das Hinspiel

Kalajdzic kommt kurz vor Schluss und rettet dem VfB mit einem Doppelpack einen Punkt gegen Union.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FC Union Berlin gegen VfB Stuttgart am 29. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.