vsHighlights
90'
+ 5

Fazit:

Mainz hatte insgesamt mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen - was sich auch am xGoals-Wert von 2,04 zu 0,48 zu Gunsten der Mainzer ablesen lässt. Die Arminia warf aber alles in die Waagschale und bleibt mit dem Punkt in Reichweite der Nichtabstiegsplätze.
Spielende
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Alexander Hack
Alexander Hack
90'
+ 3

Drei Minuten Nachspielzeit

Gelingt einem Team noch der Siegtreffer?
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jeremiah St. Juste
Jeremiah St. Juste35,05km/h
2.
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt35,02km/h
3.
Cedric Brunner
Cedric Brunner33,96km/h
89'

Gute Chance für da Costa!

Onisiwo zieht von der linken Seite in die Mitte und spielt dann halbrechts da Costa frei, dessen Schuss aber einen Meter am langen Pfosten vorbeirauscht.
86'

Nochmal frische Kräfte

Derzeit läuft auf beiden Seiten offensiv nicht so viel zusammen. Können Gebauer und de Medina das ändern?
86'

Wechsel

sub
Christian Gebauer
Christian Gebauer
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
86'

Wechsel

sub
Nathan de Medina
Nathan de Medina
sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
84'

Gute Chance für Szalai!

Latza schickt Hack halblinks steil und der etatmäßige Innenverteidiger schlägt eine sehr gute Flanke auf Szalai, der den Ball allerdings nicht richtig trifft. So trudelt die Kugel rechts am Tor vorbei.
80'

Rustikale Grätsche

Barreiro stoppt einen Bielefelder Konter mit einer harten Grätsche gegen Cordova.
80'

Gelbe Karte

yellowCard
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
79'

Besonderer Moment für Voglsammer

Für den 29-Jährigen ist es der erste Bundesliga-Treffer seiner Karriere. In der 2. Bundesliga war er schon 46 Mal erfolgreich.
77'

Wechsel

sub
Ádám Szalai
Ádám Szalai
sub
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
77'

Svensson reagiert sofort!

Der Mainzer Coach bringt für die Schlussphase zwei frische Kräfte. Szalai und Hack sollen es jetzt richten.
77'

Wechsel

sub
Alexander Hack
Alexander Hack
sub
Stefan Bell
Stefan Bell
76'

TOOOR! Voglsammer im zweiten Anlauf!

Der Bielefelder Angreifer haut einen Freistoß aus gut 20 Metern genau in die Mauer, bekommt den Ball aber zurück und trifft dann mit einem technisch anspruchsvollen Vollspannschuss genau rechts unten in die Ecke. Zentner sieht den Ball wohl erst sehr spät und kommt deshalb nich mehr heran.
76'

Andreas Voglsammer

TOR!

1:1
Andreas Voglsammer
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
3 %
MATCH FACTS powered by AWS
73'

Latza kommt zu spät

Der gerade eingewechselte Mittelfeldspieler kommt im Zweikampf deutlich zu spät und wird verwarnt.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Danny Latza
Danny Latza
72'

Mwene kommt einen Tick zu spät!

Der gerade eingewechselte Onisiwo schickt Mwene halblinks steil. Ortega kommt heraus und riskiert Kopf und Kragen. Mwene versucht, den Ball am Bielefelder Schlussmann vorbeizuspitzeln, aber der Weg ist zu.
71'

Wechsel

sub
Fabian Klos
Fabian Klos
sub
Masaya Okugawa
Masaya Okugawa
71'

Wechsel

sub
Danny Latza
Danny Latza
sub
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
71'

Wechsel

sub
Danny da Costa
Danny da Costa
sub
Daniel Brosinski
Daniel Brosinski
70'

Fast das 2:0!

Brosinski marschiert über die rechte Seite und findet mit seiner flachen Hereingabe Barreiro am kurzen Pfosten, aber der Mittelfeldspieler schiebt den Ball knapp rechts vorbei.
69'

Wechsel

sub
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
sub
Robert Glatzel
Robert Glatzel
68'

Da ist der angekündigte Wechsel

Der heute unglückliche Glatzel verlässt den Platz und Onisiwo kommt.
68'

Schwer zu nehmen

Cordova kann sich auf rechts durchsetzen, aber Okugawa bringt die scharfe Hereingabe nicht aufs Tor.
66'

Onisiwo kommt zur Bank.

Auch die 05er werden gleich wechseln.

Ohne Nerven

Daniel Brosinski platziert seinen Elfer genau links unten im Eck.
61'

Kramer reagiert

Der Gästecoach bringt zwei frische Kräfte. Eine Niederlage wäre für die Ostwestfalen extrem bitter im Abstiegskampf.
61'

Wechsel

sub
Fabian Kunze
Fabian Kunze
sub
Arne Maier
Arne Maier
61'

Wechsel

sub
Sergio Córdova
Sergio Córdova
sub
Michel Vlap
Michel Vlap
58'

Zweites Saisontor für Brosinski

Der 32-Jährige hatte zuletzt beim 2:2 auf Schalke am 7. Spieltag getroffen.
56'

TOOOR! Brosinski souverän!

Der Mainzer Rechtsverteidiger läuft langsam an und blickt nur auf Ortega, der sich aber nicht bewegt. Brosinski lässt sich dadurch aber nicht verunsichern und schiebt ganz platziert links unten in die Ecke. Da kann Ortega nicht mehr herankommen.
56'

Daniel Brosinski

TOR!

1:0
Daniel Brosinski
Torwahrscheinlichkeiti
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
MATCH FACTS powered by AWS
55'

Elfmeter für Mainz

Van der Hoorn bringt Burkhardt zu Fall. Strafstoß für die 05er. Der Video-Assistent schaut sich die Szene an und bestätigt die Entscheidung.
54'
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
53'

Doan wird geblockt

Die Gäste haben ein wenig Platz und Doan fackelt 20 Meter vor dem Tor nicht lange. Niakhate kann den Linksschuss des Japaners allerdings abblocken.
50'

Glatzel auf eigene Faust

Kontersituation für Mainz. Glatzel zieht von der linken Seite ins Zentrum und könnte noch einmal querlegen, aber der Angreifer versucht es selbst. Der Schuss aus 14 Metern ist aber zu unplatziert. Kein Problem für Ortega.
47'

Aytekin geht auf Nummer sicher

Burkhardt geht nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden. Aytekin schaut sich die Szene noch einmal auf dem Bildschirm an und entscheidet dann: kein Elfmeter!
47'
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
46'

Weiter gehts!

Beide Trainer verzichten auf Wechsel in der Pause.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeit-Fazit:

Nach einer munteren Anfangsphase mit drei guten Chancen (zwei für Mainz, eine für Bielefeld), neutralisierten sich beide Teams weitgehend und es gab bis zur Pause keine wirklich guten Chancen mehr. Dementsprechend ist das 0:0 zur Pause auch genau das richtige Ergebnis.
Halbzeit
42'

Glatzel!

Barreiro mit einem guten Pass von der rechten Seite in die Spitze. Glatzel kommt halbrechts im Strafraum zum Abschluss, aber Nilsson kann gerade noch blocken.
41'

Zentner noch beschäftigungslos

Der Mainzer Schlussmann musste noch keinen Ball halten.
Torschüsse
2neben das Tor
2aufs Tor
3neben das Tor
0aufs Tor
39'

Okugawa versuchts!

Nach einer Ecke von der rechten Seite landet der zweite Ball im Rückraum bei Okugawa und der Japaner hält aus gut 20 Metern sofort drauf. Drüber!
38'

Gute Idee

Brunner führt einen Freistoß schnell aus und so kommt Vlap auf der rechten Seite zur Flanke. Diese wiederum wird ohne Probleme geklärt.
35'

Zu ungenau

Burkhardt setzt sich auf der linken Seite erst gut durch, aber der Pass für Mwene ist dann viel zu steil. Abstoß!
32'

Zentner mit starken Nerven

Der Mainzer Schlussmann nimmt einen Rückpass von Bell an, während Vlap auf ihn zustürmt und lässt den Niederländer dann noch mit einem Haken aussteigen. Sieht gut aus, wenn es klappt.
30'

Schneller Burkhardt

Der U21-Nationalstürmer hat bereits die 35 km/h-Marke gebrochen und ist auch sonst einer der auffälligsten Akteure auf dem Platz.
30'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten

i
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 30 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt35,02km/h
2.
Cedric Brunner
Cedric Brunner33,96km/h
3.
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer33,34km/h
26'

Ruhigere Phase

Nachdem es in den ersten gute 15 Minuten gleich drei gute Torchancen gab, haben beide Abwehrreihen das Geschehen jetzt deutlich besser im Griff.
23'

Mwene repariert

Boetius verliert den Ball im Mittelfeld, aber Mwene setzt nach und kann den Bielefelder Angriff stoppen.

Knackige Zweikämpfe

Auf dem Feld geht es bislang entschlossen, aber weitgehend fair zur Sache.
19'

Mainz etwas besser im Spiel

Nach guten Chancen führen die 05er mit 2:1 und auch im Ballbesitzspiel hat das Svensson-Team die Nase vorn.
Ballbesitzphasen in Prozent
5644
17'

Barreiro muss es machen!

Die zweite Großchance für den Luxemburger! Burkhardt setzt sich am Strafraum robust ein und verlängert genau in den Lauf von Barreiro, der die Kugel mit der Brust mitnimmt und frei auf Ortega zuläuft. Der Mainzer versucht es dann aber mit Gewalt und der Vollspannschuss ist nicht platziert genug. Ortega pariert mit beiden Fäusten.
14'

Taktisches Foul

Kontersituation für Mainz und Burkhardt treibt den Ball mit viel Tempo durchs Mittelfeld. Lucoqui stoppt die Situation mit einem Foul und sieht die nächste Gelbe Karte.
14'

Gelbe Karte

yellowCard
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
13'

Mit Armeinsatz

Bell fährt im Kopfballduell mit Voglsammer den Ellenbogen aus und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
13'

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Bell
Stefan Bell
12'

Glatzel zu überrascht

Nilsson will den Ball weit nach vorne schlagen, aber der Versuch misslingt ihm völlig. Die Kugel fliegt genau zu Glatzel, der im Sechzehner völlig frei steht. Dem Mainzer Angreifer verspringt allerdings der Ball und Ortega ist da. Der stramme Pass von Nilsson war auch nicht leicht zu kontrollieren.
11'

VOGLSAMMER!

Gute Chance für die Gäste! Okugawa setzt sich auf rechts stark im Dribbling durch und legt dann zurück auf Brunner, der von rechts in die Mitte flankt. Voglsammer kommt aus sieben Metern zum Kopfball, setzt seinen Versuch aber knapp über das Tor.
10'

Nicht ungefährlich!

Vlap bringt einen Freistoß von der linken Seite ins Zentrum. Voglsammer will mit dem Kopf noch einmal querlegen, aber St. Juste kann klären.
7'

Außennetz!

Brosinski zieht einen Freistoß aus halblinker Position direkt aufs kurze Eck, aber der geht knapp links am Tor vorbei.
4'

Dicke Chance für Mainz!

Niakhate katapultiert einen Einwurf von der linken Seite weit in den Sechzehner. Burkhardt verlängert per Kopf. Im Zentrum verpasst zunächst Boetius nur knapp, aber dann rauscht Barreiro heran und kommt aus sieben Metern zum Schuss. Ortega ist geschlagen, aber Lucoqui klärt auf der Linie.
1'

Los gehts!

Mainz spielt in rot-weiß, Bielefeld in dunkelblau.
Anstoß
0:17

Ein Blick in die Kabine

Bei der Arminia ist alles angerichtet.

Van der Hoorn darf ran

Bei der Arminia gibt es zwei Änderungen im Vergleich zum letzten Spiel vor der Länderspielpause, dabei stürmt Andreas Voglsammer anstelle von Fabian Klos und hinten verteidigt Mike van der Hoorn für den gelb-gesperrten Amos Pieper - für den Niederländer der erste Startelfauftritt seit dem 14. Spieltag und dementsprechend auch der erste unter Frank Kramer.

Startelfchance für Brosinski

Bei Mainz gibt es eine Änderung im Vergleich zum letzten Spiel vor der Länderspielpause, dabei rückt Daniel Brosinski für den unter der Woche angeschlagenen Danny da Costa (sitzt auf der Bank) in die Startelf. Für Brosinski ist es sein erster Startelfauftritt seit dem 15. Spieltag und damit erst der zweite unter Bo Svensson.
0:55

Most Pressed Player: Diese Spieler werden unter Druck gesetzt

So beginnt die Arminia:

Ortega - Brunner, van der Hoorn, Nilsson, Lucoqui - Prietl - Okugawa, Vlap, Maier - Doan, Voglsammer

Das ist die Mainzer Startelf:

Zentner - St. Juste, Bell, Niakhate - Brosinski, Kohr, Mwene - Barreiro, Boetius - Burkardt, Glatzel

Das ist das Schiedsrichter-Gespann:

Deniz Aytekin (SR), Christian Dietz (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Daniel Schlager (4. Offizieller), Bibiana Steinhaus (VA), Michael Emmer (VA-A)

Diese Spieler fehlen der Arminia:

Pieper (5. Gelbe Karte)

Alle fit!

Mainz hat vor dem Spiel keine Ausfälle zu beklagen.

Das sagt Frank Kramer

"Mainz presst früh und hoch, da müssen wir klar agieren und unsere Aktionen gut vorbereiten. Das wird ein sehr interessantes und intensives Spiel!“

Das sagt Bo Svensson

"Bielefelds Defensive ist absolut stabilisiert. Es ist schwer, sich Torchancen zu erspielen. Vorne haben sie ihre Waffen. Es ist nicht einfach, gegen sie zu spielen. Wir müssen jeden Tag, in jedem Training alles auf den Platz zu bringen. Wir werden immer an unserem eigenen Auftritt gemessen, ob der Gegner Wolfsburg oder Bielefeld heißt. Das ist egal!“

Mainzer Angstgegner?

Mainz hat nur eins von sieben Bundesliga-Duellen gegen Bielefeld gewonnen (drei Unentschieden, drei Niederlagen), im letzten Heimspiel im März 2007 gab es einen 1:0-Erfolg.

Pieper fehlt

Bielefeld muss, wie im Hinrunden-Duell gegen Mainz, auf seinen zweikampfstärksten Spieler verzichten: Amos Pieper (61 Prozent gewonnene Duelle) fehlt wegen der 5. Gelben Karte.

Weitschüsse bei der Arminia

Bielefeld hat in dieser Saison 97 Torschüsse von außerhalb des Strafraumes abgegeben, hat aber nur zwei Weitschusstore erzielt – beide in der Hinrunde gegen Mainz (2:1-Sieg).

Laufstärke

Mainz und Bielefeld gehören zu den drei laufstärksten Mannschaften in der Bundesliga – nur Union Berlin lief noch mehr.

Leichtes Restprogramm?

Bielefeld hat gegen alle Topteams der Tabelle gespielt, an den letzten acht Spieltagen geht es nur noch gegen Mannschaften, die aktuell auf den Rängen 8 bis 18 stehen.

Aufsteiger als Angstgegner

Mainz ist als einziger Bundesligist in dieser Saison ohne Punktgewinn gegen die Aufsteiger (1:2 in Bielefeld, 1:4 und 0:2 gegen den VfB Stuttgart).

Die Keller-Bilanzen

Arminia Bielefeld holte aus den direkten Duellen der Teams, die aktuell auf den Plätzen 14 bis 18 stehen, zwölf der 15 möglichen Punkte – Mainz ist hier hingegen sieglos (drei Remis, zwei Niederlagen).

Kramers Auswärtssieg

Bielefeld holte drei der vier Punkte unter Frank Kramer im einzigen Gastspiel seit dem Trainerwechsel (2:1 in Leverkusen) – zu Hause ist Bielefeld unter Kramer noch sieg- und torlos.

Starke Rückrunde

Mainz steht in der Rückrundentabelle auf Rang 5, vor Teams wie Dortmund, Leverkusen und Mönchengladbach.

Mainzer Miniserie

Mainz gewann vor der Länderspielpause erstmals in dieser Saison zwei Bundesliga-Spiele nacheinander und steht erstmals seit vier Monaten auf einem Nichtabstiegsplatz.
2:03

So lief das Hinspiel

Arminia Bielefeld hat im Abstiegskampf einen eminent wichtigen Befreiungsschlag gefeiert: Gegen den 1. FSV Mainz 05 besiegten die Ostwestfalen einen hart erkämpften 2:1 (2:0)-Heimsieg und können erstmals seit dem 2. Spieltag über einen Sieg jubeln. Überragender Mann auf dem Platz war Ritsu Doan, der die Führung durch Manuel Prietl (21.) vorbereitet und das 2:0 selbst erzielte (31.). Für Mainz war der späte Treffer des eingewechselten Kevin Stöger (82.) zu wenig.

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen DSC Arminia Bielefeld am 27. Spieltag der Saison 2020/21 in der Bundesliga.